Imalent Taschenlampen

Taschenlampe für Prüfzwecke

You

24 November 2022
2
0
1
Trustfire Taschenlampen Gatzetec Shop
Fragebogen Taschenlampen:

Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[ x ] Ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil.... (Begründung hilft uns bei der Suche)

Sie hat keinen einstellbaren Fokus und die Einsatzdauer ist leider zu gering.


[ ] Ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"
[ ] Ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"


Wozu wird die Lampe gebraucht? (Je genauer deine Beschreibung, desto besser passen die vorgeschlagenen Lampen)

Ich brauche die Lampe zur Prüfung von Drahtseilen auf Schäden. Das Problem ist das direkt neben den Seilen das einfahrtstor einer Werkstatt ist und man quasi gegen das Licht von außen ankommen muss. Also im schlimmsten Fall tiefstehende frontale Sonne Und direkt daneben ein dunkler Bereich der gesehen werden will(muss). Ein Fokuswechsel von streuen zu Punktuellem Einsatz ist auch sinnvoll.


Welches Format wird gesucht?

[ ] Schlüsselbundlampe,
[ x ] Soll bequem in die Hosentasche passen (EDC)
[ x ] Soll bequem in einem Holster zu tragen sein
[ x ] Soll noch in eine Jackentasche passen
[ ] Darf gerne größer sein


Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
__ cm lang
__ cm Durchmesser Lampenkopf
__ cm Durchmesser Batterierohr


Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[ x ] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
[ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
[ ] universell (= etwas von beidem)
[ x ] Punktstrahler ohne Spill/Streulicht


Welche gut nutzbare Reichweite soll die Lampe erzielen ?
(Hier wird die Herstellerangabe ungefähr gedrittelt um die real gut nutzbare Reichweite zu ermitteln)
[ x ] unter 50m (ich lege mehr Wert auf einen breit ausgeleuchteten Bereich)
[ ] bis 100m (eine Fußballplatzlänge - ich möchte ein ausgewogenes Allroundlichtbild)
[ ] deutlich über 100m (ich bevorzuge ein enger gebündeltes Lichtbild)
[ ] mehrere hundert Meter (die Nachteile in der Nahfeldbeleuchtung nehme ich in Kauf)


Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
[ ] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
[ x ] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
[ ] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)
[ ] Farb / UV Led (bitte beschreibe wofür die Farb / UV Led eingesetzt werden soll)
[ ] Rot
[ ] Blau
[ ] Grün
[ ] UV

____________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________


Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[ x ] täglich
[ ] wöchentlich
[ ] monatlich
[ ] wenige Male im Jahr


Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?
[ ] 100-300 Lumen (vgl. 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
[ ] 300-600 Lumen (vgl. 40-60W Glühbirne, Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen)
[ ] 600-2000 Lumen (vgl. 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
[ ] 2000-5000 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
[ ] über 5000 Lumen
[ x soviel wie nötig ] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
Hinweis: Für leistungsstarke Lampen (>1000 Lumen) werden in der Regel Lithium-Ionen-Akkus benötigt. z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.


Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
[ x ] 2-3
[ ] 4-5
[ ] mehr
[ ] stufenlos (ramping)


Wie soll die Lampe zu schalten sein?
[ ] Schalter am Lampenende (ist auch im dunkeln immer sofort zu finden)
[ ] Seitenschalter (bequem am "hängenden" Arm zu bedienen)
[ ] Kombination aus Seitenschalter und Schalter am Lampenende
[ ] Drehen des Lampenkopfes
[ ] Drehring (nur noch sehr selten verbaut, schränkt die Lampenauswahl stark ein)
[ x ] egal


Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[ ] Li-Ion Akku (3,7-4,2 Volt)
[ x ] Li-Ion Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Magnetstecker oder Dockingstation)
[ ] AA/AAA Akku (1,2 Volt NiMH)
[ ] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V) --- nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen
[ ] CR123a Batterie (3V, mindestens 10 J lagerfähig ohne Kapazitätsverlust)


Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
(Hinweis: Auf niedrigeren Leuchtstufen erreichen fast alle Lampen Laufzeiten von mehreren bis vielen Stunden)
[ ] unter 30 min.
[ ] 30-60 min.
[ x ] 1-2 Stunden
[ x ] länger


Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
[ ] ja, unterhalb von __ Grad (Konsequenz = evtl keine Li-Io-Akkus = Verzicht auf Hochleistungslampen)
[ x ] nein


Wie teuer darf die Lampe sein?
[ ] bis 20€
[ ] bis 50€
[ ] bis 100€
[ ] bis 200€
[ ] bis______________
[ x ] egal


Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
[ ] spritzwassergeschützt
[ ] wasserdicht (falls ja, bis zu welcher Tiefe?)
[ x ] schlag-/stossfest
[ ] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
[ ] SOS
[ ] Beacon (kurzes Blinken im langen Intervall, Positionslicht)
[ ] Zoombare Lampe (bietet jedoch nur bei wenigen Anwendungen Vorteile, sie ist einer Reflektorlampe meist unterlegen)
[ ] Morse fähig
[ ] Trageclip (ansteckbar/fest montiert)
[ ] Taktischer Ring (Ring am Lampenende für taktische Bedienung / Haltung)
[ ] Öse für Trageschlaufe
[ ] Magnet am Lampenende (damit lässt sich die Taschenlampe einfach an einer Metallfläche anbringen)
[ ] wegrollsicheres Design
[ ] Tailstand (bleibt vertikal stehen und leuchtet an die Decke)
[ ] Bedienbarkeit mit dicken Handschuhen muß möglich sein
[ ] Bedienbarkeit mit dünnen Handschuhen muß möglich sein

[ ] Bezugsquelle im Ausland ist kein Problem
[ ] Bezugsquelle innerhalb der EU
[ ] Bezugsquelle nur innerhalb von Deutschland
[ ] Sonstiges: ____________________


Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
[ x ] Bitte nur 2-3 ziemlich genau passende Lampen empfehlen
[ ] Bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen

Am liebsten USB-C dann kann ich sie auch unterwegs laden auf dem Weg zum nächsten Einsatz.
 

Genießer

Flashaholic*
12 März 2019
585
764
93
Bad Mergentheim
Willkommen,

ich hab erst noch ein paar Fragen...
Brauchst du einen hart abgegrenzten hellen Bereich, oder würde es auch nicht stören, wenn drum herrum auch noch etwas Licht verteilt wird?
Was für eine Lampe hast du aktuell? Dass wir abschätzen können wie hell du brauchst.
Ist eine Kopflampe eine Überlegung? Dann hat man beide Hände frei und das Licht da, wo man hinschaut.
Wenn du lange und viel Licht brauchst ist es womöglich einfacher, einen Ersatzakku mitzunehmen, anstatt einer großen Lampe mit mehreren Akkus zu nehmen, die dann unhandlich und schwer ist, wäre das grundsächlich eine Option?

Zoom-Lampen sind nur ganz selten die beste Wahl, da sie nur entweder - oder können. Früher hat man sich damit beholfen, da nicht genug Leistung für beides gleichzeitig möglich war, heute geht weit und breit gleichzeitig, was unserem Auge engegen kommt, in der Mitte wo man sich druf konzentriert, das meiste Licht, aber drum herrum auch noch bissle was, dass man sich leichter orientieren kann.

Schöne Grüße vom Genießer
 
  • Danke
Reaktionen: Frank1984 und Patch

You

24 November 2022
2
0
1
Hallo,

nein der Bereich muss nicht “hart“ abgegrenzt sein aber eben fokussierbar aufgrund der Sonneneinstrahlung. Für die Nähe also so 40cm Abstand brauch ich den Fokus nicht aber wenn es auf 3 bis 5 m geht entgegen dem außen Licht merke ich das meine Lampe mich nicht so unterstützt wie ich es in dem Moment bräuchte. Momentan habe ich eine Nitecore P20iX. Eine Kopflampe wäre ne Überlegung sicherlich wert, brauchen würd ich aber sagen tu ich’s nicht.

Die jeweilige Einsatzdauer liegt typischerweise bei 5x10 Minuten mit einem Wechsel zwischen richtig hell und 2 Stufen drunter Und das pro Einsatz.
Das ganze mal 2 pro Tag wäre der Einsatz für den ich die Leuchte bräuchte. Mehrere Akkus wären schon ne Option, jedoch will ich eigentlich nicht immer die Leuchte auf- und zuschrauben. Einfach ans USB C Ladegerät gehangen und während der Fahrt geladen kommt meinem Ideal am nächsten.

vielen Dankfür die schnelle Antwort und Hilfe.
 

Buteo

Flashaholic**
25 März 2015
1.378
597
113
Hallo,

nein der Bereich muss nicht “hart“ abgegrenzt sein aber eben fokussierbar aufgrund der Sonneneinstrahlung. Für die Nähe also so 40cm Abstand brauch ich den Fokus nicht aber wenn es auf 3 bis 5 m geht entgegen dem außen Licht merke ich das meine Lampe mich nicht so unterstützt wie ich es in dem Moment bräuchte. Momentan habe ich eine Nitecore P20iX. Eine Kopflampe wäre ne Überlegung sicherlich wert, brauchen würd ich aber sagen tu ich’s nicht.

Die jeweilige Einsatzdauer liegt typischerweise bei 5x10 Minuten mit einem Wechsel zwischen richtig hell und 2 Stufen drunter Und das pro Einsatz.
Das ganze mal 2 pro Tag wäre der Einsatz für den ich die Leuchte bräuchte. Mehrere Akkus wären schon ne Option, jedoch will ich eigentlich nicht immer die Leuchte auf- und zuschrauben. Einfach ans USB C Ladegerät gehangen und während der Fahrt geladen kommt meinem Ideal am nächsten.

vielen Dankfür die schnelle Antwort und Hilfe.
Versuch mal die Fenix FD-Reihe (z.B. Fenix FD41).
Patentiertes Fokussystem ohne Lichtverluste...die Lampen der FD-Reihe haben hier in den Tests und Reviews gut abgeschnitten. :)
 

Genießer

Flashaholic*
12 März 2019
585
764
93
Bad Mergentheim
Da hast du ja schon eine richtig gute und helle Lampe, die aber eben für den absoluten Nahbereich ausgelegt ist und sehr breit leuchtet. Das ist für dein Anwendungsszenario nicht optimal, da damit der direkte Nahbereich immer sehr stark beleuchtet wird und dein Auge sich entsprechend adaptiert und du so das "wenige" Licht, das in 5 m Ankommt auch noch weniger stark wahrnimmst.

Für den Einsatz in Armlänge würde ich persönlich ganz klar eine Kopflampe nehmen, die leuchtet sehr flutig und man hat beide Hände frei. z.B. eine Armytek Wizard. (Vom Lichtbild natürlich kein großer Unterschied zu deiner Nitecore, da wäre nur der Vorteil der freien Hände)
Für den zweiten Teil würde ich eine gut gebündelte Lampe mit noch schwachem Licht außen rum nehmen. Die Sofirn IF22A wäre da eine gute Lampe.

Wenn es doch eine Lampe mit Zoom sein soll ist die Auswahl sehr eingeschränkt, mir fällt da nur die Klarus A2Pro ein, die auch noch USB hat. Die Kalrus erfüllt alle deine Wünsche, mit dem mitgelieferten 21700er Akku hält sich auch recht lange durch, vermutlich bei deiner Nutzung über einen Tag. Die hat sehr kaltes Licht, aber ohne nennenswerte Farbstiche.

Schöne Grüße vom Genießer
 
  • Danke
Reaktionen: Patch

Patch

Flashaholic*
5 August 2021
427
274
63
Momentan habe ich eine Nitecore P20iX

Die ist natürlich sehr flutig und für den Zweck mMn nicht gut geeignet, da sie praktisch keinen Spot hat und die Lumen erstens nur sehr kurz hält (wenige Sekunden) und dann die ganze restliche Leistung in einen sehr breiten Bereich verteilt. Bei modernen Allroundleuchtbildern braucht man keinen Fokus wie @Genießer schon erklärt hat. Nur muss man dann natürlich auch eine solche Lampe nehmen und keinen speziellen Flooder (oder ins andere Extrem dann einen reinen Thrower)

Die Fenix C7 wäre mein erster Gedanke. Robust, leistungsstark, sehr gut geregelt und für genau solche Industrieanwendungen entwickelt.
 
Trustfire Taschenlampen

Wubenlight Taschenlampen