Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Taschenlampe für täglichen "staubigen" Berufsaltag

Schorni

Flashaholic
12 Oktober 2011
132
1
0
Freiburg im Breisgau
Trustfire Taschenlampen
Trustfire Taschenlampen
Hoi und moin moin zusammen ^^

Wie ihr es euch wahrscheinlich denken könnt, suche ich eine Taschenlampe *gg*
Mir wurde euer Taschenlampen Forum zu herzen gelegt.
Ich selber habe ich auch schon ein bisschen schlau gemacht, aber es gibt doch zu viele Lampen auf dieser Welt und man möchte nun mal das Beste, ganz Individuel für sich abgestimmt und seine Kaufentscheidung im Nachhihein nicht bereuen.
Ich poste unten gleich noch den Fragebogen damit ihr vllt. wisst, um was es mir ungefährt geht.

Fragenkatalog:
Ist eine Beteiligung von Händlern an der Kaufberatung erwünscht?
[ ] ja
[ ] nein
[x] egal

Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[ ] ich besitze schon eine gute Lampe,bin aber nicht zufrieden weil....(Begründung hilft uns bei der Suche)
[x ] ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"
[ ] ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"

Wozu wird die Lampe gebraucht?

Welches Format wird bevorzugt?

[x ] Stablampe
[ ] Kopflampe
[ ] Handscheinwerfer
[ ] Laterne

Welches Leuchtverhalten wird bevorzugt?

[ ] Nahbereich (Enge Schächte bis ca. 30m)
[ ] thrower

Wie häufig wird die Lampe genutzt werden?

[x ] täglich
[ ] 1-2x pro woche
[ ] 1-2x im quartal
[ ] 1-2x im Jahr

Wie groß sollte die Lampe maximal sein?

_ca. 15-20__ cm lang
___ cm Durchmesser Lampenkopf
___ cm Durchmesser Batterierohr

Welches Leuchtmittel soll die Lampe verwenden

[ ] LED
[ ] HID
[ ] anderes: __________
[x ] egal

Wie hell soll die Lampe leuchten? (Emitter)

[ ] < 100 Lumen
[ ] 100-200 Lumen
[ ] 200-500 Lumen
[ ] 500-1500 Lumen
[ ] mehr ist besser

Welcher Schaltertyp wird bevorzugt?

[x ] tailcap
[x ] Daumenschalter an der Seite der Lampe
[ ] Drehen des Lampenkopfes
[ ] egal

Wie viele Modi sollte die Lampe haben?

[x ] ein/aus
[ ] 2-3
[ ] mehr

Wie sollen die Modi geschalten werden?

[ ] selector Ring
[ ] drehen des Kopfes
[ ] Schalterkombi.

Welche Stromversorgung wird bevorzugt?

[ ] Alkalibatterien
[ ] Lithiumbatterien
[x ] Li Ion akku
[x ] NiMh

Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe leuchten?

[ ] < 30 min.
[ ] 30-60 min.
[ ] 1-2 Stunden
[ ] länger.

Wie viel darf die Lampe kosten?

[x ] < 50 EUR
[x ] 50-100 EUR
[ ] 100-200 EUR
[ ] 200-500 EUR
[ ] egal.

Welche besonderen Merkmale sollte die Lampe aufweisen.

[x ] Wasserdicht zumindest Abwaschbar unter laufenden Wasser
[ ] Schlag/Stossfest
[ ] Ex Schutz
[ ] frei programmierbare Leuchtstufen
[ ] Strobe
[ ] SOS
[ ] Clip
[ ] Morse fähig
[ ] tailstand
[ ] Bezugsquelle innerhalb Deutschland


Taschenlampe sollte auch gut Staubgeschützt sein bzw. Ruß
 

Stefan

Flashaholic*
18 September 2011
259
48
0
München
Acebeam
Ruß? Einsatz bei nem Kaminkehrer? ;)

Mit den Fenix-Modellen bist du eigentlich gut beraten, die sind alle bis zwei Meter wasserdicht - und damit auch staubgeschützt und problemlos abwaschbar.

Wenn du noch ein wenig mehr Helligkeit haben willst, kannst du auch die Fenix TK12 nehmen - die hat noch ein etwas kantigeres Gehäuse, damit die Lampe nicht irgendwann in den Schacht reinfällt. Die kannst du mit LiIon-Akkus betreiben, was ja deinen Anforderungen entspricht.

Wenn du die Lampe täglich benutzt, würde ich mit auch auf die Laufzeiten achten, im 245-Lumen Modus hat die TK12 2:45 Stunden Laufzeit, im 42 Lumen Modus 20 Stunden Laufzeit, die E21 135 lm / 2:15 h und 48 lm / 11 h

Beide Lampen gibts übrigens grad günstig aus Dänemark: http://www.ebay.de/sch/ln_flashlights/m.html, beide < 50 € also locker innerhalb deines Budgets.
 
  • Danke
Reaktionen: Schorni

walter01

Ehrenmitglied
12 August 2011
16.095
5.823
113
Raum Karlsruhe, BW
Ich denke, das Thema "russ- und staubgeschützt" ist wie scon erwähnt mit der IPX8-Norm durch die meisten Lampen abgehakt.

Viel wichtiger erscheint mir bei einem Betrieb innerhalb von Schächten nicht nur, dass man möglichst viel Licht hat (obwohl das je genau mein Thema ist), sondern auch, dass man die Lichtmenge idealerweise fein einstellen kann.

Mit 500 ansi Lumen sehe ich im Schacht in 2m Entfernung nicht viel mehr als ein Lichtfleck, aber für 30m sind 50 Lm zu wenig.

Also, evtl. in die Richtung gehen und eine Lampe mit vielen diskreten Lichtmodi oder gar mit einem stufenlos dimmbaren Schalter (wie die V60C oder die RRT-0, die aber beide außerhalb des Budgets liegen und die ein zu groß und die andere nach 10min in der Hand glüht).


Gruß Walter
 
  • Danke
Reaktionen: Schorni

Konrad der Helle

Offizieller Destruction-Tester des TLF
23 Juni 2011
2.469
876
113
Hachenburg Westerwald
Servus Walter01
Also hab die ThruNite Scorpion V 2,Hab im Steinbruch auch viel Staub und Matsch.Die Lampe bekommt einiges ab.Aber sie hält,klasse ist das ich sie dimmen kann nach bedarf.Das ist klasse und sehr hilfreich.
Gruß Konrad
 

Schorni

Flashaholic
12 Oktober 2011
132
1
0
Freiburg im Breisgau
Hört sich bis jetzt gut an.

Ein Berufskollege von mir hat sich vor kurzem die
MTE C3-907 High power LED EDC 170https://www.msitc-shop.com/geocaching-zubehoer/mte-c3-907-high-power-led-edc-170-lumen-max/a-150/
geholt und ist sehr zufrieden damit. Er kann damit Problemlos alle Rohre ausleuchten, ohne fokusieren zu müssen.
Und das ist eben auch so ein Punkt bei mir, der eine rolle spielt. Nicht fokusieren zu müssen.
Ich glaube ein "thrower" wäre hier doch recht sinnvoll.

Die MTE M3-2I Tactical Flashlight XM-L 1000 Lumen max. 3 Modes MSITC Editionhttps://www.msitc-shop.com/taschenlampen/mte-m3-2i-tactical-flashlight-xm-l-1000-lumen-max-3-modes-msitc-edition/a-441/
gefällt mir von den Maßen und auch vom äußerlichen (was nicht so wichtig ist) sehr gut. Hat auch nicht so viele Modis. Bloß weiß ich nicht, ob die wirklich für mein Berufsalltag 100% geeignet ist :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Schorni

Flashaholic
12 Oktober 2011
132
1
0
Freiburg im Breisgau
Also ich brauche quasi sowas wie die MTE C3-907 vom Licht her(thrower) bloß eben in der Bauform ca 5 - 10 cm länger.
Am besten wären natürlich, wenn ich sie auch mit normaler Akkus betreiben kann, wie die MTE. Also AA. Aber wenns nicht anders geht, nehme ich natürlich auch andere Akkus in Kauf z.B. die 18650.
 
Zuletzt bearbeitet:

walter01

Ehrenmitglied
12 August 2011
16.095
5.823
113
Raum Karlsruhe, BW
Du schreibst etwas verwirrend.
Also vom Licht her wie die MTE C3-907: ich sag mal, da wird es viele Alternativen geben, d.h. das grenzt die Suche noch nicht groß ein.

Und von der Bauform ca. 10-20 cm länger: also in Summe 20-30 cm (da die MTE C3 ja schon 9,8cm lang ist) oder meinst du insgesamt 10-20 cm lang?

Das ist schon entscheidender und mit 20-30cm erscheint mir für den Berufsalltag, um die Lampe immer dabei zu haben, vielleicht etwas groß.
Wenn du natürlich immer mit groben Handschuhwerk zugange bist, dann
sind 10 cm vielleicht zu filigran.

Aber das musst du wissen und uns wissen lassen, damit wir weiterhelfen können.

Gruß Walter
 

Schorni

Flashaholic
12 Oktober 2011
132
1
0
Freiburg im Breisgau
Jop sorry, habs vllt zu undirekt ausgedrückt.


Also wie gesagt. Vom Lichtstrahl her so wie die MTE C3-907 (ich glaube ziemlich gebündelt, also "thrower", richtig?)

Und die Länge sollte insgesamt zwischen 15cm u. 20 cm liegen.
Also quasi 5-10cm länger als die oben genannte MTE.
 

walter01

Ehrenmitglied
12 August 2011
16.095
5.823
113
Raum Karlsruhe, BW
Olight Shop
Mal schauen (nur mit AAs):
- EagleTac P100A2 S2 (allerdings nur 2 Leuchtstufen)
- EagleTac P20A2 MKII S2 (oder mit XM-L)
- ThruNite Neutron 2A
- Fenix LD20


Und noch bestimmt viele mehr.

Gruß Walter
 

Flashlightman

Flashaholic**
3 Juni 2011
1.700
227
63
Nordrheinwestfalen
Hallo,

XM-L ist die LED, ja.
Genauso wie XP-G, SST-90, etc.
Obwohl die SST-90 nicht von Cree ist sondern von Luminus.

Nach XM-L folgt meistens ein "T6" oder "U2".
Das ist das Binning der LED, d.h. wie effizient sie bei 700mA Strom ist.

Gruß, Elias.
 

msitc

Händler
14 Dezember 2009
4.535
3.765
0
Hallo Schorni,

ich glaube, ich weiß, wer dein Kollege ist...:)

Es wurden ja schon einige Lampen erwähnt, ich möchte noch ein paar weitere in die Runde werfen:

1. Lumapower D-mini EX2: Klein, aber oho. Passt perfekt in die Jackentasche und ist mit max. 600 Lumen sehr überzeugend für ihre Größe

2. MTE M-2: Würde ich hier sogar noch eher empfehlen als die M3-2I XM-L, da die MTE M-2 in fokussiertem Zustand eine höhere Reichweite hat - die M3-2I ist dagegen wiederum deutlich heller.

http://www.taschenlampen-forum.de/mte/4774-review-mte-m-2-xp-g-r5-fokussierbar-340-lumen-max.html

http://www.taschenlampen-forum.de/mte/6070-passaround-mte-m3-2i-taschenkanone.html

Gruß,
Markus
 

Schorni

Flashaholic
12 Oktober 2011
132
1
0
Freiburg im Breisgau
Also die MTE M-2 ist mir schon wieder zu klein. Wollte ja ne Taschenlampe die so ca. 15-20cm lang ist.

Und die M3-2I XM-L hat mir zu viele Modis. Da würde ich lieber die MTE M3-2I Tactical Flashlight XM-L 1000 Lumen max. 3 Modes MSITC Edition lieben, wegen den 3 Mods.

Mir ist ein sehr heller Spott wichtig bzw. gebündeltes Licht wichtig. Ich weiß nicht, ob da die M3 richtig ist ?!

Optional wäre natürlich Klassen, wenn man sie mit AA Akkus betreiben könnte ;)


Gruß Max
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rafunzel

Flashaholic***
10 Oktober 2010
8.398
4.790
113
Hamm, NRW
Hallo Schorni,

nun, die Suche nach weiteren Empfehlungen könnte fast endlos werden, mit dem Ergebnis, dass Du nächstes Jahr immer noch keine neue Lampe besitzt... :(

Fang schon mal an mit der o.a. MTE M3-2I 1000lm 3 mode. Die ist für den Preis eine sehr gute Empfehlung, da machst Du nix falsch, ist ein richtig guter Allrounder! :thumbsup:
 

Schorni

Flashaholic
12 Oktober 2011
132
1
0
Freiburg im Breisgau
Mal schauen (nur mit AAs):
- EagleTac P100A2 S2 (allerdings nur 2 Leuchtstufen)
- EagleTac P20A2 MKII S2 (oder mit XM-L)
- ThruNite Neutron 2A
- Fenix LD20


Und was ist jetzt die hellste die es auf dem Markt gibt mit AA und einen hellen Spott ?!


Grüßle Max

Hallo Schorni,

nun, die Suche nach weiteren Empfehlungen könnte fast endlos werden, mit dem Ergebnis, dass Du nächstes Jahr immer noch keine neue Lampe besitzt... :(

Ja, da kann cih dir ziemlcih recht geben. Möchte mir einfach nur Empfehlungen von paar Leuten einholen und schauen, wie die dann auf die anderen Empfehlungen reagieren ^^
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

walter01

Ehrenmitglied
12 August 2011
16.095
5.823
113
Raum Karlsruhe, BW
@schorni: Kann ich dir nicht sagen oder anders ausgedrückt, ich habe keine dieser Lampen selbst und würde dann auch nur die Herstellerangaben vergleichen.

Und das kannst du bestimmt genau so gut wie ich, oder? ;)

Im Ernst, ich bin mehr auf dem Throw-Tripp:
Hauptsache weit und hell ... und den Rest kläre ich dann, wenn die Polizei kommt und nach den Irrlichtern sucht. :D

Gruß Walter
 

Schorni

Flashaholic
12 Oktober 2011
132
1
0
Freiburg im Breisgau
OK, dann bist du ja genau mein Mann ^^
Denn genau sowas suche ich ja. Einen thrower.
Muss damit nur Rohre mit einem Durchmesser von ca. 20-30 cm Ausleuten und einer Länger von 20m.

Das einzigste worüber ich mir wirklich Gedanken mache ist, das ich quasi "geblendet" werde, wenn der Spil zu groß ist, auf einem so engen Raum ^^
 

FrankD5

Flashaholic**
16 Oktober 2010
3.278
2.506
113
Nähe Karlsruhe
OK, dann bist du ja genau mein Mann ^^
Denn genau sowas suche ich ja. Einen thrower.
Muss damit nur Rohre mit einem Durchmesser von ca. 20-30 cm Ausleuten und einer Länger von 20m.

Das einzigste worüber ich mir wirklich Gedanken mache ist, das ich quasi "geblendet" werde, wenn der Spil zu groß ist, auf einem so engen Raum ^^

Hallo Schorni,

wenn du wirklich nur solche Rohre ausleuchten willst, dann würde ich dir eine recht kleine Lampe empfehlen. Dafür brauchs auf alle Fälle keinen Thrwer der 150m und mehr schafft. Der wäre imho sogar eher schlecht. Du hast die Eigenbelndung ja schon angesprochen. Und wenn es sich um einen Kamin handelt geht das ganze Licht ja zum Schornstein raus. Und die Eigenblendung hast du ja schon angesprochen. Da wird dich allerdings eher der Spot blenden als der Spill.
Für deine Zwecke würde eine Fenix E21 oder Jetbeam BA1 oder BA2 mehr als ausreichen oder eine ITP Eluma SA1 oder SA2.

Da brauchst du wirklich nicht so viel Geld ausgeben.

Gruß FRank
 
  • Danke
Reaktionen: Schorni

walter01

Ehrenmitglied
12 August 2011
16.095
5.823
113
Raum Karlsruhe, BW
Bei dem Durchmesser und der geringen Länge, ist das Blendproblem mindestens genauso wichtig zu lösen wie das Ausleuchten.

Evtl. ist ja eine Low-Budget Lösung hier ganz interessant: Litexpress x-tactical 103

Die Lampe wird mit 2xCR123 (ein 18650 passt nicht rein, 2x16340 habe ich mich noch nicht getraut, sondern nur die auf 3,0V kastrierten RCR123 Akkus) betrieben.
Die Lampe hat einen ordentlichen Throw für die Lumenzahl (162 Lm) und zusätzlich noch 3 farbige Leds (deutlich geringe Lichtausbeute): rot, grün und blau. Damit kommt man dann keine 20m weit, aber auf geringer Distanz hat man ein paar interessante Lichtalternativen.

Die Verarbeitung kann natürlich nicht ganz so an eine Fenix, Olight, Tiablo o.ä. mithalten.

Gruß Walter
 
  • Danke
Reaktionen: Schorni

Schorni

Flashaholic
12 Oktober 2011
132
1
0
Freiburg im Breisgau
Also die Fenix E21 sagt mir sehr zu und auch die iTP SA2, weil ich da AA-Akkus/Batterien benutzen kann.

Hab mich jetzt auch noch bissle umgeschaut und mir ist die Olight T25 V2010 XP-G R5 ins Visier gefallen.

Was meint ihr ?

Grüßle
Max
 

Polarlicht

Flashaholic*
8 März 2011
490
130
43
Stuttgart
Also die Fenix E21 sagt mir sehr zu und auch die iTP SA2, weil ich da AA-Akkus/Batterien benutzen kann.

Hab mich jetzt auch noch bissle umgeschaut und mir ist die Olight T25 V2010 XP-G R5 ins Visier gefallen.

Was meint ihr ?

Grüßle
Max

Die beiden Lampen Deiner Auswahl sind doch quasi schon umzingelt. Warum denen noch Fluchtmöglichkeiten bieten? Kauf eine davon und gut iss. :thumbup:

Dann kannst Du in aller Ruhe weitersuchen und der Lampe ja vielleicht noch ein Schwesterchen zur Seite stellen, das Alles viel, viiieeel besser, schöner und billiger kann - oder gar einen grossen Bruder. :S
 

Schorni

Flashaholic
12 Oktober 2011
132
1
0
Freiburg im Breisgau
Also ich habe mich, nach langem überlegen entschieden.

Ich nehme die iTP SA2 und bin gespannt, auf den Praxistest ^^

Hoffe sie ist das richtige für meinen Alltag.

Erfahrungsbericht, erfolgt dann in ein paar Wochen =)

Vielen Dank für eure Gedult und die Bearatung ;)


Euer Schorni