Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

TaLa-Lego mit Solarforce L2

beamwalker

Flashaholic*
21 Januar 2014
549
573
93
CH
Olight Taschenlampen
Trustfire
Habe mir von Solarforce einen L2 Body besorgt, mit Tactical Switch, Forward Clicky Tailstand Switch, Tactical Head, Verlängerungsrohr, XP-L V6 Drop-In und Farblinsen.

Die meisten Komponenten sind austauschbar mit meiner Surefire G2, also war Lego für Erwachsene angesagt... und ich war dann auch eine gute Weile beschäftigt ;)

Den tailstandfähigen Clicky hab ich für die G2 verwendet, siehe dort:

Das Drop-In läuft mit 2.7 - 9 V und dank dem Verlängerungsrohr sind erstaunlich viele Kombinationen möglich:
  • 1 x 18650
  • 2 oder 3 x CR123A
  • 2 x AA-Batterien (keine Akkus, da zuwenig Spannung)
Die Wand-Beamshots habe ich mit angeschraubter Verlängerung und 3 x CR123A gemacht.
Kamera: Panasonic Lumix DMC-LX7
Aufnahmeparameter: f/1.4, 1/125 s., 200 ISO, Weissabgleich: Tageslicht
Distanz zur Wand 2 m

So sieht die verlängerte L2 aus:

P1030987_SolarforceL2_Extension_s.jpg
Normale Glaslinse:

P1030968_SolarforceL2_3xCR123_s.jpg

rote Linse:

P1030969_SolarforceL2_3xCR123_rot_s.jpg
blau:

P1030970_SolarforceL2_3xCR123_blau_s.jpg
grün:

P1030971_SolarforceL2_3xCR123_gruen_s.jpg
gelb:

P1030972_SolarforceL2_3xCR123_gelb_s.jpg
Interessant finde ich die farbigen Ringe: Die sieht nur die Kamera, meine Augen nehmen die nicht wahr. Weiss jemand, woher das kommt?
 

beamwalker

Flashaholic*
21 Januar 2014
549
573
93
CH
Acebeam
Überbelichtung scheint mir am wahrscheinlichsten. Vielleicht sollte ich die Shots wiederholen mit kürzerer Belichtung oder kleinerer Blende.

Könnte es auch sein, dass das Auge die Differenzierung nicht schafft wegen des sehr hellen Hotspots, also geblendet ist?
 

Tekas

Flashaholic**
23 November 2011
3.835
1.643
113
Ich hatte schon oft einen ähnlichen Effekt, das Photo zeigte einen klar umrissenen Spot mit einer deutlichen Hell-Dunkel-Grenze, aber im echten Leben sah man mehr Abstufungen und einen eher indifferenten Übergang von Spot zu Spill. Vermutlich liegt es daran, dass die Kamera digital arbeitet, der Mensch aber analog sieht - da wird es immer Unterschiede geben.