Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

ThruNite T1 - Review / Vorstellung / Test

Rafunzel

Flashaholic***
10 Oktober 2010
8.456
4.799
113
Hamm, NRW
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Jo, ist R150 (= 0,15 Ohm).


(Wie bekommt man so schöne Fotos? Krieg ich mit meiner P7700 nicht hin, s.o... :thumbdown:)
 

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
8.543
3.212
113
Niedersachsen
Ja, eben! Meine T1 lädt den 18350er mit maximal 0,54A und das kann wohl jedes Micro-USB Kabel leisten.

Das mit der Kompabilität bzw., dass man sich nur auf einen USB-Anschluss/Stecker beschränken möchte, kann ich gut nachvollziehen.
Ich selber benutzte am liebsten Micro-USB. Für andere USB-Anschlüsse habe ich ein (Micro)-USB-Kabel, das für max. 2,4A ausgelegt ist und über zwei zusätzliche Adapter (USB-C sowie Lightning) verfügt.
Na, der große Vorteil ist, das Gefummel nachts im Auto, fällt zumindest bei einer Lampe mit USB-C weg.
 

Flame of Udûn

Stammgast
25 Juli 2021
58
14
8
Acebeam
Hat inzwischen jemand nen Akku gefunden, der den Turbo so mindestens für 20 sec oder so packt? Oder ne Idee für einen guten Kandidaten?

Wenn es nicht (nur) an zu geringer Stromzufuhr liegt, wie man hier im Thread rauslesen kann, dann müssen vielleicht noch andere Eigenschaften von Akkus eine Rolle spielen. Kenne mich da aber nicht aus. Oder kann es auch nur an der Lampe liegen?
 

Flame of Udûn

Stammgast
25 Juli 2021
58
14
8
Hab meine neue T1 bekommen und den Originalakku mit dem Vapcell S4 Plus komplett aufgeladen.
Turbo war verfügbar. Hab 20 Sekunden abgewartet und dann freiwillig wieder ausgeschaltet, weil die Lampe recht warm dabei wird.
 
Trustfire Taschenlampen