Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Thrower: Thrunite TN31, SR51, M30R, V60C, X8 u.a.

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.222
19.278
113
NRW
Olight Taschenlampen
Trustfire
Ein weiterer Vergleich, diesmal zwischen throworientierten Lampen.
Nochmal herzlichen Dank an archangel für das Teamwork und die gemoddeten Lampen.
Danke auch an David Gerhards (powerleds.de) für die Ausleihe der Thrunite TN30 und TN31.

Ursprünglich hatten wir uns noch in der Abenddämmerung eine andere Beamshotstrecke ausgesucht. Als wir dann im Dunkeln loslegen wollten, stellte sich schnell heraus, dass außer den beiden HID keine der LED-Lampen die Ziele in größerer Entfernung auch nur annähernd erreichen konnte.

Aus Verlegenheit haben wir dann diese Straße gewählt, um überhaupt noch ein paar Bilder machen zu können. Man muss erwähnen, dass die Straße als Beamshotstrecke quasi in der Mitte ein Riesenloch bietet und somit eigentlich gar nicht für Thrower geeignet ist. Die Lampen kommen deshalb in diesem Vergleich alle schlechter weg, als sie in Wirklichkeit sind.

Fotoeinstellungen Sigma DP1: Weißabgleich auto, F4.0, 1.6 Sek, Iso 400, man. Fokus

Tiablo A9 Kollimator R2


Dereelight Kollimator



Thrunite TN11, 1x 18650


CNQ K8


L2P Vinz DI SMO


Mackenfandy


Sunwayman M30R



Sunwayman V60C


Olight SR51


Trustfire X8 (Andi mod.)


Thrunite TN31


Fritz Thrower


Sterops HID (70W mod.)


Sanmak SM5500 HID (100W mod.)



Serienlampen animiert:
 
Zuletzt bearbeitet:

walter01

Ehrenmitglied
12 August 2011
16.096
5.822
113
Raum Karlsruhe, BW
Herzlichen Dank an euch Beide für diese Beamshots. :thumbsup:

Von den Serienlampen macht die TN31 doch eine tolle Figur, finde ich. :thumbup:

Kannst du noch etwas zu der Entfernung auf den Bildern sagen?

Gruß Walter
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.222
19.278
113
NRW
Acebeam
Archangel hat die Lampen auf die rechte Fahrbahnseite ausgerichtet. Am Ende kann man bei genauem Hinsehen kleine weiße Punkte erkennen. Das sind weiße Din-A-5 Blätter. Die genaue Entfernung kann ich dir so nicht sagen, es sollten zum Zentrum des Beams aber mehr als 100 m sein.

Das Licht der TN11 und TN31 kommt auf den Fotos zu blau daher, in Wirklichkeit ist es eher kaltweiß als bläulich.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: walter01

wiestom89

Flashaholic**
24 April 2012
3.474
5.429
113
Dudelange
Hallo
schöne Testreihe wie schlägt die Tn31 sich denn gegen die Sr 90? finde die Sr90 geil, ist mir aber viel zu gross würde mich über tipps freuen
Danke Tom
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.222
19.278
113
NRW
Die SR90 stand nicht zur Verfügung. Sie leistet knapp 300 Lumen mehr als die TN31. Sie wird einen breiteren Spill und einen helleren Spot als die TN31 haben, die TN31 dürfte die hellere Corona zeigen.

Nach meiner Erfahrung wird eine Lampe mit kaltweißem Licht, hellerer Corona und nicht zu breitem Spill oft als subjektiv heller eingeschätzt. Ein Thrower mit sehr breitem spill verschenkt sozusagen Potential, auch wenn der Spot relativ eng ist. Am besten geeignet für die Praxis finde ich Lampen mit heller und möglichst gleichmäßiger Corona.
 

archangel

Flashaholic**
7 April 2011
4.544
1.431
113
Nee watt hässliche Ringe in den Beams der HIDs... :eek: aber krasse Reichweite... :thumbsup:

Nochmal Danke Markus!! :thumbup::thumbup::thumbup:
 
  • Danke
Reaktionen: the_holodoc

walter01

Ehrenmitglied
12 August 2011
16.096
5.822
113
Raum Karlsruhe, BW
@wiestom89: Wenn die TN31 und die SR90 im direkten Vergleich sehen willst, dann schau dir hier mal die Bilder #106 und #113 an:
http://www.taschenlampen-forum.de/beamshot-vergleiche/14631-beamshotschiessen-arzt-kommt.html

Und hier findest du die Luxwerte beider Lampen @3m:
http://www.taschenlampen-forum.de/lux-messungen/7789-luxmessung-1m-verschiedenen-taschenlampen-28.html

Da liegen die gleich auf. In 1 m Entfernung hat die TN31 bei mir sogar die Nase vorne.

Alles in allem ist das ein klasse und im Gegensatz zur ST90 deutlich kompaktere Thrower!

Aber bekanntlich entscheiden beim Kauf ja auch noch andere Merkmale, nicht zuletzt welche Lampe einem dann doch besser gefällt.

Gruß Walter
 

Lampi-on

Flashaholic**
6 Februar 2012
3.045
2.125
113
Schwäbische Alb
Hallo amaretto & archangel.

tolle Arbeit habt ihr abgeliefert. Danke dafür.

Die TN31 finde ich ganz gut, genau wie die Ton in Ton-Mode von
Micha.:cool:

Gruß Hacki
 

Xandre

Flashaholic***²
8 März 2011
12.852
5.057
113
BaWü
Olight Shop
Die Mackenfandy ist für den Preis unschlagbar :thumbup:

Die TN 31 und der Frithrow finde ich auch klasse :thumbup:

Die Kollilampen sind echt schwach :eek:,oder mir gefallen die halt nicht.

Super Bilder und Vergleich :thumbup:

Gruß Xandre
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.222
19.278
113
NRW
Beide Kollimatorlampen liegen bei mindestens 80.000 Lux. Bei der Straße als beamshotstrecke behaupten sich offenbar nur Lampen mit spill. Und der ist bei beiden =0.

Es ist aber wohl richtig, dass Kollis in Wald und Wiese wohl eine schlechte Figur machen. Deren Domäne liegt woanders. Meine Arbeitskollegen haben ein wenig mit der Kolli in der Stadt gespielt und in etwa 100m Entfernung Gebäude angeleuchtet. Denen blieb der Mund offen stehen.

Letztlich beweisen die Fotos oben (auch wenn die beiden in natura heller aussehen), dass Kollimatorlampen kaum einen Nutzen haben und überwiegend nur Spielzeug sind.
 
  • Danke
Reaktionen: Xandre

archangel

Flashaholic**
7 April 2011
4.544
1.431
113
Die Kollilampen sind echt schwach :eek:,oder mir gefallen die halt nicht.
Das kommt daher dass der Spot so weit weg und drumherum halt praktisch garkein Licht ist. Kameras können die enorme Spothelligkeit so garnicht einfangen, zumindest nicht ohne ranzuzoomen. Das menschliche Auge ist viel besser konstruiert. Oder anders ausgedrückt: In echt sieht's viel viel geiler aus! :D

@Nicolaas: Warte noch ein paar Wochen, das kann man noch (drastisch!) steigern... :klatschen:
 
  • Danke
Reaktionen: Xandre und amaretto

Andi

Flashaholic**
3 Februar 2011
2.534
2.446
113
`z Kanza
www.andis3d.de
Wenn ich mich nicht täusche, ist die Mackenfandy von Archangel und die hat noch den orig. Treiber drin, d.h., die ist garnicht mit voller Helligkeit gelaufen.

Die Helligkeit ist nämlich stufenlos einstellbar:
Tailcap abschrauben und Akku rein drücken, je fester man drückt, desto mehr Lux kommen vorne raus. :D:D:D

Unter Umständen gaaaanz viel, aber nur sehr kurz. :bloedesonne:
 

Xandre

Flashaholic***²
8 März 2011
12.852
5.057
113
BaWü
Wenn ich mich nicht täusche, ist die Mackenfandy von Archangel und die hat noch den orig. Treiber drin, d.h., die ist garnicht mit voller Helligkeit gelaufen.

Die Helligkeit ist nämlich stufenlos einstellbar:
Tailcap abschrauben und Akku rein drücken, je fester man drückt, desto mehr Lux kommen vorne raus. :D:D:D

Unter Umständen gaaaanz viel, aber nur sehr kurz. :bloedesonne:
Warum immer so dagegen :p
Mittlerweile haben wir doch
gelernt,dass die LEDerst ab 7A die Leistung ganz ausschöpf ;) :D :)

Archi,häng sie mal bitte 5 Minuten an den LUXmeter .
Ich vermute,dass sie schon runter geht,
aber mich würde interessieren wie viel bei der MF.

Gruß Xandre
 

Xandre

Flashaholic***²
8 März 2011
12.852
5.057
113
BaWü
Ist noch ohne Kupferstar (meine)

und hautsächlich weils die Akkus nicht packen. :eek: ;) :D

Grüßle Xandre