Universallampe für Fahrrad, Outdoor, Stirnlampe

Dieses Thema im Forum "Taschenlampen" wurde erstellt von Leuchte007, 20. Juni 2018.

  1. Hallo Zusammen
    Ich bin auf der Suche nach einer guten Taschenlampe, die folgendes können sollte:
    - Als Fahrradlampe dienen (ohne Zulassung)
    - Als normale Taschenlampe benutzbar sein (als in der Hand halten etc.)
    - an einem Stirnband montiert zu einer Stirnlampe umfunktioniert werden.
    - "hell" sein (<100lm)
    - Einen Akku haben (mit micro-USB o.ä. ladbar)
    - Vielleicht nicht grad 300€ aufwärts kosten
    - Aber auch nicht beim nächsten Outdooreinsatz auseinanderfallen (5€ Chinaschrott)

    Ich weiss, dass sind viele Anforderungen, wobei die drei ersten die wichtigsten sind. Mir ist schon klar, dass man in der jeweiligen Benutzung gewisse Abstriche in der Funktionalität machen muss, aber ich finde es besser, nicht drei verschiedene Lampen kaufen zu müssen.

    Gibt es sowas überhaupt? Gibt es etwas ähnliches? Ich habe ehrlich gesagt überhaupt keine Ahnung von Taschenlampen und habe in meiner bisherigen Recherche nichts passendes gefunden.

    Ich freue mich über eure Tipps und Ideen!

    Beste Grüsse
    Leuchte007
     
  2. Folomov
    Biddeschööön!

    In Verbindung mit einem Twofisch auch am Rad zu betreiben
     
  3. Was ist denn der Grund hierfür?

    o zu teuer? kein Lagerplatz?
    o oder willst Du einen auf Macgyver machen und für jede Situation immer die eine passende Lampe dabei haben?

    Der normale Mensch in diesem Forum (nein, als normal kann man es nicht bezeichnen) hat ganz andere Probleme: Er hat Lampen im oft hohen 2-stelligen Bereich (oder auch 3-stellig), aber keine hohe 2-stellige Verwendung dafür... ich schaue mich gerade in meiner Wohnung verstohlen um... hier steht Zeugs rum, da hatte ich noch nie einen Akku drin... just for Fun...
     
  4. Miboxer.com
    Ich habe für diesen Zweck immer eine L förmige Lampe dabei.
    Kann man mit einer Halterung am Rad, mit Kopfband am Kopf und auch sonst so in der Hand halten.

    ZB Skillhunt H03
     
  5. Hallo Leuchte007,

    was Du suchst heißt Rofis TR20 oder Rofis R3...;)
    https://www.gearbest.com/led-flashlights/pp_467334.html?wid=1433363
    https://www.gearbest.com/led-flashlights/pp_1849552.html?wid=1433363

    Ich habe selber eine Rofis TR15, also ein kleineres Schwestermodell, und bin mit der Lichtleistung, Qualität und Flexibilität wirklich zufrieden.
    Eine solche Winkellampe mit schwenkbarem Kopf hat etwas mehr Reichweite und ist etwas größer als die Winkelkopflampen mit ihrem festen Kopf. Die Winkelkopflampen erzeugen meistens durch die verbauten TIR-Linsen ein sehr flutiges Lichtbild für eine gute Beleuchtung des Nahfeldes (es gibt aber auch Modelle mit Reflektor und höherer Reichweite) und sind auch sehr vielseitig einsetzbar.

    Gruß
    Carsten
     
    #5 casi290665, 20. Juni 2018
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2018
  6. Hey danke für die Antworten! Das sieht ja mal garnicht schlecht aus! Ich seh schon, da wird viel Zeit draufgehen, bis ich die richtige finde.

    Also rein intuitiv würde ich sagen, ich habe mehr davon eine gute Lampe anstatt 3 so halb gute Speziallampen für den gleichen Preis zu kaufen. Und ich habe eig. kein Interesse daran, dass die Taschenlampengeschichte bei mir so ausartet wie bei den Kameras ;-)

    Werde mich mal einlesen. Was für Halterungen verwendest du bzw. gibt es? Also fürs Fahrrad und Kopf? Oder steckt man die sich elegant hinters Ohr?

    Was sagt ihr dazu? Leider gibts die Outdoorzusätze noch nicht, und wird im Gesamtpaket wahrs. schon pricey.
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Für Stablampen gibt es verschiedene Fahrradhalterungen, von der 1€ Version aus Fernost (viiiel besser als der Preis es vermuten lässt) über die Halterungen von Twofish https://www.amazon.de/Twofish-Flash...nlampen-Halterung-Fahrradhalter/dp/B001CJXB5E bis hin zu allen möglichen Anderen.

    Zu Deinem Link kann ich nicht soo viel sagen, ich bin kein Biker. Allerdings würde ich mir eher ins linke Knie schießen als einen proprietären 3350mAh Ersatzakku für 50€ zu kaufen...:facepalm:

    Gruß
    Carsten
     
  8. Hat was... Das Prinzip erinnert mich an einen amerikanischen Obsthersteller...

    Ok ich hab mich mal im für einen Neuling im unendlichen Jungel von fast gleich aussehenden Taschenlampen umgeschaut und bin total überfordert. Ich denke, es wäre am einfachsten, ihr würdet mir die passende Empfehlen (es gibt ja vielleicht so die standard Einsteigerlampen). Ich schreibe ein paar mir wichtige Spezifikationen hin:

    Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
    [ ] ich besitze schon eine gute Lampe
    [x] ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"
    [ ] ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"

    Wozu wird die Lampe gebraucht?
    Universell, Fahrrad, Nachtwandern (-> Stirnlampe!), Camping, Outdoor etc...

    Welches Format wird bevorzugt?
    [x] Stablampe
    [ ] Kopf-/Helmlampe
    [x] Handscheinwerfer
    [ ] Laterne
    [x] Fahrrad-/Bikelampe o.ä.


    Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
    [ ] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
    [ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
    [x] universell (= etwas von beidem) -> am besten verstellbar


    Welche Lichtfarbe?
    [ ] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
    [x] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
    [ ] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)
    [ ] dass wäre theoretisch nicht so wichtig

    Wie häufig wird die Lampe genutzt?
    [ ] täglich
    [x] wöchentlich
    [x] monatlich
    [ ] wenige Male im Jahr


    Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
    10_ cm lang
    _2-3_ cm Durchmesser Lampenkopf
    _2-3_ cm Durchmesser Batterierohr


    Welches Leuchtmittel soll die Lampe verwenden
    [x] LED (Leuchtdiode)
    [ ] HID (Gasentladung)
    [ ] anderes:
    [ ] egal


    Wie hell soll die Lampe leuchten?
    [ ] unter 100 Lumen (vergleichbar 10-15W Glühbirne, Lesen, Alltag, Schlüsselbundlampe, immer-dabei-Lampe)
    [ ] 100-300 Lumen (vgl 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
    [x] 300-600 Lumen (vgl 40-60W Glühbirne, Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen)
    [x] 600-1500 Lumen (vgl 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
    [ ] mehr als 1500 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
    [ ] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
    Hinweis: für leistungsstarke Lampen (> 1000 Lumen) werden in der Regel Li-Io-Akkus benötigt. Z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.


    Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
    [ ] ein/aus
    [x] 2-3
    [x] mehr


    Wie soll die Lampe zu schalten sein?
    [x] am Lampenende
    [x] Seitenschalter
    [ ] Drehen des Lampenkopfes
    [ ] Drehring
    [ ] Kombination: Schalter + Drehring
    [ ] Kombination: Schalter + Schalter
    [ ] egal


    Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
    [ ] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V) --- nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen
    [ ] AA/AAA NiMH Akku (1.2V)
    [ ] CR123A Lithium-Batterien (3V)
    [x] Lithium-Ionen Akku (3.6-4.2V) Wichtig: Per USB in Lampe ladbar!
    [ ] fest eingebauter Akku (mit Ladegerät)
    [ ] andere:


    Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
    [ ] ja, unterhalb von __ Grad
    [x] nein


    Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe leuchten?
    [ ] unter 30 min.
    [ ] 30-60 min.
    [x] 1-2 Stunden
    [ ] länger


    Wie teuer darf die Lampe sein?
    [ ] bis 20€
    [x] bis 50€ (wäre mir lieber)
    [x] bis 100€
    [ ] bis 200€


    Welche Bedingungen muss die Lampe erfüllen?
    [x] Wasserdicht - muss Regenwasser überstehen und evtl andere Flüssigkeiten (Öl, Kraftstoff)
    [x] Schlag/Stossfest
    [ ] Explosionsschutz
    [ ] frei programmierbare Leuchtstufen
    [ ] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
    [ ] SOS
    [ ] Beacon (kurzes Blinken im langen Intervall, Positionslicht)
    [ ] Morse fähig
    [ ] Trageclip (ansteckbar/fest montiert)
    [ ] Öse für Trageschlaufe
    [ ] wegrollsicheres Design
    [ ] tailstand (bleibt vertikal stehen und leuchtet an die Decke)
    [x] Bezugsquelle innerhalb Deutschland/Schweiz
    [ ] anderes:
     
  9. Bei deinen Anforderungen würde ich explizit auf eine Winkelstirnlampe gehen. Ich glaube kaum dass du hier mit normalen Taschenlampen am Kopf befestigt glücklich wirst.

    Auch das gibt es, wird aber überschätzt. Die Lampe wäre ohne wesentlich kompakter und zudem Wasserdicht.

    Hierbei sehe ich ein Problem. Ganz egal welche Lampe dir hier vorgeschlagen wird, speziell Kraftstoffe greifen die Gummidichtungen an.
     
  10. das was du suchst hast eh schon verlinkt bekommen Rofis.

    abseits dessen würde ich oder besser gesagt tu ich es anderes.
    das leuchtbild einer einzigen lampe ist nicht immer für alles ideall.

    für kopf bsw. helmanwendung ne spezialisierte lampe, winkelkopf zebralight.

    für hand oder radanwendungen ne normale taschenlampe.

    ich hab gemischte lampen, manche mit manche ohne stecker, nutzen tu ich das teil praktisch 0.

    unterwegs wird mir ein akku leer, dann zieh ich den leeren raus und pack nen vollen rein.
    zuhause pack ich den leeren akku den ich sowiso schon rausziehen musste ins ladegerät das mir nebenbei anzeigt wie es um den akku steht wieviel reingeladen wird usw.....

    unterwegs ist ein USB stecker wertlos, leerer akku muss eh raus.
    zuhause ob ich nen usb stecker anstecke oder akku selber ins ladegerätr stecke macht keinen unterschied.....
     
  11. Die von mir weiter oben verlinkte Eagtac, welche gleichzeitig Stab und WInkellampe ist, ist gerade im "Biete" zum guten Preis angeboten.
     
  12. Hallo Leuchte007,
    In jedem Fall würde ich eine Lampe mit 18650 Li-Ion Akku vorschlagen !

    Dieser niederländische Shop ist empfehlenswert, da gibt es u.a. die Winkelkopflampen von Armytek, Skilhunt und Zebralight.
    Hier ein flutiges Modell mit TIR-Linse, Magnetladeport und neutral weißem Licht.
    https://www.nkon.nl/flashlights/skilhunt-flashlights/skilhunt-h03-rc-neutral-white.html

    Wenn Du tendenziell eher eine etwas höhere Reichweite bevorzugst, hier das Schwestermodell mit Reflektor:
    https://www.nkon.nl/flashlights/skilhunt-flashlights/skilhunt-h03r-rc-neutral-white.html

    Das wäre ein guter Einstieg und es bliebe noch genügend Budget für eine Stablampe mit anderem Lichtbild...;)

    Damit Du die Abmessungen besser einschätzen kannst, unten eine Skilhunt H03, darüber eine megarobuste Armytek Wizard (beide mit TIR-Linse und flutigem Lichtbild mit ca 25 Metern maximaler Reichweite). Beide Modelle haben einen Magnet am Lampenende verbaut, werden mit einem zusätzlichen Clip (zur Befestigung an der Kleidung) und natürlich mit Kopfband geliefert.

    [​IMG]

    Gruß
    Carsten
     
    #12 casi290665, 21. Juni 2018
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2018
  13. Ich gehe mit den Empfehlungen für reine Winkelkopflampen nicht konform.

    Nichts gegen Winkellampen - ich mag sie selbst recht gerne. Im konkreten Fall wird jedoch eine Universallampe gewünscht, was in meinen Augen ein Lichtbild erfordert, welches etwas spotbetonter sein sollte, als der der Kopflampen. Allein schon wegen der besseren Reichweite für eine Allroundlampe. Bei Winkellampen, wird diese Reichweite idR durch "die Lumen" erreicht, was wiederum einen großen Strombedarf mit der dereingegenden Wärmeentwicklung verbunden ist.

    Daher meine Empfehlung eher zu einer Kombinationslampe oder einer Knicklampe wie die z.B. bereits oben genannten Rofis.
     
  14. Es gibt doch auch Winkelkopflampen die über einen Reflektor 8 -10 kLux erreichen. Ich habe nur immer das Bild vor Augen dass der TE die Lampe mit einer Halterung an den Kopf primeln will. Und das stell ich mir mit Knicklampen wenig praxistauglich vor.
     
  15. Olight Shop
    Da bietet sich doch eigentlich die Spark SG6 mit ihren 2 Optiken an, da hat man einmal schönes Flutlicht für den Einsatz als Kopflampe oder einen schönen Allrounder.

    Gruß Jan
     
  16. Die Ixon Space ist eine Fahrradlampe, die man auch in der Hand halten kann. Integrierter Akku mit Lademöglichkeit per USB.

    Der UVP ist mit knapp 200 Euro eine Ansage, die den Geldbeutel zittern lässt. Aber 150 Lux sind 150 Lux. "Busch-und-Müller-Lux", sprich sehr flutig, nicht nur ein kleiner Fleck auf der Fahrbahn. Hoffentlich ist meine bald da...

    S.
     
  17. 150 Lux auf 1m? Nach ANSI? dies würde Mondlicht auf knapp 25m bedeuten oder 5Lux auf 5m. Nicht gerade berauschend...
     
  18. Bei Fahrradlampen werden die Lux in 10 Meter Entfernung angegeben.
     
  19. Danke für die Info. Bisher waren Fahrradlampen für mich nicht von besonderem Interesse.
     
  20. Vielen Dank für die zahlreichen Antworten, sie helfen echt weiter!

    Langsam kristallisiert sich etwas heraus: Diese Winkellampen (mit drehbarem Kopf) gefallen mir schon sehr! Auch dass sie etwas spotbetonter sind, ist glaub sogar gut. Als Fahrradlampe verwendet sollen die entgegenkommenden Autos ja auch noch was sehen können. Ausserdem stelle ich es mir etwas komisch vor, so eine Winkellampe in der Hand zu halten (also mir der Hand zu leuchten).

    Und das mit der wechselbaren Optik ist ne gute Idee, für mich in der Praxis aber weniger sinnvoll, weil ich dann immer die Wechsellinse mitschleppen müsste und verlieren könnte.

    Mir würde von der Helligkeit etc eigentlich eine Rofis R1 schon reichen, nur ist die Akkukapazität schon wesentlich kleiner (1/5 der R3).
    Die TR20 verwendet wie die R3 die 18650 Akkus, kostet aber etwa 15€ weniger. Was ist der Nachteil?
    Gibt es noch andere Hersteller, die solche Winkellampen zum Verstellen anbieten?

    Wo kauft ihr diese Lampen, wo ist es am günstigsten?
     
  21. Die R3 ist noch recht neu, daher wohl der höhere Preis.
    Nitecore und ich glaube auch Klarus bieten auch Lampen mit Schwenkkopf an, die Bezeichnungen kenne ich aber nicht.

    Gruß
    Carsten
     
    Leuchte007 hat sich hierfür bedankt.
  22. Bei Klarus ist es die AR10.
     
    Leuchte007 hat sich hierfür bedankt.
  23. Ist dieses Konzept wirklich brauchbar? Mir erscheint es insofern sinnvoll, als dass das Seitenlicht einen grösseren Streuwinkel hat. Hast du Erfahrungen damit? Ist das Seitenlicht nicht zu dunkel?
     
  24. Ich habe die Lampe selbst nicht,

    Aber zu Dunkel für was? Du hast in dieser Lampe eine normale Stablampe mit um die 1000lm und ein Seitenlicht mit um die 500lm. Diese beiden Varianten haben sowohl als Stablampe als auch als Stirnlampe genügend Leuchtkraft für die große Masse der Anwendungen. Das Seitenlicht mit 500lm ist als Stirnlampe im herkömmlichen Einsatz mehr als Ausreichend. Für meine Zwecke habe ich zumeist weniger als 100lm in Gebrauch. Und der größere Streuwinkel ist bei einer Stirnlampe ja idR gewünscht.
    Und nach "vorne" raus ist sie eine spotbetonte EDC mit ansehnlicher Reichweite.
     
  25. Ah dann ist ja gut!

    Die Auswahl hat sich eingeschränkt:

    entweder die DX30LC2-SR oder die Rofis R3

    Vorteile R3:
    - etwas günstiger
    - cooles Konzept
    - Anscheinend besseres UI
    - Kopfhalterung wird mitgeliefert
    - mir irgendwie sympatischer

    Vorteile DX30LC2-SR:
    - Zwei verschiedene Fokussierungen. Stell ich mir besonders praktisch vor, wenn man z.b. in der Nacht das Zelt aufbauen will und gerne alles beleuchten will etc.

    Da ich leider keine Möglichkeit habe, beide auszuprobieren, könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen: Ist es wirklich in gewissen Situationen von Nachteil, eine spotbetonte Lampe wie die R3 zu haben? Ich habe den angepinnten Fokus-thread gelesen, und da wird ja mehrheitlich die Meinung vertreten, dass eine enger fokussierte Lampe mit einem guten Spilwinkel eigentlich ausreicht.
    Noch eine Frage: Ich mag kaltweiss nicht so. Aber die LED ist dann natürlich effizienter. Gibt es ausserdem noch Nachteile bei neutralweissen LEDs? Ist der Unterschied überhaupt relevant? Ich mein, Tageslicht hat ja auch etwa 6000K.
     
  26. Neutralweiß ist (für mich) wesentlich angenehmer auf längere Zeit als kaltweiß, wenn du schon die Wahl hast, dann nehm neutralweiß. Es kommt aber auch natürlich darauf an, ob es ein reines Weiß ist oder ob es Farbstiche in blau/lila gibt (sehr unangenehm mMn).
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden