Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Taschenlampen der Apollo 11 Mission

Peter

Flashaholic*
Olight Taschenlampen
Trustfire
Für alle Interessierten an alten oder historischen Taschenlampen.

Wer hätte das gedacht. Auch die Astronauten der Apollo Programme hatten Taschenlampen an Bord.

Hergestellt wurden sie von der Firma ACR Electronics.

Einige der Taschenlampen liegen im Smithsonian Museum für Luft und Raumfahrt. Unter anderm auch die von Neil Armstrong. Wer sich dafür interessiert und die Lampe sehen möchte:

Penlight, Armstrong, Apollo 11 - Smithsonian National Air and Space Museum


Für die Interessierten, die eine extravagante Sammlung an alten Taschenlampen haben oder im Begriff sind eine aufzubauen, es gibt aber auch Auktionshäuser die alte NASA Taschenlampen versteigern, oder versteigert haben.
http://images.goldbergauctions.com/php/lot_auc.php?site=1&sale=64&lot=1304⟨=1
Hier ist noch eine Seite die auflistet, welcher Astronaut welche Lampe hatte und ob die Lampe auch tatsächlich geflogen ist. Schließlich ob sie ins Museum, Auktionshaus oder Privatbesitz gegangen ist.

Flown space collectibles - Flashlights

Dann ist da noch eine Seite eines Flashlight Museums. Der Betreiber hat in seinem Besitz die Lampe von einem Astronauten von Apollo 7 aus dem Jahre 1968.
Ist mal was für die Historie. Bilder von Taschenlampen aus dem letzten Jahrhundert. Vielleicht mal ganz lustig zu sehen mit was für Dingern die Leute 1914 rumgefunzelt haben.

Flashlight Museum page eight
 
Zuletzt bearbeitet:

Bruder_M

Flashaholic
30 Januar 2011
233
57
28
Bremen
Hi,

danke für die interessanten Links.
Kaum zu glauben, dass das Ding wirklich bis zum Mond geflogen sein soll.
Sieht irgend wie aus wie "gewollt und nicht gekonnt".

Beste Grüße, Marek
 

Peter

Flashaholic*
Hi,

danke für die interessanten Links.
Kaum zu glauben, dass das Ding wirklich bis zum Mond geflogen sein soll.
Sieht irgend wie aus wie "gewollt und nicht gekonnt".

Beste Grüße, Marek
Stimmt.
In Apollo 13 sollen die ja wohl ganz hilfreich gewesen sein, nachdem die Energieversorgung abgeschaltet wurde um die Batterien der Raumkapsel zu schonen.
 

Fibo

Flashaholic**
27 Oktober 2010
3.600
2.104
113
Braunschweig
Vielen Danke für die Links.....ist echt spannend das mal ein wenig verfolgen zu können. Wenn ich mehr Zeit habe werde ich mal den letzten Link ins Auge fassen:thumbsup:
Freue mich schon aufs Lesen
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.019
12.114
113
im Süden
Warum wurden die aus Messing gefertigt und nicht aus leichterem Alu?

Was für Batterien und Birnen gehören da rein?
Kann die Strobe und SOS? ;)

Aber dass sie keine Beamshots gemacht haben, ist echt unverzeihlich. Kein Streulicht durch Luftfeuchtigkeit o.ä, so gute Bedinungungen hat man auf der Erde ja selten. Wobei das Lämpchen nicht so aussieht, als wäre sie so hell, dass das ein Rolle spielte.
 

dasda

Flashaholic*
8 November 2011
667
218
43
Ich weiß das Messing häufig für Schirmung in Beschleunigern/Ionisationskammern eingesetzt wird. Verstehe ich aber selber nicht warum ... Bremsstrahlung sollte bei ALU z.B. weniger auftreten weil die Ordnungszahl kleiner ist. Kannst ja mal den Hersteller anschreiben ^^
 

Aussi

Flashaholic**
18 März 2016
2.246
1.866
113
Ich krame den Thread mal raus:

Bei Kickstarter soll die Lampe "neu aufgelegt" werden.

Hab mal ne Neuigkeit dazu geschrieben.
 

0kay

Flashaholic**
12 August 2016
1.499
697
113
Olight Shop
Warum Messing... Vielleicht wegen der Sauerstoff-Atmosphäre an Bord, um Funkenbildung auszuschließen.
Bei Aluminium war doch etwas mit Wirbelströmen, da könnten Magnetfelder Spannung induzieren. Vielleicht hängt das mit der Strahlung im Van-Allen-Gürtel zusammen.