Taschenlampenalrounder gesucht! Vllt mit Powerbank funktion?

Dieses Thema im Forum "Taschenlampen Kaufberatung & Diskussion" wurde erstellt von Bratschki, 22. Mai 2018.

  1. Fragenkatalog:

    Dürfen dich auch Händler beraten?
    [ x ] ja, aber bitte nur ein oder zwei passende Lampen empfehlen

    Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
    [ x ] ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"

    Wozu wird die Lampe gebraucht?
    Universell: Stromausfall, draußen, dunkle Stellen bei der Arbeit ausleuchten (PC Inneres o.Ä.)

    Welches Format wird bevorzugt?
    [ x ] Stablampe ( das ist doch das klassische Taschenlampen Design? )
    [ ] Kopf-/Helmlampe
    [ ] Handscheinwerfer
    [ ] Laterne
    [ ] Fahrrad-/Bikelampe o.ä.

    Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
    [ x ] universell (= etwas von beidem) Am Besten einstellbar :)

    Welche Lichtfarbe?
    [ ] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
    [ x ] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
    [ ] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)

    Wie häufig wird die Lampe genutzt?
    [ x ] monatlich

    Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
    ist egal

    Welches Leuchtmittel soll die Lampe verwenden
    [ x ] egal

    Wie hell soll die Lampe leuchten?
    [ x ] 600-1500 Lumen (vgl 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
    [ x ] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
    Hinweis: für leistungsstarke Lampen (> 1000 Lumen) werden in der Regel Li-Io-Akkus benötigt. Z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.

    Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
    [ x ] 2-3

    Wie soll die Lampe zu schalten sein?
    [ x ] egal

    Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
    [ x ] Lithium-Ionen Akku (3.6-4.2V)

    Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
    [ x ] nein

    Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe leuchten?
    [ ] unter 30 min.
    [ x ] 30-60 min.
    [ ] 1-2 Stunden
    [ ] länger

    Wie teuer darf die Lampe sein?
    [ x ] bis 70€

    Welche Bedingungen muss die Lampe erfüllen?
    [ x ] anderes: Wenn man die Lampe als Powerbank verwenden kann wäre das nicht verkehrt. Wenn das Feature allerdings unnötig teuer ist würde ich es weglassen.

    Wäre klasse wenn ihr ein paar Vorschläge für einen Anfänger habt :)

    LG Tom
     
  2. zum ThruNite-Shop
    Das mit der Powerbank würde ich mir aus dem Kopf schlagen.

    Ansonsten kann man dir, bei denen Anforderungen wirklich eine große Bandbreite empfehlen.

    Ich Persönlich würde an deiner Stelle eine Convoy S2+ mit 6x 7135er Treiber und XP-L HI LED kaufen.
    Begründung:
    -Günstig
    -ordentliche Qualität
    -universeller Beam
    -Sinnvolles, praxistaugliches User Interface.

    Da kannst du bei deinem Budget noch Akkus und Ladegerät dazukaufen.

    Alternativ noch die Eagle Eye X2R.

    Man kann die Liste jetzt unendlich mit Lampen erweitern, ich denke da wird auch noch einiges kommen.
     
    Invader79 hat sich hierfür bedankt.
  3. Hallo Tom,
    die Fitorch P26R kann als Powerbank benutzt werden. Die leistet bis zu 3000 Lumen und erzeugt ein recht flutiges Lichtbild. Sie wird samt eines 26650 Li-Ion Akku als Rundumsorglospaket geliefert.
    In diesem Review findest Du alle Infos:http://www.taschenlampen-forum.de/threads/fitorch-p26r-review-und-passaround.60818/

    Wie @uranus aber schon schrieb, engt dieses Feature die Liste der in Frage kommenden Lampen jedoch arg ein.

    Hier trotzdem ein Bild der Fitorch, so kannst Du die Größe besser einschätzen.
    [​IMG]

    Gruß
    Carsten
     
    Phantom hat sich hierfür bedankt.
  4. Miboxer.com
    Vielleicht wäre die Lumintop EDC21 noch was für dich? Wird aber nicht zu einfach noch eine zu bekommen...
     
  5. Danke für die Antworten bis hierher, das Powerbank Feature ist absolut kein muss. Kann mir auch einfach für nen 10er noch ne Powerbank zusätzlich holen :)

    "Convoy S2+ mit 6x 7135er Treiber und XP-L HI LED kaufen"
    Habe mal google bemüht aber wurde leider nicht ganz schlau ;s

    Die P26R is natürlich mega hell, hab mir mal das Review angesehen, ist ja wahnsinn, allerdings auch nicht ganz günstig :D
    Da müsste ich nochmal echt in mich gehen, ob mir eine Taschenlampe so viel wert ist.

    Lumnitop EDC21: hab mal quer gelesen und scheinbar gibts die tatsächlich bloß noch vereinzelt auf ebay oder so zu kaufen. Insgesamt scheint mir die Situation mit Taschenlampen in Deutschland ziemlich überschaubar zu sein. Viele muss man wohl zwangsläufig importieren?

    Gibt es auch so hochwertige Lampen mit veränderbarem Fokus?
     
    #5 Bratschki, 23. Mai 2018
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2018
  6. Gibt es in dieser Konfiguration nur im Convoy Shop. Und der ist bei Aliexpress
    https://de.aliexpress.com/store/pro...ss-biscotti-firmware/330416_32820745681.html?
    Da kannst Du die Lichtfarbe und Stromstärke wählen.
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Hallo Tom,
    Ja, es gibt auch hochwertige Lampen mit Zoom, dieser Zoom ist aber nur für wenige spezielle Anwendungen (z.B. Jagd, Lightpainting) wirklich sinnvoll ! Die Lampen die wir Dir hier vorschlagen brauchen keinen Zoom...:cool:
    Eine Zoomlampe kann entweder nah oder fern leuchten, niemals aber beides gleichzeitig. Eine Reflektorlampe kann aber genau das...;)

    Für den Anfang bzw. den Einstieg wäre eine Reflektorlampe für einen 18650 Li-Ion Akku, Allroundlichtbild und evtl. interner Ladefunktion wohl das richtige. Da gibt es eine fast unüberschaubare Auswahl, angefangen bei der schon erwähnten Eagle Exe X2R (nicht zu hochgezüchtet, sehr preiswert, einfach zu bedienen, schöne neutral weiße Lichtfarbe) über eine z.B. Lumintop SDmini (ziemlich kompakt, anständig verarbeitet, leicht zu bedienen) oder den typischen "Zigarrenlampen" wie z.B. der Zanflare F1, Lumintop EDC25 und verschiedenen Modellen von Thrunite bis hin zu etlichen taktischen Modellen von z.B. Klarus, Nextorch etc. etc. etc.

    Hier die Lumintop EDC25 neben der Eagle Eye X2R im Größenvergleich, zwei Lampen im "Zigarrenformat" bzw Design.
    [​IMG]


    Hier zwei recht kompakte Allrounder mit Bedienung nur über den Seitenschalter, links eine Sunwayman C23C, rechts die Lumintop SDmini.
    [​IMG]



    Hier zwei taktische Lampen (Bedienung üblicherweise am Lampenende, hier aber auch per Seitenschalter möglich), links eine Klarus XT11S, rechts eine Rofis.
    [​IMG]

    Wer die Wahl hat, hat die Qual...:D

    Gruß
    Carsten
     
  8. Warum, bei Zeus fettem A...., müssen auch technische Spielereien ( da zähle ich unsere geliebten Leuchtspielzeuge auch dazu ;) ) mittlerweile eine Sekundärfunktion haben!? o_O
     
  9. Hehe,
    ich hab letztes Jahr eine Multifunktionelle Jacke gesucht, da bin ich auf ne Jacke bei ner Kickstarter Kampagne gestoßen die hatte 43 unnütze Zusatzfunktionen, Wie Kopfkissen, 360 Grad Kapuze, integrierte Kopfhörer etc. Lauter schmarrn. Ich hab mir dann wieder ne Olle M65 gekauft, die ist für die Freizeit einfach super universell.

    Solche 10 in 1 Gimmicks lass ich eine Fach nicht an mir ran, ich bin da Stinkkonservativ.
     
    Invader79 hat sich hierfür bedankt.
  10. Wenn man die z.B. ins Auto schmeisst als Notfallausrüstung, kann n bisschen Notfallstrom fürs Handy sicher nichts schaden. Außerdem verfügen die Lampen über Akkus mit hoher Kapazität die man leicht tauschen kann. Die meisten neuen Handys hingegen haben fest verbaute Akkus.

    Aber wie gesagt, von dem Gedanken das sie ne Powerbank haben muss/sollte/könnte habe ich mich ja sowieso gelöst. Wäre ganz nett, aber ist nur die Kirsche auf der Torte wenn vorhanden :)
     
  11. Wenn es Notfallausrüstung sein soll machen die großen Akkus auch wieder keinen Sinn. Dann sind wir eher bei CR123 Batterien.
    Da kann man sich Jahrelang drauf verlassen ohne irgendetwas checken zu müssen. ;)

    Aber mach Dir keinen Kopf, ich verstehe was Du meinst.

    Meine DAB+ und Bluetooth Lösung für den Nürburgring und das Eifel Rallye Festival kann auch als Powerbank benutzt werden.
    Ich frag mich nur warum?

    Da soll einfach Musik rauskommen. :hinter:

    Ich mag einfach lieber Spielzeug das in ein oder zwei Fachbereichen gut ist!
    Spielereien die viele Bereiche eher so mittelgeil abdecken sind mir suspekt!:cool:

    Sonnige Grüße
    Tobias
     
  12. Wenn ich länger unterwegs bin, habe ich mein Handy und... natürlich meine TaLa und Reserve Akkus mit.
    Und da auch mein Handy ein Universalgerät ist (GPS, Mediaplayer, Kamera usw.) kann schon mal der Saft aus gehen.
    Da nehme ich meine TaLa mit Powerbank, häng mein Handy dran und alles wird gut.
    Klar kann ich eine extra Powerbank mitnehmen, aber 1. ist das noch ein extra Gerät, 2. muß ich immer schauen das das Teil auch voll ist.
    Bei meiner TaLa greife ich einfach ins Regal und nehme ein paar volle Akkus mehr mit und alles wird gut.
    Das hat mir vorallem bei spontanen Unternehmungen schon oft geholfen oder auch anderen die mit mir unterwegs waren :thumbsup:.
    Und hier im Forum muß ich ja wohl nicht erklären, dass man eine TaLa immer mit dabei hat :D
     
  13. Ich glaube ich benutze unterwegs mein Handy nicht genug. Vielleicht zu alt. :D

    Also ich, möchtest Telefon. :D
     
  14. Hallo Bratschki,
    vielleicht hat es ja doch etwas gutes, daß das Forum 2 Wochen offline war...
    Mittlerweile sind nämlich 2 Lampen mit einem 18650 Akku und Powerbankfunktion bei mir eingetrudelt, vielleicht ist eine der beiden für Dich interessant.
    Es handelt sich um die Fitorch P20R und die Folomov Tour B4M. Beide liegen in Deinem Budget, haben im Betrieb einen grün hinterleuchteten Schalter und sind demnächst schon in Bluzies Beamshotliste zu finden. Ich habe bei der Fitorch 9.300 Lux und bei der Folomov 27.000 Lux gemessen, da erkennt man das recht flutige Lichtbild der Fitorch und das Allroundlichtbild mit anständiger Reichweite der Folomov.

    Hier sind die beiden.
    [​IMG]


    Gruß
    Carsten
     
    #14 casi290665, 7. Juni 2018
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2018
  15. Olight Shop
    ...ist das nicht die Fitorch P20R...?
     
  16. Du hast natürlich recht, es ist die P20R mit 18650. Werde das gleich berichtigen...:peinlich:

    Gruß
    Carsten
     
  17. Also ist die Folomov fast 3 mal so hell wie die Fitorch?

    Überlege trotzdem noch mit der Fitorch P26R ( hier ist es kein Tippfehler :p ) mal einen Versuch zu wagen. Würde das dann ähnlich wie bei anderen Gegenständen handhaben. Lieber einmal für viel Geld kaufen als immer wieder nachkaufen und am Ende doch mehr bezahlen. Gehe mit meinen Sachen in der Regel sehr gut um und nutze sie viele Jahre, so wäre das dann auch mit der Lampe geplant. Wenn der Akku mal schwächelt könnte man den ja einfach ersetzen. Oder verschleißen diese Hochleistungsleds sichtlich? Also hält sie vllt nur 100Std bei 100% Leuchtkraft und ist dann nur noch 50% so hell wie am Anfang?

    Die im Eingangspost erwähnte LIDL Lampe hat wohl 10000Std bis 80% Helligkeit angegeben. Allerdings liegen zwischen der und der Fitorch Dimensionen in der Lichtausbeute. Denke mal auch das die Temperatur da nen großen Einflussfaktor stellen dürfte und selbst diese Lampe(LIDL) wurde schon unangenehm warm am Lampenkopf und das gesamte Gehäuse doch mehr als Handwarm.
    Mit anderen Worten macht es Sinn solche Lampen mit Weitsicht zu kaufen und lange Nutzungsdauer anzustreben, oder bauen sie nach wenigen (hundert) Std schon sichtlich ab und eine bisschen dunklere Lampe wäre sogar wesentlich langlebiger?

    Danke übrigens für eure Hilfe :)
     
    #17 Bratschki, 8. Juni 2018
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2018
  18. Hallo Bratschki,
    Nein, der Luxwert zeigt an wie "eng" das Licht gebündelt ist und man kann die Reichweite der Lampe damit bestimmen.
    Der Lumenwert beschreibt die insgesamt erzeugte Lichtmenge, da gibt es zwischen der P20R und der B4M keinen großen Unterschied.
    Die P20R mit ihrem relativ kleinen Lampenkopf hat also ein recht flutiges, breit abstrahlendes Lichtbild und die Folomov ein enger gebündeltes Lichtbild mit entsprechend höherer Reichweite.

    Über die Lebensdauer der LED brauchst Du Dir keine Gedanken machen, die Wärmeentwicklung sollte man schon berücksichtigen. Leistungsstarke Lampen reduzieren die Leistung um sich nicht selbst zu zerstören. Die Lampen werden aber alle warm bzw. heiß, es wird halt nur ein Teil der Energie in Licht umgesetzt und ein Teil in Abwärme...

    Gruß
    Carsten
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden