Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Taschenlampe mit viel Spill, breitem Spot...

8 Oktober 2014
2
0
0
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Vor langer Zeit habe ich meine Maglite 5D-Cell durch eine Fenix TK60 ersetzt. Für kleine Angelegenheiten besitze ich eine Fenix LD41.

Die TK60 ist an sich eine meiner Lieblingslampen bisher. Vorallem wenn ich mich im Segelsport, auf Schiffen (Container/Offshore/Werft) bewege.
Dort musste/wollte ich bisher ausschließlich auf konventionelle Batterieversorgung setzen. D- und AA-Zellen sind an Bord immer verfügbar, Lademöglichkeiten nicht sicher gegeben. So schieden Akkus, wie der 18650 (leider!), aus Sicherheitsgründen bisher aus. Die leeren Energiespeicher müssen einfach rausfliegen und jederzeit durch volle ersetzt werden können.

Gewicht und Größe der TK60 sind für mich kein Problem - im Gegenteil finde ich Gewicht und Grösse recht angenehm. Vorallem die üppige Laufzeit mit normalen D-Cell, sind ein Kriterium gewesen, die Größe in Kauf zunehmen. Es geht um die Gewissheit, lange Power zu haben und ein starker Spot mit viel Reichweite ist dort auch meistens gefragt.
In Anbetracht der Tatsache, dass eine TK60 für mich im 'Alltag' vollkommen ok ist, sollten Grösse und Gewicht also nebensächlich sein:D. Mehr Leichtgewicht wäre ich aber auch nicht böse.

Die Laufzeiten z.B. einer TK45 sind mir zum einen zu gering und so richtig begeistert bin ich von 8(!) AA Batterien auch nicht.

Nun die Angelegenheit:
Ich suche eine Taschenlampe, die in mittleren Bereich flutet bzw. einfach einen kräftigen Spill liefert. Für einige Anforderungen ist der Spot der TK60 zu klein und unnötig hell. Ich wünsche mir von dessen Power, mehr in den Spill verteilt. Dafür könnte ich gerne auf diese Leuchtweite verzichten. Dazu würde ich gerne mal das Experiment '18650 Akku' wagen.

Mir schwebte die TK35 UE oder TK61 vor. Nur wie geeignet ist das Strahlprofil, für meinen Bedarf?

Da ich vorwiegend Fenix Taschenlampen kenne, habe ich diese Beispiele gewählt. Ich bin offen für jede andere Marke.


Ich bedanke mich für eure Hilfe und bin gespannt auf Empfehlungen

----------

Fragenkatalog:

Dürfen dich auch Händler beraten?
[ ] nein
[ ] ja, aber bitte nur ein oder zwei passende Lampen empfehlen
[x] ja, bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen

Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[x] ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil....(Begründung hilft uns bei der Suche)
[ ] ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"
[ ] ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"

Wozu wird die Lampe gebraucht?

Überall an Land und auf dem Wasser.

Welches Format wird bevorzugt?
[x] Stablampe


Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[x] Nahbereich (flood)
[ ] Ferne (throw)
[x] universell


Welche Lichtfarbe?

Egal...


Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[x] täglich
[x] wöchentlich


Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
35 cm lang
___ cm Durchmesser Lampenkopf
___ cm Durchmesser Batterierohr


Welches Leuchtmittel soll die Lampe verwenden
[x] LED
[ ] HID
[ ] anderes:
[ ] egal


Wie hell soll die Lampe leuchten?
[x] 600-1500 Lumen (größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
[x] mehr als 1500 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
[x] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
Hinweis: für leistungsstarke Lampen (> 1000 Lumen) werden in der Regel Lithium-Ionen-Akkus benötigt


Wie viele Leuchtstufen sollte die Lampe haben?
[ ] ein/aus
[x] 2-3
[x] mehr


Wie soll die Lampe zu schalten sein?
[ ] am Lampenende
[ ] Seitenschalter
[ ] Drehen des Lampenkopfes
[ ] Drehring
[ ] Kombination: Schalter + Drehring
[ ] Kombination: Schalter + Schalter
[x] egal


Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[ ] Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V) --- nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen
[ ] NiMH Akku (1.2V)
[ ] CR123A Lithium-Batterien (3V)
[x] Lithium-Ionen Akku (3.6-4.2V)
[ ] fest eingebauter Akku (mit Ladegerät)
[ ] andere:


Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe leuchten?
[x] 1-2 Stunden
[x] länger


Wie teuer darf die Lampe sein?
[x] bis 200€


Welche Bedingungen muss die Lampe erfüllen?
[x ] Wasserdicht
[x ] Schlag/Stossfest
[x ] Öse für Trageschlaufe
[ x] wegrollsicheres Design (muss nicht unbedingt)
[ x] tailstand (bleibt vertikal stehen)
 

msitc

Händler
14 Dezember 2009
4.535
3.765
0
Hallo cgb5000,

kennst du die Niwalker Nova MM15?

Niwalker Nova MM15 2 x MT-G2 5233 LED-Lumen max.
Die Niwalker Nova MM15 ist ein richtiges kleines Leuchtwunder, das im Coladosen-Format mit vier 18650-Akkus sowie zwei MT-G2-LEDs im Turbo Mode satte 5233(!) LED-Lumen erzeugt.
http://www.taschenlampen-forum.de/t...r-nova-mm15-2-x-mt-g2-5233-led-lumen-max.html

Ansonsten fallen mir noch folgende Alternativen ein:

Niwalker Black Light Vostro BK-FA02 MT-G2 Neutral White 2420 ANSI-Lumen max.
Im Gegensatz zur Niwalker Black Light Vostro BK-FA01 ist die BK-FA02 nicht als Thrower für höchstmögliche Reichweite ausgelegt, sondern als universelle Taschenlampe konzipiert, die sowohl den nahen und mittleren Bereich gut ausleuchtet als auch in der Ferne (ca. 523 Meter Reichweite) noch Details erkennen lässt. Die maximale Leuchtleistung beträgt 2420 ANSI-Lumen, und dank aktueller MT-G2 P0-LED liefert die BK-FA02 ein sehr angenehmes neutralweißes Licht.
http://www.taschenlampen-forum.de/t...ansi-lumen-bk-fa02-mt-g2-2420-ansi-lumen.html

MTE M3-2I XM-L MSITC Edition
Kompakte und dennoch erstaunliche helle Taschenlampe für den nahen und mittleren Bereich.
http://www.taschenlampen-forum.de/mte/6070-passaround-mte-m3-2i-taschenkanone.html

EagleTac SX25L3 MT-G2 P0-LED 2750 LED-Lumen max. Base
Einer der derzeit leistungsfähigsten Allrounder im kompakten Format, der sage und schreibe 2750 LED-Lumen(!) liefert. Dank der neuen CREE MT-G2 P0-LED bietet die SX25L3 MT-G2 P0 einen angenehmen neutralweißen Beam.
http://www.taschenlampen-forum.de/e...en-u-eagletac-sx25l3-mt-g2-p0-2750-lumen.html

Gruß,
Markus
 

Licht 60

Flashaholic*
3 Juni 2014
267
70
28
Hallo,
wenn man zwischen TK35 und TK61 schwankt und Größe keine Rolle spielt,
würde ich mir mal die Acebeam K40M anschauen. Hat die Lichtfarbe der TK35UE
und dabei noch einen guten Spot. Ist bei den 214 Beamshots auch dabei.

Licht 60
 

Hrcl.-MC2

Flashaholic*
10 Juli 2013
351
1.137
93
Niederrhein
Nach deinem Anforderungsprofil käme von den beiden obig von dir genannten Lampen, die TK35 UE schon in Frage. Die MT-G2 LED sorgt in dem relativ kleinen Reflektor für ordentlich Spill und ist mit ihrer Reichweite bestens für die Ausleuchtung des mittleren Bereichs geeignet.

Die TK61 ist ein reiner Thrower, da käme dann eher noch die TK75 in Betracht.

Ins Profil passen, würden neben vielen anderen Lampen, z.B. auch eine Solarforce K3 oder die MMU-X3 von FourSevens....

Gruß
Hrcl.-MC2
 
8 Oktober 2014
2
0
0
Vielen Dank für die Antworten:)

TK35UE und die TK61 waren nur so aus der Hüpfte, weil insbesondere die Laufzeiten schon mal in die Richtige Richtung gehen. Dann fällt die 61 schon mal komplett raus.

Bisher ging ich - intuitiv - davon aus, dass man für den mittleren Bereich und viel Spill einen grösseren Reflektor benötigt.

Ich werde mal die 214 Beamshots studieren, supergut!

Die Vostro BK-FA02, EagleTac SX25L3 und die Acebeam K40M wirken schon nicht schlecht. Wobei mir die Leuchtstufen der Acebeam viel besser gefallen: Level 3 (430 lm; 11h). Bei der Vostro gibt es direkt einen Sprung von 190lm auf 1030lm.
Bei der TK60 bin ich sehr oft in der 350lm-Stufe, oder Maximum unterwegs.

Ich bin schon von den 800lm der TK60 begeistert. Da legen diese ja noch unfassbar viele Schippen drauf^^. Alter Schwede.
 
Zuletzt bearbeitet:
Trustfire Taschenlampen