Imalent Taschenlampen

Treiber LD-3, Nutzung für Tasterbetrieb

square74

Flashaholic**
7 Oktober 2011
3.507
1.077
113
Engen
Trustfire Taschenlampen Gatzetec Shop
Hallo,

ich hoffe, dass dies hier nicht schon behandelt wurde.

Ich möchte den LD-3 Treiber:
http://budgetlightforum.com/node/50326

auch in Lampen nutzen, die keinen Clicky-Schalter sondern einen Taster haben, so z.B. SRK-Host oder ähnliches.

Da ich in einer SRK einen LD-2 verbaut habe, die Anzahl der Leuchtstufen, die sonstige Programmierbarkeit etc. aber nicht ganz meinen Wünschen entsprechen war ich hier auf der Suche nach Möglichkeiten mit einer externen Schaltung einen Clicky zu simulieren.

Ein Clicky schält ja einfach den GND oder den Batterie-Minus-Anschluss zu oder weg.
Ein Treiber, der auf Clicky Ansteuerung basiert, reagiert also auf Trennen oder Zuschalten von Batterie-Minus.

Der LD-3 (oder andere Treiber für Clicky auch??) reagiert gleichermaßen auch auf Trennen oder Zuschalten des Batterie-Plus.

Hier hatte ich schon mal die Verdrahtung eines LD-3/LD-2 mit externem Mosfet-Board und LED gezeigt:
full


Nach Überlegung und Rücksprache mit Neven, hat er mir vorab bestätigt, dass es so auch mit Taster funktionieren sollte:
full


Es wird somit der LED-Plus direkt auf Batterie-Plus gelegt und der Treiber-Plus über den Taster geführt.
Hierbei ist natürlich wichtig, dass der Treiber nur läuft, wenn auch Batterie-Plus anliegt, anders gesagt muss der Schließer-Taster (NO) gegen einen Öffner-Taster (NC) getauscht werden. Passende Typen in kleiner Bauform habe ich leider noch nicht gefunden.

Ein- und Ausschalten funktioniert dann über Mechanischen Lockout.
Weiterschalten der Leuchtstufen über den Öffner-Taster, dessen jeweiliger Tastendruck einem Clicky-Antippen entspricht.

Ich werde das die kommenden Tage / Wochen mal in einem weiteren Umbau mit SRK-Host und Taster versuchen und berichten.
 
  • Danke
Reaktionen: RS.FREAK
Trustfire Taschenlampen

Wubenlight Taschenlampen