Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Ultrafire C8 welches ist Original ?

8 März 2012
37
1
0
Olight Taschenlampen
Trustfire
Freunde ich habe zwei Ultrafire C8 gekauft, den einen aus Deutschland, den anderen aus China, nun stehe da mit zwei verschiedenen Geräten. Könnt ihr mir da weiter helfen ? Hier eine Serie Bilder:








 
Zuletzt bearbeitet:

the_holodoc

Flashaholic**
7 August 2011
4.877
3.044
113
Na irgendwie sind sie doch alle Originale. Es dürfte schwer fallen aus der Europa zu bestimmen welche von denen nun streng genommen ein Original und welche eine Kopie ist. Vielleicht passen die Begriffe einfach nicht für diese Art China-Lampen. Ebensowenig passt wohl auch die Vorstellung, dass ein enger Zusammenhang zwischen der Bezeichnung der Lampe und der genauen Bauweise bestehen muss.

MfG Frederick
 

Duglum

Flashaholic*
9 Januar 2011
457
291
63
München
Acebeam
Es gibt bei diesen ganzen chinesischen Ultra-, Trust-, Spider- und SonstwasFire Marken in der Regel kein "Original". Das ist einfach eine Handelsmarke die auf Ware von unterschiedlichsten Herstellern draufgepappt wird. Daher weiß man auch nie was man letztendlich genau bekommt und ich kann nur immer wieder davon abraten.
 
8 März 2012
37
1
0
Die Reflektoren sind auch anders z.B. der schwach leuchtende B der aus China ist, hat einen Längeren Reflektor zu der LED runter...

Der A Aus BRD hat den Schirmhals (unten a.d Led) größer dafür kürzer...

der B ist Bläulicher von der Licht Farbe und nicht so hell....
 
Zuletzt bearbeitet:
8 März 2012
37
1
0
Naja das mit dem Versand zurück ist richtig... Naja dann muss ich damit leben das der eine heller ist wie der andere... :-(
 

Tekas

Flashaholic**
23 November 2011
3.835
1.643
113
...aber wie auch immer, es ist halt wichtig die Relation im Auge zu behalten. Bei einer Lampe für 15,99€ kann man eben nicht mit der gleichen Erwartungshaltung herangehen, wie bei einem mehrfach teureren Gerät;).
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Danke
Reaktionen: NPL83
8 März 2012
37
1
0
Komisch ist es halt trotzdem ;-) Der schlechtere sollte eigentlich der bessere sein laut Verkäufer auftritt im Bucht mit sehr viel Bildern wo der eine Kopie und Originale mit Richtige und Falsche bildlich darstellt..
Da fällt mir ein sprichwort sogar ein "ich bin nicht so Reich, das ich mir von etwas das schlechtere kaufe"
 

_Joker_

Flashaholic**
26 März 2011
1.117
776
113
Linz/Österreich
Lieber Threadersteller, liebe User!

Ferndiagnosen über Originale oder vermeintliche Kopien sind schwer bis unmöglich. Mutmaßungen über Verkäufer oder Händler, oder gar wer eine vermeintliche Kopie verkauft/anbietet mögen bitte hier aus dem Thread rausgehalten werden. Solche Diskussionen arten leider schnell aus, was unter gewissen Umständen dem Forum schlussendlich auch Probleme bringen kann.


Sachdienliche Hinweise zu den Lampen mit der Bezeichnung Ultrafire C8 sind natürlich weiterhin gern gesehen, verzichtet aber bitte auf eine weitere Diskussion was hier eine vermeintliche Kopie ist, und was nicht.

Vielen Dank!
Ulrich
Moderator
 
8 März 2012
37
1
0
Sorry... dann eben nicht mehr. Wollt halt paar meinungen holen. Ansonsten bin ich sehr glücklich damit. Einer der beiden kommen aufs land ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

_Joker_

Flashaholic**
26 März 2011
1.117
776
113
Linz/Österreich
Olight Shop
Du kannst immer gerne nach Meinungen zu Lampen fragen, da wird dir jeder User, der die gleiche Lampe hat, auch antworten und du kannst dir dann daraus ja wiederum einen Überblick bilden bzw. deine Anfangs-Meinung stärken oder aber umdenken.

Es steht auch, wie bereits oben ausgeführt, jedem User freilich frei, hier seine Eindrücke zu der eigenen Ultrafire C8 zu schildern.

Es möge nur lediglich die "das ist ein Original, das aber dann eine eventuelle Kopie" - Diskussion ein Ende haben.

LG
Ulrich
 
  • Danke
Reaktionen: NPL83

Andi

Flashaholic**
3 Februar 2011
2.541
2.461
113
`z Kanza
www.andis3d.de
Naja, selbst mit Meinungen zur gleichen Lampe kann man auf die Schnauze fallen. Siehe z.B. Trustfire C8 mit SS-Bezel, oder Ultrafire C3.
Die werden anscheinend auch an versch. Produktionsstätten produziert, je nach dem, wo´s gerade verfügbar und billig ist.

Wobei ich sagen muss, gemoddet sind alle klasse. :D
 
  • Danke
Reaktionen: NPL83 und Tekas

Tekas

Flashaholic**
23 November 2011
3.835
1.643
113
...
Wobei ich sagen muss, gemoddet sind alle klasse. :D
Allein schon mal richtig zusammenbauen, kann schon einen Unterschied ausmachen:D.

Ich habe letzte Woche eine C8 bekommen, bei der die LED unzentriert im Reflektor saß, das asymmetrische Leuchtbild erinnerte stark an einen Kometenschweif. Nach dem fälligen Auseinanderschrauben aller Teile und dem anschließenden kompletten Neuzusammenbau (inkl. Nachlöten einiger Verbindungen) war das Problem behoben und das gute Stück leuchtet für seine 15,99€ (inkl. Versand) recht gut. Häufig bekommt man beim Chinalotto eben keine fertige Lampe, sondern nur einen Bausatz mit qualitativ sehr unterschiedlichen Bauteilen.

Aber genau das ist - zumindest für mich - ein Teil des 'Billigkaufspaßes', eine hochwertige TL für viel Geld kaufen kann ja jeder...;).

Grüsse,
Tekas
 
  • Danke
Reaktionen: Duke, NPL83 und Andi
8 März 2012
37
1
0
So nun habt ihr beiden ein Problem :p
@Andi definiere bitte mal das mit dem Moddn etwas deutlicher :D
@Tekas mein freund, was meinst du mit Zentrieren :D also mir ist bei einem von meinen dass der PCB Board hin und her sich bewegt. Hab sie jetzt mittig wie möglich vom Loch ...
 

Tekas

Flashaholic**
23 November 2011
3.835
1.643
113
Ist doch kein Problem...;)

...bei dieser C8 hat der Reflektor bei geöffnetem Lampenkopf etwas 'Spiel', d.h. man kann beim Festschrauben des Kopfes den Reflektor noch ein wenig ausrichten und so dafür sorgen, dass die LED genau mittig sitzt. Darauf haben die Chinamänner beim Akkordzusammenbau natürlich nicht geachtet. Das Board mit der LED selber sitzt bombenfest, da bewegt sich gar nichts.

Grüsse,
Tekas
 

Tekas

Flashaholic**
23 November 2011
3.835
1.643
113
Muß man ja auch nicht unbedingt sofort machen, fang' doch einfach mal nur mit Auseinander- und Wiederzusammenbauen an. Denn bei deiner C8 fehlt vermutlich nur der Wärmeleitkleber unter der LED...;).
 

Tekas

Flashaholic**
23 November 2011
3.835
1.643
113
Ich vermutete fehlenden Wärmeleitkleber, nicht fehlende Paste...:D

...und jetzt wäre mal ein Photo schön, was genau sich bei deiner C8 da bewegt. Das ist dann der Kandidat für den Kleber. Oder auch nicht...;).
 

Night Rider

Flashaholic
20 März 2012
143
24
18
Es gibt bei diesen ganzen chinesischen Ultra-, Trust-, Spider- und SonstwasFire Marken in der Regel kein "Original". Das ist einfach eine Handelsmarke die auf Ware von unterschiedlichsten Herstellern draufgepappt wird. Daher weiß man auch nie was man letztendlich genau bekommt und ich kann nur immer wieder davon abraten.
Also zumindest UltraFire scheint schon eine offizielle Marke zu sein, nur dass das halt ein chinesischer Hersteller ist und daher womöglich umso mehr von anderen kopiert wird.
 
  • Danke
Reaktionen: NPL83
8 März 2012
37
1
0
Also ich finde es sehr interessant das es Firmen gibt die für ihre Produkte keine drei Buchstaben an Informationsmaterial zur Verfügung stellen...
Komisch :rolleyes:
 

pichpet

Stammgast
4 Mai 2011
69
22
8
Also zumindest UltraFire scheint schon eine offizielle Marke zu sein, nur dass das halt ein chinesischer Hersteller ist und daher womöglich umso mehr von anderen kopiert wird.

Das bezweifel ich subjektiv ein wenig, dass die Person(en) die hinter dieser Homepage stecken die Hersteller sind.

1. Es gibt chinaweit sehr viel mehr Ultrafire Produkte guter Qualität die auf dieser HP nicht aufgeführt sind. (Es gibt auch schlechte Produkte mit Ultrafire Label wo zb die Gehäuse uneben sind und dicke späne herunterhängen mit unbeschrifteten und schwachen Treibern die nur eingedrückt sind, die Metallverarbeitung ist hier mangelhaft)
2. Auf der "offiziellen" Verkaufs Homepage wird massiv über viele großen, uns bekannten, chinesischen Verkaufsseiten fake-verkauf vorgeworfen zb DX u. lightmalls. Manafont wird nicht erwähnt obwohl dort Utrafire Produkte verkauft werden die es auf der HP nicht gibt.
3. Bei den 18650er Akkus wird ein Gewicht von 35g angegeben.
4. Auf der Verkaufshomepage steht "About ME"
5. Die Preise auf der Verkaufshomepage sind für chinesische Verhältnisse viel zu hoch, so kostet ein einzelner Ultrafire 2400mAh Akku 8 Us-Dollar zuzüglich Versandkosten.
6. Es fehlen links zu Deutschen, Europäischen und Amerikanischen Händlern.

Denkbar ist, dass sich ein schlauer Fuchs die Marke Ultrafire für LED Taschenlampen einfach hat eintragen lassen um auf dem modernen Weg "Geld ohne Arbeit" abzuzocken. (Lizenzgebühren, Patentgebühren usw usf)

So ähnlich war es mal mit MTE. Kurzerhand später wurden bei DX die MTE Lampen mit Ultrafire Aufdruck verkauft, zB UltraFire SF-23

Woher kommt die Technologie ? Die LEds kommen von Cree. Die Lampen bestehen nur aus geformten Gehäusen. Der Treiberchip kommt von unbekannten Herstellern. Der Akkufabrikant ist auch versteckt. Es gibt nur wenige Firmen auf der Welt einen 18650er Akku herstellen können mit mehr als 2200mAH, ich denke da steckt auch ein uns bekannter Hersteller hinter der aber nicht aufgedeckt werden möchte.
 
8 März 2012
37
1
0
Also, ich bin enttäuscht von dem ganzen, Akku hält gefühlte 30 Minuten, LED ist nicht mehr so hell wie am ersten Tag usw...
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.005
12.107
113
im Süden
Vermutlich ist der Akku einfach hinüber, deswegen ist auch die LED nicht mehr so hell.

Kannst Du uns Ladegerät und Akkus nennen? Oder Bilder davon zeigen (Link etc.)?
 
C

capei

Guest
Also zumindest UltraFire scheint schon eine offizielle Marke zu sein, nur dass das halt ein chinesischer Hersteller ist und daher womöglich umso mehr von anderen kopiert wird.
Ich denke es gibt das Produkt XY welches für verschiedene "Hersteller" umgelabelt wird. Evtl. hat das Produkt ganz kleine Abweichungen, je nach dem wer das Ding verkauft.

Gibts in D auch. Hersteller XY produziert für einen großen Namen und gleichzeitig mit leicht veränderter Rezeptur (wenn überhaupt) wird das Produkt als "Billigmarke" verkauft, wobei im Prinzip dasselbe drinsteckt wie in dem teuren Produkt.

Beispiel Aldi: Desira Fruchtjuniors = Danone Fruchtzwerge

Bei einer Tala könnte ich mir allerdings vorstellen, dass Treiber etc. etwas anders sind. Aber im Grunde gibts ein und dieselbe Lampe unter verschiedenen Markennamen.

Denke ich zumindest.
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.005
12.107
113
im Süden

Tekas

Flashaholic**
23 November 2011
3.835
1.643
113
He, seit wann hat der blaue 3000mAh, ich kenne den nur mit 2400? Wo gibt's den, haben will! ;):D
...
Eine der Blauen kann ich Dir günstig überlassen...;)

...und der ist sogar Schnellladefähig,
gestern Abend von 2,8V auf 4,2V in gut einer Stunde (und das bei nur 500mA Ladestrom:D).

Grüsse,
Tekas
 
  • Danke
Reaktionen: light-wolff

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.005
12.107
113
im Süden
Eine der Blauen kann ich Dir günstig überlassen ... gestern Abend von 2,8V auf 4,2V in gut einer Stunde (und das bei nur 500mA Ladestrom:D).
Ergibt einen Ladewirkungsgrad von mindestens 600%!! Das unterstreicht mal wieder die Innovationskraft von Ultrafire, dann hat der Gold-Akku vielleicht tatsächlich 4000mAh und ich habe damals beim Probekauf nur eine billige Fälschung erwischt ;).
 
  • Danke
Reaktionen: Tekas

pichpet

Stammgast
4 Mai 2011
69
22
8
Welcher von den üblichen Verdächtigen war es denn?
Hier meine Kandidaten...:D

Zumindestens bei dem 4000er gibt es ein sicheres Zeichen für schlechte Qualität:
Wenn die hellbraune Fläche so stark gepunktet ist wie auf dem Foto zusehen, dann hat der Akku real nur etwa 900mAh (bei 1A Entladestrom)

Es gibt diese Zellen auch mit knapp 2000mAh wo die hellbraune Fläche nahezu gleichfarbig ist. Diese Zellen sind m.M. aktzeptabel.

Ungewöhnliche Kapazitäten wie zb 3200, 3500,3800 mAh und mit Ultrafire Schriftzug und Gravur am Minuspol kommen meiner Erfahrung nach alle vom Schrott und haben weniger als 1000mAh, jedenfalls alle die ich bisher getestet habe.
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.005
12.107
113
im Süden
...Wenn die hellbraune Fläche so stark gepunktet ist wie auf dem Foto zusehen, dann hat der Akku real nur etwa 900mAh (bei 1A Entladestrom)

Es gibt diese Zellen auch mit knapp 2000mAh wo die hellbraune Fläche nahezu gleichfarbig ist. Diese Zellen sind m.M. aktzeptabel.
Ich würde lieber erst gar nicht versuchen, hier irgendwelche Faustregeln zu Mindestkapazitäten zu nennen, denn das kann in 4 Wochen schon wieder völlig anders aussehen. Ich hatte letzten August von diesen braun/goldenen mehrere mit 1200-1800mAh getestet, alle waren äußerlich optisch perfekt, innen drin aber Recyclingzellen, erkennbar anhand alter Schweißpunkte an den Polen, Rostflecken, kleine Dellen, etc.

Nur eines ist bei so einem Akku sicher: es ist ein 18650 mit einer Kapazität über 0mAh. Und: immerhin hat bisher bei jedem von mir getesteten Akku die Schutzschaltung funktioniert. Ich teste solche Akkus allerdings schon länger nicht mehr, da mir die Zeit dafür zu schade ist.
 

Tekas

Flashaholic**
23 November 2011
3.835
1.643
113
Regeln sehe ich da auch keine, ich habe ja durchaus mehrere von den jeweiligen Kandidaten in Benutzung und von jeder Variante gibt es Ausfälle, aber auch durchaus benutzbare Zellen. Das die Teile dann natürlich keine 3000mAh (oder sogar 4000mAh) Kapazität haben, versteht sich von selbst.

Aber um mit einer C8 (um mal im Thema zu bleiben) für eine halbe Stunde Licht zu haben, langt es gerade noch und mehr brauche ich persönlich auf der abendlichen Gassirunde nicht. Wer mehr Laufzeit braucht, sollte diese Billigzellen (2 Stück für einen 5er incl. Versand) nicht kaufen, es gibt genügend bessere Alternativen mit höherer Kapazität und geringerer Ausschußquote. Die lag bei meinen Käufen übrigens zwischen 25% und 50% und sollte beim Kaufpreis mit einkalkuliert werden;).
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.005
12.107
113
im Süden
Also, ich bin enttäuscht von dem ganzen, Akku hält gefühlte 30 Minuten, LED ist nicht mehr so hell wie am ersten Tag usw...
...Aber um mit einer C8 (um mal im Thema zu bleiben) für eine halbe Stunde Licht zu haben, langt es gerade noch und mehr brauche ich persönlich auf der abendlichen Gassirunde nicht.
Dem Threadersteller langt es anscheinend nicht (mehr), er sollte sich also bessere Akkus besorgen.
Aber genau genommen wissen wir noch nicht mal, ober er wirklich solche Billigakkus hat, denn er hat noch nicht geantwortet.
 

Tekas

Flashaholic**
23 November 2011
3.835
1.643
113
Hab' mir gerade nochmal die Photos im Eingangspost angeschaut, da ist auf einem der Bilder so ein roter Akku zu erkennen...;).
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.005
12.107
113
im Süden
Ok, Lader passt. Dann also nur neue Akkus.
Geschützte müssen es sein, und 3A sollten sie können.
Ich empfehle welche mit der Sanyo 2600mAh-Zelle wg. deren guter Spannungslage, das ist bei Billiglampen mit Einfachsttreibern ohne echte Stromregelung von Vorteil, weil man länger volle Helligkeit hat. Bei allen 2900 oder 3100mAh-Akkus fällt die Spannung und damit die Helligkeit kontinuierlich ab. Außerdem sind die 2600mAh günstiger zu haben :)

XTAR, Enerpower, etc. Bin mit geschützten nicht mehr ganz so auf dem Laufenden...

Edit: mit dem IMAX B6 müssten sich die Akkus eigentlich problemlos auf Kapazität testen lassen
 
Zuletzt bearbeitet:

Night Rider

Flashaholic
20 März 2012
143
24
18
Kann natürlich schon sein - @ pichpet - dass es sich beim Betreiber dieser UltraFire Website nur um einen Trittbrettfahrer handelt.

Ich denke es gibt das Produkt XY welches für verschiedene "Hersteller" umgelabelt wird. Evtl. hat das Produkt ganz kleine Abweichungen, je nach dem wer das Ding verkauft.
Ich hatte kürzlich drei dieser UltraFire C8 Funzeln hier. Eine war von einem eBay Anbieter aus Hong Kong, eine war von DealExtreme und die dritte hatte ich bei Manafont bestellt (ich hoffe die Verlinkungen sind erlaubt). Die Dinger waren allesamt komplett unterschiedlich. Gemeinsam hatten sie eigentlich nur, dass sie auf den ersten Blick alle nach C8 aussahen und, soweit ich das beurteilen kann, einen XML T6 Chip verbaut hatten. Ansonsten war einfach alles unterschiedlich. Das fing schon bei den Gehäusen an, welche unterschiedliche Abstufungen & Spaltmasse hatten und folglich auch in der Grösse abwichen (einzelne Komponenten waren bspw. nicht untereinander austauschbar). Das Innenleben und auch die Verarbeitung wichen auch sehr stark voneinander ab und nicht zuletzt gab es auch erhebliche Unterschiede was die Helligkeit und das Aussehen des Lichtkegels betraf. Die eindeutig beste war jedenfalls diejenige von Manafont. Diese ist nicht nur mit Abstand am besten verarbeitet, sie ist auch die Hellste und macht insgesamt klar den hochwertigsten Eindruck. Für eine Funzel dieser Preisklasse bekommt man da wirklich viel für's Geld geboten. Daher mal so als Tipp: Wer sich eine UltraFire C8 zulegen möchte, der sollte unbedingt zu derjenigen von Manafont greifen. Sofern es von den Dingern sowas wie ein Original geben sollte, so dürfte es sich bei der von Manafont um dieses handeln.
 
Zuletzt bearbeitet: