Thrunite C2 (Power Bank & Lader)

Dieses Thema im Forum "Stromversorgung" wurde erstellt von oOFOXOo, 10. November 2016.

Schlagworte:
  1. Ich hab (ungeeicht) 1,7 A gemessen. Ist das jetzt ungesund für den Akku oder nicht?


    Gruß,
     
  2. Folomov
    Einige sagen ja, ich sage nein ;)
    Ich gehe nach der einfachen Regel:
    Maximal C/2.
    Also bei einem 3500er Eagtac = 3,5Ah / 2 = 1,75A Ladestrom max.
    Es gibt, wie oben genannt, Ausnahmen.

    Wenn ich keine Eile habe, lade ich immer mit 1A, kannst du ja einfach steuern bei dem C2, durch einen passenden USB Adapter, der nur 1A abgibt...
     
  3. Bei einer Powerbank mit auswechselbaren Akkus finde ich es gut, wenn sie möglichst schnell lädt, denn schließlich besteht ihr Sinn und Zweck darin, schnell Ladung dort hinein und wieder hinaus zu bekommen. Auch wenn das die Akku-Lebensdauer ein wenig verringern sollte: Ein neuer 18650er ist billig zu haben.
     
    Nachtwanderer hat sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Gibt's hier mittlerweile was neues? Ich warte auf ein Update mit weniger Mindeststrom.
     
  5. Hallo zusammen,

    habe mir nun auch ein C2 gekauft und gleich eine Frage.

    Laut Bedienungsanleitung zeigt die Status-LED während der Nutzung die Spannung durch ihre Farbe an.

    Blau blinkend = 3,65 bis 4,2 Volt
    Violett blinkend = 3 bis 3,65 Volt
    Rot blinkend = 2,8 bis 3 Volt
    Rot = unter 2,8 Volt

    Wenn ich das C2 mit vollem ThruNite Akku an mein Smartphone (bis zu 2A) anschließe, wechselt die Status-LED bereits nach ca 30 s auf Violett.

    Ich habe das Gleiche dann mal mit einem Efest IMR probiert - mit gleichem Ergebnis.

    Ist mein C2 defekt oder ist das normal, da die Spannung bei hoher Stromentnahme auf unter 3,65 Volt einbricht?

    Viele Grüße,

    Stephan
     
  6. Ich tippe auf Letzteres.

    Den Efest kenne ich nicht, aber der beiliegende Thrunite-Akku ist nach meiner Erfahrung jetzt mal nicht der Weisheit letzter Schluss...
     
    circumlucens hat sich hierfür bedankt.
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Er ist nicht defekt, das ist bei meinem ähnlich. Bei 2A, also 10W, ist der verbaute NCR18650B schon gut beschäftigt, aber noch voll in seiner Spezifikation. Insofern glaube ich nicht, dass seine Spannung innerhalb 5 min auf 3,6V einbricht. Ich vermute, die Spannungsmessung des C2 ist unter Last nicht sonderlich präzise.
    Solange er rechtzeitig aber nicht verfrüht abschaltet, kann ich damit aber leben.

    Ich mag den C2 wegen seiner tollen Haptik. Mein schwächelndes Samsung-Tablet schnupft den aber schnell weg. Da darf dann ein Tomo 4-fach ran.
     
    circumlucens hat sich hierfür bedankt.
  8. Moin Moin, gibt's das Teil zur Zeit irgendwo zu kaufen?
    Wenn ich bei thrunite direkt bestellen möchte und das EU Warenhaus auswähle gibt's als Länder-option irgendwie nur Kanada, USA und Japan.
    Bei Amazon direkt scheint es sie auch nicht zu geben, was ist da los?

    MfG Jäger
     
  9. Hä? Warum hab ich das denn erst nicht gefunden ?
    Sei's drum ich danke dir angerdan
     
  10. Bei amazon.co.uk bekommst Du sie für schlappe £ 10,99, d.h. für ca. € 17,50 inkl. Versand. Es ist nur noch eine übrig.
     
    angerdan hat sich hierfür bedankt.
  11. 9x6 hat sich hierfür bedankt.
  12. Das mit dem inklusive Versand (ab 30€ Mindestbestellwert) scheint nur bei Lieferadressen in Italien zu stimmen. ich musste 5,71EUR bezahlen. Egal, am 7.5. bestellt, heute (11.5.) gekommen.

    Gruß Jörg
     
  13. Heute kam die kleine thrunite tc 2 Powerbank. Zur Lieferung gehören das Gehäuse, eine 3400er 18650 Akku, ein Ladekabel sowie eine kleine Netztasche.
    Die Powerbank ist sehr gut verarbeitet. Der Formfaktor ist ideal zum verstauen in Jacken- oder Hosentaschen.
    Mir gefällt besonders gut daß der Akku wechselbar ist.
    Bestellt habe ich über amazon.co.uk für 17,95 Euro incl. Versand, war nach einer Woche hier.
     
  14. Olight Shop
    Als interessante Alternative empfehle ich mal den neuen XTAR PB2, welchen man über den Groupbuy im BLF sehr günstig pre-ordern kann.

    http://budgetlightforum.com/node/60425
     
    angerdan hat sich hierfür bedankt.
  15. Ich habe mir mal geschworen, nie wieder ein Gerät mit "Rubber finish" zu kaufen. Nach 5 Jahren löst sich das auf und dann hat man das Gefühl, Klebeband anzufassen. Sogar bei teuren Spiegelreflexkameras...
     
    nightlight und angerdan haben sich hierfür bedankt.
  16. Moin
    Hab seit 2 Wochen auch ein C2 (von Amazon).

    Durch den Schrumpfschlauch meine ich LGGBF1L1865 zu lesen. (Die Beschriftung mit 3400 mAh wäre dann wohl unzutreffend.)
     
  17. Wieso? Den gibt es doch meine ich mit 3350mAh. Das passt doch ganz gut.

    Gruß Steph
     
  18. :mehrlumen:
    Steiche Lumen gegen mAh
     
  19. Bekannt und die einzigen :pfeifen:
     
  20. Wenn ich einen Akku (Q30) auflade, ist irgendwann die blaue Led durchgehend an oder bleibt es bei Volladung bei blau blinkend?
    Bei meinem C2 blinkt es blau, die Wärmeentwicklung ist gleich null und der entnommene Akku hat 4,18V.
     
  21. Irgendwann wird sie blau, dauert etwas...
     
  22. Nö, nach 6 Stunden:
    Das C2 hat das Laden schon vor Stunden eingestellt. Weiterhin Dauerblinken.
    4,18V werden erreicht.
    Die Spannung in Ruhe liegt dann später bei 4,16V.
     
  23. Mal anderen Akku getestet?
    Hmmmm bin kein Experte, teste mal mit geschütztem Akku
     
  24. Mit geschütztem Thrunite 3400er und Q30 identisch.
    Das Multimeter ist natürlich auch in Ordnung.

    Ich habe gerade kein Glück.
    Ein neues Nitecore F1 läd genau bis 4,08V.
    Kirschem schreit schon "hier".
     
  25. 4,08 ist ziemlich wenig, laut Nitecore lädt es auf 4,2V mit 1 Prozent Toleranz, sollten dann zumindest 4,158V sein
     
  26. Beim C2 habe ich auch 3 verschiedene Netzteile mit 1,0 1,5 und 2,1A getestet, dazu den USB Ausgang am Lappi.

    Ergebnis identisch...
     
  27. Aber mal reel gesehen, der Akku wird auf 4,2V geladen, die Ladestromstärke regelt runter, blinkt blau.
    entnommen sackt die Voltzahl leicht ein, 4,18V sind dann völlig in Ordnung...
     
  28. Klar, das Ergebnis ist in Ordnung. Blöd ist nur, dass man keine eindeutige Ladeschlussanzeige hat.
     
  29. Weiss jemand warum es die PowerBank nicht in DE zu Kaufen gibt?
    Die Klarus CH1X - PowerBank finde ich auch nirgends.
    Verstehe ich nicht... Die Dinger müssten doch voll beliebt sein? :traurig:
     
    #190 Leuchturm, 11. September 2019
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2019
  30. Ich habe die auch gesucht. Ich verstehs auch nicht. Die gab es mal bei Amazon.
    Habe dann die Klarus in China bestellen müssen
     
  31. angerdan hat sich hierfür bedankt.
  32. Ich wollte die auch mal kaufen, hab dann aber die xtar pb2 entdeckt. War günstiger und kann zwei akkus nehmen.
     
    fritzet hat sich hierfür bedankt.
  33. Dafür ist die C2 aus Metall.
    Und die PB2 kann nur ungeschützte Zellen aufnehmen.
     
  34. Wenn man nur einen Akku mitnehmen will und es auf Raum und Gewicht ankommt sind 2 Schächte kein Vorteil.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden