Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

UltraFire WF-502B XM-LT6 5-Mode 510-Lumen

6 September 2011
3
0
0
Trustfire Taschenlampen
Trustfire Taschenlampen
Ich beabsichtige mir die UltraFire WF-502B XM-LT6 5-Mode 510-Lumen zu kaufen als Ergänzung zu meiner Solarforce L2 mit R5 320 lm drop-in. Bei DX habe ich sie für $ 19,20 zzgl. Versand entdeckt. Leider kenne ich den drop-in T6 mit 510 lm nicht. Der Body müsste ungefähr der L2 entsprechen, oder irre ich? Hat jemand diese Leuchte oder eine ähnliche mit T6 drop-in? Wie ist der T6 im Vergleich zum 320 lm R5 und 900 lm SSC-P7

Details zum Angebot: UltraFire WF-502B XM-LT6 5-Mode 510-Lumen Memory White LED Flashlight with Clip (1*18650) - Free Shipping - DealExtreme
 
26 Juli 2011
47
13
8
Hi,

habe auch diese Lampe. Nutze sie zum Radfahren. Für den Preis ist die Lampe auf jeden Fall ok. Sie ist schön handlich und passt auch noch in die Hosentasche. Verglichen mit meiner Fenix TK35 (die ja auch eine XM-L T6 hat) ist sie etwas schwächer. Sie leuchtet nicht so weit wie die TK35 und auch nicht so breit. Ich finde sie aber preisWERT und habe jetzt auch noch eine Zweite für meinen Vater bestellt.

LG
 

Lumenhunter

Genialer TLF-Header-Designer
12 Januar 2011
2.486
1.800
113
Basel / Schweiz
Bei der Ultrafire sind es wohl vom Chinesen berechnete LED-Lumen und bei der Fenix TK35 sind es ANSI-Lumen. Wenn man der Ultrafire den gleich grossen Reflektor wieder Fenix verpassen würde (und beide Lampen somit das gleiche Lichtbild hätten), könnte ich mir vorstellen, dass die Ultrafire gar nicht mal so extrem abgeschlagen dastehen würde. Ist schon beachtlich, wieviel helligkeit die kleine Lampe raushaut. Natürlich lässt sich die Qualität nicht vergleichen. Auch die Wärmeableitung dürfte bei der Dropin-Variante der Ultrafire nicht so ganz optimal sein. Aber dafür bekommt man für den Preis der Fenix gleich mehrere Ultrafire. Und zusammen sind die dann garantiert heller als die Fenix. ;)
 
6 September 2011
3
0
0
Danke für die ersten Tipps und Hinweise. Auf max. Lumen kommt es mir weniger an, zu Mal diese dann 2,8 A benötigen und ein einzelner 3,7 V 18650 das nicht oder nur sehr kurz leisten kann.

Meine Solarforce L2 mit R5 320 lm Drop-In halte ich meist in der mittleren Stufe, die Reichweite schätze ich damit auf rund 15 m, dasLicht ist schön geflutet. Fokussieren wäre nett, gibt es aber sicher nicht in dieser Preisklasse.

Die UF sagt mir aufgrund ihres niedrigen Preises zu, jedoch weiß ich eben nichts mit dem Drop-In anzufangen und auf die Lumen-Angaben der Chinaböller sollte man sich nicht verlassen. Wichtig ist mir eine passgenaue Verarbeitung aus Aluminiun und dass sie wasserdicht ist.

Wobei ich für einen Teuro mehr die 504B gesehen habe, die exakt so aussieht wie meine L2, nur ohne den Tactical-Aufsatz, den ich aber eher nicht benötige.

Kann man den Reflektor bei dem XM-L T6 Drop-In wechseln? Würde schon gerne mal Unterschiede sehen bzgl. der Leuchtweite und dem Lichtkegel.