Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Ultrafire 7XT6 (Skyray King Nachbau) zerlegen

26 September 2014
2
0
0
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Hallo zusammen,
da dies mein erster Post hier ist kurz, ein paar kurze Worte zu meiner Person.
Ich wohne in Dortmund und studiere Elektrotechnik und passionierter Elektronikbastler, komme aus der Hochspannungs, Elektronik, Mikrocontroller und Laserecke. Zu den Taschenlampen bin ich übers Urban exploring gekommen, denn in alten Gemäuern und Untertage benötigt man nunmal Licht, sowohl fürs Auge, als auch für die Kamera.
Da man in manchen Situationen doch etwas mehr Licht braucht habe ich mir eine Ultrafire 7XT6 vom Chinamann vor die Haustür legen lassen.
Das ganze scheint ein Skyray King Nachbau zu sein, bestückt mit 7 Cree XML T6 LEDs. Der Plan war von vornerein eine Bastelei..
Der integrierte Treiber ist ziemlicher Mist. Hat 4 Modi: Aus -- >High --> Low --langes drücken -->Strobe. Die LEDs scheinen alle parallel geschaltet zu sein und werden ungeregelgt angesteuert. Eine Erhöhung der Spannung erhöht die Stromaufnahme. Im Falle eines Linearreglers sollte sie gleich bleiben und bei einem Schaltregler sinken.

Mein Problem ist nun das Zerlegen der Lampe.

Was ich bisher versucht habe:
Herausschrauben des Tasters. Leider ist das nicht wie bei den SRKs, hier ist eine Platine mit einem SMD Taster eingeklebt.
Dieser scheint von oben in die Bohrung gesetzt worden zu sein. Leider gibt es keinen Angriffspunkt um die Platine zu entfernen.

Vor vorne kam ich auch nicht weit. Nach Entfernen der Scheine, habe ich versucht den Reflektor zu drehen, aber auch hier kein Erfolg.

Der letzte Versuch war das Entfernen der Platinen im Batteriefach. Auch mit Erhitzen mit einer Heißluftlötstation brachte den Kleber nicht zum Nachgeben.
Die Platine habe ich dabei schon etwas angekratzt, aber es hat sich nichts bewegt.

Hat vielleicht einer von euch einen Tipp wie ich an die Innereien komme?

Schöne Grüße
Jan
 

Anhänge

  • P1000049.JPG
    P1000049.JPG
    39,6 KB · Aufrufe: 46
  • P1000048.JPG
    P1000048.JPG
    41,5 KB · Aufrufe: 51
  • P1000050.JPG
    P1000050.JPG
    38,5 KB · Aufrufe: 46
  • P1000051.JPG
    P1000051.JPG
    40 KB · Aufrufe: 50
  • P1000047.JPG
    P1000047.JPG
    41,1 KB · Aufrufe: 43

Wild

Flashaholic*
26 August 2010
730
529
93
NRW
Taster mit einer Pinzette nach vorne raus ziehen.
Dort sind zwei Silikon kabel angelötet.
Danach mit einem Schraubendreher oder anderem langen dünnen Teil den Treiber einfach unten raus drücken. Dieser ist nur, in die Lampe, eingepresst
 
26 September 2014
2
0
0
Acebeam
Danke für den Tipp Wild,
habe mal etwas dran gezogen, aber da hat sich nichts bewegt. War aber noch relativ Vorsichtig. Da ich die Lampe heute noch für einen ersten richtigen Test mit Untertage nehmen will. Und da wäre ein abgerissener Schalter kontraproduktiv ;-)

Die Treiberplatine scheint ordentlich fest eingepresst zu ein. Auf dem angehängten Bild oben sieht man schon, wie es die Platine bei den ersten Hebelversuchen von unten schon etwas angefressen wurde.
Werde mich die Tage dann mal mit dem Taster auseinandersetzen und dann wieder berichten.
 
Trustfire Taschenlampen