Taschenlampe mit XHP70 Led(s), Kaufempfehlung?

Dieses Thema im Forum "Taschenlampen Diskussion" wurde erstellt von gecco, 25. Oktober 2017.

  1. Suche eine XHP70 Taschenlampe mit einer oder mehrerer XHP70 Leds, sie sollte nicht zu teuer zu gross und zu schwer sein!Handlich!


    Zuerst mal eine Frage; bringen mehr Leds eine Helligkeitssteigerung oder ändert sich nur die Ausleuchtungsbreite?
    Ich hätte da schon einige rausgesucht,wenn es natürlich Alternativen gibt, her damit?

    Convoy L6,Thorfire S70,Klarius G20,Wuben T101,Wuben T103,Imalent DN70, Nitecore TM03 und eine mit 3 Led Haikelite MT03,MT07.
    Von der strahlcharakteristik will ich eher eine die weit leuchtet aber das Umfeld sollte jetzt nicht stockdunkel sein!
    Für Vor Nachteile Vergleichsbilder wäre ich sehr dankbar!
    Budget soll günstig wie möglich so teuer wie nötig(max um die 100 Euro).Danke
     
    #1 gecco, 25. Oktober 2017
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2017
  2. Hallo gecco,
    die Haikelite MT03 ist ein Flooder mit begrenzter Reichweite. Das kann man an den kleinen Reflektoren erkennen. Noch flutiger ist die Klarus G20.
    Ein anständiges Allroundlichtbild mit ordentlicher Reichweite haben z.B. die Convoy L6 und Thorfire S70S. Die haben große Reflektoren die für die Reichweite sorgen.:thumbup:
    Du kannst Dir übrigens die ganzen Lichtbilder in Bluzies Beamshotsammlung ansehen und miteinander vergleichen...
    http://www.taschenlampen-forum.de/threads/lampenliste.53366/

    Unterscheiden sollte man auch, wie lange eine Lampe die maximale Leistung halten kann die auf den Beamshots zu sehen ist. Eine Imalent DN70 muß Mangels Masse und Wärmeabfuhr natürlich wesentlich früher klein bei geben als z.B. die L6...;)

    PS: Es gibt auch Lampen mit mehreren anderen LEDs, die das von Dir gesuchte Lichtbild erzeugen. Da wäre z.B. die Imalent DT35 mit 4x XHP35 ein gutes Beispiel.

    Gruß
    Carsten
     
    #3 casi290665, 25. Oktober 2017
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2017
    Phantom hat sich hierfür bedankt.
  3. Miboxer.com
    XHP70 sind verhältnismäßig große LEDs (genauer eine 4 Leds zu einer zusammengesetz).

    Dann greift die Physik: Je größer die LED, desto größer muss der Reflektor sein, um eine bestimmte Reichweite zu erzielen.

    XHP70 sind eher in Flooder zu finden, wenn die Lampe schön handlich sein soll (zB. Acebeam X45 mit 4 solchen LEDs), Thrower bauen da kräftig auf (zB. Lumintop SD75 mit 1 solchen LED ist deutlich größer als die Acebeam). Damit sind wir auch bei der Frage: Mehr LEDs bringen natürlich - je nach Lampe mehr Helligkeit (vgl. 16500lm der Acebeam mit 4000lm der Lumintop), die Reichweite damit hängt wie schon gesagt von Reflektor ab.

    In Zoomlampen haben sie oft den Nachteil, dass man im fokusierten Lichtbild ein Kreuz sieht.
     
  4. Acebeam L30!!

    Handlich, kompakt, hell und brauchbare Reichweite!

    Gruß,

    Bodo
     
  5. Ich will die Lampe eventuell auch pimpen,Reflektor wenn nötig, Widerstand einlöten usw.
    Wo bekomme ich die besseren Reflektoren her?
    Wie lange leuchten die LAmpen im Turbo Modus?
     
    #6 gecco, 25. Oktober 2017
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2017
  6. Skilhunt Taschenlampen
    ...Du hast nicht geschrieben warum es eine XHP70 sein muss. Normalerweise hinterfrage ich derartige Wünsche nicht, aber die Anforderungen" XHP70", "kompakt", "weit leuchten" beißen sich halt irgendwie.
    Darum meine Frage: Warum XHP70? Oder darf es auch eine Nummer kleiner sein? Z.B. die XHP50? Dann kannst Du Dir ja das mal anschauen...
     
  7. Es gibt keine "besseren Reflektoren", vereinzelt gibt es mal unterschiedliche Reflektoren für ein Lampenmodell.

    Die Leuchtdauern im höchsten Mode reichen von ca 10 Sekunden bei einem kleinen Dragster bis zu anderthalb Stunden oder so.
    Diese Angaben findest Du manchmal in einem ausführlichen Review für eine Lampe.

    Mein Tip:
    1) Die Auswahlkriterien nicht von einer LED abhängig machen. Das ist so, als würdest Du bei der Suche nach einem neuen Auto als einziges Kriterium die Reifengröße vorgeben...

    2)Beamshots durchsuchen um ein Lichtbild zu finden was Dir gefällt oder hier möglichst genau ( mit Hilfe des Fragebogens und weiterer Angaben) danach Fragen. Je genauer die Parameter beschrieben sind, desto besser passen die gemachten Vorschläge.

    3) Lampe in aller Ruhe ausprobieren.


    4) Wenn Du Verbesserungen vornehmen möchtest, im Moddingthread danach suchen bzw. fragen.

    Gruß
    Carsten
     
  8. Xhp70 weil ich mir die max Lumen Zahl aus der Lampe erwarte, liege ich da falsch?Oder wäre es sinnvoller mehrere Xhp50 Leds zu haben?
     
  9. Als Einzel-LED ist die XHP70 bzw. XHP70.2 so ziemlich die Leistungsfähigste am Markt. Es gibt aber etliche Lampen mit mehreren anderen LEDs, die mehr Leistung erzeugen als eine XHP70 und vielleicht ein Lichtbild haben, das Dir gefällt.

    Wenn Du also nach einer sehr leistungsfähigen Lampe mit throwigem Allroundlichtbild suchst, die nicht größer als x cm und nicht teurer als x € ist, wäre das wohl zielführender. Siehe dazu meinen letzten Post !

    Gruß
    Carsten
     
  10. Bei modernen Taschenlampen für den wirklichen gebrauch kommt es absolut nicht auf die höchste Lumenzahl an sonder auf so viele andere Dinge, wie Bedingung, Lichtbild (Flooder, Thrower oder Allrounder) Regelung, Haptik/Gewicht, Energieversorgung.

    Also nicht nur unbedingt auf diese LED festlegen, genauso passen könnten Lampen mit XM-L, XP-L, XHP35, XHP50 und auch XP-G LEDs.

    Wichtiger wäre für was genau sie gebraucht wird, am besten einen Fragenkatalog ausfüllen.
     
    Nuss hat sich hierfür bedankt.
  11. Nicht zu vergessen Nichia, falls es auf gute Farbwiedergabe ankommt...

    Gruß,

    Bodo
     
  12. Mensch Bodo! Er will doch nun mal "Lumen"... :pfeifen:
     
    Gammel hat sich hierfür bedankt.
  13. Muss man halt genügend Nichias nehmen, wie bei der MF-01....

    :D:thumbsup:
     
    Dachfalter hat sich hierfür bedankt.
  14. Olight Shop
    Ja! Denn die LED (und deren Leistung) ist nur EIN Bauteil einer Lampe, und meistens nicht einmal jenes, welches die max. Leistung bestimmt! Bevor Strom zur LED (und damit Licht aus selbiger) kommt, gibt es noch den Stromspender, den Treiber, die Kabel, die Wärmeabfuhr, den Host, ... Diese Bauteile bestimmen, was die Lampe nachher kann!

    Wenn Du uns also sagst, was Du möchtest/erwartest, dann können wir helfen! Bei 100 Euro Budget hast Du die Chance (!), eine richtig gute Lampe zu bekommen, welche abdeckt, was Du Dir vorstellst. Aber so wird das nichts...

    Bei 100 Euro Budget hast Du die Chance (!), eine richtig gute Lampe zu bekommen, welche abdeckt, was Du Dir vorstellst. Du musst Dir nur helfen lassen...
     
  15. Mit einer Convoy L6 oder ThorFire S70s liegst du anfänglich schon mal richtig. Mit zwei 26650ern und Ladegerät bleibst du unter 100€, die Reichweite ist dank des (im Vergleich zu den kleineren von dir genannten Lampen) relativ großen Reflektors noch gegeben, und du kannst da wie gewünscht einen Widerstand drauflöten oder sonstwas basteln.
     
  16. Diese Aussage finde ich ziemlich mutig, bei den spärlichen Anforderungen, welche bisher bekannt sind. Der TO wollte eine Lampe welche nicht groß und schwer, sondern handlich sein soll, dabei eher throwig, und mit einer XHP70 bestückt. Außer der XHP70 hat die Convoy L6 (wie auch die Thorfire) nichts, was zu diesen Anforderungen passen mag...
     
    Dachfalter und Gast haben sich hierfür bedankt.
  17. Gast hat sich hierfür bedankt.
  18. Nanu, der TO hatte diese Lampen doch selbst vorgeschlagen, somit dürften sie ihm nicht zu groß/schwer sein (die Lumintop SD75 wäre dies). Er hat auch nicht nach "throwig" gefragt sondern nach einer Lampe, die "weit leuchtet aber das Umfeld sollte jetzt nicht stockdunkel sein" — die genannten Lampen gewährleisten dies, eine XHP70 in kleinerem Reflektor jedoch nicht. Auch die von TO genannte 100€-Grenze wird eingehalten, und Modden kann man diese Lampen auch mit weniger Aufwand als manch andere — eine Möglichkeit, die sich der TO offen halten möchte. Da erscheint es mir doch eher so, als hättest du, @Banane, die Postings des TOs nicht im Detail gelesen.
     
  19. Hollaholla, wer wird denn gleich...:pfeifen:

    Ich bin nur der Meinung, daß der TO, selbst wenn er die L6 selbst ins Spiel brachte, so wie viele andere Lampen halt auch (ist halt ne Auflistung von Lampen mit XHP70...:confused:), eigentlich noch gar nicht weiß, was er WIRKLICH sucht, jedenfalls lassen dies seine teils widersprüchlichen Wünsche vermuten. In diesem Stadium eine Lampe zu empfehlen, welche für ihn richtig sei, das hätte ich mich nicht getraut! Dafür fehlen (mir) einfach noch Infos... Und die Aussage "Von der strahlcharakteristik will ich eher eine die weit leuchtet aber das Umfeld sollte jetzt nicht stockdunkel sein" habe ich eben flapsig mit "eher throwig" abgekürzt (mein Fehler), und da zähle ich die L6 einfach nicht dazu...
     
  20. Na, ich denke, man sollte vielleicht nicht über-beraten. Der TO ist, auch wenn er noch nicht viel geschrieben hat, schon seit drei Jahren hier Forenmitglied und dürfte einiges mitgelesen haben. Wenn er da nach einer Lampe mit XHP70 fragt — und wir alle wissen, dass wir alle eine Lampe mit XHP70 brauchen, sogar mehrere davon ;) — dann kann man ihm eigentlich nur zustimmen und sagen: Go for it! Es wird ja nicht seine einzige/letzte bleiben, sonst wäre er nicht (mehr) hier, und wir anderen alle auch nicht.
     
  21. Alles gut!

    Ich bin schon länger hier aber bis jetzt hab ich mich größtenteils nur mit kleineren Lampen auseinandergesetzt(10xYinding,Nitefighter BT21-,3xBT40;Ituo Wiz 20,Solarstorm X2,MJ880 Clone)usw. weil Biken zu meinem Leben dazugehört.
    Ich hab mir vor Jahren einigen Jahren mal eine Led Lenser M14 um 80 Euro gekauft, am anfang gefiel sie mir noch aber wenn man sieht was man heute um das Geld in Fernost bekommt, ich hab die Led Lenser verkauft, die kackt voll ab auch schon bei den billigst Lampen um 15 Euro aus Fernost.
    Am Anfang hab ich mir eine kleine Ultrafire 502 Taschenlampe gekauft,dann sind ein paar Skilhunt H02,H03R und 3xNitecore HC30 Stirnlampen dazugekommen.Zuguterletzt hab ich mir noch eine Manker U11 geholt,klein und fein!
    Ich glaube klein und kompakt decke ich jetzt fast alles ab.

    Ich hab einige 18650 Akkus am start 26650 sollten jetzt nicht so das Problem sein!
    Da ich leidenschaftlich von Fernost bestelle was Lampen betrifft und ich inzwischen weiss was ich dort zu erwarten habe (massenhaft Licht zu kleinen Preis)werde ich so und so nicht enttäuscht sein!
    Die Lampen kann man auch relativ leicht pimpen(Widerstände einlöten) und da noch ganz schön was rausholen!
    Bei den letzten Bt40 die jetzt mit bis zu 4 Ampere laufen und ich am Abend bike und wenn Leute noch spazieren oder laufen gehen schreien die immer : Achtung da kommt ein Auto: weil die Lampen so krass Licht machen!
    Bei den Leds hat sich einiges getan, von XPG über XML, XML2 zu XPL zuletzt XHP 35-50 und 70.
    Ich wollte mir schon vor Jahren so was ähnliches wie eine Led Lenser X21 holen, da die wie ihr wisst ziemlich teuer ist nicht gleich gekauft wurde.
    Ich bin inzwischen einiges aus Fernost bestellt habe und ich bis jetzt keine einzige schlechte Erfahrung gemacht habe, kaufe ich lieber nicht so teuer und dafür mehr, wie ihr sehen könnt!Meine Frau ist jedes mal am stänkern wenn ich wieder was bestelle, aber wenn sie mit Freunden oder Bekannten walken oder wandern geht und es später wird und die anderen ihre Lampen auspacken und dann meine Frau meine Lampe dann sind die anderen ganz schnell aus,weil die sieht man dann nicht mehr!Und jeder will so ein Teil!
    Ich wollte mir am anfang eine Lupine Wilma kaufen wäre schon locker drin um den Preis aber wenn ich sehe wieviel Lampen ich jetzt um den Preis schon habe dann bereue ich nichts!
    Das war jetzt ein kleiner Auszug aus meinem Lampenleben!

    Jetzt solls ruhig mal was grösseres sein,und der stand der Dinge ist halt das die XHP70 am meisten Licht rausschiesst.
    Ich weiss ich bin noch ganz am Anfang aber sie sollte nicht zu teuer sein, max 100 Euro nur die LAmpe aber wenns billiger geht macht das auch nichts!
    Das wichtigste Kriterium ist der Preis danach massenhaft Licht und dann die Grösse und das Gewicht der Lampe!
    Des weiteren möchte ich die Lampe noch pimpen!
    Sie sollte wie geschrieben schon einen hellen Spot in der Mitte machen der hell und weit leuchtet aber auch ein wenig das Umfeld ausleuchten, ich weiss das ist schwer zu schreiben aber ich hoffe ihr versteht was ich meine, ich will keine die mir vor meinen Füßen einen 50 Meter Teppich ausleuchtet aber nicht in die Ferne.
    Ich glaube ihr nennt das Thrower.
    Grösstenteils hab ich mir jetzt die Convoy L6 und die Thorfire s70 angschaut weil sie von Preis sehr gut sind aber ich bin für alles offen!
    Die LumintopSD75 hat aber schon wieder nette Spielereien auf der Rückseite(Ladebuchsen und Batterieanzeige ) kommt mit Ladegerät und mit einem Kofferauch sehr nett und die glaub ich wieder einen takken weiter leuchtet!Kostet aber schon fast das doppelte von der L6 die allerdings quasi nackt geliefert wird!
    Danke
     
    #22 gecco, 27. Oktober 2017
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2017
    0815 hat sich hierfür bedankt.
  22. Die Lumintop SD75 ist ein Ehrfurcht gebietender Super-Klopper. Anders kann man das nicht ausdrücken. Eine Lampe wie keine andere. Häufig mitnehmen wird man sie wegen ihrer Größe und ihres Gewichts wohl nicht, deswegen verkaufen viele sie auch wieder, wenn irgendwann der nüchterne Verstand über die Begeisterung siegt (Kopf-Herz-Konflikt).

    Aus genau diesem Grund wird diese Lampe immer mal wieder hier im Marktplatz günstig angeboten, derzeit z.B. hier. Vor knapp 10 Tagen hat eine andere für 120€ den Besitzer gewechselt. Wenn du nach deinen vielen kleinen Lampen mal auf das andere Ende der größenmäßigen Fahnenstange gespannt bist, dann kann ich dir empfehlen, mal bei einer gebrauchten zuzuschlagen und sie ggf. wieder zu verkaufen, das geht hier im Marktplatz ganz problemlos.

    Ansonsten: Je nachdem, wo du wohnst, gibt es in deiner Nähe ja vielleicht Forenmitglieder, bei denen du dir verschiedene dieser Lampen einfach mal anschauen kannst.
     
  23. Hallo gecco,
    zur Convoy L6 und der Thorfire S70S würde auch eine Haikelite MT07S ganz gut passen. Die wird zwar mit 4x 18650 unprotected betrieben und ist dadurch etwas dicker, aber auch kürzer als die beiden Anderen. Im Angebot der MT07S sind auch Beamshots...;)
    https://www.banggood.com/HaikeLite-...D-Flashlight-500M-p-1186558.html?rmmds=search

    PS: Im Marktplatz des Forums kannst Du ab 5 geposteten Beiträgen kaufen, aber erst nach 50 Beiträgen verkaufen.

    Gruß
    Carsten
     
    #24 casi290665, 27. Oktober 2017
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2017
  24. Richtig, das wäre ein Thrower, aber das passt nur bedingt zu deiner "Wunsch-LED" XHP70, denn die ist tendenziell eher für flutiges Licht geeignet, vielleicht noch bis mittlere Entfernung, aber Throw und XKP70 passen nur leidlich gut zusammen.
    Die sind zwar hell, aber keine wirklichen Thrower, was auch auffällt, wenn man sich deren Beamshots ansieht:
    L6: https://abload.de/img/p1170138cozuj4.jpg
    S70: http://abload.de/img/comp_p116014504agn.jpg
    Die SD75 schafft etwas mehr Reichweite als die anderen beiden: http://abload.de/img/p1130752mbui5.jpg
    Sie als Thrower zu bezeichnen ist aber angesichts des Lichtbilds vermessen.

    Aber ein wirklicher Thrower wie z.B. die Acebeam K70 mit XHP35 Hi zeigt schon ein ganz anderes Lichtbild: http://abload.de/img/comp_p1160138x5xf9.jpg

    Sieh dir bitte diese Lichtbilder an und sage uns dann, ob wirklich einen Thrower wie die K70 suchst oder doch eher etwas wie die L6/S70/SD75.
    Wenn es wirklich ein Thrower sein soll, dann verabschiede dich besser von der XHP70-Idee.
     
    gecco hat sich hierfür bedankt.
  25. Sehr informative Empfehlungen und Links, vielen Dank dafür!
    Die Beamshots sind sehr informativ, nur ist die Ferne sehr schwer einzuschätzrn, durch die Bäume am Ende!
    Gibts irgendwo Infos wie weit die alle schiessen?
    Warum gibts keine Thrower mit XHP70 Led, die weite ist ja angeblich abhängig von der grösse des Reflektors?
    Aber hier sieht man deutlich das die L6 doch mehr auf breite und weniger auf weite geht wie die anderen genannten.
    Hier tentiere ich doch sehr zur K70 bzw zur SD75 die im Nahbereich auch sehr präsent ist, schade das die zwei genannten einen violetten streifen im Nahbereich aufweisen!
    Man sieht aber schon das die SD75 insgesamt mehr Lumen rausschiesst als die K70!
    Die K70 ist über Budget, die SD75 mit dem ganzen Zubehör gar nicht mehr so überteuert, sonst noch alternativen mit XHP Led?
    Ich will auf jeden Fall eine Lampe mit WOW Effekt!
    Danke
     
    #26 gecco, 28. Oktober 2017
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2017
  26. Damit dieselbe LED — hier: eine XHP70 — eine größere Reichweite erzielt, kann man deren Lichtabgabemenge erhöhen und den Reflektor vergrößern. Die Erhöhung der Lichtabgabemenge erfolgt durch sogenanntes Überstromen, d.h. die LED wird mit höheren Strömen betrieben als es deren Spezifikation vorsieht. Darunter leidet ihr Wirkungsgrad, und ab einem gewissen Strom nimmt die Lichtmenge sogar wieder ab, auch wegen der dabei auftretenden extremen Wärmeentwicklung, die die LED ohne ausreichende Kühlung zerstören würde. Somit ist der Lumenzahl eine Grenze gesetzt. Den Reflektor könnte man hingegen theoretisch beliebig groß machen, nur würde wohl eine Lampe mit lächerlich großem Reflektor wenig Käufer finden, weshalb sich die Anbieter in dieser Hinsicht im eigenen Interesse beschränken.

    Unter den mir bekannten Lampen mit einer XHP70 haben die Acebeam K60 und die Lumintop SD75 den Reflektor mit dem größten Durchmesser; dieser ist gleich groß, weshalb beide Lampen ein sehr ähnliches Lichtbild haben. Der Reflektor der Convoy L6 und der ThorFire S70(s) ist kleiner, und das sieht man im direkten Vergleich dieser Lampen auch tatsächlich. Man sollte nicht vergessen, dass ein kleiner(er) Reflektor aber nicht per se schlechter ist, er verteilt das Licht lediglich anders.

    Die Acebeam K70 gehört mit ihrer XHP35 HI in eine ganz andere Lampenklasse. Diese LED ist viel kleiner und gibt deswegen auch viel weniger Licht ab, von dem aber ein viel größerer Prozentsatz in die Ferne geht. Daher kommt das Licht weiter, aber alles andere bleibt dunkel. Einen solchen Thrower "brauchst" du als Tala-Fan natürlich irgendwann auch noch, aber sein Nutzen ist insgesamt ziemlich beschränkt. An deiner Stelle würde ich bei deiner ursprünglichen Idee bleiben und zunächst eine Lampe wählen, die richtig viel Lumen raushaut.

    Nachtrag: Die Beamshots von Bluzie, die dir einige hier in diesem Thread nahe gebracht haben, sind bei Lampen dieser Leistungsklasse nicht mehr sonderlich aussagekräftig, was die reale Praxis angeht, dafür sind diese Lampen schon zu leistungsfähig. Natürlich dienen Bluzies Fotos noch gut dem Vergleich, weil sie stets unter gleichen Bedingungen entstehen, aber wenn du dich dafür interessierst, wie eine solche Lampe in weitläufigerem Terrain wirkt, musst du dir andere Shots anschauen. Such mal danach, hier im TLF gibt es etliche Threads mit Beamshots!
     
    #27 0815, 29. Oktober 2017
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2017
    Nuss hat sich hierfür bedankt.
  27. Da ich sie grad beim Überfliegen des Threads nicht gefunden habe:
    Imalent DT70

    In meinen Augen ein nahezu perfektes Lichtbild, fällt mir immer wieder auf, wenn ich die Lampe nutze.

    Sie ist zwar was teurer als 100€ (mit Code immer wieder für ~ 130€ glaub ich) dafür kommen vier sehr gute Akkus mit.

    Sie ist auch mMn noch so kompakt, dass sie in die Jackentasche passt.

    Beamshots, u.a. gegen die L6, habe ich hier mal gezeigt.
    Auch hier hatten wir die beiden Lampen an ner anderen Örtlichkeit dabei.
     
  28. Also ich warte noch auf das Eintreffen der Fitorch P26R, ich denke das ist eine interessante Lampe und mit Coupon wird sie sicher viel günstiger.
    Überhaupt sollte man sich als Flashi mehr mit Coupons beschäftigen. (m4dm4x)
    Diese Beschäftigung hat mir im Übrigen den Rest gegeben, dadurch wird man richtig zum Flashoholic.

    Gruß
    Daniel
     
  29. Ich denke mal, dass man auch nicht mehr lange auf so eine Lampe von Haikelite warten muss, Gehäuse die passen würden sind ja vorhanden.
     
  30. Eventuell, die P26r ist aber mit dem Kopfdurchmesser 8mm hleiner.
     
  31. Erstmal finde ich die Beamshots von
    Bluzie
    richtig toll,danke dafür,sehr sehr viel Arbeit!

    Erst wollte ich unwissender eine Convoy L6 weil sie anscheinend für den Preis sehr günstig ist,dann wurde ich auf eine Lumintop SD75 aufmerksam gemacht, die mir wirklich sehr gut gefällt von der Optik als auch von den Gimmiks (Batterieanzeige mit Leds und der möglichkeit extern zu laden bzw mit der kleinen Leselampe) dann habe ich mir die Thrower Acebeam K70 bzw Thrunite TN42 angesehen die vom Preis schon noch mal teurer sind aber auch mehr raushauen!

    Was ich nicht ganz verstehe das die meisten Thrower bauartbedingt einen grossen Reflektor haben müssen aber immer noch eine XHP35 bzw eine XPL Led und keine XHP70.
    Ich bastle schon gern herum wenns was bringt(Lichttechnisch) aber das würde ich natürlich lieber bei einer billigen L6 machen die komischerweise schon die Spiralen überbrückt hat was wiederum bei den teureren Modellen nicht gemacht wurde,oder?
    Bei günstiger LAmpe würde ich auch Widerstand einlöten!

    Des weiteren finde ich das man bei den Lampen meistens nur die nackte Lampe bekommt die vielleicht dann auch billiger ist( hoffe ich),aber ich irgendwie gern Batterieanzeige bzw externe Lademöglichkeit bzw Koffer oder etweige Gimmicks habe(a la LumintopSD75)!

    Mir aber komischerweise wenns wirklich ein Kracher ist 200 Euro auch nicht zu teuer ist.
    Gibts irgendwo noch Lampenlegenden wo man von vielen Lampen die Grösse der Lampe, verbaute Led, benötigte Akkus ode sonstige Hinweise bekommt?
    Ich hätte gern einen Thrower, die die max Leistung eine Weile hält und nicht gleich einbricht!
    Ich will max Licht,in der Ferne und auch halbwegs nahe!
    Sie sollte auch nicht riesig Gross und extrem Lang und extrem schwer sein,sonst nimmt man das Teil nicht!
    Ich hab da leider noch keinen Brummer zur definition!

    Könnt ihr einem unwissenden einmal Lumen und Lux definieren bzw auf was es bei was ankommt?
    Was ist wirklich so eine, die muss ich haben Lampe aber bei max 200 Euro wäre wirklich Schluss,leider?
     
    #32 gecco, 31. Oktober 2017
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2017
  32. Die Acebeam X65. Aber da kriegst du für deine 200€ nur eine halbe von.
     
  33. Hallo gecco,

    Vorab: Mit einer Convoy L6 macht man nichts falsch !!

    Lumen und Lux: Lumen ist die insgesamt erzeugte Lichtmenge, Lux beschreibt die Lichtdichte, also wie eng gebündelt das Licht ist. Die Reichweite kann direkt aus dem Luxwert berechnet werden.
    Grundsätzlich haben reine Thrower nur relativ geringe Leistungen ( max. ca 2600 Lumen aber sehr hohe Luxwerte bis zu ca 700.000).
    Flooder haben gegensätzliche Werte, nur sehr wenig Lux aber zum Teil sehr hohe Lumen ( bis 25.000 Lumen oder so).

    Die Thrower brauchen große Reflektoren und möglichst kleine LEDs !! Da eine XHP70 aus vier Einzel-LEDs besteht, kommt sie für einen reinen Thrower nicht in Frage. Dafür kann die XHP70 eine Menge Licht mit einem tollen Allroundlichtbild erzeugen. Da hast Du halt auch ordentlich Licht vor den Füßen.

    Vielleicht wäre eine Imalent DT35 für Dich interessant. Die erzielt mit ihrem Allroundlichtbild auch schon 122.000 Lux, wird mit 4x 18650 betrieben die in der Lampe geladen werden. Sie hat ein Oled-Display wo nicht nur die Spannung der Akkus sondern auch die Leuchtstufe etc. angezeigt wird... ;) Die Akkus sind im Lieferumfang enthalten und die Lampe ist Jackentaschentauglich !
    Hier Bluzies Beamshot der DT35:https://abload.de/img/comp_3ap1190108uss7y.jpg
    [​IMG]
     
    #34 casi290665, 31. Oktober 2017
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2017
  34. Wenn es eine Lampe sein soll, welche ganz grob ähnliche Abmessungen hat wie die L6:
    Acebeam T30, mit fest eingebautem Akku und Lademöglichkeit, kostet ~200€.

    Welche ich aktuell nicht schlecht finde ist die Astrolux MF02, ich habe hier Beamshots der Lampe gemacht und hier meine Eindrücke der Lampe geschildert.

    Die beiden Lampen haben jedoch eine XHP35 Hi LED und keien XHP70.

    Hier hast Du direkt noch Beamshots von anderen Lampen, u.a. der DT70, L6, K30 und X45 mit XHP70(.2) LED´s (die DX80 lasse ich mal außen vor).
     
  35. Die DT35 hat 258.000cd - Dein Wert entspricht dem der DT70
     
  36. Hier noch kurz ein Vergleich von K30, L6, DT70 und X45 mit XHP70(.2) gegen die MF02 mit XHP35 Hi:

    [​IMG]

    Evtl. erkennst Du an einer solchen Örtlichkeit eher, was Du möchtest ;)
     
  37. Hallo Lothar,
    auf dem Papier mag das stimmen...
    Gemessen habe ich bei meiner DT35 121.320 Lux. Andere Forumiten kamen ja auch "nur" auf 5000-5500 Lumen...

    Gruß
    Carsten
     
    #38 casi290665, 31. Oktober 2017
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2017
  38. Man kann es grob so definieren:

    Lumen ist das, was aus der LED raus kommt. Lux ist das, was am Ziel ankommt.

    Um eine möglichst große Reichweite (Viel Lux) erreichen zu können, muß der möglichst keinen LED ein möglichst großer Reflektor gegönnt werden. Je größer die LED (zB XHP70) und kleiner der Reflektor umso flutiger ist die Lampe (vergleichsweise wenig Reichweite)

    Für eine Große Reichweite sind nicht mal so viel Lumen erforderlich, wenn der Emitter eher klein ist und dafür das Licht gut gebündelt wird, was nur mit einem eher großen Reflektor möglich ist (Physik!).
     
  39. Gibt es wo eine Liste mit den meisten Lampen (vorzugsweise Thrower) und den halbwegs genauen Lumen Luxwerten und Leuchtweiten? Vielen Dank
    Wirklich tolle Vorschläge! Schaue mir alle an!
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden