Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

TN36 UT bei Amazon?

AdO089

Flashaholic*
4 Februar 2014
556
138
43
81545 München
Ach die Feuerwehr-Lampe. Die wollte ich mir schon lange holen. hab' sie aber wieder vergessen.

Danke!!!! :thumbsup::thumbup:

Man glaubt es kaum, aber ich funzel noch mit einer UK4AA rum :eek::thrower:

Gleich mal angucken!

Von diesen fetten Akkustrahlern auf den Fahrzeugen möcht' ich erst garnicht reden. Und wir sind eine moderne Feuerwehr, mit mehreren Wechselladefahrzeugen, einiges an Spezialausrüstung usw. (wurden auch schon nach München rein zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr (!!!!!!!!!) u.a. mit speziellen Hebekissen alarmiert). Und das ist offenbar das non-plus-ultra an Lampen was wir haben... :rolleyes:

Wie bei der Polizei oder der Bundeswehr. Für das wirklich wichtige ist kein Geld da, außer man kauft es selber....
 
Zuletzt bearbeitet:

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
11.001
15.234
113
Nanda Parbat
Acebeam
Ich habe auch ein paar von den oben vorgestellten Lampen, aber so schlimm ist es bei mir nicht.
Wie gesagt, das kommt wahrscheinlich von der Eigenblendung. Du nimmst die Lampen wahrscheinlich eher so wahr:



Ist nochmal die TN36 UT, ebenfalls (wie vorher) auf Turbo, gleiche Kamera, gleicher Weißabgleich, aber diesmal reichlicher belichtet.

Wenn's nur hell genug ist, fällt einem ein Farbstich irgendwann nicht mehr auf.

Das zeigt auch, dass man Beamshots im Grunde nicht trauen kann; das ist alles eine große Illusion. Jeder Mensch nimmt seine Umwelt anders wahr, und wenn dieser Mensch ein Foto davon macht, wird er natürlich bemüht sein, dass das Foto hinterher so aussieht, wie es seinen eigenen Eindrücken entspricht. Und wenn dieser Mensch das Foto nicht so hinbekommt, schreibt er dazu "in Echt sieht das allerdings nicht so (extrem) aus wie auf dem Foto".

Und wie sich ein tieferer Reflektor positiv auf die Lichtfarbe auswirkt, kann man hier ganz gut sehen:

http://www.taschenlampen-forum.de/showpost.php?p=594743

Das ist die Lumapower Strive V2 in NW, einmal mit normalem Kopf, und einmal mit dem tieferen und größeren Turbokopf. Die Lichtfarbe ist mit letzterem gleich viel schöner.

Viele Grüße,
Markus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Danke
Reaktionen: Tomi

urausb

Flashaholic**
18 September 2011
3.002
1.778
113
Kr. AB
Wie gesagt, das kommt wahrscheinlich von der Eigenblendung. Du nimmst die Lampen wahrscheinlich eher so wahr:



Ist nochmal die TN36 UT, ebenfalls (wie vorher) auf Turbo, gleiche Kamera, gleicher Weißabgleich, aber diesmal reichlicher belichtet.

Wenn's nur hell genug ist, fällt einem ein Farbstich irgendwann nicht mehr auf.
Deshalb frug ich ja ob die Lampe auf Turbo lief.
Wichtig ist, daß die Dinger ordentlich Wumms haben.
Draußen sieht man dies dann eh nicht mehr.
 

R.S.Tom

Flashaholic*
18 November 2013
296
76
28
Kreis Weilheim-Schongau
Also meine UT in kaltweiß ist heute gekommen und muss sagen bin 100 % zufrieden und begeistert.

Was da im Turbo rauskommt sucht seines gleichen :)

Das mit dem Grünstich kann ich jetz so nicht bestätigen. OK jeder empfindet Farben anders, aber ich habe da nichts grünes finden können, weder in der hellsten Stufe, noch im Firefly. Einzig der "Spot" in der Mitte neigt zum neutral/warmweißen. Das gesamte Lichtbild ist ein sehr angenehmes Kaltweiß .... wie gesagt die Mitte tendiert zum neutralen, aber draußen im Freien fällt das ganze eh nicht mehr auf.

Perfekte Lampe für den Nahen und mittleren Bereich :thumbup:
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.222
19.277
113
NRW
Wer will nochmal wer hat noch nicht?

Die neutralweiße TN36UT gibts im Passaround.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

kandalph

Stammgast
7 Februar 2015
57
17
8
AUT/DE/GR
...nicht ganz

Also meine UT in kaltweiß ist heute gekommen und muss sagen bin 100 % zufrieden und begeistert.

Was da im Turbo rauskommt sucht seines gleichen :)

Das mit dem Grünstich kann ich jetz so nicht bestätigen. OK jeder empfindet Farben anders, aber ich habe da nichts grünes finden können, weder in der hellsten Stufe, noch im Firefly. Einzig der "Spot" in der Mitte neigt zum neutral/warmweißen. Das gesamte Lichtbild ist ein sehr angenehmes Kaltweiß .... wie gesagt die Mitte tendiert zum neutralen, aber draußen im Freien fällt das ganze eh nicht mehr auf.

Perfekte Lampe für den Nahen und mittleren Bereich :thumbup:
Ich darf für mich behaupten, dass meine MM15MB nahezu identisch, wenn nicht sogar ''stärker'' auftritt, all meine TN36UT CW.

Beide TL mit gleichwertigen Zellen getestet und das synchron.
Da tun sich beide nicht viel. So oder so, eine gute Wahl.

LG
 
2 November 2014
24
0
1
31
Chemnitz
Haltet mich für bescheuert,
aber was ist der Unterschied zu einer Lampe von Thrunite mit UT und ohne UT in der Bezeichnung?!? Ich finde da keinen Unterschied...
?(
 

Nightscorpion

Flashaholic***
26 Dezember 2014
5.899
4.368
113
Overath
Meistens heisst das bei anderen Lampen "Ultra Thrower" was aber bei dieser hier nicht zutreffend ist, da sogar die alte TN36 etwas mehr Throw hat als die neue.

Ob das jetzt bei Thrunite auch Ultra Thrower heissen soll weiss Ich nicht, Ich denke eher das ist einfach nur ne leere Bezeichnung.
 
2 November 2014
24
0
1
31
Chemnitz
Olight Shop
Meistens heisst das bei anderen Lampen "Ultra Thrower" was aber bei dieser hier nicht zutreffend ist, da sogar die alte TN36 etwas mehr Throw hat als die neue.

Ob das jetzt bei Thrunite auch Ultra Thrower heissen soll weiss Ich nicht, Ich denke eher das ist einfach nur ne leere Bezeichnung.
Danke dir,
aber zum Beispiel bei der TN32 - die gibt es als UT und ohne UT...
Sind doch beides Thrower?!
 

Nightscorpion

Flashaholic***
26 Dezember 2014
5.899
4.368
113
Overath
Bei der TN32 bin Ich mir nicht sicher, kann sein das es da eine Dedomte Version gibt die dann als UT bezeichnet wird, weil die dann mehr Throw hat als die andere?!

Wenn Ich falsch liege sollte jemand der das Besser weiss korrigieren :)
 
G

Gelöschtes Mitglied 10832

Guest
Ja passt, UT ist eine dedomte LED und nicht UT eine mit Dome. Die ohne Dome hat natürlich etwas mehr Lux, dafür aber weniger Lumen.
 
10 April 2015
5
2
3
Da es sich fast nicht Lohnt extra ein Thema dafür aufzumachen hoff ich es ist in Ordnung wenn ich hier fix frage: Ich bin am überlegen mir die TN36 UT im Set (mit Lader und Akkus,da bis jetztz nicht ausreichend vorhanden) zu kaufen, bin allerdings noch etwas unschlüssig da ich jetzt des öfteren schon gelesen hab das der "Wow-Effekt" aufgrund der großen Streuung ausbleibt. Momentan besitze ich eine TN 12 (2014) und eine T10.

Hauptsächlich möchte ich die Lampe zum wandern,campen, nachts spazieren gehen etc. nutzen, jedoch auch um damit einfach nur Spaß am leuchten zu haben.:thumbsup: Alternativ (da ähnliche Preisklasse mit Akkus und Lader) hab ich mir die Fenix TK75 oder aber auch die LD 75C schon überlegt zu kaufen.

Ist die Leuchtweite wirklich so gering bei der TN36? Laut Datenblatt sind es ja immerhin noch gute 60m mehr als bei meiner TN12 Bzw. was würdet Ihr mir empfehlen ?


Falls das jetzt alles doch zuweit OT ist eröffne ich natürlich einen eigenen Thread dafür.


Schöne Woche!
 

Franky K.

Flashaholic**
3 Januar 2015
3.373
4.859
113
Rheinland
Hai Moe,

eventuell hilft Dir das weiter. Bei den Shots sind die TN36 UT und eine TN12 dabei.

Wenn das kein Wow-Effekt ist, weiß ich auch nicht weiter :S


Liebe Grüße

Franky
 

RS.FREAK

Flashaholic***
24 Dezember 2014
6.395
5.992
113
In der oberen Hälfte des Landes
Die Reichweite der TN36 UT ist wirklich sehr bescheiden...

Thrunite TN36UT



Fenix TK75 [2015]





Thrunite TN36UT



Fenix TK75 [2015]
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
11.001
15.234
113
Nanda Parbat
Die Bilder von der zweiten Location sind echt krass. Von dem zweiten Baum, der eigentlich noch ziemlich nah ist, sieht man mit der TN36UT nichts. Gar nichts. Krass. Wie weit ist das zu dem Baum? 40 Meter?

Viele Grüße,
Markus
 

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
11.001
15.234
113
Nanda Parbat
Ja. Ich habe das Gefühl, mit der TN36UT könnte man nachts in Paris auf dem Champ de Mars stehen, und würde den Eiffelturm nicht finden. :D
 
  • Danke
Reaktionen: Bluzie

Franky K.

Flashaholic**
3 Januar 2015
3.373
4.859
113
Rheinland
Sehe ich genauso: bei meinem Treffen im August auf freiem Feld, waren nicht 40m, sondern gut 150m hell, sehr hell. Entweder täuscht das Bild, oder die Lampe war nicht auf Turbo.

Dir Frage ist doch: was möchtest Du neben den beschriebenen Tätigkeiten beim 'Spaß am Leuchten' erreichen: Ferne, oder einfach alles hell vor Dir? Wenn beides, dann kauf Dir beide ;)


Liebe Grüße

Franky
 
  • Danke
Reaktionen: Michaels

Michaels

Flashaholic**
6 November 2012
1.925
659
113
Hannover
Als erste Knallerlampe würde ich die TK75 nehmen, was besseres gibt's nur für richtig viel Kohle. Die TN 36 ist vielleicht etwas zu speziell zu Anfang.
 
  • Danke
Reaktionen: Franky K.
10 April 2015
5
2
3
Danke für die zahlreichen Antworten!
Ich hab die TK 75 jetzt bestellt um mir selbst mal ein Bild davon machen zu können,bin aufjedenfall gespannt :D Dazu das Ladegerät von Thrunite im Set mit den 4 Akkus (MCC-4), hoffe das passt soweit. Ich berichte dann natürlich sobald ich die Lampe mal ein wenig getestet habe.

Viele Grüße
Moe
 

RS.FREAK

Flashaholic***
24 Dezember 2014
6.395
5.992
113
In der oberen Hälfte des Landes
Die Bilder von der zweiten Location sind echt krass. Von dem zweiten Baum, der eigentlich noch ziemlich nah ist, sieht man mit der TN36UT nichts. Gar nichts. Krass. Wie weit ist das zu dem Baum? 40 Meter?

Viele Grüße,
Markus
Ich habe gerade mal nachgesehen, das sind genau 61 Meter bis zum Baum. Wenn ich direkt auf den Baum geleuchtet hätte, wäre er sicherlich zu sehen, aber ich habe beide Lampen auf das Verkehrsschild an der Wegkurve ausgerichtet.

Erst habe ich mir auch gedacht das über 7000 Lumen doch einen richtigen Aha-Effekt auslösen müssen, dann schaltete ich die Lampe ein und ernüchterung machte sich breit. Subjektiv wirkt die Lampe nicht wirklich extrem hell, das hat 2 Gründe, einmal die fehlende Reichweite und den sehr breiten Abstrahlwinkel, da wird das viele Licht halt großflächig verteilt. Der Winkel ist aber über jeden Zweifel erhaben!


 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.222
19.277
113
NRW
Wie ich die Thrunite selbst auf dem freien Feld erlebt habe, macht sie in der Wirklichkeit etwa den Eindruck wie die Fenix auf den Bildern. 150 Meter schafft sie locker.

Mangels Kenntnis der Gründe für das erbärmliche Abschneiden der Thrunite auf deinen Fotos würde ich erst mal nicht schwarz sehen, wenn ich mich für die TN36UT interessieren würde. Etliche zufriedene Besitzer/Tester strafen die Beamshots lügen.

Vielleicht würde es bei einem Fluter schon einen Unterschied machen, wenn die Bilder nicht im Hochformat (für Reichweite) sondern im Querformat (für breite Abstrahlung) wären.

Letztlich ist die TN36 aber ein reinrassiger Fluter. Wieselflinkpro hatte 17.600 Lux gemessen, was bei der schieren Lichtmenge ein ungewöhnlich niedriger Wert ist. Man sollte so eine auf Flut spezialisierte Lampe eigentlich nicht zum Felder ableuchten nehmen. Aber wenn es beispielsweise darum geht, eine komplette Lagerhalle oder einen großen Garten gleichmäßig zu erhellen, gibts kaum besseres. Da würde eine Lampe mit schmalerer Abstrahlung hinderlich sein.

Die Fenix ist eher ein Allrounder mit höherer Reichweite, dafür hat sie auch den großen Lampenkopf. Dafür empfinde ich deren Leuchtbild im Nahbereich als unruhig. Jede Lampe hat eben andere Vorzüge.
 

kandalph

Stammgast
7 Februar 2015
57
17
8
AUT/DE/GR
Hausaufgaben gemacht......

......habe ich. Sind wir uns mal ehrlich; Dass bei den Flutern wie MM15MB oder TN36UT CW keine 300m drinne sind....ist doch bekannt. Abhängig ist das Ganze nochmals von der - ich nenne es mal - Umgebungsfarbe. Z.B. sind helle Gebäude oder Flächen sicherlich besser erkennbar, als dunkle bei gleicher Entfernung. Selbst von einer Brücke aufs Wasser geleuchtet schmelzen die astronomisch hohen Lumen dahin.

Nun, eindeutig sind der TN36UT CW und MM15MB Grenzen in der Reichweite gesetzt. Etwas um 220m bei heller Bebauung bzw. Flächen sehe ich als realistisch. Ganz deutlich wird es sicherlich bei Schnee, wobei man bei diesen Flutern vorsichtshalber eine Schweißerbrille zum Schutz mitnehmen sollte.:cool:

Weiter ist mir aufgefallen, dass die Eigenblendung am Grund natürlich stärker ist. Von einer gewissen Höhe aus sieht das alles schon wieder ganz anders aus. Und da kommen diese Fluter erst richtig zur Geltung. :thumbup:
 

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
11.001
15.234
113
Nanda Parbat
Herausforderung angenommen! :D

Wenn der Feuerwehrturm um diese Jahreszeit nicht permanent in Nebel gehüllt wäre, hätte ich schon längst mal ...
 
  • Danke
Reaktionen: kandalph

kandalph

Stammgast
7 Februar 2015
57
17
8
AUT/DE/GR
....Nebel....

....genau! Da war doch mal, so weit ich mich entsinnen kann, die Beschreibung für Nebelscheinwerfer, oder?

Nicht in der Weite, sondern der Breite :D
Also, werden wir uns an den renomierten Hersteller ''HELLA' wenden. Der hat sicherlich Interesse an der Vermarktung von diesen TL. :D Im Grunde unterscheidet sich die LED-Technik der heutigen KFZ-Scheinwerfer nicht allzu sehr von den TL.

Wenn auch bei uns der Nebel sich verzieht, begebe ich mich mal an das INN/DONAU Ufer und werde mal ein bisschen die Vorweihnachtsbeleuchtung unterstützen. Geschafft habe ich es immerhin, dass die Fische bei der Wasseroberflächenbeleuchtung munter in die Luft springen :thumbsup:

Das mit dem Feuerwehrturm ist sicherlich interessant. Bin schon ganz gespannt.
 

RS.FREAK

Flashaholic***
24 Dezember 2014
6.395
5.992
113
In der oberen Hälfte des Landes
Also langsam beschleicht mich das Gefühl das mit meiner PA Lampe irgendwas nicht gestimmt hat? Im Park auf freier Wiese konnte ich auf jedenfall die Baumreihe in 180 Meter Entfernung nurnoch erahnen. Auch die Hitzeentwicklung hielt sich in Grenzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nightscorpion

Flashaholic***
26 Dezember 2014
5.899
4.368
113
Overath
Also mir gefiel die TN36 UT im PA. Haut ordentlich Licht raus und hat fuer mich ein brauchbares UI wo Ich nix Programmieren muss wie bei der Meteor vor ders mir deswegen Graut.
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.222
19.277
113
NRW
Er hat ja eine andere TN36UT, die neutralweiße.
Kann durchaus sein, dass die nicht richtig funktioniert. Das sollte der nächste Teilnehmer (Nashben) mal kontrollieren, dh. ob die Lampe an die 5500-6000 Lumen hat. Die kaltweiße hatte nach einer Messung eines Forumsmitglieds 6400 Lumen, die neutralweiße hat möglicherweise 7-10% weniger.
 

lumenator

Flashaholic
8 Februar 2014
188
78
28
Mittelerde von Franken
Mal ne ganz andere Frage.

Passt das Batterierohr der UT auch auf die normale TN36? :confused:
Ich würde gern ein lanyard adäquat anbringen.
Habe derzeit ein paracord drum gewickelt. Sieht zwar nicht schlecht aus, aber dafür ist jetzt das Holster zu eng.

Grüß Euch
Martin
 

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
11.001
15.234
113
Nanda Parbat
Hallo,

ja, paßt und funktioniert, kein Problem.

Du hast wahrscheinlich noch eine "alte" TN36, aus der ersten Generation. Die waren noch ohne Lanyardöse. Die aktuellen TN36 (auch ohne "UT") haben alle das gleiche, neuere Batterierohr mit Lanyardöse. (Bei der UT ist nur die Beschriftung anders; das ist der einzige Unterschied.)

Viele Grüße,
Markus
 
  • Danke
Reaktionen: lumenator

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
11.001
15.234
113
Nanda Parbat
Bei allen Vergleichsbildern TN36 gegen TN36UT bisher hier im Forum ist mir kein Unterschied aufgefallen in der Reichweite.
So, hier haben wir's. Dunkelbild - TN36 (CW) - TN36UT (CW).



Den Feuerwehrturm in 150 Metern Entfernung sieht man selbst mit der TN36UT schon. Es kommt halt immer darauf an, was man in welcher Entfernung erkennen will. Mit einem Thrower der 200 kLux-Klasse wie der TN32 kann ich mit bloßem Auge an der Feuerwehrturmuhr die Uhrzeit ablesen, wenn ich den Spot der Lampe genau drauf ausrichte. Mit der TN36UT klappt das nicht mehr (mit der erkennt man kaum, dass da überhaupt eine Uhr am Turm ist).

Hier mal der Bildausschnitt mit der Turmuhr. Zuerst die TN36UT:



Und dann ein Thrower:



Diese Bildausschnitte treffen den Seheindruck in der Realität ziemlich gut. Mit einem guten Thrower ist das Ablesen der Uhr kein Problem.

Das zeigt aber auch, dass so eine Frage "wie weit sieht man dann effektiv mit einem Fluter?" nicht eindeutig beantworten kann. Es kommt, wie gesagt, immer darauf an, was (welche Details) man in der Ferne erkennen können möchte.

Viele Grüße,
Markus
 
Zuletzt bearbeitet:

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
11.001
15.234
113
Nanda Parbat
Die TN36UT strahlt mehr in die Breite. Sieht man am oberen Bildrand; da erfaßt die TN36UT mehr von dem Balkondach.

Die TN36 ist dafür etwas gerichteter (etwas mehr Reichweite).

Viele Grüße,
Markus