Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Taschenlampe für Wald und Feldwege

12 August 2015
21
8
3
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo,

Ich suche nach einer Taschenlampe und habe dazu den Fragebogen unten ausgefüllt.

Danke schon mal für eure Vorschläge ;-)

Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[ ] Ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil.... (Begründung hilft uns bei der Suche)
[x ] Ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"
[ ] Ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"

Wozu wird die Lampe gebraucht?
Mein Sohn (5 Jahre alt) steht auf Taschenlampen. Das haben wir beim Opa bemerkt, er war so beeindruckt wie man weit entfernte Gegenstände ausleuchten kann und möchte mit mir jetzt unbedingt Nachts im Wald spazieren gehen. Gut ich kaufe die Taschenlampe nicht nur wegen meinem Sohn, das hatte ich schon länger vor. Er war jetzt aber der letzte Impuls, um nun endgültig eine Taschenlampe anzuschaffen. Die Taschenlampe soll Wege im Wald schön ausleuchten, so dass man nicht nur einen Spot, sondern auch die Umgebung sieht. Sie soll aber auch eine gute Reichweite haben, damit ich mit meinem Sohn weit entfernte Bäume (etc) ausleuchten kann.

Welches Format wird gesucht?
[ ] Schlüsselbundlampe,
[ ] Soll bequem in die Hosentasche passen (EDC)
[x] Soll bequem in einem Holster zu tragen sein
[x] Soll noch in eine Jackentasche passen
[ ] Darf gerne größer sein


Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
__ cm lang
__ cm Durchmesser Lampenkopf
__ cm Durchmesser Batterierohr


Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[ ] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
[ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
[x] universell (= etwas von beidem)
[ ] Punktstrahler ohne Spill/Streulicht


Welche gut nutzbare Reichweite soll die Lampe erzielen ?
(Hier wird die Herstellerangabe ungefähr gedrittelt um die real gut nutzbare Reichweite zu ermitteln)
[ ] unter 50m (ich lege mehr Wert auf einen breit ausgeleuchteten Bereich)
[x] bis 100m (eine Fußballplatzlänge - ich möchte ein ausgewogenes Allroundlichtbild)
[x ] deutlich über 100m (ich bevorzuge ein enger gebündeltes Lichtbild)
[ ] mehrere hundert Meter (die Nachteile in der Nahfeldbeleuchtung nehme ich in Kauf)


Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
[x] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
[x] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
[ ] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)
[ ] Farb / UV Led (bitte beschreibe wofür die Farb / UV Led eingesetzt werden soll)

[ ] Rot
[ ] Blau
[ ] Grün
[ ] UV

Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[ ] täglich
[x] wöchentlich
[ ] monatlich
[ ] wenige Male im Jahr


Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?
[ ] 100-300 Lumen (vgl. 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
[ ] 300-600 Lumen (vgl. 40-60W Glühbirne, Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen)
[x] 600-2000 Lumen (vgl. 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
[x] 2000-5000 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
[ ] über 5000 Lumen
[x] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
Hinweis: Für leistungsstarke Lampen (>1000 Lumen) werden in der Regel Lithium-Ionen-Akkus benötigt. z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.


Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
[x] 2-3
[x] 4-5
[ ] mehr
[ ] stufenlos (ramping)


Wie soll die Lampe zu schalten sein?
[ ] Schalter am Lampenende (ist auch im dunkeln immer sofort zu finden)
[ ] Seitenschalter (bequem am "hängenden" Arm zu bedienen)
[ ] Kombination aus Seitenschalter und Schalter am Lampenende
[ ] Drehen des Lampenkopfes
[ ] Drehring (nur noch sehr selten verbaut, schränkt die Lampenauswahl stark ein)
[x] egal


Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[ ] Li-Ion Akku (3,7-4,2 Volt)
[ ] Li-Ion Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Magnetstecker oder Dockingstation)
[ ] AA/AAA Akku (1,2 Volt NiMH)
[ ] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V) --- nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen
[ ] CR123a Batterie (3V, mindestens 10 J lagerfähig ohne Kapazitätsverlust)
Ich bevorzuge hier nichts.

Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
(Hinweis: Auf niedrigeren Leuchtstufen erreichen fast alle Lampen Laufzeiten von mehreren bis vielen Stunden)
[ ] unter 30 min.
[x] 30-60 min.
[x] 1-2 Stunden
[ ] länger


Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
[x] ja, unterhalb von __ Grad (Konsequenz = evtl keine Li-Io-Akkus = Verzicht auf Hochleistungslampen)
[ ] nein


Wie teuer darf die Lampe sein?
[ ] bis 20€
[ ] bis 50€
[ ] bis 100€
[x] bis 200€
[ ] bis______________
[ ] egal


Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
[x] spritzwassergeschützt
[ ] wasserdicht (falls ja, bis zu welcher Tiefe?)
[ ] schlag-/stossfest
[ ] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
[ ] SOS
[ ] Beacon (kurzes Blinken im langen Intervall, Positionslicht)
[ ] Zoombare Lampe (bietet jedoch nur bei wenigen Anwendungen Vorteile, sie ist einer Reflektorlampe meist unterlegen)
[ ] Morse fähig
[ ] Trageclip (ansteckbar/fest montiert)
[ ] Taktischer Ring (Ring am Lampenende für taktische Bedienung / Haltung)
[ ] Öse für Trageschlaufe
[ ] Magnet am Lampenende (damit lässt sich die Taschenlampe einfach an einer Metallfläche anbringen)
[ ] wegrollsicheres Design
[ ] Tailstand (bleibt vertikal stehen und leuchtet an die Decke)
[ ] Bedienbarkeit mit dicken Handschuhen muß möglich sein
[ ] Bedienbarkeit mit dünnen Handschuhen muß möglich sein

[ ] Bezugsquelle im Ausland ist kein Problem
[x] Bezugsquelle innerhalb der EU
[ ] Bezugsquelle nur innerhalb von Deutschland
[ ] Sonstiges: ____________________


Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
[x] Bitte nur 2-3 ziemlich genau passende Lampen empfehlen
[ ] Bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen
 
Zuletzt bearbeitet:

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
10.967
7.824
113
Hannover
Hallo Sedimagic,

Puh, da kommen etliche Lampen in Frage...
Die hier genannten Lampen sind allerdings nichts für Fünfjährige, die sind nur etwas für das Kind im Manne... :grinsen:
Unter Aufsicht kann der Junior die natürlich auch halten, aber die Lampen werden alle sehr warm...
Für den Junior wäre aber z.B. eine Lumintop Tool AA etwas. Die kann mit einem AA Akku bzw. Batterie betrieben werden und später mit einem 14500 Li-Ion Akku ihre ganze Leistung zeigen (oder unter Aufsicht)... ;)
https://www.amazon.de/Taschenlampe-...ild=1&keywords=lumintop&qid=1605719491&sr=8-3

Mit 100m gut nutzbarer Reichweite (das entspricht 300m Reichweite nach ANSI Standard wie es die Hersteller angeben) wäre als preiswerter Einstieg eine Sofirn SP33 V3 einen Blick wert. Die leistet bis zu 3000 Lumen, wird samt großem 26650 Akku geliefert und kann den sogar intern über ihren USB-C Anschluß laden. Du bekommst sie samt Garantie als preiswertes Rundumsorglospaket über amazon.de: https://www.amazon.de/Sofirn-Taschenlampe-wiederaufladbare-Batterie-Aktivitäten/dp/B081KYHLWT/ref=sr_1_13?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=sofirn&qid=1605700378&sr=8-13

Wenn Du mehr Leistung haben möchtest, dann wäre auch die größere SP36 interessant. Die wird mit drei 18650 Akkus betrieben die sie auch intern laden kann und leistet bis zu 5500 Lumen. Sie leuchtet ziemlich breit und flutig, erreicht aber trotzdem etwas mehr als 100m gut nutzbare Reichweite. Auch die bekommst Du als Rundumsorglospaket samt Akkus zum Sparpreis bei amazon.de: https://www.amazon.de/Sofirn-Tasche...8&sr=1-1-69f2aa40-4718-4485-ba0d-6c4119696677

Dein Budget würde aber sogar für die noch brandneue Acebeam X10 reichen. Die ist mit einer LED für höhere Reichweite und mit mehreren Flutlicht-LEDs ausgestattet und leistet knapp 7000 Lumen.... Da hättest Du quasi zwei Lampen in einer... ;)
Acebeam baut qualitativ tolle Lampen, aber Dir sollte klar sein, daß alle Lampen die Maximalleistung nur kurz halten können und wärmebedingt runterregeln. Je extremer das Verhältnis aus kompakten Abmessungen und hoher Leistung, desto stärker auch das runterregeln.
https://www.stewitsch.de/epages/17827794.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/17827794/Products/715-083


Und wenn Du mehrere hundert Meter Reichweite haben möchtest, dann wäre die Acebeam K30GT etwas für Dich. Die bündelt das Licht zwar enger als die zuvor genannten, leuchtet aber mit ihren 5500 Lumen auch den Weg vor Dir noch aus. Sie wird mit drei 18650 Akkus betrieben und ist derzeit im Angebot (Achtung: die Akkus und ein Ladegerät müssen noch eingeplant werden !!): https://www.stewitsch.de/epages/17827794.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/17827794/Products/715-078


Damit Du eine Vorstellung bekommst...

So sieht die Sofirn SP33 V3 aus:



So leuchtet sie:



Das ist die Sofirn SP36 BLF Anduril.



So leuchtet sie:




Das ist die letztgenannte, eine Acebeam K30 GT:



Hier ist die höhere Reichweite ganz gut zu erkennen:



Gruß
Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:

Gray Matter

Flashaholic**
19 Juni 2011
4.027
1.628
113
08523
Acebeam
Ich kann dir auch nur zu zwei Lampen raten. Die K30GT ist ein tolles Männer Spielzeug. Für den Zwerg reicht eine Sofirn C8G, C8F oder SP33. Von @Sofirn bekommst du auf Nachfrage einen Rabatt Code von Amazon. Bei einer 30€ Lampe tut es auch nicht so weh wenn sie mal abstürzt.
 
12 August 2015
21
8
3
Hallo Carsten,

danke für deine Tipps. Wie kann man sich die programmierbare Benutzeroberfläche der SP36 vorstellen? Kann man da verschiedene Leuchtmoduse programmieren? Falls ja, wie kompliziert ist das? Gibt es denn schon voreingestellte Standardprogramme?
Gibt es zu den beiden Sofirn Lampen eine Übersicht, wie lange die Lampe im jeweiligem Modus leuchtet?

Die Acebeam K30GT hört sich von Daten her schon sehr beeindruckend an. Muss mal schauen, ob es diese Taschenlampe auch in Österreich gibt, damit ich mir die Versandkosten ersparen oder zumindest verringern kann. Ein Ladegerät für 18650 Akkus müsste ich dann auch noch kaufen, denn mein Ladegerät Annsmann Powerline Pro 5 kann diese nicht laden. Welche Akkus und welches Ladegerät wäre zu empfehlen?

Vielleicht würde uns für den Anfang eine der beiden Sofirn genügen. Eventuell kaufe ich dann eine für mich und eine für meinen Sohn. Wobei, mein Sohn ist noch zu jung um mit der Taschenlampe richtig umgehen zu können. Die Gefahr ist zu groß, dass er sich in die Augen mit z.B, maximaler Leuchtkraft leuchtet. Also eine eigene für ihn ist da´eventuell zu viel des Guten.
 

Gray Matter

Flashaholic**
19 Juni 2011
4.027
1.628
113
08523
Zum alleine spielen ist eine so starke Lampe für einen 5 Jährigen sowieso nicht geeignet. Unter Aufsicht kann ich die genannten Sofirn Lampen selbst meinem 3 Jährigen gut in die Hand drücken. Gut bei einem Kind macht sich auch eine Stirnlampe. Die kann ihn selbst nicht blenden und er hat die Hände freu für Stöcke, zum Klettern und für Stürze ;)

Bei eu.nkon.nl bekommst die K30 GT recht günstig und hast eine große Auswahl an Akkus und Ladegeräten.

Zu beachten ist, dass die sehr starken Lampen aus thermischen Gründen und je nach Qualität der Elektronik nach ein paar Minuten mehr oder minder stark herunter regeln. Nachteilig bei den eher günstigen Sofirn ist, dass sie eher schlecht geregelt sind bzw. nur die niedrigen Leuchtstufen konstant sind. Bei der K30 GT hast du zumindest ca. 2500 Lumen konstant.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Sofirn und Sedimagic

lightboks

Flashaholic**
4 Januar 2019
1.292
618
113
Die SP36 würde ich auch empfehlen. Tolle Lampe für die Jackentasche und auch zuhause, gibt es manchmal schon um die 40 Euro mit 3 Zellen. Voll praktisch mit dem Ladeport und 5000 Lumen sind schon toll.

Mit deinem Budget von 200 kannst du dann noch kompakte Stirnlampen für die ganze Familie dazukaufen.. Die Manker e02v2 oder e03v2 in sst20 4000k neutralweiss sind prima und laufen mit AAA bzw AA Zellen. Die kann man dem Kind auch so überlassen. Toll für Nahbereich, lesen, camping, weg vor den Füssen sehen usw.. Die AAA Variante kostet 20 euro. Ist so klein, dass sie in die kleine 5.Tasche einer Jeans passt, wiegt fast nix und hat auch Clip und einen Magnet.

Hei. Dann ist ja sogar immer noch viel Geld vom Budget übrig.

Für Papas Hosentasche würde ich die Zebralight sc64wHi empfehlen. Ist mit 70 bis 80 euro nicht so günstig wie die anderen, aber damit hast Du dann eine erstklassige kompakte und robuste und gut geregelte Lampe. Ist sofort meine Lieblingslampe geworden. Vom Lichtbild innen wie aussen super einsetzbar und kaum grösser als eine AA Lampe.
 
Zuletzt bearbeitet:
12 August 2015
21
8
3
@Donnerkind: wäre wirklich nicht fair, wenn ich mir eine stärkere Lampe kaufe. Guter Hinweis.

Das mit der Stirnlampe für meinen Sohn ist eine gute Idee, da werde ich wohl sicher eine kaufen. Obwohl ich habe da auch noch eine Lupine zu Hause liegen, aber ob die so einfach auf den Kopf eines Kindes passt? Muss ich mal schauen.
Die Zebralight sc64wHi und die beiden Manker kann ich in keinem Shop in Österreich oder Deutschland finden. Wird wohl nur sehr schwer zu bekommen sein?

Zur Zeit tendiere ich zur SP36. Bin da aber deutlich unter meinem Budget, daher frage ich mich ob ich nicht gleich eine hochwertige von Acebeam kaufen soll.
 
21 Oktober 2015
19
0
3
Olight Shop
Ein paar "große" wurden ja schon empfohlen... falls du doch 'ne eigene für den kleinen willst, ich hab seit ein paar Jahren die Thrunite TiS am Schlüsselbund, aktuell ist die wohl nicht lieferbar, aber die https://www.amazon.de/ThruNite-Ti3-XP-G2-Taschenlampe-Kaltweiß/dp/B00LUO028U/ ist von der Funktion identisch, nur nicht aus Edelstahl.
Die schon genannte Lumintop Tool ist auch nicht extrem hell, wenn man sie mit AA statt mit 14350 nutzt und passt auch für Kinderhände.
 

lightboks

Flashaholic**
4 Januar 2019
1.292
618
113
@Donnerkind: wäre wirklich nicht fair, wenn ich mir eine stärkere Lampe kaufe. Guter Hinweis.

Das mit der Stirnlampe für meinen Sohn ist eine gute Idee, da werde ich wohl sicher eine kaufen. Obwohl ich habe da auch noch eine Lupine zu Hause liegen, aber ob die so einfach auf den Kopf eines Kindes passt? Muss ich mal schauen.
Die Zebralight sc64wHi und die beiden Manker kann ich in keinem Shop in Österreich oder Deutschland finden. Wird wohl nur sehr schwer zu bekommen sein?

Zur Zeit tendiere ich zur SP36. Bin da aber deutlich unter meinem Budget, daher frage ich mich ob ich nicht gleich eine hochwertige von Acebeam kaufen soll.
Ich dachte die Manker e02 gibt es vielleicht auch bei Amazon. Sonst bei Aliexpress oder direkt von Manker aus China. Da mit paypal bestellen ist easy und kein grosses Risiko. Versand dauert ein paar Wochen.. Von 1 bis 6 Wochen kann da alles dabei sein. bei mir ist bis jetzt immer alles angekommen.

Oder schau mal wegen der e02v2 bei deutschen Händlern die hier im Forum aktiv sind. Stewitsch oder JojoSelected.. Ich meine, da hätte ich sie mit etwas Aufpreis auch schon gesehen.

Ich hab die v1 davon. Schön leicht. Ideal für Kinder. Das Kopfband kann man auch gut anpassen.

Zebralight kannst du in der EU bei nkon.nl bestellen. Super shop bei unseren Nachbarn in den Niederlanden. Sehr guter Kundenservice.

Die BLF SP36 ist halt eine klasse Lampe für wenig Geld. Die ganz grossen Kracher für viel Geld regeln auch irgendwann temperaturbedingt runter.

Aber 5000 Lumen Turbo bei der sp36 bis sie zu heiss wird und um die 1000 bis 1500 dauerbetriebsfest ist schon was.

Ich hab auch andere Lampen hier, die Anfangs noch heller leuchten können. Aber mit schwindendem Akku und wegen Temperaturregelung leuchten alle Lampen in der Grössenklasse irgendwann alle genauso hell wie die sp36.

Ob du nun eine emisar d18 oder astrolux mf01s oder zwei sp36 fürs gleiche Geld kaufst, ist echt egal. Im Dauerbetrieb nehmen die sich nix.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mandrax

Stammgast
6 Januar 2020
71
17
8
@Donnerkind: wäre wirklich nicht fair, wenn ich mir eine stärkere Lampe kaufe. Guter Hinweis.

Das mit der Stirnlampe für meinen Sohn ist eine gute Idee, da werde ich wohl sicher eine kaufen. Obwohl ich habe da auch noch eine Lupine zu Hause liegen, aber ob die so einfach auf den Kopf eines Kindes passt? Muss ich mal schauen.
Die Zebralight sc64wHi und die beiden Manker kann ich in keinem Shop in Österreich oder Deutschland finden. Wird wohl nur sehr schwer zu bekommen sein?

Zur Zeit tendiere ich zur SP36. Bin da aber deutlich unter meinem Budget, daher frage ich mich ob ich nicht gleich eine hochwertige von Acebeam kaufen soll.
Bzgl. Kopflampe kann ich auch die Sofirn SP40 empfehlen. Gibt's auch auf Amazon, wenn auch etwas teuer.
In 4000k macht sie ein sehr angenehmes Licht für die Augen und dadurch, dass diese fest auf dem Kopf sitzt, auch keine wirkliche Gefahr trotz +1000lm im Turbo.

Ich schließe mich an und empfehle ebenfalls die SP33 V3, sofern der Unterschied nicht so groß sein soll.
 
12 August 2015
21
8
3
Ui, mit einer Lupine hast Du ja ins oberste Regal gegriffen ! :thumbup: :thumbup:
Ja die Lupine habe ich mir für Mountainbiken angeschafft. Mit der bin ich absolut zufrieden ;)

Die beiden Sofirn haben ungeschützte Akkus und das möchte ich nicht haben, weil darin zu viele Gefahren stecken. Also fallen die beiden schon mal weg.
Habe mir jetzt schon mal einige Videos und Reviews hier im Forum angeschaut und muss sagen, dass ich von der Acebeam K30-GT angetan bin. Sie ist kompakt und passt in eine Jackentasche. Die Beamshots zeigen, dass sie weit leuchten kann aber auch in der Breite gut ausleuchtet. Das gefällt mir, man hat somit beide Welten in einer Taschenlampe, die auch noch ziemlich kompakt ist. Würde sie als einen sehr guten allroundigen Thrower bezeichnen.

Denke es wird die K30-GT werden. Aber ich bin einer der immer viel recherchiert also könnte die Entscheidung noch etwas andauern.
 
12 August 2015
21
8
3
Habe soeben hier im Forum gelesen, dass in die Sofirn SP36 auch geschützte Akkus hinein passen. Mit 3 geschützten Akkus bin ich dann bei der Sofirn auch schon bei €100 und habe dann noch überflüssig ungeschützte herum liegen. Ich weiß nicht ob das so sinnvoll ist und ob es nicht besser wäre gleich eine Taschenlampe zu kaufen, die entweder geschützte Akkus im Lieferumfang enthält oder es sind keine enthalten und man kauft sich dann selbst welche.

Schade, dass man Taschenlampen nirgends vor Ort testen kann. Und das liegt jetzt nicht an dem Lockdown wegen Corona. Es gibt hier in unserer Gegend einfach keine Händler die Taschenlampen anbieten.
 

Gray Matter

Flashaholic**
19 Juni 2011
4.027
1.628
113
08523
Bei Amazon eine Lampe zurück zu senden ist ja zum Glück gar kein Problem. Da hast du das Geld innerhalb von 2 Tagen zurück.

Ansonsten sind die Akkus bei der SP36 jetzt nicht das große Problem, da sie parallel in der Lampe verbaut sind. Dazu musst du die Akkus nie aus der Lampe entnehmen, da du per USB-C laden kannst. Das was sonst ein geschützter Akku (also Schutz vor Tiefenentladung und Überladung), tut die Lampe für dich...
 
12 August 2015
21
8
3
@Graymatter: auf was muss ich achten, wenn ich die SP36 mit ungeschützten Akkus betreibe, damit nichts schief geht? Oder besser gesagt, welche Fehler sollte ich unbedingt vermeiden?
 

Gray Matter

Flashaholic**
19 Juni 2011
4.027
1.628
113
08523
Die Akkus mit unterschiedlichem Ladezustand einlegen und die Akkus teilweise oder komplett verkehrt herum einlegen. Wenn du die originalen Akkus einlegst und die Lampe dann nur noch extern lädst hast du keine Probleme. Die Zellen in deinem Lupine-Akku Pack sind auch ungeschützt. Dafür ist die Elektronik außenrum zuständig. Das ist auch beim Handy oder Laptop nichts anderes. Die SP36 erfüllt die selbe Funktion!
 
  • Danke
Reaktionen: Sedimagic
12 August 2015
21
8
3
Ich habe jetzt auf Amazon die Taschenlampe Sofirn BLF SP36 und die Stirnlampe SP40 bestellt. Am Samstag sollte die Lieferung eintreffen. Bin schon mal gespannt. Werde auf jeden fall mit meinem Sohn einen Abendspaziergang unternehmen. Ich werde bericht.

Danke an alles für die Hilfe. Top Forum hier :thumbsup:
 
  • Danke
Reaktionen: Mandrax
12 August 2015
21
8
3
Die Lampen sind da :thumbup:

Wenn ich die SP36 lade, dann leuchtet die Anzeige sofort grün. Grün bedeutet ja, dass der Ladevorgang beendet ist. Rot heißt, sie ist noch nicht voll geladen. Die Lampe jedoch geht nicht an. Außer ich habe sie mit dem Ladegerät angeschlossen, dann leuchtet sie.
Laut einem Etikett muss man eine Schutzkappe vor dem erstmaligen Gebrauch entfernen, ich habe jedoch keine Schutzkappe gesehen, als ich das Gehäuse geöffnet habe.
Untere Gehäuseöffnung:
PXL_20201121_143437408~2.jpg
Mittlere Gehäuseöffnung:
PXL_20201121_143556354~2.jpg

Könnte die Lampe defekt sein oder habe ich irgendwas übersehen?
 
12 August 2015
21
8
3
Vor allem war bei der SP40 kein Isolieraufkleber an der Unterseite des Akkus. Habe da einfach unten aufgeschraubt und da war dann so ein schwarzer Karton, diesen habe ich entnommen und es hat funktioniert. Bei der SP36 habe ich vergeblich nach solch einem Teil gesucht. Wäre niemals auf die Idee gekommen, auf der Unterseite des Akkus nach einem Aufkleber zu schauen. Vor allem steht in der Anleitung nichts davon ;)

War mit meinem Sohn im Wald und es hat uns richtig Spaß gemacht. Er war so stolz auf seine eigene Stirnlampe auch wenn die von Papa etwas heller leuchtet, wollte er ständig nur seine haben. Die SP40 kann man super auf die Kopfgröße eines Kindes einstellen. Der High Modus ist hell genug und genügt eigentlich schon.

Die SP36 ist ein richtiges tolles Spielzeug. Das Umschalten auf die unterschiedlichen Leuchtstärken geht einfach von der Hand. Der High Modus ist schon sehr hell, so dass man den ganzen Wald vor sich sieht. Selbst bei den unteren Leuchtstufen kann man den Weg sehr gut erkennen, so dass man Strom sparen und dann immer wieder mal den Turbo Modus einschalten kann. Mein Sohn war von der Leuchtstärke fasziniert und wollte wissen wie viel Kilometer die Taschenlampe weit leuchtet :p

Danke für den tollen Tipp, da habe ich mir etwas Geld erspart. Mehr an Taschenlampe ist erstmal nicht nötig.
Hier mein Sohn mit der Stirnlampe im High Modus:
PXL_20201121_181139929.jpg