Typenbezeichnung H-Serie?

Dieses Thema im Forum "Zebralight" wurde erstellt von Der_Elch, 29. Januar 2018.

  1. Da demnächst wohl eine neue Anschaffung ansteht, muss ich vorher noch Klarheit bzgl. der Modellbezeichnungen bekommen.
    Mk III = XHP35 ?
    Mk IV = XHP50.2 ?

    und dann noch die 603, bzw 604 ?
    602 hab ich verstanden (kein Reflektor absoluter Flooder) sind die 603 und die 604 dann das Pendant zu Mk III und Mk IV?

    Tack för hjälpen.
     
  2. Folomov
    Schau mal Bei Zebralight auf der Homepage nach, da gibt es schon einige Infos.
     
  3. lichtwerfer hat sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Ich hab mir die Tabelle dort schon angeschaut, kann aber leider nicht das Muster erkennen wie die Bezeichnungen zustande kommen...Vielleicht ja auch nur ein Brett vorm Kopf, aber ich raff´s nicht.

    Hab ich natürlich gesehen, aber das Mk und die 603 und 604 kann ich bei der Erklärung dort nicht finden. Daher meine Vermutung, dass es sich bei Mk III und Mk IV um neuere/ größere LED´s handelt und dieses bei den Flood Lampen über die 3 bzw. 4 ausgedrückt wird, aber ob das so stimmt....?
     
    #4 Der_Elch, 29. Januar 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Januar 2018
  5. Die 603 sehe ich gar nicht mehr auf der Zebralightseite . Die 604 stellt soweit ich das sehe die Variante ohne Reflektor dar und hat von daher ein komplett flutiges Lichtbild ohne Spot .
    Die 600er sind die Lampen mit Reflektor und die F-Variante kommt mit Milchglasscheibe und hat letztlich ein komplett flutiges Lichtbild mit etwas mehr Helligkeit im mittleren Bereich .
    MK4 ist die aktuelle Modellreihe und die MK3 der Vorgänger .
    Bzw. 604 aktuell und 603 der Vorgänger .
     
    Der_Elch hat sich hierfür bedankt.
  6. Doch die gibts schon noch

    http://www.zebralight.com/H603-18650-XHP35-Headlamp-Cool-White_p_183.html

    Im Prinzip würde ich das auch so sehen. Bei der H603 und der H604 muss man aber genauer hinschauen.
    Die haben beide die gleiche LED (XHP35). Die H604 ist aber mit mehr Leistung angegeben (1616 vs 1300 Lumen)

    http://www.zebralight.com/H604-18650-XHP35-Flood-Cool-White-Headlamp_p_220.html

    Das heißt, da müsste treiberseits was verändert worden sein.

    Den anderen (großen) Unterschied (den ich vermute) ist das erweiterte UI von Zebralight bei der H604, wo man alle Stufen beliebig belegen kann. Laut Beschreibung hat die H603 das noch nicht, da bin ich mir aber nicht sicher :S

    Grüße Jürgen
     
    Der_Elch und heiligerbimbam haben sich hierfür bedankt.
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Ja das neue UI gibt es erst seit SC53 und SC5MKII sowie H53
    Die H603 hat das UI noch nicht. Das gibt es erst mit der MKIV Reihe bei den 18650 Lampen.

    H603c/d sind übrigens mit der Cree XM-L2 Easywhite versehen. Die Nachfolger H604c/d haben nun aber eine HXP50.2 mit einem CRI von über 90 statt wie bei der Easywhite mit CRI85.
     
    Dr.Devil hat sich hierfür bedankt.
  8. Hallo,
    weiß eigentlich jemand, ob in der H-Serie keine kleinen CR123/16340er Lampen mehr herauskommen.
    Die H32 war doch meines Wissens die letzte....
    ....schade.....
    Gruß djembe001
     
  9. Wenn steht das einfach mal so auf deren Homepage, Werbung macht ZL nie.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden