Imalent Taschenlampen

Surefire 6PX Pro knarzender Z59 Schalter?

G

Gast04

Guest
Trustfire Taschenlampen Gatzetec Shop
Hallo Leute,

nach wie vor bin ich begeistert von meiner 6PX Pro, aber leider knarzt der Schalter beim betätigen. Ich vermute es ist die innere Feder des Klick-Schalters die beim zusammendrücken Geräusche macht. Der Druckpunkt und die Festigkeit sind perfekt, aber dieses Knarzen macht mich wahnsinnig. Ich habe bereits versucht etwas Maschinenöl dran zu machen, aber es hatte keinerlei Auswirkung auf das Geräusch. Surefire möchte ich deswegen nicht kontaktieren, da der Schalter wie gesagt bis auf das Geräusch perfekt ist. Hat vielleicht jemand das gleiche Problem mit seinem Schalter gehabt und es gelöst? Wäre klasse wenn mir jemand helfen könnte.

Viele Grüße

Nick
 

Eric242

Flashaholic*
7 Juni 2012
292
458
63
Bei der 6PX Pro ist das ja nicht wirklich der Z59 (das ist der Schalter mit der Rändelung, so wie er z.B. auf der L5 ist, nur eben in schwarz) - innerlich dürfte sich da aber sicherlich nicht viel tun.

Hast Du den Schalter schon mal zerlegt? Ich habe meine 6PX schon lange wieder verkauft, daher kann ich aus der Erinnerung nicht sagen, ob sich der Schalter wie ein Z59 zerlegen lässt. Beim Z59 sind oben (endkappenseitig) Minilöscher, über die man den Schalter öffnen kann. Wenn das mit dem Schalter der 6PX funzt, vielleicht mal von da aus ölen bzw. vielleicht auch erst mal nur zerlegen und wieder zusammenbauen (evtl. liegt das ja auch nur am Zusammenspiel Schalter/Gummikappe?).

Wie man den Z59 zerlegt ist hier gut erklärt und bebildert: Surefire Z58/59 question

Gruß
Eric
 
  • Danke
Reaktionen: Gast04
G

Gast04

Guest
Leider kann man den Schalter nicht so zerlegen wie den Z59, hatte gedacht es ist der selbe, nur eben im anderen Gehäuse. Dann muss ich wohl damit leben, trotzdem vielen Dank für die Hilfe.

Viele Grüße

Nick
 

gonzo77

Flashaholic**
14 Februar 2011
1.240
190
0
hamburg
Moin

habe auch erleben dürfen das man die nein Z59 nicht mehr zerlegen kann wie früher.:mad: , ich finde es einen Rückschritt.
von innen ist er verschraubt und verklebt anscheinend, ich habe es noch nicht versucht den Kleber mit heiß Wasser zu lösen wäre aber ein versuch wert.

mfg Andreas
 
  • Danke
Reaktionen: Gast04
G

Gast04

Guest
Ich habe jetzt vor einigen Tagen mal einen Hauch Kettenfett vom Motorrad in den Ringspalt des Schalters gesprüht, vorerst ohne Erfolg. Die Lampe dann bis heute liegen gelassen und sie vorhin mal wieder rausgeholt um den Vorschlag mit dem heißem Wasser von Andreas auszutesten.

Der Schalter ist jetzt absolut leise. Keinerlei störende Geräusche mehr, nur noch ein sattes "Klack" beim durchdrücken, einfach herrlich :thumbup:.

Also Problem gelöst. Vielen Dank euch beiden!

Viele Grüße

Nick
 
G

Gast04

Guest
Ja genau, wenn er dann auseinander gewesen wäre hätte ich ihn fetten können, war ja aber nicht mehr nötig.

Viele Grüße

Nick
 
Trustfire Taschenlampen

Wubenlight Taschenlampen