Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Vanessa Blanks Olight-Video

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Unheard

Flashaholic**
6 November 2017
2.852
1.573
113
Raffnixhausen
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
@Kabukimann, Ich warte darauf, dass eine Firma eine Killer-16340 rausbringt. Bis dahin ist Olight leider der einzige Hersteller, der eine kleine EDC produziert, wie ich sie will. Und zwar genau so. Aber leider ist O. der Konkurrenz weit voraus.

@Helmut.A, vom Gendern.
 
  • Danke
Reaktionen: Frank1984

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.574
4.570
113
Bielefeld, NRW
Aus meiner eigenen langjährigen Reparatur-Praxis kann ich nur subjektiv beitragen, dass Olight eher mittelmäßig abschneidet, mittelmäßige Verarbeitung, durchschnittliche Komponentenqualität, miserable Reparaturfreundlichkeit (verklebt, verpresst etc.).

Es gibt billigere Marken, die eine bessere Verarbeitungsqualität der Elektronik mit erheblich größerer Reparaturfreundlichkeit kombinieren (z.B. Wuben, Wurkkos, Sofirn), aber es gibt auch deutlich schlechter verarbeitete Elektronik bei anderen Herstellern (z.B. N......e).

Mich konnte noch keine Olight-Lampe wirklich überzeugen, aus meiner Sicht ist das eine typische Blender-Marke.
Das aggressive Influencer-Marketing und der selektive Support über Facebook (eine Unverschämtheit) sprechen Bände, das Stellungnahme-Video von Olight DE ist ein schlechter Witz, auf den wohl nur Deppen reinfallen, die nicht von 12 bis Mittag denken können.
Für mich: Olight = :thumbdown:

Das Video von Vanessa Blank fand ich vorwiegend oberflächlich, aber es spielt für mich auch gar keine Rolle, die Ansichten irgendwelcher Influencer sind für mich grundsätzlich irrelevant. Wer sich von Influencern "beraten" lässt, hat sowieso die Kontrolle über sein Leben abgegeben...
 

KakophonieInMoll

Flashaholic**
27 Mai 2013
2.812
1.613
113
Auch von mir noch was abschließendes:
Auch wenn hier die Meinungen teilweise gegensätzlich waren, ist die Diskussion, nicht irgendwie "entartet". Das fand ich in dieser Diskussion top. Muß finde ich auch mal gesagt werden, das alle hier den sachlichen Ton nicht verlassen haben. :thumbup:
 

Wupperlight

Flashaholic
11 März 2017
172
360
63
Meinen Ausführungen möchte ich zunächst voranstellen, dass ich kein Influencer bin und außer einem Kundenkonto bei Olight keinerlei weiteren Kontakte und Geschäftsbeziehungen habe. Ich schreibe also als ganz normaler Kunde. Und als solcher möchte ich meine Erfahrungen schildern. Konkret ist auch meiner Sicht folgendes anzumerken:

+ In den letzten Jahren habe ich mir zahleiche Olightlampen zugelegt. Keine davon ging seitdem kaputt oder hatte irgenwelche Mängel.
+ Logischerweise kann ich deshalb den Olightsupport nicht beurteilen.
+ Alle Lieferungen kamen immer zügig und frei von Mängeln bei mir an.
+ Dass Olight als teuer gilt, relativiert sich, wenn man im Rahmen der regelmäßig und häufig stattfindenen Angebotsaktionen einkauft.
+ Auch wenn ich kein Fan von festverbauten Akkus, geschweige denn Spezialakkus bin, muss ich doch einmal festhalten, dass ich damit bei Olight letztlich keine schlechten Erfahrungen gemacht habe. Sämtliche Akkus funktionieren einwandfrei.
+ Begeistert hat mich bei Olight bspw. die Marauder 2, die u.a. in ihrer Anwendungsbreite bemerkenswert ist.
+ Gerne wird die "aggressive" Werbung als Kritikpunkt geäußert. Wenn man jedoch viele andere Hersteller anschaut, passiert hier Gegenteiliges. Man findet einfach keine hinreichenden Informationen. Oft muss man sich mit hohem Zeitaufwand durch internationale Taschenlampenforen quälen, um auch nur einige Informationen zu erhaschen, die über die Darstellung technischer Daten hinausgehen. Vielleicht ist hier ein Mittelweg die beste Wahl. Für mich gilt aber: Mir gefällt die Werbung von Olight. Und mir würde auch eine ausgeprägtere Werbung anderer Hersteller gefallen.
+ Wer sich vor den Karren spannen und kostenlos Lampen für Reviews zuschicken lässt, darf sich meiner Meinung nach auch nicht darüber beschweren, dass die Herstellerfirmen den Kontakt mit solchen Leuten aggresiv aufrecht zu erhalten versuchen.

Abschließend möchte ich meinen Anmerkungen hinzufügen, dass ich in den letzten Jahren auch zahlreiche Lampen u.a. von Acebeam, Emisar/ Noctigon, Lumintop und Manker erworben habe. Dabei habe ich die Erfahrung gemacht, dass jeder Hersteller seine Stärken und Schwächen hat und sich diese im Laufe der Zeit auch erheblich verändern.
 

Ace Combat

Flashaholic*
10 September 2011
913
464
63
Lkr. Schweinfurt
Immerhin hat es Olight und Vanessa Blank geschafft, hier im Forum unter "Aktuelles" ganz oben zu stehen
und für Diskussion zu sorgen. :rolleyes:
Dieses "Negativwerbung" Video bringt ihr doch einige Clicks?
 
Zuletzt bearbeitet:
6 Juli 2013
28
5
3
Die Reaktion von Olight wirkt sehr professionell und stellt wahrscheinlich die einzig sinnvolle Reaktionsmöglichkeit auf so ein Video dar. Allerdings sollte die englische Version präferiert werden um nicht dem furchterregenden Gedendere ausgesetzt zu sein.
 

Ace Combat

Flashaholic*
10 September 2011
913
464
63
Lkr. Schweinfurt
Wird interessant,... jetzt ist Olight wieder dran, zu reagieren.
Würde in dem Fall die defekten Lampen jetzt auch nicht zu Olight schicken, da hat sie Recht. :)
Bin gespannt auf das Video, wo geklärt wird, was die Talas haben. :thumbup:
 

hydrou

Stammgast
8 August 2021
72
42
18
42
Steinfurt
www.instagram.com
Ich bin (war) auch in der Facebook Community von olight und kann die Vorwürfe nachvollziehen. Warum ein Moderator anstatt zu besänftigen noch Öl ins Feuer gießt und Screenshots aus anderen Videos aus dem Zusammenhang reißt, um die Youtuberin als Person zu diskreditieren ist wirklich unterste Schublade. Und dass dann berechtigte Kritik an dieser Vorgehensweise zum Ausschluss aus der Gruppe führt, lässt tief blicken. Das soll dort wohl nur eine geschlossene Fanboy-Gruppe bleiben, von daher habe ich meine Mitgliedschaft in der Gruppe freiwillig beendet.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Trustfire Taschenlampen