Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Taschenlampe für die Arbeit in der Industrie gesucht

26 Dezember 2020
12
2
3
Leverkusen
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Hallo zusammen. Auf der Suche nach einer Tala für die Arbeit bin ich auf dieses Forum gestoßen und habe mich mal direkt registriert. Ich habe natürlich auch schon auf diversen anderen Seiten nach Talas gesucht aber ich wurde von der großen Masse einfach nur erschlagen und hoffe ihr Profis könnt mir hier helfen.


Fragebogen Taschenlampen:

Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[ ] Ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil.... (Begründung hilft uns bei der Suche)

____________________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________________


[x] Ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"
[ ] Ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"


Wozu wird die Lampe gebraucht? (Je genauer deine Beschreibung, desto besser passen die vorgeschlagenen Lampen)

Haupsächlich Kontrollarbeiten in einer Industrieanlage. Kontrolle von Maschinen,Pumpen etc. meist im Nahbereich (bis 5m) aber auch ab und zu Kontrollen aus weiterer Entfernung (bis 50m).


Welches Format wird gesucht?

[ ] Schlüsselbundlampe,
[ ] Soll bequem in die Hosentasche passen (EDC)
[x] Soll bequem in einem Holster zu tragen sein
[x] Soll noch in eine Jackentasche passen
[ ] Darf gerne größer sein


Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
12-15 cm lang
bis 4 cm Durchmesser Lampenkopf
bis 4 cm Durchmesser Batterierohr


Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[ ] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
[ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
[x] universell (= etwas von beidem)
[ ] Punktstrahler ohne Spill/Streulicht


Welche gut nutzbare Reichweite soll die Lampe erzielen ?
(Hier wird die Herstellerangabe ungefähr gedrittelt um die real gut nutzbare Reichweite zu ermitteln)
[x] unter 50m (ich lege mehr Wert auf einen breit ausgeleuchteten Bereich)
[x] bis 100m (eine Fußballplatzlänge - ich möchte ein ausgewogenes Allroundlichtbild)
[ ] deutlich über 100m (ich bevorzuge ein enger gebündeltes Lichtbild)
[ ] mehrere hundert Meter (die Nachteile in der Nahfeldbeleuchtung nehme ich in Kauf)


Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
[ ] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
[x] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
[ ] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)
[ ] Farb / UV Led (bitte beschreibe wofür die Farb / UV Led eingesetzt werden soll)
[ ] Rot
[ ] Blau
[ ] Grün
[ ] UV

____________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________

Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[x] täglich
[ ] wöchentlich
[ ] monatlich
[ ] wenige Male im Jahr


Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?
[ ] 100-300 Lumen (vgl. 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
[x] 300-600 Lumen (vgl. 40-60W Glühbirne, Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen)
[ ] 600-2000 Lumen (vgl. 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
[ ] 2000-5000 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
[ ] über 5000 Lumen
[x] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
Hinweis: Für leistungsstarke Lampen (>1000 Lumen) werden in der Regel Lithium-Ionen-Akkus benötigt. z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.


Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?

mindestens 3 und Strobe brauche ich nicht, möchte ich gar nicht.
Lampe sollte wenn möglich in der zuletzt geschalteten Stufe auch wieder einschalten


Wie soll die Lampe zu schalten sein?

sollte intuitiv und einhändig mit dicken Handschuhen funktionieren und das ganze auch im Dunkeln

Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[x] Li-Ion Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Magnetstecker oder Dockingstation)
das wäre die bevorzugte Variante muss aber nicht sein


Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
(Hinweis: Auf niedrigeren Leuchtstufen erreichen fast alle Lampen Laufzeiten von mehreren bis vielen Stunden)
[ ] unter 30 min.
[x] 30-60 min.
[ ] 1-2 Stunden
[ ] länger


Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?

soll auch im Winter (Deutschland-Rheinland) funktionieren, also bis -5 bis -10°C aber das ist ja hier eher selten


Wie teuer darf die Lampe sein?
[ ] bis 20€
[x] bis 50€
[ ] bis 100€
[ ] bis 200€
[x] bis_70€ wenn ich total begeistert bin ;-)
[ ] egal


Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
[x] spritzwassergeschützt
[x] schlag-/stossfest
[x] Zoombare Lampe (bietet jedoch nur bei wenigen Anwendungen Vorteile, sie ist einer Reflektorlampe meist unterlegen) - ich weiß nicht genau was damit gemeint ist. Wie gesagt ich bräuchte sie hauptsächlich für den Nahbereich (bis 5m) aber halt teilweise auch mal auf 40-50m mit einem ordenlichen Spot. Ich hatte mal so ne 10€ Aldi Lampe da konnte man den Kopf bewegen und der Lichtkegel änderte sich von ganz klein zu weiter Ausleuchtung. Das fand ich gar nicht schlecht, lasse mich aber gern eines besseren belehren.

[x] Trageclip (ansteckbar/fest montiert)
[x] Öse für Trageschlaufe - muss nur wenn es keinen Clip gibt
[x] Magnet am Lampenende - wäre praktisch muss aber nicht
[x] wegrollsicheres Design
[x] Tailstand (bleibt vertikal stehen und leuchtet an die Decke)
[x] Bedienbarkeit mit dicken Handschuhen muß möglich sein


bevorzuge Amazon, es geht sonst aber auch alles andere


Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
[ ] Bitte nur 2-3 ziemlich genau passende Lampen empfehlen
[x] Bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen


Danke und frohe Weihnachten.
 
Zuletzt bearbeitet:

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
11.679
2
8.516
113
Hannover
Herzlich willkommen im Forum, dr_moertn,

ich habe heute schon einmal folgende Empfehlung ausgesprochen, die könnte für Dich auch interessant sein:
Vielleicht wären entweder eine Winkel(kopf)lampe wie die Wurkkos HD20 oder die Stablampe Wurkkos FC11 etwas für Dich !?
Die HD20 hat zwei unterschiedliche LEDs verbaut und kann damit flutiges high CRI Licht oder Licht mit höherer Reichweite erzeugen.
Sie wird mit einem großen 21700 Akku betrieben und kann den intern über ihren USB-C Anschluß laden. Egal ob im Kopfband getragen, in der Hand gehalten, per Clip an der Kleidung befestigt oder mit dem am Lampenende verbauten Magnet an einem Metallteil befestigt, das Licht ist wo Du es brauchst, aber es bleiben beide Hände frei... :thumbup:

Aber auch die FC11 wäre eine anständige Option. Auch sie erzeugt neutral weißes high CRI Licht, kann den 18650 Akku intern laden und hat einen Magnet verbaut.

Beide gibt es eigentlich als Rundumsorglospaket inkl. Akku etc. über amazon.de, sind aber gerade vergriffen...
Übrigens passen beide Lampen zusammen in Dein Budget...;)

So sieht die HD20 aus:
full



Und hier links im Bild die FC11.
full



Gruß
Carsten
 
26 Dezember 2020
12
2
3
Leverkusen
Acebeam
Hi Carsten,

vielen Dank. Bei der HD20 kann ich mir grad gar nicht vorstellen wie die als Kopflampe funktionieren soll (muss Helm tragen). Aber 2 LED für unterschiedliche Bereiche und das ganze Zubehör hört sich gut an. DieFC11 sieht so auf dem Bild schon mal gut aus. Ich werde mir mal die Eckdaten von ihr anschauen.

So die HD20 gefällt mir eigentlich super und würde ich direkt nehmen. Ich habe aber im Review gesehen, das Umschalten zwischen den beiden LED ist sehr schwierig/nervig. Deshalb nehme ich Abstand von der Lampe auch wenn der Rest mich ,gerade für den Preis, schon überzeugt hat. Ich brauch die Lampe häufig und schnell, da kann ich nicht erst 10 mal rumklicken bis ich den passenden Modus gefunden habe. werde mir mal die FC 11 anschauen.

Die FC11 ist auch nicht schlecht Preis/Leistung top denke ich. Was mich etwas stört, auf die Entfernung hat sie keinen guten Spot. Für meine Arbeit suche ich etwas wo ich auch auf eine Entfernung von bis zu 50m einen etwa 1-2m großen hellen "Fleck" habe um eventuelle Undichtigkeiten zu erkennen. Im Video leuchtet sie zwar schon hell aber mir zu undiferenziert, wenn ich das so sagen darf.
 
Zuletzt bearbeitet:

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
11.679
2
8.516
113
Hannover
Ich habe aber im Review gesehen, das Umschalten zwischen den beiden LED ist sehr schwierig/nervig.
Also ein Doppelklick bei dem der zweite Klick gehalten wird, bringt die HD20 dazu vom Betrieb mit einer LED auf die andere und auf beide LEDs umzuschalten. Wem das zu komplex ist (damit meine ich nicht Dich sondern Diejenigen, die das für zu kompliziert halten... ;) ), der sollte Ausschau nach einer Lampe halten die nur AN/AUS kennt....
Und wenn Du sie häufig am Tag brauchst, schaltet sie sich doch mit der zuletzt genutzten Helligkeit und der zuletzt genutzten LED ein. Da brauchst Du meist wahrscheinlich gar nichts verstellen, erst wenn Du nicht mehr den Nahbereich beleuchten sondern in größerer Entfernung leuchten möchtest, brauchst Du nur den Doppelklick und hältst den Schalter bis nur noch die obere LED leuchtet....

Die Wurkkos FC11 erzeugt ein relativ flutiges Leuchtbild, das ist für kurze Distanzen optimal, aber hat dafür eine recht geringe Reichweite.
Ein Beam der Dir auf 50m 1 bis 2m hell beleuchtet, ist für kurze Distanzen unbrauchbar...

Gruß
Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
26 Dezember 2020
12
2
3
Leverkusen
Carsten,

danke für deine Hilfe für mich Verlorenen in der Welt der Taschenlampen. Je mehr Videos ich schaue und mich einlese, desto mehr bekomme ich den Eindruck ich benötige eine Thrower Lampe (ich hoffe das ist so richtig). Ich benötige punktuell Licht um etwas zu kontrollieren. Sowohl auf 1 meter wie auch auf 50 Meter (das aber sehr selten). Ich brauche keinen groß ausgeleuchteten Bereich. 1-2m reichen mir denn drum herum ist es nicht zu dunkel. Wenn ich einen kleinen schön ausgeleuchteten Bereich habe kann ich mich auf den fixieren und kontrollieren, ist wohl ne Macke von mir. Ich weiß nicht ob es sowas gibt in der Welt der Taschenlampen. Zur HD20 habe ich mir das Review nochmal angeschaut, der Typ im Video bekommt die Umstellung von 2 auf 1 LED meiner Meinung nach nicht hin.....aber ich verstehe auch deinen Einwand, die Lampe startet ja im letzten Modus. Im Video ist nicht erklärt ob es der komplette letzte Modus ist oder nur die letzte Leuchtstärke...ich gehe aber mal von ersterem aus.
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
11.679
2
8.516
113
Hannover
Es kommt halt immer darauf an, wer ein solches Video gemacht hat. Gerade bei Youtube hat lange nicht jedes Video den Namen Review verdient... ;)
Ein Thrower, also eine Lampe für große Entfernungen hat immer einen blendenden Spot in der Mitte des Leuchtbildes, dadurch ist ein echter Thrower für kurze Distanzen ungeeignet !
Mit einem solchen Leuchtbild (hier aus ca 2m an die Wand geleuchtet) ist nichts anzufangen...
full


Um auf kurze Distanz ein brauchbares, also gleichmäßig ausgeleuchteten Bereich zu haben, muß das Licht anders verteilt werden, aber das geht halt zu lasten der Reichweite. Die Wurkkos HD20 hat zum Licht verteilen eine TIR-Optik in Wabenstruktur vor der unteren LED und einen Reflektor hinter der oberen LED sorgt für engere Bündelung und höhere Reichweite.
So sieht Licht aus, das durch eine TIR-Linse aus kurzer Distanz an die gleiche Wand leuchtet (sind zwei andere Kopflampen)
full



Gruß
Carsten
 
  • Danke
Reaktionen: dr_moertn
26 Dezember 2020
12
2
3
Leverkusen
Danke Carsten. Gibts es nicht sowas wie auf dem oberen Bild nur ohne den "störenden" difusen Lichtkreis drum herum? Ich benötige egal auf welche Entfernung nur einen hellen Kreis von 1-3 Metern Durchmesser. Natürlich auf kurze Entfernung nicht zu hell wie oben, ich möchte ja nicht geblendet werden, aber dafür ist die Lichtstärke ja regelbar.
Hoffe ich konnte es nun etwas besser verdeutlichen was ich suche.
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
4.990
4.091
113
Bielefeld, NRW
Gibts es nicht sowas wie auf dem oberen Bild nur ohne den "störenden" difusen Lichtkreis drum herum? Ich benötige egal auf welche Entfernung nur einen hellen Kreis von 1-3 Metern Durchmesser.
Das lässt sich nur mit einer Zoom-Lampe realisieren. Solche Zoom-Lampen haben hier keinen guten Ruf, vor allem, weil sie technologisch veraltet und oft lichtschwach sind.
Aber speziell für deinen sehr spezifischen Einsatzbereich wäre sie vermutlich die bessere Lösung.

Nur könnte es mit den 50 € etwas knapp werden, die Modelle von LED Lenser, die was taugen, sind meistens teurer. Vielleicht gibt es eine gute Lampe von Brinyte, nur kenne ich persönlich keine.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: dr_moertn
26 Dezember 2020
12
2
3
Leverkusen
Olight Shop
Hi Carsten,

Ich versuche mal Bilder meiner aktuellen hochzuladen. Mit der Lichtleistung bin ich zufrieden, nur die Verarbeitung und auch die Bedienung sind schlecht. Ist ne Zoom Lampe und kostet meine ich ca 20€.

OK ich merke gerade die Dateien sind zu groß, und zitieren kann ich irgendwie auch nicht....
Werde es aber weiter probieren.
 

Anhänge

  • IMG_20201226_203248_compress84.jpg
    IMG_20201226_203248_compress84.jpg
    104,9 KB · Aufrufe: 24
  • IMG_20201226_203331_compress4.jpg
    IMG_20201226_203331_compress4.jpg
    106,7 KB · Aufrufe: 24
  • IMG_20201226_203258_compress76.jpg
    IMG_20201226_203258_compress76.jpg
    199,7 KB · Aufrufe: 24
Zuletzt bearbeitet:

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
4.990
4.091
113
Bielefeld, NRW
Eine mögliche passende Lampe könnte die Convoy Z1 sein:
Gute Idee, für 'ne Zoom-Lampe keine allzu schlechte Wahl.

Und teuer ist sie mit rund 23 € für die Variante mit SST40-LED und 12-Gruppen-Treiber auch nicht. Du müsstest lediglich auf eine Ladefunktion verzichten und bereit sein, in China zu bestellen.

Meine Empfehlung wäre auf jeden Fall die Variante mit dem 12-Gruppen-Treiber. Dort stehen dir 12 unterschiedliche Modus-Gruppen zur Verfügung. Du kannst dann die Modus-Gruppe wählen, die dir besonders zusagt.
Beispielsweise Modusgruppe 1.5 bietet 1%, 20% und 100% Leistung. Wenn du dann später merkst, dass du lieber doch mehr Stufen hättest, dann könntest du z.B. auf Modusgruppe 1.2 wechseln (0.1%, 1%, 10%, 35%, 100%).

Unter dem Link oben gibt es Liste (etwas herunterscrollen) mit allen auswählbaren Modusgruppen.
 
Zuletzt bearbeitet:
26 Dezember 2020
12
2
3
Leverkusen
Gute Idee, für 'ne Zoom-Lampe keine allzu schlechte Wahl.

Und teuer ist sie mit rund 23 € für die Variante mit SST40-LED und 12-Gruppen-Treiber auch nicht. Du müsstest lediglich auf eine Ladefunktion verzichten und bereit sein, in China zu bestellen.

Meine Empfehlung wäre auf jeden Fall die Variante mit dem 12-Gruppen-Treiber. Dort stehen dir 12 unterschiedliche Modus-Gruppen zur Verfügung. Du kannst dann die Modus-Gruppe wählen, die dir besonders zusagt.
Beispielsweise Modusgruppe 1.5 bietet 1%, 20% und 100% Leistung. Wenn du dann später merkst, dass du lieber doch mehr Stufen hättest, dann könntest du z.B. auf Modusgruppe 1.2 wechseln (0.1%, 1%, 10%, 35%, 100%).

Unter dem Link oben gibt es Liste (etwas herunterscrollen) mit allen aufwählbaren Modusgruppen.
Danke. Sieht a sich nicht schlecht aus. Was mich eventuell stören könnte ist der relativ große Kopf mit über 5cm Durchmesser. Wenn die Lampe in der Jacke verschwinden soll, könnte es eng werden.
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
4.990
4.091
113
Bielefeld, NRW
Was mich eventuell stören könnte ist der relativ große Kopf mit über 5cm Durchmesser.
OK, also so etwas, aber mit kleinem Kopf?

Es gibt zwar mit der Convoy BD04 eine Zoom-Lampe mit recht kleinem Kopf und sogar mit Ladefunktion, aber die hat dann eine schwächliche Lichtleistung von nur rund 500 Lumen. Das ist natürlich eher mager, auch im Vergleich zu deiner aktuellen Lampe.

Ich bin kein Zoom-Lampen-Spezialist, vielleicht irre ich mich, aber ich denke deutlich mehr Licht als bisher und kleiner Kopf passen bei Zoom-Lampen nicht so gut zusammen...
 
  • Danke
Reaktionen: dr_moertn
21 Oktober 2015
25
2
3
Ich hab letzten Monat eine Lampe getestet, die für dich, auch preislich, interessant sein könnte... der Schalter geht auch mit Handschuhen, ist aber empfindlich, sie ist zoombar und mit Spritzwasser sollte sie klar kommen, beworben wird sie sogar als wasserdicht. Die 2000 Lumen sind mehr so 'ne Fantasieangabe, 1000 sind wohl realistischer.
https://www.amazon.de/Wiederaufladb...cht-Leistungsstark-Notfalljagd/dp/B08DCR4TYT/
Ganz ehrlich, ich fand sie nicht gut, liegt aber daran, dass ich einfach völlig andere Ansprüche an 'ne Lampe habe... bei mir wird das das Notfallbackup zum Campen... für dich könnte sie aber vielleicht interessant sein.
Man findet die gleiche Lampe auch mit 'nem anderen Schalter bei Amazon, der hält wahrscheinlich länger, wird aber mit dicken Handschuhen schlechter zu bedienen sein.
 
  • Danke
Reaktionen: dr_moertn
26 Dezember 2020
12
2
3
Leverkusen
OK, also so etwas, aber mit kleinem Kopf?

Es gibt zwar mit der Convoy BD04 eine Zoom-Lampe mit recht kleinem Kopf und sogar mit Ladefunktion, aber die hat dann eine schwächliche Lichtleistung von nur rund 500 Lumen. Das ist natürlich eher mager, auch im Vergleich zu deiner aktuellen Lampe.
Meine hat ja sogar weniger als 500 ;-)

Ich hab letzten Monat eine Lampe getestet, die für dich, auch preislich, interessant sein könnte... der Schalter geht auch mit Handschuhen, ist aber empfindlich, sie ist zoombar und mit Spritzwasser sollte sie klar kommen, beworben wird sie sogar als wasserdicht. Die 2000 Lumen sind mehr so 'ne Fantasieangabe, 1000 sind wohl realistischer.
https://www.amazon.de/Wiederaufladb...cht-Leistungsstark-Notfalljagd/dp/B08DCR4TYT/
Ganz ehrlich, ich fand sie nicht gut, liegt aber daran, dass ich einfach völlig andere Ansprüche an 'ne Lampe habe... bei mir wird das das Notfallbackup zum Campen... für dich könnte sie aber vielleicht interessant sein.
Man findet die gleiche Lampe auch mit 'nem anderen Schalter bei Amazon, der hält wahrscheinlich länger, wird aber mit dicken Handschuhen schlechter zu bedienen sein.
Dankeschön für den Tipp. Sie ist in den Abmessungen schon am Maximum und das Gewicht von 385g irritiert mich etwas. Ist das mit allem Zubehör und der Box oder nur die Lampe mit Akku? Ich kann leider auch nicht feststellen ob es einen Memorymodus gibt. Vielleicht kannst du mir da helfen, du hast sie ja getestet.
Ich schau mal ob ich mehr herausfinden kann.
 

ranitegar

Flashaholic*
19 November 2019
251
153
43
Wenn du dich für eine Zoomlampe entscheidest wäre noch zu bedenken dass man bei manchen Lampen wie der hier erwähnten Convoy den Kopf drehen muss um die Fokussierung zu ändern.
Das heißt man schraubt an der Lampe herum.
Das ist für schnelle Änderungen des Lichtbildes nicht praxistauglich.
Das können die verpönten Billigheimer besser.
Z.B. die berühmt- berüchtigte Rehkitzz die auch unter der Bezeichnung Warsun X65 seit Jahren verkauft wird.
Da kann man man den Kopf zum fokussieren einhändig vor- und zurückschieben.
Die ganzen Flooder und Thrower und Allrounder mit Reflektor kommen da nicht ran.
Die bekommen nie so eine gleichmäßige Ausleuchtung hin wie das Billigteil im defokussierten Zustand.
Im fokussierten Zustand hat man zwar auf einer weißen Wand einen unschönen Spill
um den Spot herum aber das ist in der Praxis nicht relevant.
Warsun/Rehkitzz defokussiert:
IMG_20201227_004633.jpg

Warsun/Rehkitzz fokussiert:
IMG_20201227_004717.jpg

Zoomlampen sind auf dem Papier ineffizient.
Sie verlieren im fokussierten Zustand ca. 60% ihrer Leuchtkraft im Vergleich zu Reflektorlampen was allerdings nur eine untergeordnete Rolle spielt da bei den Reflektorlampen die Verluste im Spill sind den man sowieso nicht braucht bzw. will wenn man die Lampe fokussiert um in die Ferne zu leuchten.

r
 
  • Danke
Reaktionen: dr_moertn
26 Dezember 2020
12
2
3
Leverkusen
Dankeschön für die Hilfe. Vielleicht sollte ich für meine Preisvorstellung Abstand von ner Zoom Lampe nehmen und die 50€ in was vernünftiges investieren. Ich brauche zu 80% eh den Nahbereich. Vielleicht gibt es da ja welche die keinen allzu breiten sondern eher gebündelten Lichtkegel abstrahlen. Hab mir mal ne Nitecore MT 10C angeschaut, vom Preis würde die passen.
 
21 Oktober 2015
25
2
3
Dankeschön für den Tipp. Sie ist in den Abmessungen schon am Maximum und das Gewicht von 385g irritiert mich etwas. Ist das mit allem Zubehör und der Box oder nur die Lampe mit Akku? Ich kann leider auch nicht feststellen ob es einen Memorymodus gibt. Vielleicht kannst du mir da helfen, du hast sie ja getestet.
Ich schau mal ob ich mehr herausfinden kann.
Ja, das Gewicht ist für alles, die Lampe mit dem mitgelieferten 18650er Akku hat 250g. Nee, kein Memory, High->Med->Low->Strobe->SOS->Aus. Mit einem langen Druck kann man von jedem Mode ausschalten, sie startet aber immer auf High.
 
  • Danke
Reaktionen: dr_moertn
26 Dezember 2020
12
2
3
Leverkusen
Ich hatte nach anschauen vieler Beamshots noch die MTE M2-5XP G2 im Auge, Lichtebild gefällt mir gut aber auch die startet im High Modus..:confused:

Hätte noch sowas im Auge. Hat 2 Strahlmodi. Nachteil, hab nix in der Hand aber dafür könnte ich was kleines für die Tasche mitnehmen, so für die ganz engen Ecken.
https://www.atex-shop.de/ATEX-Lampe...-Dual-Light-TM-Kopflampe-190-Lumen::9140.html

oder die hier 2 in 1 mit Magnet, vielleicht findet sich noch ne Helmhalterung

https://www.atex-shop.de/ATEX-Lampe...nlampe-210-Lumen-Dual-light-Magnet::7472.html
 
Zuletzt bearbeitet:

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
4.990
4.091
113
Bielefeld, NRW
Ich hatte nach anschauen vieler Beamshots noch die MTE M2-5XP G2 im Auge, Lichtebild gefällt mir gut aber auch die startet im High Modus..:confused:
Oha, die ist aber fast schon technologische Steinzeit und dafür aus meiner Sicht deutlich zu teuer!
Hätte noch sowas im Auge. Hat 2 Strahlmodi. Nachteil, hab nix in der Hand aber dafür könnte ich was kleines für die Tasche mitnehmen, so für die ganz engen Ecken.
https://www.atex-shop.de/ATEX-Lampe...-Dual-Light-TM-Kopflampe-190-Lumen::9140.html
https://www.atex-shop.de/ATEX-Lampe...nlampe-210-Lumen-Dual-light-Magnet::7472.html
Uff, dazu verkneife ich mir mal lieber weitere Kommentare.

Jetzt mal im Ernst:
Möchtest du lieber eine gute Lampe, die auch eine gewisse Zeit überlebt, kein Horror-UI hat und zumindest einige deiner Anforderungen erfüllt? Oder geht es nun noch darum auf Biegen und Brechen irgendeine Zoom-Lampe zu finden?
Ich meine diese Fragen nicht sarkastisch! Ich versuche nur herauszufinden, in welche Richtung es sich bewegt.
 
26 Dezember 2020
12
2
3
Leverkusen
Ich hab mir doch erstmal die Atex Lampe mit Magnet geholt. Ist leider Vorschrift ne Zone 0 Lampe zu nutzen. Ich bin zufrieden mit einigen Abstrichen.
Gute differenzierte Ausleuchtung da Dual light, ist mit Handschuhen gut zu bedienen, Leuchtstärke für mich ausreichend. Die Magnete sind praktisch.
Leider etwas zu unhandlich da dick und für ne Jackentasche zu groß. Das Plastikglas über der LED macht keinen guten Eindruck aber ich lasse mich überraschen.

Werde mich jetzt noch nach ner kleinen Stiftlampe Zone 0 umschauen. Hab schon einiges im Auge,ein paar beam Shots wären hilfreich.