Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Taschenlampen Monster im Vergleich Acebeam X70

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
2.312
1.412
113
Berlin
Olight Taschenlampen
Trustfire
Ich würde gerne mal Eure Meinung hören, ob es überhaupt lohnt, sich mehrere Endgegner der Firmen wie Acebeam, Imalent und Olight zuzulegen?!

Ich besitze die Olight X9R, konnte die Imalent MS12 auch kurz testen, ich liebäugel als Acebeam Fan, aber eher mit der X70!
Die Frage ist dabei, tatsächlich sind 50000Lumen nicht doppelt hell, wie 25000Lumen in der Praxis!

Da die Lampen nun mal ein paar Euros kosten, wie sinnvoll es ist, eine nochmal so hohe Ausgabe zu tätigen?! Klar kann man machen, manche kaufen sich alles, oder muss jeder für sich entscheiden, könnte man so beantworten!
Mir persönlich reicht eigentlich so ein Monster, zumal ich nur von der Größe gesehen, auch noch die BLF GT70 habe!
Dann hätte ich mir die Frage selbst beantwortet, aber da wir hier Flashoholics sind, ist es doch nicht so einfach!
Die Beamshots von Jojo, Vergleich X9R und X70, schmälern den haben Effekt dann doch schon sehr, gleiche Erfahrungen hatte ich im Vergleich mit der MS12:S
 

Legacyoflight

Flashaholic**
19 Februar 2013
2.133
929
113
Acebeam
Du musst die Lumen vervierfachen um die doppelte Helligkeit zu bekommen. Ich würde mir das Geld sparen. Hast du in irgendeiner Situationen das Gefühl das die X9R Dir zu schwach ist;0)????
 

MCpostologisch

Flashaholic
19 November 2017
143
96
28
Ich würde auch warten. Die Taschenlampen können nur besser werden (wenn sie nicht irgendwann verboten werden) :thumbup:
 

MCpostologisch

Flashaholic
19 November 2017
143
96
28
Nach dem Messerverbot, kommt dann das Taschenlampen Verbot:rofl:

Zumindest bei extremen Throwern und mega flutern, mit denen man Dinge anzünden kann, kann ich mir das (leider) gut vorstellen :thumbdown:. Muss nur irgend ein heller Kopf auf die Idee kommen, Leuten aus nächster Nähe in der Öffentlichkeit damit in die Augen zu leuchten oder Flugzeuge zu blenden.

Bei Lasern mögen Interferenzfilter in den Scheiben des Cockpits helfen (hatte ich mal gelesen, ob das so umgesetzt wurde, kann ich nicht sagen), aber gegen Taschenlampen kann man ja nicht viel machen (außer verbieten / regulieren).
 

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
2.312
1.412
113
Berlin
Stimmt, allerdings rennen im Gegensatz zu den vielen Messerträgern, kaum Leute draussen mit einer X70, oder MS12, oder ähnlich rum! Erstens, weil die Lampen ausser für Freaks kaum bekannt sind und auch für die Allgemeinheit viel zu teuer, die Lampen sind schon sehr speziell, ausserdem sind sie viel zu groß!
Es werden eher vom Trageverbot, Gegenstände erfasst, die besonders klein und trotzdem gefährlich sind, da fallen diese Monster mal nicht drunter, vielleicht schon eher die kleine W10 mit Laserlicht von Acebeam, damit könnte man schon jemand mit blenden, ähnlich der Laserpointer!

Aber Dein Ansatz ist schon richtig, da für die Allgemeinheit aus genannten Gründen nicht so verkäuflich, wird das wohl nicht passieren?!
 
  • Danke
Reaktionen: kanickel

Straight Flash

Flashaholic**
23 März 2018
1.625
964
113
Kassel
Die Beamshots von Jojo, Vergleich X9R und X70, schmälern den Effekt dann doch schon sehr, gleiche Erfahrungen hatte ich im Vergleich mit der MS12 :S
Damit hast Du dir deine Frage eigentlich schon selbst beantwortet. Ich würde die Füße still halten und mich auf eine Investition freuen, bei der sich der finanzielle Einsatz (mehr) lohnt.
 
  • Danke
Reaktionen: Corbon

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
2.312
1.412
113
Berlin
@Riesbachtaler Urgestein

Die X9R kostet ebenfalls 600€, deren Lichtbild ist fast gleich, eben nicht ganz so extrem, aber sehr ähnlich! Die Acebeam mit dieser Lüfterkrücke, schicke Lampe aber eben nur solange der Griff da nicht dran ist, interessant wäre auch, wie lange die X70 ohne den Lüfter den Turbo hält?!
 

Straight Flash

Flashaholic**
23 März 2018
1.625
964
113
Kassel
Die Acebeam mit dieser Lüfterkrücke, schicke Lampe aber eben nur solange der Griff da nicht dran ist
Da stimme ich zu. Dieser Griff zum Wegschmeißen ist schlichtweg ein Unding. Für den einen oder anderen vielleicht zum Ausprobieren interessant. Letztlich aber ein bereits jetzt zum Aussterben verurteilter Dinosaurier, zumal es elegantere Lösungen gibt.
 
  • Danke
Reaktionen: Corbon

Thunderstruck

Flashaholic**
24 Februar 2014
4.767
2.236
113
Auetal
Länger als 2 Minuten konstant auf Turbo kannste die auch nicht laufen lassen :D Dieses Zeitgesteuerte runterregeln hatte im übrigen auch schon damals die X60M ;) und die hat 10k Lumen bei fast gleichen Abmaßen
 

Uwe-D

Flashaholic**
19 Dezember 2015
2.212
2.388
113
Ojen / Spanien
Wenn man von einer Abwärme von 20-25W (wer weiß genaues?) pro XHP70.2 ausgeht, hat man eine gesamt - Verlustleistung, bei 12 Leds von 240-300W.
Diese Wärme abzuführen kann ein so kleiner Ventilator nicht schaffen. Daher spielt es wohl keine Rolle, ob die Lampe temperatur- oder zeitgeregelt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Tomi

kanickel

Flashaholic*
13 Dezember 2019
284
152
43
Kassel
Ich habe die X70 nun schon mehrfach draußen getestet und ich kann absolut nichts negatives über den Griff mit Lüfter sagen, eher genau das Gegenteil! Diese Zusatzkühlung funktioniert einwandfrei und macht definitiv einen Unterschied aus. Klar, gegen die Abwärme eines 60000lm Turbo ist außer Flüssigkeitskühlung kein Kraut gewachsen, aber bis dahin funktioniert der Kühler genau so wie er soll, dazu ist er leise und manuell in 2 Stufen regelbar im Gegensatz zu den Imalent Staubsaugerlampen. Und ich finde gerade dieser Griff mit dem Lüfter macht die einzigartige Optik der X70 aus, man kann daran schon erahnen, was das Teil kann. Ohne sieht die Lampe richtig nackig aus und irgendetwas fehlt. Auch hatte ich den Lüfter bei strömendem Regen laufen, da funktioniert es noch besser mit der Kühlung durch den Luftstrom auf die nassen Kühlrippen. Kleiner Tipp für mehr Turbo-Laufzeug - einfach den Kopf vor dem Einsatz nass machen mit kaltem Wasser und dann pusten lassen, das bringt schon einiges.

LG
 
  • Danke
Reaktionen: nofate und Corbon