Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Trustfire TR-J18 kaufen und modden?

Lichtsüchtig

Stammgast
8 März 2014
63
8
8
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
hallo Zusammen,
zur Zeit gibt es die Trustfire TR-J18 für unter 30€:
https://de.aliexpress.com/item/TR-J...lgo_pvid=f874d29c-4d0c-49fe-86bf-5c36ae1a0e12

Hier im Forum gibt es dazu ein paar Modding Threads, aber leider nichts aktuelles mehr.
Lohnt es die Lampe zu kaufen und mit einem anderen Treiber aufzurüsten? Ich würde gerne mehr vom Potential der XM-L T6 nutzen.

Falls das bei einer doch schon recht alten Lampe lohnt welcher Treiber wäre zu empfehlen? Ich müsste eh 26650er Akkus dafür kaufen, es dürfte dann so viel strom gezogen werden wie die LEDs und geschützte 26650er akkus vertragen.
 

LED

Flashaholic**
19 März 2011
3.292
1.682
113
Zum einen ist das Potential der xm-l T6 "begrenzt" und zum anderen sind vermutlich noch nicht einmal echte xm-l verbaut;) Also nein, lohnt sich nicht.
 

Wieselflinkpro

Flashaholic***
1 Dezember 2014
5.379
2.962
113
Goslar
Acebeam
Wenn es hell werden soll, dann bitte keine geschützten Akkus!

Du könntest XHP50/70 oder XHP50.2/70.2 darin verwenden, zusammen mit einem guten FET-Treiber.
Damit wären 15000-20000 Lumen möglich. Dann müsstest du aber die Wärmeableitung deutlich verbessern und die Lampe würde schnell sehr heiß werden.
 

Lichtsüchtig

Stammgast
8 März 2014
63
8
8
Hmm, ok also wird das keinne Basis um so ca 4000-5000 lumen zu bekommen?

Vielleicht haben wir hier unterschiedliche Ansprüche, aber auch geschützte 28650er habe ich mit 13A Entladestrom gesehen, das sollte doch was gehen oder nicht?
 

0ssi1973

Flashaholic**
11 Oktober 2015
2.383
1.075
113
Wellmitz/ Landgut
Ich denke mal der Aufwand lohnt nicht, schon allein wegen der Wärmeableitung. Warum nicht gleich eine K 60 kaufen. Die hält die 4000 lm durch, stellt keine Ansprüche an die Akkus und die Lichtfarbe ist super.
 

Wieselflinkpro

Flashaholic***
1 Dezember 2014
5.379
2.962
113
Goslar
Bei Serienbestromung sind das 21 A an den LEDs bei 2 Akkus mit Buck-Treiber ca. 10 A, konnte gehen.
Aber man könnte auch gleich 6V LEDs nehmen mit 20-40A.
 

RS.FREAK

Flashaholic***
24 Dezember 2014
6.415
6.115
113
In der oberen Hälfte des Landes
Vermutlich sind die XM-L nur auf einem Aluboard. Dann müsste man erstmal probieren ob die LED's auf diesem Board überhaupt ihre Wärme schnell genug los werden. Bei hohem Strom entsteht auch viel mehr Hitze, da brauchst du höchstwahrscheinlich die LED's erstmal auf DTP Kupferboards.
 

bap

Flashaholic*
25 Oktober 2015
818
400
63
Berlin
Wenn es dir ums Modden geht, dann baue dir die TR-J18 um - es gibt sie jedoch auch mit den neueren XM-L2 LEDs - das wäre mit Sicherheit die bessere Wahl.
Geht es dir nur um viel Licht, lasse die Finger davon und kaufe dir z.B. eine MF-01, wenn sie gerade im Angebot ist.
Die TR-J18 (mehrere), die ich besitze, sind nicht so schlecht verarbeitet und wären eine ganz gute Basis - aber ein solcher Umbau wird in Summe teurer, als gleich eine fertige Lampe zu kaufen.
Die Lampen der renommierten Hersteller sind qualitativ jedoch erheblich hochwertiger, als eine TR-J18, .........., zumindest aus meiner Sicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Duke

Lichtsüchtig

Stammgast
8 März 2014
63
8
8
Ok, dann lass ich das mal mit dem modden und häng mich mal an die Neuheiten Rubbrik im Forum bis was schönes auftaucht.

Trotzddem noch eine Frage:
Ich habe hier noch so eine:
http://www.ebay.de/itm/IP65-3000LM-...07&rk=1&rkt=1&&_trksid=p2045573.c100507.m3226
Fahrradlampe rumliegen die aber defekt ist, gibt irgendwo einen billiger Treiber den ich da einbauen kann der mir das Ding wieder zum laufen bringt. Ich meine die LED geht.
 

Wieselflinkpro

Flashaholic***
1 Dezember 2014
5.379
2.962
113
Goslar
Dann bau doch erst mal das Ding auf und mess den Treiber von den Abmessungen her durch, was da drin ist.
In der Lampe wird vermutlich auch keine echte Cree XM-L T6 drin sein, auch wenn es auf dem Bild sehr danach aussieht, was man so erkennen kann.

Du brauchst nicht die Neuheiten Rubrik, es gibt aktuell genug schöne und helle Lampen, die Empfehlenswert sind.
Öffne einfach unter Kaufberatung ein neue Thema und nutze dazu den Fragenkatalog (erstes angepinntes Thema).
Wenn du das den neuen Thread hier verlinkst, kann ich dir auch gerne mit helfen bei der Kaufberatung.

Gute günstige empfehlenswerte Lampen zwischen 5000 und 12000 Lumen wären z.B.
Aber die grundsätzliche Frage ist eben, was du haben möchtest, daher der Fragenkatalog.

P.S. Wenn es etwas mehr sein darf: https://www.gearbest.com/led-flashlights/pp_681518.html Die Lampe gibts für unter 200€ inklusive integriertem Akkupack und Ladegerät. Sie muss sich aber erst bezüglich Qualität / Fehlerfreiheit beweisen. Aktuell gibt es enorme Lieferverzögerungen wegen einem Redesign des Treibers. Es scheint aber die hellste Serien-Taschenlampe zu sein.
Nah dran ist die Acebeam X80.

Etwas über 12000 Lumen (gemessen) macht die Imalent DT70, die man für ca. 130€ inkl. guter geschützer (bis 15A abgesichert) Akkus bekommt: https://www.gearbest.com/led-flashlights/pp_612736.html
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Michaels

Lichtsüchtig

Stammgast
8 März 2014
63
8
8
Ok also ich habe mal wieder eine Batterie in die alte Lampe, die LED leuchtet, aber nur minimal, also völlig unbrauchbar, eher so Steckndelkopfgross. Wenn es der Treiber ist brauche ich quasi nur einen 18mm Treiber für 3-4,5 volt. Problem ist aber dass bei meiner Lampe der Schalter der Lampe mit extra Kabeln angeschlossen, ich brauch also einen Treiber an dem 6 Kabel rausgehen da er auch nicht direkt an der Batterie anliegt. Notfalls kann man aber ja den Strom an die Feder und den anderen Pol anlöten. Bei Kaidomain find ich da auf anhieb mal nix.
Also wenn es nicht der Treiber ist geben ich auf.

Euren Super Fragenkatalog mit der Kaufberatung muss ich an der Stelle schonmmal loben, der hat mir in der Vergangenheit schonmal sehr weiter geholfen.

Ich schau mir mal deine Vorschläge an und überlege dann mal wie viel ich investieren will.
 
Trustfire Taschenlampen