Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

UltraFire 18650 3000 mAh BRC

clauer1982

Stammgast
31 März 2012
66
11
8
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Hallo Leute,

ich bin neu hier im Forum und überhaupt habe ich noch keine Erfahrung mit Leistungsstarken Taschenlampen, in denen
Lithium-Ionen Akkus betrieben werden.
Zufällig bin ich im Internet auf eine Lampe gestoßen die, wie ich mittlerweile erfahren habe, in "Fachkreisen" als der Brummer bezeichnet wird. Ich war von der enormen Lichtleistung sofort begeistert und habe die Lampe bestellt.

Unwissentlich bestellte ich mir dann auch gleich 18650'er Akkus von UltraFire.
Da ich aber seit der Bestellung der Akkus bis zum heutigen Tage immer mehr
Informationen aus dem Internet gezogen habe, bin ich mir nicht mehr sicher
das diese Akkus auch die richtigen sind.

Typ: UltraFire 18650 3000 mAh BRC

hat jemand Erfahrung mit diesem Akku?

http://www.selected-lights.de/images/produkte/584-Ultrafire-3000mAh-2.jpg

Da es sich um einen "protected" Akku handelt, würde ich gerne mal wissen wie
hoch der Akku belastet werden kann, bevor die Überstrombegrenzung greift.
Mit wie viel Ampère kann man den Akku belasten?

beste Grüße und vielen Dank
 
Zuletzt bearbeitet:

clauer1982

Stammgast
31 März 2012
66
11
8
Acebeam
So,

die Lampe ist heute angekommen.

Die Akkus funktionieren (auch im "Direct Drive"). Es gab nur ein kleines Problem mit der Länge der Akkus. Weil es "protected" Akkus sind, sind sie minimal zu lang.
Dieses Problem ist aber leicht zu lösen, indem man die Federn am Minus-Ende
etwas abschneidet. So können in dieser Lampe auch "protected Akkus
betrieben werden.

Vorher
pfg9p5pk.jpg

Nachher
fhhdlxei.jpg

Akkus passen!
zwq7fg3g.jpg


Grüße und bis bald
 
Trustfire Taschenlampen