Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Taktisches Holster LHU-04

Lampentroll

Flashaholic**
14 August 2010
1.162
1.427
0
Taunusstein- im dunklen Taunus!
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Review Taktisches Holster LHU-04

Hallo Forum,

heute möchte ich euch ein Lampenholster für besondere Ansprüche vorstellen. Das LHU-04 von ESP.

Das LHU-04:



Die meisten Holster auf dem Markt sind keine Schnellziehholster. Der Stoff hielt dann auch nicht jede Beanspruchung stand und kam an seine Grenzen. Um die Lampe aus dem enggenähten Holster zu befreien braucht es manchmal etwas Zeit, Kraft und Nerven. Wenn es dann richtig darauf ankommt, eine Lampe schnell zur Hand zu haben, oder diese gleichschnell wieder wegzustecken waren bisher auf Eigenbauten angewiesen.
Nun gibt es jedoch ein Holster Das LHU-14, dass alleine schon von seiner massiven Bauweise überzeugt.
Seitlicher Blick auf das LHU:




Schauen wir uns nun mal an, was hier geboten wird.
Man muss schon wissen, wer sich so ein Holster gönnt, weiß was er braucht. Oftmals im Behörden- und Sicherheitsbereich verwendet wird dieses Holster seine Liebhaber finden-keine Frage!
Bei der Gestaltung eines Einsatzgürtels ist es bei jedem ganz individuell überlassen wo was hängt. Es empfiehlt sich jedoch zwei Sparten zu bilden. Die a) Waffenseite und b) Serviceseite.
Gehen wir vom Rechtshänder aus, wird es sich primär empfehlen, das LHU-14 Holster auf die linke Gürtelseite zu bauen. Damit natürlich nicht genug. Die Handhabung muss trainiert werden.

Verarbeitung:
Erster Blick: Alles Massiv und sehr fest gebaut. Muss es auch. Ein solches System muss voll umfassend Stabil sein. Wirken doch beim Einsatz einige Kilo auf die Konstruktion. Die Verwendeten Materialstärken lassen darauf schließen, dass man sich darüber Gedanken gemacht hat.
Gesamthöhe: 11cm
Breite Gürtelfestigung: 3cm
Maximale Gürtelbreite: 5cm
Gewicht: ca. 183g

Bedienung und Funktionen:
Die Lampe wird mit dem Kopf voran in den Korb im unteren Bereich des Lampenkörpers eingesetzt, dann führt man den oberen Teil der Lampe zum Körper hin bei. Nun kommt der Lampenbody an zwei hervorragende Stege mit jeweils einer Führungsrolle welche mit Gummi beschichtet sind, hier ist nun leichter Druck von Nöten um die Lampe in die Arretierung zu Drücken. Fertig!

Ein Blick ins Innenleben:



Durch die gummierten Rollen wird eine Beschädigung des Lampenbodys vermieden. Um nun die Lampe aus dem Holster zu entnehmen, gleicher Weg nur Rückwärts. Druck nach Außen, der abgeschrägte Lampenkorb ermöglicht ein rausgleiten der verwendeten Lampe und sofortigen Einsatz im „Bezel Down“ Prinzip.





Gürtelmontage:
Hier können Gürtel mit einer Breite von 5cm verwendet werden. Eine Torx Schraube lösen und man kann die Gürtelbreite reduzieren.
Ziel: Stabilität des Holsters am Gürtel steigern!




Zusätzlich befinden sich zwei oval gehaltene 0,9cm breite und 3,1cm lange Gumminoppen am Holsterrücken um diese eng mit dem verwendeten Gürtel zu verbinden und sprichwörtlich festzukleben. Diese ovalen Gummiträger kann man auch entfernen. Bei etwas dickeren Gürteln durchaus sinnvoll um das Holster überhaupt montieren zu können.



Mit dem Patentierten Öffnungssystem kann das LHU-14 Problemlos, ja fast einhändig geöffnet und am Gürtel montiert werden.
Um der eingesetzten Lampe noch eine Sicherung mehr zur Verfügung zu stellen gibt es einen beidseitig bedienbaren Sicherungshebel.

Fest im Holster:



Wer die Lampe nicht Senkrecht tragen möchte, sondern leicht schräg nach vorne, hinten, unten oder nach oben kann mittels Schraubendreher die Ausrichtung des Holsters um 360Grad in 16 Positionen wählen. Ist der freien Wahl genüge getan. Hier muss jeder sehen was Ihm gefällt.

Passende Lampen:
Es gibt zwei Versionen des LHU-04 Holster. Für Lampen mit einem Lampenkopfdurchmesser bis zu 35mm und bis zu 37mm. Nun, einfach Messen genügt hier nicht. Nicht nur der Lampekopfdurchmesser ist ausschlaggebend. Das gesamte Design der Lampe gibt hier die Kompatibilität vor. Denn dass, was nach dem Lampenkopf, in welcher Form kommt kann an den beiden Stegen mit den gummierten Rollen „anecken“ und die Bedienung wie erwünscht beeinträchtigen.
Was Tun: Ganz klar, den Lampentroll fragen!
Folgende Lampen passen zu folgenden Holstergrößen.

LHU-14-34 für Lampenköpfe bis 35mm:

- Eagletac T100C2

LHU-14-37 für Lampenköpfe bis 37mm

- Thrunite Scorpion V1 und V2
- Eagletac T20C2 alle Versionen
- Fenix TK15
- Fenix TK20

Eine Mindeststärke des Lampenbodys ist nirgends zu lesen. Nur schmälere Lampen wie die Fenix E21, LD20, Eagletac P100, P20A2 oder Lumintop P2A passen nicht in das LHU-14.

Zusammenfassung:
Mit der Gladius wurde ein Schnellziehholster mitgeliefert, dass zwar gut in der Absicht, leider schlecht in der Umsetzung war. Das LHU-14 kann nun alle etwas besser. Wer sich auf sein Holster verlassen will, schnellen Zugriff aus die Lampe braucht kommt um dieses Holster nicht herum. Die Optische Erscheinung des LHU-14 spricht für sich!

Viele Grüße

Marcus
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kai

Guest
sieht cool aus ... :cool:

jetzt nur kurz überflogen, werd ich mir am Tage nochmal genauer ansehen...
 

Combative

Flashaholic*
19 Dezember 2010
397
51
28
Ich benutze das Holster selbst. Es ist sehr durchdacht, da man z.B. die Gürtelbreite einstellen und die Lampe im Holster drehen kann :thumbup:.
 

Niederländer

Flashaholic*
14 Mai 2011
677
137
0
Nähe Aachen
Ist evtl. auch ein Holster für kleinere Lampen (LD20) geplant?
Eine relativ dicke Lampe mit so einem Klotz von Holster wäre mir am Gürtel nämlich zu viel.
Die Idee ist aber genial!:thumbsup: Die sollten das auf jeden Fall für andere Lampen bauen, gute Holster scheinen ja sehr begehrt zu sein.
 

Psycho

Flashaholic*
3 Januar 2011
278
32
0
Gefällt mir sehr gut!
Vielleicht werde ich das bei Gelegenheit mal meiner EagleTac T20C2 gönnen :)
 

TheHamster

Flashaholic**
12 März 2011
1.231
261
83
51570 Windeck
Naja also ich hab ja die Extension für den 18650er drin... Könnte also ggf. gehen. Wär echt schön wenn das wer probieren könnte ...:D

Dan ke
 
24 Juli 2011
3
0
0
Guten Morgen,

eine Frage. Gibt es einen Holster dieser Art auch für die Skilhunt Defier X3 ?
Ich kann mit dem beiliegenden Holster (gerade mit der 18650er Ext.) nichts anfangen.

Harando
 
M

Meister Joda

Guest
Hallo Markus,
kannst du mir sagen ob die Lumintop TD15X in das LHU-14-37 passt?
Ich weiß die Lampe hat einen Kopf von 38, aber ich frage trotzdem mal.

Danke für deine Mühe.

Gruß Frank
 

Paetzi

Flashaholic**
16 Mai 2010
1.590
760
113
NRW
Moin,

2 Fragen hätte ich noch :) :

- Passt die Fenix TK21 in das größere der beiden Holster? (Ich befürchte nicht, aber wäre dankbar, wenn das mal jemand ausprobieren könnte.)

- Passen die Fenix TK12 und die Jetbeam III M in die kleiner Variante des Holsters oder besser die größere nehmen?

Danke!

Gruß

Paetzi
 
Zuletzt bearbeitet:

-brugga-

Flashaholic
21 Oktober 2011
121
8
18
Dorfen
Sieht nicht schlecht aus....
Passt denn die EagTac G25C auch rein??
Und könnte jemand ein Foto machen wie es denn am Gürtel befästigt ausschaut...? Wäre nett..

Danke
 

chouster

Flashaholic**
22 Dezember 2010
1.528
904
113
Hätte das gerne für meine G25C2, da wird nur das 43er passen. Mit dem Diffusor aufgeschraubt wird es trotzdem nicht passen, aber das wird dann passend gemacht...
 

Juergen

Erleuchteter
1 Dezember 2012
81
50
18
Raum Bad Rappenau
Nur zur Info, wer sich das Holster Lampenkopfdurchmesser bis 30 mm für die NiteCore EC 25 anschaffen möchte.
Durch die ausgeprägten Kühlrippen der EC25 gibt es Probleme bei dem Holster mit der Länge.
Wenn man jedoch die zwei Verschraubungen für die Lampenkopfaufnahme öffnet und diese nach unten versetzt, also nur noch mit einer Schraube befestigt, dann passt das. Ansonsten wird die Lampe an den Rollen durch die dortigen Metallteile zerkratzt.
Die eine Schraube reicht aus um die Lampenkopfaufnahme zu befestigen.:thumbsup:
Ich nutze das Holster dienstlich mit meiner EC25.
Habe mir das Holster noch für einen Kopfdurchmesser bis 43 mm für meine NiteCore P25 bestellt. Hoffe dieses genauso abändern zu können, dass die P25 da rein passt.
Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:

Juergen

Erleuchteter
1 Dezember 2012
81
50
18
Raum Bad Rappenau
Hi Juergen, darf ich fragen wo du das für 43mm Kopfdurchmesser bezogen hast? Danke

Sorry! Habe deine Frage erst gerade gelesen. Das Holster mit bis 43 mm gibt es hier Taschenlampen Holster ESP LHU04 - ESP, im COP® SHOP

Die neue P25 von NiteCore passt da einwandfrei rein. Bei der 43 mm Version kann man die Kopfaufnahme variabel auf die Länge der Lampe anpassen, falls nötig.

Hier ein Bild mit dem Kleinen Holster bis 34 mm Version1 und der EC 25 von NiteCore.

image.jpg


Und hier bis 43 mm Version4 mit der P25 von NiteCore.

image.jpg


Gruß Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet:

Gammel

Flashaholic***
1 Dezember 2010
5.861
3.263
113
Gronau-Epe, an der niederländischen Grenze
Dito!

Hab ich ja schon im "Neueste Anschaffungen"-Thread geschrieben.


Sollte Morgen ankommen, dann werd ich es mit der G25C2 Mk. II
testen!

Das 37er hab ich auch, allerdings als LHU 14 (war ein ganz schönes Geochse, das ans Dienstkoppel zu bekommen, musste ich glatt Landeseigentum beschädigen)!

Da passt der Kopf der G25 so gerade nicht rein.

Sitzt trotzdem einigermaßen fest!

Für meine Thrunite T30s und div. P60-Lampen aber optimal!

Gruß,

Bodo
 

Juergen

Erleuchteter
1 Dezember 2012
81
50
18
Raum Bad Rappenau
Also ich habe die Version1 bis 34 mm Kopfdurchmesser und die Version 4 bis 43 mm Kopfdurchmesser.
Die lassen sich prima auf jede Koppelbreite oder Multifunktionsgürtel anpassen, dann einfach von oben einhängen und den unteren Halter nach oben drücken bis er einrastet.
Genauso leicht wieder abnehmbar. zwei Knöpgen drücken und nach oben vom Koppel abziehen und aushängen
Kein großer Akt und keine Landeseigentum Beschädigung:thumbup:
Denke, das Version2 da etwas komplizierter ist.
Jürgen
 
12 Mai 2013
2
0
0
Servus,

da hier die meisten hier ja voll des Lobes sind für das Holster sind,...

Ich hatte mir das Holster für meine EagleTac G25C2 Mark II zugelegt.
Passte super rein, alles war stabil und am Anfang hatte ich auch nicht das gefühl das irgendwas locker sitzt.

Tja zufrüh gefreut:
Nach einiger Zeit schienen mir die beiden oberen "Flügel" etwas weniger straff.
Selbst mit hochgeklappten "Sicherungsbügeln" saß die Lampe max. so fest, wie am Anfang ohne.

Aber gut, raus fällt das gerät ja so auch nicht,..., dachte ich!

Und was passiert heute im Einsatz. Alles muss schnell, schnell gehen. Ausrüstung anlegen, rein ins Auto und ab, gewusel.
Und als es wieder ruhiger war, greif ich an meinen Gürtel und was ist?
Die Lampe ist futsch!
Rausgezogen hat sie def. niemand, denn dafür war keiner nah genug dran.
Was entsprechend heißt: Das Ding ist einfach rausgeflutscht.:eek:
Also Geld für Holster, Lampe und Akku in den Sand gesetzt. (und das bei der ersten Laterne, mit der ich wirklich zufrieden war) :mad:

Daher kann ich die guten Erfahrungen nicht so wirklich bestätigen!
 

Potassium

Flashaholic*
17 November 2013
458
124
43
Wien
@Luk91
Verdammt. Ich dachte bis zu deinem Beitrag ich hätte den perfekten Holster für die G25C2 MKII gefunden. Hattest du ihn damals "geschlossen" oder nur reingedrückt?

@all
Gibts zu dem ESP LHU-04 irgendwelche ähnliche Alternativen?
 

OldMan

Flashaholic*
9 Januar 2013
419
590
93
Westerwälder Outback
oldman54.blogspot.de
Verriegelung Mist

Das Holster ist prinzipiell genial, zumindest fand ich noch keine vergleichbare Alternative.
Aber, dass Material der Verriegelung ist zu weich :thumbdown:

16738497yo.jpg


Dadurch biegen sich die beiden Hebel (die eigentlich das Rausfallen der Lampen verhindern sollen) auseinander. Das ist im folgenden Bild erkennbar, der Abstand zwischen Hebel und Lampenklammer schon deutlich zu sehen :confused:

16738592tk.jpg


Mir ist die Lampe auch schon 2 x beim Aussteigen aus dem Pkw trotz verriegeltem Holster direkt auf den Asphalt geknallt :mad:

V2 und Adler können das ab, allerdings darf so etwas nicht vorkommen :wut:

Gruss Thomas
 

Potassium

Flashaholic*
17 November 2013
458
124
43
Wien
Ist nur die Frage wie man sowas (sinnvoll) nachbasteln kann. Drehen fällt flach, und rausfresen aus einem Stück wird ohne Computer-Steuerung wohl auch nix...
 

OldMan

Flashaholic*
9 Januar 2013
419
590
93
Westerwälder Outback
oldman54.blogspot.de
Eigenbau

Prinzipiell wäre das, mit entsprechendem Werkzeug, schon machbar.

Zuerst die Hebel absägen, die selbst sind so robust, da verbiegt sich wohl nichts.

16740947kr.jpg


Dann bohren und mit passendem Metallstift verbinden, 2-Komponentenkleber müsste gehen, wenn sehr präzise gebohrt ist und der Stift kein Spiel hat.
Wichtig ist, dass im richtigen Winkel gebohrt wird, sonst klappt die Verriegelung nicht.

16740946yy.jpg


Gruss Thomas
 
Trustfire Taschenlampen