Thrower gesucht - Menschen/Tiere auf große Entfernungen

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Taschenlampen" wurde erstellt von ultra, 19. Januar 2019.

  1. Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
    Ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil.... (Begründung hilft uns bei der Suche)
    Thrunite TN12 - zu wenig Reichweite

    Wozu wird die Lampe gebraucht? (Je genauer deine Beschreibung, desto besser passen die vorgeschlagenen Lampen)
    Die Taschenlampe wird täglich für Gassigänge/Touren benutzt. In der Regel laufe ich da nachts über weitläufige Wiesen und versuche in der Entfernung zu erkennen, wo mein Hund ist und was er dort macht. Auf diese Entfernungen ist manchmal das Leuchthalsband (falls dabei und geladen) zu schwach um den Hund ausfindig zu machen. Manchmal weiß ich genau wo der Hund steht und wenn ich dann für einige Sekunden genau dort hinschaue, dann kann ich in der Dunkelheit noch das Blinken des Leuchthalsbandes erkennen. Das aber auch nur, wenn die Entfernung nicht zu groß ist.
    Schwer zu schätzen, aber dort, wo ich am häufigsten bin, können das schon mal bis zu ~500m sein, die mein Hund von mir entfernt ist.
    Ist der Hund beispielsweise 500m entfernt, muss ich die nächsten 100+m ausleuchten können und zwar so, dass ich dort noch erkennen kann ob, wie viele und welche Tiere sich vor dem Hund befinden. Je weiter ich vorraus leuchten kann, desto besser. Es sollte also schon genügend Licht dort ankommen.
    Es gibt auch immer Situationen (in der Regel mit Hund), in denen ich auf noch größere Entfernungen etwas sehen will. Prinzipiell gäbe es für mich bei der Leuchtweite kein Ende, nur das Geld grenzt das ganze dann ein.

    Welches Format wird gesucht?
    [ ] Soll bequem in einem Holster zu tragen sein
    [ ] Soll noch in eine Jackentasche passen
    [ ] Darf gerne größer sein

    Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
    [ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
    [ ] Punktstrahler ohne Spill/Streulicht <- wäre mein Traum und würde bevorzugt

    Welche gut nutzbare Reichweite soll die Lampe erzielen ?
    (Hier wird die Herstellerangabe ungefähr gedrittelt um die real gut nutzbare Reichweite zu ermitteln)
    [ ] mehrere hundert Meter (die Nachteile in der Nahfeldbeleuchtung nehme ich in Kauf)

    Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
    [ ] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
    bzw egal

    Wie häufig wird die Lampe genutzt?
    1 bis 2 x täglich

    Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?
    gebt mir ein Lichtschwert

    Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
    [ ] 2-5

    Wie soll die Lampe zu schalten sein?
    [ ] Schalter am Lampenende (ist auch im dunkeln immer sofort zu finden) <-bevorzugt
    [ ] Seitenschalter (bequem am "hängenden" Arm zu bedienen)

    Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
    [ ] Li-Ion Akku (3,7-4,2 Volt)

    Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe im Turbo Modus leuchten?
    (Hinweis: Auf niedrigeren Leuchtstufen erreichen fast alle Lampen Laufzeiten von mehreren bis vielen Stunden)
    [ ] unter 30 min.
    [ ] 30-60 min.

    Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
    [ ] nein - deutsche Winter

    Wie teuer darf die Lampe sein?
    Eigentlich bis 120€. Mein Schmerzbereich, den ich zu betreten bereit bin, liegt zwischen 100 bis 150€.

    Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
    [ ] spritzwassergeschützt
    [ ] schlag-/stossfest
    [ ] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
    [ ] Morse fähig <- wünschenswert, nicht zwingend)
    [ ] Öse für Trageschlaufe
    [ ] Bedienbarkeit mit dünnen Handschuhen muß möglich sein <-wünschenswert, nicht zwingend
    [ ] Bezugsquelle innerhalb der EU
    [ ] Bezugsquelle nur innerhalb von Deutschland
    [ ] Sonstiges: bitte reine Thrower, möglichst ohne Spill wie ein Laser. Lichtfarbe egal.

    Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
    [ ] Bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen
     
  2. Folomov
    Für diese Entfernungen würde nur die BLF GT oder die Astrolux MF 04 in Frage kommen. Allerdings wirst Du in der Nacht auf 600 m Entfernung damit keine Tiere mehr erkennen können, es sei den die Augen reflektieren das Licht
    Das nächste Problem ist, das solch eine Reichweite nur bei trockener Luft erreicht wird und das ist nur sehr selten der Fall. Ich habe die MF 04 und habe es in 3 Monaten nicht ein einziges mal Geschäft mehr als 500 m weit zu leuchten und dabei Rehe zu sehen. Ich habe sie nur anhand der reflektierenden Augen erahnt. Außer dem sind diese Lampen nichts für einen Spaziergang, da viel zu unhandlich. In Deinem Budget liegen die Lampen auch nicht, es sei den mit Coupon.
     
  3. Klarus XT12GT
    Manker U22
    Utorch UT02
    Olight M2X-UT Javelot Taschenlampe
    ThruNite Catapult V6 Mini
    Emisar D1S
    Lumintop ODL20C

    Will mal sehn wie die in Holster oder Jackentasche passen!
     
  4. Acebeam
    Das die nicht passen ist mir klar aber Deine erwähnten Lampen kommen nicht annähernd dort hin wo er möchte.
     
  5. eine mittlere LEP Lampe wäre das richtige, sprengt aber den Preisrahmen bei weitem
    Acebeam WL20

    Wenn jemnand was zum Gassigehn will möchte er sicher keine 2kg Schwere gigantisch große BLF GT mit rumschleppen
     
    #5 Lexel, 19. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2019
    Corbon hat sich hierfür bedankt.
  6. Imalent Dn 35 Reichweite 595 Meter 99,95 €
    Imalent Rt 35 Reichweite 1335 Meter Angebot 169,90€
    Findest du bei uns im Shop Gatzetec.de :mehrlumen:

    Grüße aus Hamburg sendet Thorsten
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Eine Lampe welche Deinen Anforderungen entspricht, gibt es nicht! Nicht in dieser Größe und nicht zu diesem Preis. Erst recht nicht mit Bezugsquelle in Deutschland.

    OT: Ich bin ein wenig erstaunt (um das mal so auszudrücken...), wie ein Hund sich in öffentlich zugänglichem Gebiet in 500m Entfernung zu dessen Besitzer aufhalten kann, völlig außerhalb der Kontrolle und des Zugriffs des selben. Erst recht, wenn sich in der Nähe Tiere aufhalten, welche potentielle Jagdbeute eines Hundes sind...
     
    Rottinator, heiligerbimbam, 1095 und 6 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  8. Im Markplatz habe ich letztens eine Acebeam K70 gesehen. Muß aber auch schon eine ordentliche Jackentasche sein... :thrower:
     
  9. Er möchte eine Lampe mit 500 bis 600 m realer Leuchtweite, das sind dann mindestens 1500 bis 2400 m nach ANSI F1. Da kommt keine DT35, Rt 35 der K 70 hin.
     
  10. Evtl. eine Mateminco MT35* (ohne Plus), bei der ist ein Holster dabei für sehr grosse Jacken passt die vielleicht sogar dort rein ;). Oder eine Manker MK35, ist glaube ich auch ein Holster dabei. Wegen dem Spill/Streulicht schau Dir Beamshots im Forum an :).

    * Entspricht einer Astrolux MF02
     
  11. Stimmt, auf Wiesen sowieso.
    Ich kann mich auch in der Entfernung etwas verschätzt haben, aber das ist eben so eine Sache.
    Wenn ich mit der Thrunite voll geladen meinen Hund anstrahle, dann erkenne ich ihn eigentlich immer, so lange er noch vom halbwegs sichtbaren Lichtkegel erfasst wird.
    Größe, Form, Fellfarbe/Zeichnung und auch die Art des Laufens. Desöfteren rennen mehrere Hunde in weiterer Entfernung durcheinander und müssen erkannt werden, was auch ganz gut klappt, wenn nicht zu weit. Es spielt sich ja nicht immer alles auf der genannten maximalen Entfernung ab. Dort würde ich ja sowieso nichts mit meiner TL sehen können.
    Es ist ein bisschen schwieirg für mich, die ganzen Entfernungen einzuschätzen.

    Das ist kein Problem, kommt immer darauf an "wie" undhandlich, also welche Größe aber auch Form.

    Das ist absolut kein normales Gassigehen, ich habe das hier nur so zur Einfachheit beschrieben. Im Prinzip wird da mit dem/den Hund/en trainiert.

    So lange der Versand nicht länger als 10 Tage dauert und der Shop seriös ist, bestelle ich eigentlich überall. Vorrausgesetzt die Bezahlmöglichkeiten stimmen.

    Als wenn unangeleinte Hunde in Deutschland das einzige Problem wären...
    Kann dir hier genügend Plätze zeigen, an denen das so möglich ist und seit Jahrzehnten gemacht wird.

    Muss mir nun erst mal die genannten Lämpchen anschauen.
     
  12. Hallo ultra,

    ich glaube, daß eine vielleicht falsch eingeschätzte Entfernung hier zu einigen Ungereimtheiten führt...;)

    Wenn man berücksichtigt, daß ein Fußballplatz ca 100m lang ist, fällt es vielleicht etwas leichter die tatsächlichen Entfernungen einzuschätzen...

    Klar ist aber auch, daß die Lampen mit der insgesamt höchsten Reichweite auch auf eine mittlere Reichweite das meiste Licht bieten.

    Vielleicht liegt die Imalent R70C noch in Deinem Budget, da gab es mal gute Angebote...

    Gruß
    Carsten
     
  13. Stimmt, das denke ich auch und möchte mich diesbezüglich auch gleich dafür entschuldigen. :)
    Ich weiß auch nicht mehr genau wie ich zu 500m komme, bin nach der angegebenen Reichweite meiner TN12 gegangen und da bisschen was abgezogen, dann halt das draufgerechnet, wo ich so ungefähr hinkommen möchte. Dazu kommt dann noch das dazu, was ich als Sicherheit haben möchte.

    Ich kann mit Fußball/plätzen absolut nichts anfangen.

    Das habe ich hier bereits gelesen und auch deswegen gerne etwas mehr Reichweite.
    Ich würde am liebsten 2km weit leuchten können, ob ich das brauche und bezahlen kann, ist was anderes...

    Ich sagte doch
    :D
    Das Halsband hat 3 Leuchtmodi, auch durchgehend. Mir fällt auch gerade ein, dass ich es heute entsorgt habe, weil Hund damit im Wasser war.
    Hab schon mehrere Halsbänder und Anhänger durch, nichts hält wirklich lange.
    Du hast den Hunden Scheinwerfer umgehangen!?:D
    Das sieht sehr gut und vor allem sichtbar aus. Bisschen gewöhnungsbedürftig vielleicht...was ist das?

    Edit: ich habe mich hier auch etwas zu sehr auf die maximale Reichweite der TL bezogen, wobei es auch gar nicht so sehr darum geht, ob der Hund oder sonst was auf dieser maximalen Entfernung liegt.
    Es geht mir darum, mehr Licht auf eben diesem mittleren Bereich zu bekommen.
    Mir ist das von der TN12 angestrahlte einfach nicht hell genug, auch im mittleren Bereich des Lichtkegels nicht, am Ende sowieso nicht. Zwar sehe ich es relativ hell, klar und deutlich im mittleren Bereich, aber mir ist das einfach nicht hell genug.
    Ich habe sowieso etwas Probleme mit dem Sehen bei Dunkelheit und benutze die TN12 auch nur auf höchster Stufe.
     
    #14 ultra, 19. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2019
  14. Olight Shop
    Das ist ein sehr helles LED-Band, das durchgehend gleichmässig leuchtet. Kleiner Akku dazu ans Halsband, und der Hund ist leicht auffindbar, und wird vor allem gesehen. Paar hundert lumen, also 3-4W. Vorteil: funktioniert auch mit langem Fell, irgendwo kommt immer Licht durch. Den Hund stört's nicht, es leuchtet ja kaum nach vorne.
     

  15. Aber vielleicht noch mit der Sprintdistanz beim Schulsport beispielsweise. 100 Meter können sich ganz schön ziehen, hab ich noch so in Erinnerung... ;)
     
  16. Die Sache mit der Entfernung hat sich geklärt, aber 200 - 300m reale Leuchtweite wären prima. Ich will da richtig was sehen.:D

    Ich habe einfach die vorhandenen Antworten aus dem Fragebogen genutzt.
    Ja ich habe (im Winter) große Jacken mit teils sehr großen Taschen, innen und außen, aber da muss sie gar nicht reinpassen.
    Eigentlich muss sie nirgends reinpassen, weil sie in dieser Zeit immer in der Hand liegt und auch benutzt wird. Ich bin da auch nie ohne Rucksack unterwegs, aber so groß soll sie auch wieder nicht sein.
    Ehrlich gesagt habe ich wirklich sehr große Jackentaschen.:D Aber wenn sie da nicht reinpasst, ist sie mir für diesen Zweck eindeutig zu groß.

    Edit: hab jetzt die Fronttasche meiner favorisierten "Einsatzjacke" ausgemessen und die maximale Länge, ohne riesen Beule in der Jacke, wären 25cm. So einen Prügel will ich als TL aber nicht mit mir führen.
     
    #17 ultra, 19. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2019
  17. Das ist doch Jaaaaaaahre her...:D Bediene mich jetzt der Autobahnabfahrten, die Schilder 300, 200 und 100m vor der Abfahrt.
     
  18. OK, das klingt schon anders... :thumbup:

    Mit Rücksicht auf Deine Jackentaschen und Dein Konto wäre vielleicht eine Astrolux MF02 einen Blick wert.
    Ich habe bei meiner 422.000 Lux gemessen, das enspricht einer Reichweite nach ANSI Standard von 1300m. Wenn Du diesen Wert durch 3 teilst, bekommst Du die real gut nutzbare Reichweite. Damit solltest Du auf 200-300m genug erkennen können.

    Damit Du die Abmessungen besser einschätzen kannst...

    [​IMG]

    Gruß
    Carsten
     
    lichtiCH und ultra haben sich hierfür bedankt.
  19. Für das was er will braucht er 700-1000kcd
    Das geht nur über LEP oder einen Reflektor der Netto mind. 85-90mm Radius hat mit unmodifizierten Lampen

    Mit Osram white flat und viel Gedult beim Fokussieren könnte man den Reflektor auf erträgliche 70-75mm reduzieren
    da könnte die MF02 ins Spiel kommen
     
    #20 Lexel, 20. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2019
  20. Bis jetzt habe ich nur bei diesen Modellen ein gutes Gefühl:
    Astrolux MF02
    Imalent RT35

    Die anderen sind entweder zu "schwach", oder zu lang/großer Reflektor.
    Versuche nun ein paar Beamshots zu finden.
    Was ist denn LEP? Hat sich erledigt...
     
    #21 ultra, 20. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2019
  21. In Beitrag 19 von @casi290665 siehst Du die Grösse, das ist ein- und dieselbe Lampe, ausser dem Label ;).

    Evtl. wäre dann sogar die Mateminco MT70 (Astrolux MF02S) etwas für Dich, die hat einen etwas breiteren Spot (weniger Reichweite), aber für 200-300m reicht die vollkommen aus, dafür hast Du eine etwas breitere Ausleuchtung, je nach dem was Dir wichtiger ist :)

    Ein Vergleich beider Lampen siehe z.B. hier: Hier
     
  22. @Jinbodo
     
  23. @Jinbodo dein Beitrag verwirrt mich ehrlich gesagt nur und ich weiß nicht genau was du mir sagen willst, bzw welche Lampen du meinst.
    Auch dass ich mich bereits ein wenig auf die MF02 festgelegt habe und du mir die jetzt noch mal etwas fragend empfiehlst, verwirrt etwas.:D

    Bitte immer am besten direkt die Lampen beim Namen nennen, die gerade angesprochen oder verglichen werden, sonst kapier ich garnichts mehr.:D

    So wie es aussieht, wird es wohl die Astrolux MF02. Bestelle aber wohl erst im laufe der nächsten 4 Wochen. Finde ich bis dahin etwas das mir mehr zusagt, kann die Entscheidung noch kippen.

    Dann fällt mir gerade auf, dass ich noch eine vernünftige Kopflampe mit möglichst warmer Lichtfarbe brauche. 10 bis 15m Reichweite wären da wohl schon recht weit und ausreichend. Aber in diesem Radius möchte ich auch wirklich was sehen können.
    Da lässt sich scheinbar schneller und einfacher was finden. Jedoch auch - Neuland für mich.
     
  24. Da wäre ein Modell von Armytek einen Blick wert. Da gibt es die kleine Tiara mit AA Akku oder mit mehr Leistung durch Li-Ion Akku, die ELF mit 16340 oder 18650 Akku oder das Spitzenmodell Wizard bzw. Wizard pro, ebenfalls mit 18650 Akku.

    Mit der Mateminco meint @Jinbodo die Astrolux MF02 S mit der XHP70.2 LED (Astrolux und Mateminco sind baugleich). Die XHP70.2 erzeugt wesentlich mehr Leistung als die XHP35-Hi LED, erzielt aber nicht ganz die Reichweite der XHP35-Hi.

    Gruß
    Carsten
     
    Jinbodo und ultra haben sich hierfür bedankt.
  25. Die MF02S hat deutlich weniger Reichweite als die MF02, wird außerdem im Turbo schnell heiß erzeugt viel Spill, ich kann nur davon abraten in dieser Verwendung eine XHP70.2 zu nehmen
    Hier sollte XHP35 HI oder XPL HI zum einsatz kommen und zwar mit den oben genannten Reflektorgrößen
     
    #26 Lexel, 20. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2019
    Thomas W und Jinbodo haben sich hierfür bedankt.
  26. Die sind mir gestern schon ins Auge gefallen, aber die Auswahl ist riesig.
    @Jinbodo habe ich leider nicht verstanden, aber jetzt hab ich es auch endlich kapiert. Der verlinkte Thread ergibt auch viel mehr Sinn.:facepalm::thumbup:
    Das hab ich verstanden, half mir aber erst nicht weiter.
    Da mir die Reichweite sehr wichtig ist, bleibe ich noch bei der Astrolux MF02. Wenn der Unterschied nicht so auffällt und die Plus weniger Spill hat...mal sehen. Schau mir noch mal alles an und dann gehe ich mal zu den Kopflampen über.
     
    Jinbodo hat sich hierfür bedankt.
  27. Also verwirren wollte ich Dich nicht, sorry :pfeifen:

    Was ich sagen wollte ist folgendes:
    • Astrolux MF02 = Mateminco MT35
    • Astrolux MF02S = Mateminco MT70
    Einzig das Label (Astrolux vs. Mateminco) ist anders, sonst sind die Lampen identisch, ob Du nun eine Astrolux oder Mateminco nimmst spielt keine Rolle. Nachfolgend erwähne ich nur die Matemincos ;).

    Weill ich die Diskussion etwas mitverfolgte, und auf einmal eher von 200-300m die Rede war, dachte ich, dass Dir die Mateminco MT70 evtl. etwas besser gefällt. Die Unterschiede siehst Du im verlinkten Beamshotvergleich, die Herstellerangaben einmal hierhin zitiert:
    Hoffe nun ist es etwas klarer was warum und wieso o_O ;). Der Unterschied vom Lichtbild her ist folgender, die MT35 hat einen kleineren Spot und mehr Reichweite als die MT70, die MT70 hat dafür etwa doppelt so viele Max. Lumen (aber die werden nicht dauerhaft gehalten --> Temperaturregelung) und leuchtet das Ziel breiter aus, das siehst Du bei verschiedenen Beamshotvergleichen sehr gut.

    Die MT35 entspricht aber eher Deinen Eingangsanforderungen.

    Edit: Hui da hab ich ja wieder einmal für Verwirrung gesorgt, tschuldigung :peinlich:
     
    #28 Jinbodo, 20. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2019
    ultra hat sich hierfür bedankt.
  28. Danke, das denke ich am Ende auch. Vermutlich bestelle ich sie mir als Astrolux bei banggood.com.
    Quatsch, als Neuling hab ich mich vorab zu wenig informiert, hatte gestern schon Kopfschmerzen da ist das immer etwas schwieriger.

    Kopflampe muss schon mit 18650 betrieben werden.:D
     
  29. Dann solltest Du Dir dringend die Armytek Wizard (Pro) anschauen, die @casi290665 schon genannt hat. ;)
     
  30. Um eine reale Reichweite von 200-300m zu erzielen, braucht man eine Lampe, die mit 600-900m angegeben ist. Hierfür benötigt man eine Kopfgröße von 60-70mm. Damit das meiste Licht im Ziel angkommt, also man einen relativ kompakten Spot hat, kommt man um einen reine Thrower Led wie die XP-L Hi oder die XHP35Hi wohl nicht herum.

    Wie lange bei solch einer LED / Kopfgrößen Kombination die Laufzeit ist, entscheidet natürlich die Akkukapazität.
    Was hat man hier für Erwartungen?
    Ein kurzes Batterierohr, welches 50mm Durchmesser und eine ordentliche Batteriekapazität (3x oder 4x 18650 mit ca. 10-14Ah) hat. Außerdem kompakt, aber dafür weniger ergonomisch ist. Oder ein längeres Batterierrohr, welches ergonomischer ist und eine Batteriekapazität von ca. 10Ah (2x 26660 LiIon) hat.

    Die Modellvielfalt ist ziemlich groß.
    Ich würde Dir, passend zu obigen Kriterien, nachfolgende Lampen empfehlen:

    Olight SR52UT (3x18650 - 800m)
    Acebeam T30 (2x 26650 - 1000m)

    Beide Lampen gibt es in Deutschland für ca. 130€ und sind intern aufladbar.

    Viele Grüße
    Uwe
     
  31. Hi Uwe, das stimmt mich noch nicht um, aber danke!:thumbup:
     
  32. Imalent rt70 oder acebeam t27?
    (weiß nicht ob schon genannt....)

    Ich suche grad etwas sehr ähnliches und das wären meine Kandidaten....
    oder halt die Imalent r90c :tala:


    (Warte gespannt auf die Fenix lr40rl^,^)


    Solltest du nach einer kopflampe suvhen, würde ich die Imalent HR70 empfehlen können....
    Nutze die jeden Tag auf der Arbeit und bin zufrieden...
    (kommt in Verbindung mit der Acebeam-L30 echt gut:thumbsup:)
     
    #33 Cronox, 21. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2019
  33. Halllo @ultra
    Die beiden Lampen, die ich Dir oben empfohlen habe, sind beides Lampen von relativ bekannten Marken - Hersteller, von denen bisher noch kaum defekte zu verzeichnen sind. Damit hast Du mir desen Lampen, mit Sicherheit lange Deinen Spaß. So wie ich aus dem Thread herausgehört habe, würde insbesondere Die Olight SR52UT (ziemlich kompakt), sehr gut zu Deinen Ansprüchen passen. Evtl käme hier, noch die nicht intern aufladbare Acebeam K40S in Frage.
    https://www.traumflieger.de/shop/::2219.html
    Sie hat auch noch, mit der Drehringsteuerung, ein richtig geiles UI, und ist ein echtes Schnäppchen.
    Leider ist sie bei
    https://www.outdoormesser.de/AceBeam-K40-1
    Für 89,90€ im Moment nicht mehr erhältlich (ich habe das letzte Exemplar vergangene Woche gekauft). Für diesen Preis, eine richtig geile Lampe, mit ca. 76mm Kopfgröße.
    Akkus muss man aber separat bestellen.
     
  34. @Cronox Hast du überhaupt einen Beitrag hier gelesen? Ich empfehle dir mal die Astrolux MF02 :D
     
  35. Hallo @ultra
    Du hast Dich wohl schon ziemlich auf die Astrolux MF02 eingeschossen.
    Mir gefällt nicht die weit übertriebene Angabe der Reichweite. Bei Astrolux schreiben sie Rechwwite 1578m. Bei Bamgood gar 1679m. Das ganze bei einer Kopfgröße von 84mm!!
    Eine Acebeam K70 Kopfgröße 88m, wird mir 1300m beworben. Beide Lampen, haben die gleiche LED verbaut.
    Im Prinzip, kannst Du über die Kopfgröße, bei einer Thrower LED, auf die Reichweite schließen:
    Thrunit TN42 100mm Kopf 1550m
    Astrolux MF02 84mm Kopf 1679/1568m ??
    Acebeam K70 88m Kopf 1300m
    Acebeam T30 70mm Kopf 1030m
    Acebeam K40s 76mm Kopff 1000m (etwas achwächere XP-L Hi LED, dafür längere Laufzeit)
    Olight SR52UT 64mm Kopf 800m (etwas achwächere XP-L Hi LED, dafür längere Laufzeit)

    Im übrigen würde ich mich nicht von den Entfernungs - Angaben blenden lassen. In der Realität, ist dies viel weniger spürbar. Da zählt eher, ist die Lampe nicht zu groß, um sie mitzunehmen?
    Ich lasse mich aber auch nicht gerne, was die technischen Angaben betrifft, belügen.
    Gruß
    Uwe
     
    #36 Uwe-D, 21. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2019
    ultra und Straight Flash haben sich hierfür bedankt.
  36. Suche 'ne Lampe mit interner Lade-Möglichkeit :pop:
     
    #37 Cronox, 21. Januar 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Januar 2019
  37. Mit der Mf04 schafft man es durchaus auf 600 Meter Entfernung noch gut etwas zu erkennen. Ein Fernglas bzw ein kleines Spektiv ist auf diese Entfernung aber schon angebracht. Ich habe schon in ca 1 km Entfernung (mit Google Earth nachgemessen) Tiere bzw deren Augen in der Dunkelheit erkennen können.
     
  38. Acebeam L16, oder Acebeam Laser W10
    Neue Olight Warrior X!
    Ales kleinere Lampen, ideal für unterwegs!
    Die höchste Reichweite hat natürlich die Laser W10, nur ist der Lichtstrahl sehr eng gebündelt und ist zum betrachten nicht so gut geeignet, wohl aber zum verfolgen von sich bewegenden Objekten!
     
  39. Ich hab heute eine Utorch UT02 auf Oslon 2mm² umgebaut und erreiche das 4 Fache an Intensität wie eine original NW
    wenn man das auf eine K70 oder ähnliches hochrechnet kommt man auf deutlich über 1 Mio CD
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden