Taschenlampe für die Jagd

Dieses Thema im Forum "Taschenlampen" wurde erstellt von Brathering, 26. Dezember 2018.

  1. Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
    [X ] ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil mir meine diversen Led Lenser P7, P7.2. H7.2R nicht hell genug sind.


    Wozu wird die Lampe gebraucht?
    Ich brauche die Lampe um den Wildbestand zählen und überprüfen zu können. Praktisch um auf Distanz die Wiesen und Felder ableuchten zu können. Desweiteren brauche ich die Lampe für Nachsuchen auf krankes Wild um im Nahbereich am Boden Schweißtropfen (Bluttropfen) finden und verfolgen zu können.


    Welches Format wird bevorzugt?
    [X] Stablampe
    [X] Handscheinwerfer


    Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
    [ ] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
    [ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
    [X] universell (= etwas von beidem)
    [ ] Punktstrahler ohne Spill/Streulicht


    Welche Lichtfarbe?
    [X] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
    [X] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
    [ ] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)


    Wie häufig wird die Lampe genutzt?
    [ ] täglich
    [X] wöchentlich
    [ ] monatlich
    [ ] wenige Male im Jahr

    Die Lampe wird mindestens 1x wöchentlich eingesetzt

    Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
    Die Größe und das Gewicht der Lampe spielen keine Rolle für mich

    Welches Leuchtmittel soll die Lampe verwenden
    [X] LED (Leuchtdiode)
    [ ] HID (Gasentladung)
    [ ] anderes:
    [ ] egal


    Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?
    [ ] unter 100 Lumen (vergleichbar 10-15W Glühbirne, Lesen, Alltag, Schlüsselbundlampe, immer-dabei-Lampe)
    [ ] 100-300 Lumen (vgl. 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
    [ ] 300-600 Lumen (vgl. 40-60W Glühbirne, Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen)
    [ ] 600-2000 Lumen (vgl. 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
    [X] mehr als 2000 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
    [X] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
    Hinweis: Für leistungsstarke Lampen (>1000 Lumen) werden in der Regel Lithium-Ionen-Akkus benötigt. Z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.

    Ich brauche keine Lampe die für ein paar Sekunden 100k Lumen hält. Mir wäre eine Lampe lieber, die z.B. 5000 Lumen dauerhaft halten kann. Ich stehe nicht auf die ewige Runterregelei. Mir ist eine konstante Leuchtkraft viel wichtiger als maximale Lumen für kurze Zeit.


    Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
    [X] ein/aus
    [X] 2-3
    [ ] mehr
    [ ] stufenlos (ramping)

    2-3 Helligkeitsstufen wären schön, aber sind kein Muss.


    Wie soll die Lampe zu schalten sein?
    [ ] am Lampenende
    [ ] Seitenschalter
    [ ] Drehen des Lampenkopfes
    [ ] Drehring
    [ ] Kombination: Schalter + Drehring
    [ ] Kombination: Schalter + Schalter
    [X] egal


    Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
    Achtung: Akkus (insbesondere Li-Io) sollten auch ohne Benutzung ab und zu geladen werden, um Schäden durch Tiefentladung zu vermeiden.
    [ ] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V) --- nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen
    [ ] AA/AAA NiMH Akku (1.2V)
    [ ] CR123a Lithium-Batterien (3V, mindestens 10 J lagerfähig ohne Kapazitätsverlust)
    [X] Lithium-Ionen Akku (3.6-4.2V)
    [X] fest eingebauter Akku (mit Ladegerät)
    [X] normaler Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Dockingstation o.ä.)
    [ ] andere:
    Egal wie, Hauptsache ein guter und haltbarer Akku :)

    Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
    [X] ja, unterhalb von -5 Grad (Konsequenz = evtl keine Li-Io-Akkus = Verzicht auf Hochleistungslampen)
    [ ] nein

    Ich denke das maximale was meiner Lampe blühen kann, wäre ein Einsatz bei ca. -10 Grad. Aber ganz ehrlich, wann wirds schon noch so kalt im bayerischen Flachland.

    Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe leuchten?
    (Hinweis: auf niedrigeren Leuchtstufen erreichen fast alle Lampen Laufzeiten von mehreren bis vielen Stunden)
    [ ] unter 30 min.
    [ ] 30-60 min.
    [X] 1-2 Stunden
    [X] länger

    Wenn die Lampe z:B: 1-2h mit 5000 Lumen brennt, dann wäre das sicher gut, aber je länger, desto besser.


    Wie teuer darf die Lampe sein?
    [ ] bis 20€
    [ ] bis 50€
    [ ] bis 100€
    [X] bis 200€
    [ ] bis______________
    [ ] egal

    Bis 200€ wäre super, aber wenn es nicht anders geht, dann gebe ich auch bis zu 300€ gerne aus.

    Welche Bedingungen muss die Lampe erfüllen?
    [X] spritzwassergeschützt <--- wäre schön, aber ist absolut kein Muss
    [X] wasserdicht (falls ja, bis zu welcher Tiefe?) <--- wäre schön, aber ist absolut kein Muss
    [ ] schlag-/stossfest
    [ ] frei programmierbare Leuchtstufen
    [ ] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
    [ ] SOS
    [ ] Beacon (kurzes Blinken im langen Intervall, Positionslicht)
    [ ] Morse fähig
    [ ] Trageclip (ansteckbar/fest montiert)
    [ ] Öse für Trageschlaufe
    [ ] wegrollsicheres Design
    [ ] tailstand (bleibt vertikal stehen und leuchtet an die Decke)
    [ ] Bezugsquelle innerhalb Deutschland
    [X] anderes: Kein nerviges Regeln, konstantes und helles Licht. Und grundsätzlich hätte ich gerne eine robuste und sehr langlebige Lampe. Ich will keinen Chinakracher, der mir nach nem halben Jahr schon verreckt :)


    Dürfen dich auch Händler beraten?
    [X] nein, für den Anfang bitte erstmal nicht
    [ ] ja, aber bitte nur ein oder zwei passende Lampen empfehlen
    [ ] ja, bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen

    Ich hotte ich konnte gut genug spezifizieren, was ich suche. Wenn nicht, dann fragt mich bitte einfach. Ich hab mir ja bereits ein paar Reviews zu Lampen angeschaut.

    Viele Grüße und Waidmannsheil
    Brathering
     
  2. Folomov
    Waidmannsheil Brathering,

    Ich habe meine letzte Wildzählung mit einer Haikelite MT09R XHP35 Hi mit neutral weißem Licht gemacht. Dafür eignet sich die Lampe hervorragend. Die bringt es auf mindestens 250m richtig gut nutzbare Reichweite. Jedoch ist das throwige Lichtbild ziemlich ungeeignet für eine Suche auf kurze Distanz...
    Dafür verwende ich dann lieber eine flutige Winkelkopflampe (Armytek Wizard Pro, Skilhunt H03).

    Hier Bluzies Beamshot der MT09R XHP35:https://abload.de/img/ap1190533juugf.jpg
    Damit Du die Abmessungen besser einschätzen kannst, hier die Haikelite MT09R.

    [​IMG]


    Wenn Du wahlweise mehr Flutlicht oder mehr Reichweite haben möchtest, dann wäre die Niwalker MM18III einen Blick wert. Die ist mit 2 unterschiedlichen LEDs bestückt und die kann man getrennt voneinander schalten. Entweder nur Flutlicht ohne blendenden Spot oder nur Fernlicht mit anständiger Reichweite oder beides zusammen.
    Hier Bluzies Beamshots der Niwalker:
    MM18III nur XHP70:https://abload.de/img/p1190411f0ueh.jpg
    MM18III nur XHP35:https://abload.de/img/p1190412z3uju.jpg
    MM18III alle LEDs zusammen:https://abload.de/img/p11904134uujq.jpg

    Hier der direkte Größenvergleich zur Haikelite. Die Niwalker wird mit einem Zusatzgriff geliefert(nicht mit abgebildet).

    [​IMG]


    So sieht die MM18III von vorne aus.

    [​IMG]

    Gruß
    Carsten
     
    #2 casi290665, 26. Dezember 2018
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2018
    Brathering hat sich hierfür bedankt.
  3. Brathering hat sich hierfür bedankt.
  4. Vielleicht mal zum Verständnis, da ich selbst kein Jäger bin, was für eine Leuchtreichweite benötigt man denn für o.g. Zwecke?
     
  5. Das kommt immer aufs Revier drauf an. Bei mir wären 200-300m das Minimum an Reichweite.
     
  6. Ein befreundeter Jäger nutzt dafür die Kombination aus Armytek Wizard Pro (Stirnlampe) für die Spurensuche bzw beim Wild aufbrechen und für die Distanzen eine Armytek Barracuda Pro . Jeweils in der warmweißen Version . Sowohl er als auch andere Jäger mit denen er Kontakt hat sind sehr angetan von der Kombination .
    https://eu.nkon.nl/flashlights/armytek-flashlights/armytek-barracuda-pro-xhp35hi-warm.html
    https://eu.nkon.nl/flashlights/armytek-flashlights/armytek-wizard-pro-v3-xhp50-warm-led.html
     
    Brathering hat sich hierfür bedankt.
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Warmweißes Licht mag ich nicht. Ich wills ja hell haben und da ist mir kaltweißes Licht lieber. Außerdem sehe ich Blut mit kaltem Licht irgendwie besser 8|

    Eine Stirnlampe habe ich ja schon. Die Led Lenser H7.2R, aber irgendwie werde ich mit Stirnlampen nicht so recht warm.

    Von den vorgeschlagenen Lampen hört sich bisher die Niwalker MM18III am besten an :S
     
  8. bei Throwern am besten immer NW oder Warmweiß, da das in der Luft weniger gestreut wird
     
    Brathering hat sich hierfür bedankt.
  9. Acebeam X45 neue Version XHP70.2 könnte passen. Vieleicht etwas zu flutig beim zählen aber perfekt für die Nachsuche. Konstant 5000 Lumen für 1,4h. Ab 150,- bei nkon.
     
    Brathering hat sich hierfür bedankt.
  10. Nimms mir bitte nicht übel, aber mit der Stirnlampe würde ich auch nicht warm werden...:D

    Gruß
    Carsten
     
    TheT, valentinweitz, Brathering und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  11. Ich komme grundsätzlich nicht so mit Stirnlampen zurecht.
    Ich kann aber gegen Led Lenser nichts sagen. Von der Verarbeitung und vom Service waren die immer top.

    Und vom Rest wusste ich es halt nicht besser :oops:

    Die Niwalker MM18III und die Acebeam X45 sagen mir bisher am besten zu.
    Preislich ist die X45 noch interessanter :thumbup:
    Ich würde ja die CW Variante nehmen, die NW Variante sieht sehr gelb aus.
    Welche Vor- und Nachteile haben denn die CW/NW Versionen allgemein?

    Viele Grüße
    Brathering
     
  12. Wenn dir die Niwalker gefällt wäre die Manker Mk39 evtl einen Blick wert. Hat ein ähnliches Konzept, zum ui kann ich leider nichts sagen. Ist dafür etwas günstiger und grad gebraucht im Biete Bereich zu finden ;)
     
    Brathering hat sich hierfür bedankt.
  13. Das Du Dich vorher nicht besser auskanntest, ist ja normal. Und auch die Verarbeitung und der Service können bei LL gut sein, das erzeugte Licht und die Energieversorgung sind das Problem...:pfeifen:
    Egal für welche der hier vorgeschlagenen Lampen Du Dich entscheidest, Du wirst den Unterschied beim ersten ausprobieren feststellen...:D

    PS: Mir persönlich ist die Acebeam X45 für eine Wildzählung viel zu flutig, die wirft einem so viel Licht vor die Füße, daß ich mit dem in größerer Entfernung noch vorhandenen Licht nichts mehr anfangen kann. Und da die enorme Leistung sehr viel Wärme erzeugt, muß die Leistung runtergeregelt werden und die Reichweite verringert sich erheblich...

    Gruß
    Carsten
     
    #13 casi290665, 27. Dezember 2018
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2018
  14. Hallo,

    ich kann mich Carsten nur anschließen. Für deine Anforderungen macht sich ein Flooder (X45, Olight X7...) nicht besonders gut. Die Eigenblendung ist hier sehr stark. Dann lieber noch was kleines für die Nähe oder eine Stirnlampe. Gut passen die AceBeam K65 (siehe PN an dich) oder eine EagleTac MX30L4c. Die sind nicht extrem auf Reichweite ausgelegt, haben durch die (im Verhältnis) eher tiefen Reflektoren keinen zu weiten Spill (das Licht um den Spot herum).
     
  15. Olight Shop

    Kaltweiss wirkt heller, kann aber bei Regen oder Nebel diesen schlechter durchdringen.

    Die Farbwiedergabe ist bei Kaltweiss schlechter, dabei spielt aber der CRI (Color Rendering Index) auch noch eine Rolle.

    Und zu guter Letzt ist es auch ein ganzes Stueck weit Geschmackssache. :)
     
    Brathering hat sich hierfür bedankt.
  16. Thomas W, Brathering, casi290665 und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  17. https://eu.nkon.nl/flashlights/armytek-flashlights/armytek-barracuda-pro-xhp35hi.html

    Die würde mir zum Wiesenableuchten irgendwie gefallen, vor allem, weil die preislich nicht so teuer ist. Aber wie ist so ein Thrower dann im Nahbereich zum suchen? Ich habe extra die CW Version verlinkt, ich mag persönlich einfach kein gelbes Licht :S

    Vielleicht noch die passende Armytek Wizard Hirnbirne dazu, dann wäre ich normal auch gut aufgestellt. Wobei meine Led Lenser H7.2R dann ja total unnütz wäre :confused:
     
  18. Ein solches Lichtbild ist, wenn Du Dir damit vor die Füße leuchtest, eher suboptimal. Für die Suche des Anschusses (Schnitthaar, Eingriffe, Schweißtropfen) ist dieses Licht also nicht wirklich zu gebrauchen !
    Daher benutze ich im Revier auch eine Kombination aus z.B. flutiger Winkelkopflampe und Stablampe mit mehr Reichweite...

    PS: Die LL H7.R2 ist sowieso nicht sonderlich toll, das wirst Du aber merken, sobald Du mal z.B. eine Armytek Wizard Pro ausprobiert hast...;)
    Die Wizard gibt es direkt beim armytekstore.de zu einem tollen Preis: https://armytekstore.de/leuchten/das-modell/wizard-de/wizard-pro-magnet-usb-de/

    Gruß
    Carsten
     
    Brathering hat sich hierfür bedankt.
  19. Die Armytek Wizard Pro in CW habe ich mir gerade im Store von deinem Link bestellt. Vielen Dank :thumbup:

    Und später bestelle ich mir noch die Barracuda in CW von Nkon, sowie ein paar Akkus.
    Welche 18650er nimmt man da?

    Bei meinen Ezigaretten verwende ich immer die Sony Konion. Taugen die auch für Taschenlampen? :pfeifen:
     
  20. Ja, Sony Konion sind gute high drain Akkus, die VTC6 sind wirklich anständig. Jedoch brauchst Du für die Barracuda 2 gleiche Akkus mit gleichem Ladestand, gleichen Alters etc. !! Und vor allem müssen die Akkus, hintereinanderliegend, Kontakt bekommen. Das funktioniert mit Flat Top Akkus nicht (außer bei Verwendung eines kleinen Magneten oder besser noch eines Lötpunktes auf dem Pluspol!), besser sind dann Button Top Akkus !
    In der Wizard wird ein Sony Konion aber gut funktionieren...

    PS: Bei nkon.nl bekommst Du Akkus zu wirklich guten Preisen, die solltest Du gleich mitbestellen !!

    Gruß
    Carsten
     
    #20 casi290665, 28. Dezember 2018
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2018
    Brathering hat sich hierfür bedankt.
  21. Die Barracuda Pro war dort leider ausverkauft :oops:

    Ich guck mal bei Nkon nach Button Top Akkus.

    Bei der Wizard ist ein Akku mit dabei und normale Flat Top Akkus habe ich eh einige daheim.

    Ich bin schon so gespannt auf die Lampen.
    Ich befürchte nur, dass die sich schnell vermehren werden :pinch:
     
  22. Eine kleine Frage hätte ich noch.
    Soll ich in die Barracuda Pro geschützte oder ungeschützte Akkus packen? :S
     
  23. Nimm als Anfänger geschützte Zellen. Die Lampe stellt keine besonderen Ansprüche an die Stromlieferfähigkeiten des Akku. Ich habe sie mit zwei Soshine 3400 betrieben.
     
  24. Tu mir einen Gefallen und nimm eine Audiodatei beim ersten ausprobieren der beiden Lampen im dunkeln auf. Auf die Kraftausdrücke bin ich gespannt...:D

    Und ja, es ist recht unwahrscheinlich, daß die Beiden lange alleine bleiben werden... :grinsen:

    Gruß
    Carsten
     
    Onkel Otto, heiligerbimbam und Brathering haben sich hierfür bedankt.
  25. Fürs Internet müsste man aber eh die "bösen Wörter" zensieren. Mehr als ein Dauerpiepen wirds nicht werden ;)

    Ich kenne das von Messern und Dutch Oven. Kurz nicht aufgepasst und schon haben sie sich vermehrt :eek:
     
  26. Dem kann ich nur beipflichten. Die reaktion würde mich auch interessieren wenn du neben deiner LL H7.R2 das erste mal die Armytek Wizard einschaltest . :kopflampe::wenigerlumen:Da wird von der Led Lenser nicht mehr viel zu sehen sein .:)
    Die Akkus sind übrigens eine sehr gute Wahl .:thumbup:
     
    Brathering hat sich hierfür bedankt.
  27. Ich gebe auf jeden Fall Laut, wenn ich die Lampen habe ;)
     
    #28 Brathering, 29. Dezember 2018
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2018
    TimeLord hat sich hierfür bedankt.
  28. Gestern ist meine Armytek Barracuda CW eingetroffen. Ich bin verliebt :oops:
    Habe nur im Garten und in der Ortschaft etwas rumgeleuchet, aber das war schon der Hammer.

    Nächste Woche wird dann meine Wizzard Pro CW verschickt. Wenn die nur halb so gut ist, dann ist die immer noch genial :thumbup:
     
    Thomas W, TimeLord, casi290665 und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  29. Servus zusammen,
    gestern ist meine Armytek Wizard Pro angekommen. So genial die Stirnlampe, ich hatte noch keine so gute Stirnlampe im Einsatz. Meine Led Lenser H7.2R wird ab jetzt maximal im Auto als Backup mitkommen :oops:

    Ich bin so zufrieden mit meinen beiden Armytek Lampen :mag2:

    Vielen Dank für eure Kaufberatung und die ganzen Tipps.

    Beste Grüße
    Brathering :)
     
    Thomas W, Ratzepeter, casi290665 und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  30. Ich würd sie gleich in ebay stellen. Die Lithium-Akkus vertragen gerade im Winter das Backup-Dasein in Minusgraden gar nicht. Wenn du sie dann brauchst, kann es schon sein, dass sie nicht mehr funktioniert...
     
    Brathering hat sich hierfür bedankt.
  31. Ich habe die Led Lenser H7.2R meiner Mama geschenkt. Im Gegensatz zu ihrer 5-10€ Stirnlampe ist sogar die Led Lenser ein Upgrade :pfeifen:
     
    Thomas W hat sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden