Surefire 2211 X

Dieses Thema im Forum "SureFire" wurde erstellt von Es werde hell!, 24. Juni 2015.

  1. Päulchen und mkr haben sich hierfür bedankt.
  2. Hier gibt es schon seit letztem Sommer ein Review;).
     
  3. Die ursprüngliche 2211 ist nicht wirklich der Vorgänger. Diese 2211X ist ein vollkommen neues und eigenständiges Modell.

    Auch zur ursprünglichen 2211 gibt es einen Nachfolger; oder ist zumindest angekündigt. Ist heller (hat 100 Lumen mehr) und flacher, und hat nur noch einen Button auf der Oberfläche in der Mitte, und nicht mehr zwei Buttons an den beiden Seiten.

    Auf der Surefire-Webseite ist sie noch nicht zu finden, aber im aktuellen Surefire-Katalog ist sie bereits gelistet.

    Viele Grüße,
    Markus
     
    Es werde hell! hat sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Nein das Review ist die alte Version mit dem fest eingebautem Akku...die neue Version läuft mit cr123 und hat mehr Leistung :thumbsup:
     
  5. Siehe mein voriges Posting. Das ist keine "neue Version", sondern eine eigenständige neue Modellreihe. Die "alten Versionen" mit eingebauten Akkus gibt es nach wie vor auch, und werden ebenfalls weiterentwickelt (auch da ist mehr Leistung angekündigt).
     
    Es werde hell! hat sich hierfür bedankt.
  6. Oh als ich geschrieben habe hatte ich dein Posting noch nicht gesehen mkr danke :thumbup:
     
    mkr hat sich hierfür bedankt.
  7. Ist aber interessant zu sehen, dass es auch die CR123A-Variante endlich auf die Surefire-Webseite geschafft hat. Diese Variante habe ich schon länger im Surefire-Katalog bewundern können.
     
  8. Weiss jemand wo man die 2211X bestellen kann hier in BRD ? Also nicht aus dem Ausland unbedingt da ich in letzter Zeit bisschen Pech hatte mit Auslandsbestellungen :(
     
  9. Surefire direkt hier in D ist halt schon sehr teuer.

    Ich bestelle meine Surefire-Sachen immer bei flashlightshop.de. Die können alles von Surefire besorgen. Selbst Sachen, die sie nicht auf ihrer Webseite gelistet haben. Eine kurze Email genügt.
     
    Es werde hell! hat sich hierfür bedankt.
  10. Das hat jetzt aber nicht wirklich viel zu heißen. Im Katalog waren schon so viele Lampen, die dann doch nicht gekommen sind (LX1, um mal ein Beispiel zu nennen)
     
    marcuswong hat sich hierfür bedankt.
  11. Hi,

    hab grad auf die Surefire Seite gekuckt!
    Ist gelistet!;)

    V.G.
    Ralf
     
  12. Also wenn der Preis wirklich unter 200 Dollar ist für die 2211X dann würde ich die gerne bestellen...danke für den Tip ich werde bei der Firma mal anfragen ob die sie besorgen können :thumbsup:
     
  13. entschuldigung,
    hier ist mein erste post. mein Deutsch ist nicht so gut,
    fur die surefire 2211x, kann man utiliziert rechargable batterien? RCR123?
     
  14. Hallo marcuswong!

    SureFire Lampen arbeiten (funktionieren), mit Ausnahme der P1R Peacekeeper,
    wiederaufladbaren Lampen und unter der Beachtung der V Zahl bei mehrzelligen,
    nur mit 3V CR123A Batterien.

    Die SF 2211X bloß nicht mit einer 16340 RCR 123A mit 4,2V Ladeschlußspann-
    ung betreiben!

    Grüße aus dem "tiefsten" Süden
    Päulchen
     
    Es werde hell! und mkr haben sich hierfür bedankt.
  15. Olight Shop
    danke Herr Paul!
    ja ich weiss. ich utilizieren 16650 mit mein 6p und c2 series taschenlampe.
    ist nicht genug hell haha

    aber mit single cell taschenlampe. kann nicht so ich weiss.

    wow my german is really really bad lol sorry.
     
  16. Hello Marcus,

    Most Single Cell LED Surefire Ligts can be used with LFP LiIon cells. Surefire used to sell LFP cells. They had K2 LFP123 cells in the shop. But this cells are not available anymore and K2 LFP cells are difficuilt to get.

    There is only the Tenergy LFP cell thant is also not a bad cell, all other LFP cells are crap and not worth the Money.

    If the 2211X is LFP capable I currently do not know. On the Website it is not stated, but I assume it would work with this cells.
     
    Päulchen hat sich hierfür bedankt.
  17. So, ich hab mir dass Ding jetzt auch mal zugelegt. Einfach mal als kurzen Überblick ein paar Worte:

    Ich habe die 2211x jetzt gut 24 Stunden und habe sie ausgiebig getestet. Mein erster Eindruck ist sehr gut, bis auf einige wenige kleine Einschränkungen. Am meisten stört mich, dass die Armbänder "falsch" herum angebracht wurden, sprich wenn ich sie rechts tragen, dann ist sie sehr gut zu zu machen, links ist es ein Gefummel.

    Ansonsten finde ich trägt sie sich sehr gut und angenehm und erfüllt ihren Zweck durchaus. Ausserdem sorgt sie für wirre Blicke :D

    Allerdings muss man gleich sagen, dass sie gewöhnungsbedürftige ist. Sie wird nicht jedem zusagen und auch nicht jeder wird seine Freude daran haben.

    Ich werde in einigen Tagen mal ein Review erstellen. Wird dann meine Premiere sein :D Bitte mit Nachsicht behandeln :)
     
    Wurczack und FrankFlash haben sich hierfür bedankt.
  18. Ja und? ;)

    Ach ja hier gibt es schon ein älteres Review:
    http://www.messerforum.net/showthre...ng-quot-Der-Armleuchter-quot-(Surefire-2211X)

    Ist ein nettes Teil, habe ich mir im Frühjahr nach dem ich das Review gelesen hatte dann mal geschossen.
     
  19. IMG_3489.JPG

    :)
     
    SF-eb1, Kingpin und Dagor haben sich hierfür bedankt.
  20. Here you go :) ich war einfach nur die letzten Tage beruflich etwas eingespannter als ich es geplant hatte.

    Dieser Review ist ein reiner Nutzerreview. Technische Aussagen treffe ich bewusst nicht, da mir dafür sowohl das nötige Equipment als auch vor allem das Wissen fehlt. Bilder spare ich mir dafür auch, da sie letzten Endes nicht viel zur Sache beitragen.

    Die Surefire 2211X ist eine Handgelenklampe, wie ja auch in diesem Topic ohne weiteres zu erkennen ist.

    Das Gehäuse ist aus einem Kunststoff, der leicht angeraut ist und sehr griffig ist, sich aber im erstem Moment zumindest etwas gewöhnungsbedürftig anfühlt. Wenn man sich aber mal dran gewöhnt hat, dann ist die Haptik super.
    Die Schrauben sind "zugeharzt", somit ein Öffnen ohne Gewalt nicht möglich.

    Das Armband ist ein Nylonarmband, üblicher Weise wird bei Uhren dieser Stil als "Zulu-Armband" bezeichnet, quasi die noch robustere Ausführung von Natoarmbändern.
    Hier gibt es auch meinen ersten Kritikpunkt: als Rechtshänder ist es für mich schwierig die Uhr ans linke Handgelenkt zu schnallen, da im Gegensatz zu Uhren, beim Tragen am linken Handgelenkt die beiden Enden des Armbandes vertauscht sind. Bei Uhren ist es im Regelfall so, dass das Ende mit der Schließe bei der "12" befestigt wird und das Ende zum durchziehen bei der "6". Das ist hier auch so, wenn man die 2211X am rechten Handgelenk trägt, am linken kehrt sich das aber um, da ich im Gegensatz zur Uhr die Lampe um 180 Grand drehen muss. Dadurch ist das Anziehen sowohl sehr gewöhnungsbedürftig als auch anatomisch ungünstig. Einen Weg die Bänder zu lösen ohne die Lampe zu beschädigen habe ich bisher nicht gefunden, sonst hätte ich sie schon umgebaut. Federstege wie bei Uhren sind das jedenfalls nicht soweit ich das bisher erkennen konnte.

    Das Batteriefach hat einen O-Ring und ist ansonsten unspektakulär. Die Öffnung befindet sich auf der Rückseite und im abgenommenen Zustand ist die Batterie einfach zu wechseln. Am Arm eher schlecht. Es werden wie bei Surefire üblich cr123a Batterien verwendet.

    Der Schalter ist auf der Oberseite, eingefasst in eine leicht erhöhte Umrandung. Der Druckpunkt ist gut definiert und der Schalter ist in jeder Situation leicht zu finden.

    Die Linse der Lampe (und auch die gesamte Optik und die LED) sind leicht nach oben abgewinkelt, was einerseits eine deutlich entspanntere Armhaltung ermöglicht, aber bei Aufgaben im absoluten Nahbereich eher hinderlich sein kann.

    Die Bedienung ist recht einfach. Einmal drücken high, innerhalb von zwei Sekunden ein zweiter, dritter und vierter Druck schalten auf medium, low und wieder aus. Vergehen mehr als zwei Sekunden geht die Lampe gleich beim nächsten Druck aus.
    Dadurch dass die Lampe immer an der selben Stelle getragen wird, findet man den Schalter spielend leicht auch im größten Chaos.

    Im Bereich naher bis mittlerer Entfernungen leuchtet die Lampe sehr gut und gleichmäßig aus, mit einer angenehmen Farbe, die meiner Meinung nach leicht in Richtung Warmweiß geht. Der Leuchtwinkel selber ist sehr groß, die Ausleuchtung der Fläche recht gleichmäßig ohne einen "echten" Hotspot, wenngleich der mittlere Bereich schon etwas mehr Licht abbekommt als der Rand.
    Für das Ausleuchten über größere Entfernung ist die Lampe ungeeignet, der Throw reicht dafür einfach nicht.

    Aus der Bewegung heraus setze ich die Lampe sehr gerne ein, vor allem wenn ich die Hände frei haben will. Auch das Arbeiten mit der Lampe am Handgelenk bereitet keinerlei Probleme, solange man nicht auf ihr Licht angewiesen ist. Dann sind sowohl der Abstrahlwinkel, als auch die Nähe der Lampe zum Objekt eher hinderlich und man muss sich auf Streulicht verlassen oder eine andere Lampe hinzu ziehen.

    Alles in allem nutze ich die Lampe gerne und kann sie als eher ungewöhnliche Lampe empfehlen. Allerdings hat sie eben auch Schwächen, die man berücksichtigen sollte. Als Lampe im BOS-Einsatz denke ich hat sie einen Platz (hierbei denke ich genauso an Polizisten wie an Mitarbeiter im Rettungsdienst, ein Test beim THW steht bei mir noch aus), ebenso im Outdoorbereich oder bei bestimmten Sportarten.

    Lieschen Müller wäre mit der Lampe allerdings wohl eher unglücklich, da sie so unkonventionell ist, dass sie (mal vom Preis abgesehen, der ja unter Flashies schon schwer vermittelbar ist) in der allgemeinen Bevölkerung wohl eher wenig Freunde finden wird.

    Davon mal abgesehen wird man sehr schnell zum Objekt neugieriger Blicke wenn man sie offen am Arm trägt und sich dabei unter Muggeln bewegt.
     
    #20 SF-eb1, 26. Oktober 2016
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2016
    KakophonieInMoll, mkr, Kingpin und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  21. Danke für das Review.

    Hier habe ich einen "Beamshot". Sind allerdings zwei 2211X die da leuchten, die ich eines links und eines rechts am Handgelenk trage:

    [​IMG]

    Mit zwei solchen Dingern an den Armen wird man auch nicht schräger angeschaut als mit nur einem; die Erfahrung habe ich gemacht. :)

    Die Lichtfarbe der 2211X ist wesentlich angenehmer als die der alten 2211. Die 2211X geht fast schon als Neutralweiß durch; die vorherigen (auf meinem obigen Bild zu sehen) waren sehr kaltweiß.
     
    The_Driver und SF-eb1 haben sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden