Terrarien LED - Beleuchtung im Selbstbau - Optionen

Dieses Thema im Forum "LED Beleuchtung" wurde erstellt von Esmi, 10. Dezember 2018.

  1. Hallo Leute,

    wie sicher schon durch meine Nachfrage hinsichtlich verfügbarer UV-LEDs ersichtlich wurde, überlege ich zur Zeit für Amphibien-Terrarien LED-Beleuchtung selbst zu bauen. Die möglichkeit hier individuelle Anpassungen in hinsicht auf Lichtfarbe und Ansprüche der Pflanzen vorzunehmen ist schon toll. Von den Möglichkeiten mit Hilfe von Controllern gezielt Wettereffekte mittels Dimmung zu realisieren ganz zu schweigen. Es gibt nun schon so einige Selbstbau-Anleitungen im Netz. Diese unterscheiden sich jedoch stark in der Realisierung und viele haben bestimmte Sachen mehrfach von anderen kopiert. Bei einigen dieser DIY-Projekte bin ich mir nicht immer sicher, ob da auch der notwendige Sachverstand verfügbar war - gerade in Punkten wie langfristiger Funktion und (Brand-)Sicherheit. Auch gibt es nun einige kommerzielle Einmann-Unternehmen die sehr interessante Fertigprodukte oder Einzelteile für Bastelanleitungen anbieten.
    Was mir bei all den Projekten jedoch aufgefallen ist: Einige beschränken sich auf eine bestimmte Voltzahl (z.B. 12 V) und schließen ihre LEDs parallel an. Je nach Anzahl wird anscheinend die Wattzahl der Netzteile hochgeschraubt. Andere schließen alles in Reihe an und erhöhen dementsprechend die Spannung der Netzteile.
    Welche Version würdet ihr empfehlen?

    Hier ein paar Beispiele:
    https://spectraldesigns.com/collections/all
    https://nanoquarium.de/aquarium-beleuchtung-led-selber-bauen/
    https://www.dendrokeller.de/terrarien/technik/beleuchtung-uv/
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden