Suchtaschenlampe gesucht

Dieses Thema im Forum "Taschenlampen" wurde erstellt von Jochen, 5. Januar 2019.

  1. Hallo zusammen.

    Das Forum hat mir schon ein paarmal super geholfen und deswegen hoffe ich auch diesmal auf gute Tipps :thumbsup:

    Eigentlich bin ich Olight Fan und habe inzwischen 2 S30 R eine M3SX-UT und die H 16 und bin mit allen zufrieden, aber jetzt gab es schon mehrmals "Einsätze" wo irgendwie so keine gepasst hat.

    Es ging dabei um das Suchen von ausgerückten Hunden (zuletzt zweimal an Sylvester im Feld/Waldbereich)
    weil wir uns immer sehr engagieren im Bereich Hund werden wir da auch ab und zu um Unterstützung gebeten.

    Da zeigte sich ein bissal die Schwäche der M3 weil es einfach zu "punktig" (sorry mir fällt gerade kein anderes Wort ein :rolleyes: ) war.

    Deswegen such ich eine Empfehlung für einen "Fluter" (hoffe das ist der richtige Ausdruck) der so einen richtigen Bums hat :thumbsup:

    Größe und Gewicht spielen dabei eine eher untergeordnete Rolle, weil der liegt im Zwiefel im Auto oder Wohnmobil und würde sicher im Regelfall nicht mit auf Wanderschaften gehen

    Ich bin für jeden Tipp dankbar


    Gruß aus München und allen die Besten Wünsche fürs neue Jahr

    Jochen
     
  2. Folomov
    Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
    [X ] ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil....(Begründung hilft uns bei der Suche)
    [ ] ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"
    [X ] ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"


    Wozu wird die Lampe gebraucht?
    Je genauer die Beschreibung, desto besser passen die vorgeschlagenen Lampen.
    (siehe oben)

    Welches Format wird bevorzugt?
    [ X] Stablampe
    [ ] Kopf-/Helmlampe
    [X ] Handscheinwerfer
    [ ] Laterne
    [ ] Fahrrad-/Bikelampe o.ä.


    Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
    [X ] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
    [ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
    [X ] universell (= etwas von beidem)
    [ ] Punktstrahler ohne Spill/Streulicht


    Welche Lichtfarbe?
    [X ] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
    [X ] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
    [X ] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)


    Wie häufig wird die Lampe genutzt?
    [ ] täglich
    [ X] wöchentlich
    [ X] monatlich
    [ ] wenige Male im Jahr


    Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
    egal___ cm lang
    egal___ cm Durchmesser Lampenkopf
    egal__ cm Durchmesser Batterierohr


    Welches Leuchtmittel soll die Lampe verwenden
    [ ] LED (Leuchtdiode)
    [ ] HID (Gasentladung)
    [ ] anderes:
    [ X] egal


    Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?
    [ ] unter 100 Lumen (vergleichbar 10-15W Glühbirne, Lesen, Alltag, Schlüsselbundlampe, immer-dabei-Lampe)
    [ ] 100-300 Lumen (vgl. 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
    [ ] 300-600 Lumen (vgl. 40-60W Glühbirne, Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen)
    [X ] 600-2000 Lumen (vgl. 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
    [X ] mehr als 2000 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
    [ ] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
    Hinweis: Für leistungsstarke Lampen (>1000 Lumen) werden in der Regel Lithium-Ionen-Akkus benötigt. Z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.


    Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
    [ ] ein/aus
    [X ] 2-3
    [ ] mehr
    [ ] stufenlos (ramping)


    Wie soll die Lampe zu schalten sein?
    [ ] am Lampenende
    [ ] Seitenschalter
    [ ] Drehen des Lampenkopfes
    [ ] Drehring
    [ ] Kombination: Schalter + Drehring
    [ ] Kombination: Schalter + Schalter
    [ X] egal


    Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
    Achtung: Akkus (insbesondere Li-Io) sollten auch ohne Benutzung ab und zu geladen werden, um Schäden durch Tiefentladung zu vermeiden.
    [ ] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V) --- nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen
    [ ] AA/AAA NiMH Akku (1.2V)
    [X ] CR123a Lithium-Batterien (3V, mindestens 10 J lagerfähig ohne Kapazitätsverlust)
    [X ] Lithium-Ionen Akku (3.6-4.2V)
    [X] fest eingebauter Akku (mit Ladegerät)
    [X ] normaler Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Dockingstation o.ä.)
    [ ] andere:


    Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
    [? ] ja, bis - 10 Grad unterhalb von __ Grad (Konsequenz = evtl keine Li-Io-Akkus = Verzicht auf Hochleistungslampen)
    [ ] nein


    Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe leuchten?
    (Hinweis: auf niedrigeren Leuchtstufen erreichen fast alle Lampen Laufzeiten von mehreren bis vielen Stunden)
    [ ] unter 30 min.
    [X ] 30-60 min.
    [X] 1-2 Stunden
    [ ] länger


    Wie teuer darf die Lampe sein?
    [ ] bis 20€
    [ ] bis 50€
    [ ] bis 100€
    [X ] bis 200€
    [ ] bis______________
    [ ] egal


    Welche Bedingungen muss die Lampe erfüllen?
    [X ] spritzwassergeschützt
    [ ] wasserdicht (falls ja, bis zu welcher Tiefe?)
    [X ] schlag-/stossfest
    [ ] frei programmierbare Leuchtstufen
    [ ] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
    [ ] SOS
    [ ] Beacon (kurzes Blinken im langen Intervall, Positionslicht)
    [ ] Morse fähig
    [ ] Trageclip (ansteckbar/fest montiert)
    [ ] Öse für Trageschlaufe
    [ ] wegrollsicheres Design
    [ ] tailstand (bleibt vertikal stehen und leuchtet an die Decke)
    [ ] Bezugsquelle innerhalb Deutschland
    [ ] anderes:


    Dürfen dich auch Händler beraten?
    [ ] nein
    [ ] ja, aber bitte nur ein oder zwei passende Lampen empfehlen
    [X ] ja, bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen
     
    #2 Jochen, 5. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2019
  3. Vielleicht die Rofis MR70? Eine relativ großflächige Abstrahlung und mit dem 26650-er Akku eine gute Nutzungsdauer.
    Und dazu auch noch schön klein und Taschentauglich.

    Beamshots und technische Angaben hier im Review.

    Gruß Micha

    Edit: Noch ein Review mit Beamshots.
     
    #4 Lichtmichl, 5. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2019
  4. Ich würde mal die Imalent RT70 vorschlagen.
    Oder, wenn es etwas teurer sein darf, die Imalent R90c.
    Über die kann ich aus eigener Erfahrung sagen: Geil !!!
    Du hast einen Thrower, der auch im Nahbereich genug Licht bringt.
    Der Spot ist groß, Du hast einfach immer wahnsinnig viel Licht!

    Gruß

    Matthias
     
  5. Hallo Jochen,

    das ist in dieser Kaufberatung aber ein gefährliches Kreuz...:D

    Wenn Du große Flächen absuchen möchtest, geht das mit einem throwigen Allrounder, meiner Meinung nach, am besten.
    Mit einem reinen Fluter hast Du zwar eine breite Ausleuchtung, da Dir aber die Reichweite fehlt, rennst Du Dir die Hacken ab. Mit einem throwigen Allrounder hast Du deutlich mehr Reichweite und brauchst die Lampe nur etwas nach rechts und links zu schwenken um die gleiche Breite wie bei einem reinen Flooder abzusuchen. Dafür sparst Du Dir die halbe Rennerei...;)
    Und mit einem reinen Thrower stochert man etwas verloren in der Dunkelheit herum...

    Ich starte mal mit einigen Vorschlägen von Lampen, die ich zur großflächigen Suche nehmen würde bzw. nehme:

    Sofirn Q8 mit 5000 Lumen und 92.000 Lux schon ganz anständig, 4x 18650 Akku, ein besseres Preis/Leistungsverhältnis ist nicht zu finden !

    Imalent RT70 ebenfalls 5000 Lumen und 122.000 Lux, interne Ladefunktion, 4x 18650 Akku

    Haikelite MT09R XHP35 auch rund 5000 Lumen aber mit 200.000 Lux schon richtig Reichweite (habe damit eine Wildzählung auf ca 500 Hektar gemacht, da sind die 250m gut nutzbare Reichweite ein Segen...), wird auch mit 4x 18650 betrieben.

    Acebeam X65 mit über 10.000 Lumen und 435.000 Lux schon eine echte Ansage, 8 fest verbaute Akkus mit interner Ladefunktion

    Imalent R90C eine echte Ansage mit bis zu 20.000 Lumen und richtig Reichweite. Habe noch keine Luxmessung gemacht, dürfte aber weit über 600.000 Lux liegen. Hat 4 fest verbaute Akkus mit interner Ladefunktion, ist aber durch den großen Lampenkopf nicht mehr wirklich handlich und wird, wie die Acebeam auch, mit Schultergurt geliefert...

    Gruß
    Carsten
     
    #6 casi290665, 5. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2019
    Nachtwanderer und Jinbodo haben sich hierfür bedankt.
  6. Skilhunt Taschenlampen
    Mir kam auch hier gleich wieder die Acebeam X45 in den Sinn ;)

    Alternativ für Deine Anwendung eher einen "Flächenthrower" (sorry nenne die einfach so) wie z.B.
    • Acebeam K65
    • Mateminco MT70
    • Ein paar der bereits erwähnten Lampen passen auch hier rein :)
    Einzig das Kriterium
    erfüllen glaube ich die meisten dieser Lampen nicht, dafür ist jeweils ein Holster mit dabei

    Edit:
    Achja die hatte ich ganz vergessen, die Mateminco glaube ich auch, bin aber nicht ganz sicher
     
    #7 Jinbodo, 5. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2019
  7. Die R90c hat die Trageschlaufe aka Schulterriemen sogar schon dabei. :pfeifen:
     
  8. Ich bin erschlagen über so viele tolle Vorschläge. Und da hat Carsten Recht das Preis egal war wohl ein kleiner Fehler . Liegt wohl daran dqas ich nicht so der Profi bin und wusste wo das Enden kann :eek::idee::Totlachsmiley:

    So eine Lampe wie die R 90ist ja mal eine Ansage meine Fresse, aber ich denke das geht dann doch übers Ziel hinaus.

    Wenn ich jetzt die Grenze bei 200 € ansetzten würde, sollte ich dann den text oben ändern oder geht das jetzt so ?

    Dann wäre (wenn ich es auf die Schnelle richtig gesehen habe z.B. die Olight und die Acebeam X45 auf alle Fälle eine MÖglichkeit oder ? Sind die vergleichbar ?

    Die anderen Vorschläge muss ich gleich noch nachschauen
     
  9. Haben es oben angepasst,also vielen Dank für die bisherige Vorschläge und ich freue mich auf weitere Anregungen
     
  10. hmm ...

    Preis egal, Größe egal, Olight-Fan ....8|

    ... X9R :thumbsup:


    Damit sollte sich Wuffi auf jedem Fall auch auf größeren Feldern blitzschnell finden lassen ... :D

    Gruß
    Michi

    edit: okay ... eine X7(R) sollte es auch tun ... ;)
     
  11. :D :Totlachsmiley:

    Vergleichbar nicht wirklich, die Acebeam X45 ist ein ganz anderes "Kaliber" als die R50 Seeker, vom Preis her würden aber beide reinpassen ja, die Acebeam vermutlich knapp, kenne die Preise in Euro nicht wirklich.
     
  12. Die X7 definitiv nicht, für den Zweck viel zu flutig.
     
  13. Wenn Dein Budget 200€ beträgt, dann fallen nur die beiden letzten von mir genannten Lampen raus...

    Ich halte sowohl die Acebeam X45 als auch die wesentlich kleinere Olight R50 (die Lampe ist nicht mit den anderen genannten vergleichbar) für zu flutig. Die X45 wirft einem eine Riesenmenge Licht vor die Füße, ich konnte durch die Eigenblendung mit dem Licht in größerer Entfernung dann nichts mehr anfangen...

    Bis 200€ würde ich zur Haikelite MT09R XHP35, Imalent RT70, Acebeam K65 oder Ähnlichem greifen !

    Gruß
    Carsten
     
    Jochen hat sich hierfür bedankt.
  14. Olight Shop
    Kommt halt darauf an, was für eine Reichweite Jochen wirklich anstrebt, mMn ist die X45 bis ca. 200m gut nutzbar, leuchtet dafür relativ breit aus. Und Eigenblendung was ist das? ;). Geblendet hat mich das eigentlich noch nie, auch nicht mit einer X80-GT, einzig die Augen passen sich an und daher sieht man weniger in die Ferne ja, aber blenden :sonnenbrille:? Vermutlich empfinden das die Leute alle ein wenig anders, ist ja immer wieder Thema hier. Am allermeisten wurde ich bisher zu hause geblendet wenn ich mit einem Thrower gegen eine weisse Wand leuchtete :D.

    Aber möchte eigentlich nicht wieder ein OT-Thema aufmachen hier, sonst bitte Antwort in den obigen Eintrag editieren ;)

    Edit: Gibt ja genügen Beamshots hier im Forum, damit sich @Jochen selber ein Bild machen kann :)

    Edit2:
    Ja die blenden mich beide und das meine ich sogar ernst :) (Link zur X45 ist falsch, der führt zur RT70 :D).

    Ach und wenn alle immer der gleichen Meinung wären, gäbe es ja nur etwa 5 TL wie langweilig wär das denn? :Totlachsmiley:Solange wir sachlich bleiben spricht ja überhaupt nichts dagegen, im Gegenteil!

    Uuund Edit3 :pfeifen::
    Da hast Du sicher recht, aber ging davon aus, dass nicht unbedingt die höchste Stufe benutzt wird (geht ja sowieso nicht lange), eher die Stufe High ausser jemand sagt "dort hinten seh ich was", dann mal kurz Turbo 2 ;). Wo ich Dir auch gleich recht gebe, wenn Du nun argumentierst, dass mit der Stufe High die 200m nicht mehr erreicht werden, ja stimmt :pfeifen:.
     
    #15 Jinbodo, 5. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2019
    casi290665 hat sich hierfür bedankt.
  15. Genau.
    Auch wenn wir niemals einer Meinung über die X45 sein werden (ist aber nicht schlimm, stimmen ja sonst sehr oft überein:thumbup:), zeigen doch diese Beamshots mehr als deutlich was ich meine...;)

    X45:http://abload.de/img/comp_3ap1180684jkugzcssma.jpg
    K65:https://abload.de/img/p1190400qcsl4.jpg

    Zudem kann eine Suchaktion ja auch länger dauern, da ist die X45 mit ihrer enormen Leistung sowohl von der Wärmeentwicklung als auch vom Akkuverbrauch im Nachteil... (meine Meinung).

    Gruß
    Carsten
     
    #16 casi290665, 6. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2019
    Jochen und Jinbodo haben sich hierfür bedankt.
  16. Wie wär es denn mit der spartac zp10l9, besser bekannt als Duschkopf.


    Vg


    Sorry, seh gerade die sprengt das Budget
     
    #17 theeyeopener, 6. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2019
    Jochen hat sich hierfür bedankt.
  17. Ich würde mich jetzt einfach mal mehr auf deinen Text beziehen statt auf den Fragebogen . Vor allem darauf das dir beim Suchen mit der M3 XS-UT der Spot zu klein ist und die Informationen die das Auge drum herum benötigt um etwas erkennen zu können fehlen .
    Die Lampe bei der sich dieses Gefühl bei mir verabschiedet hat ist die Armytek Barracuda . Nicht viel weniger Reichweite als die Olight aber ein deutlich breiterer Spot und auch ein besser ausgeleuchteter Bereich außen herum .
     
    Jochen hat sich hierfür bedankt.
  18. Die Information, die mit oft fehlt (da muss der Fragebogen noch angepasst werden) ist, auf welche nutzbare Reichweite die Lampe kommen soll. und hier muß man realistisch bleiben. Mein Vergleich ist immer der 100m lange Fußballplatz. SOll der Hund auf diese Distanz gesucht werden oder auf die Doppelte?

    Für den Bereich bis 200m würde ich Dur auch zur Armytek Barracuda raten. Deren nutzbare Reichweite würde ich bei ca 300m ansetzen, was bedeutet, daß Du auf 200m sehr gut nutzbares Licht hast.

    Auch die Sofirn Q8 wäre in dem Bereich sehr gut.
     
    Jochen hat sich hierfür bedankt.
  19. Ich finde übrgens Diskussionen als "Suchender" echt super, weil man da deutlich mehr Infos bekommt als wenn man nur Antworten hat. Also bitte weitermachen.

    Mal zwei praktische Beispiele

    1) Hund verloren in einem Feldbereich. Da hatte ich die Kopflampe auf um zu sehen wo ich hinstolpere. Daneben noch die M 3 problem war einfach die hat auf die Entfernung einen nicht sehr großen beleuchteten Bereich, Nachdem das nicht gerade war, hatten wir wirklich extrem viel Glück, dass wir den Hund direkt angestrahlt hatten und er da genau in die Richtung geschaut hat. Das Gelände war ewig lang (so 500-600 Meter) das man sowas nicht ausleuchten kann (mit normalen finanziellen MItteln) ist mir schon klar.

    2) Hund verloren in einem Waldgebiet. (Vorgestern) auch da hatte ich die Kopflampe und die M3 (weil ich ja noch nix anderes habe) die war da aber total "überfordert" hat zwar den nächsten Baumstamm (und da waren viele) schön beleuchtet, aber um da zu suchen hätte ich mir etwas gewünscht, was halt einen viel breiteren Lichkegel erzeugt hätte. Gefunden habe ich den Hund übirgens weil ich über ihn gestolpert bin, der muss wohl unter dem Lichtkegel der M3 (hatte ich ja so hüfthoch nach vorne leuchten lassen) durchgeschlüpft sein und sich von seitlich vorne genähert haben (also auch für die Kopflampe nicht sichtbar)

    Ja logitsch, solche Lampen gibts es sicher aber die würden dann wohl in einem Feld nur einen sehr nahen Bereich ausleuchten, oder ?

    Die Bilder schau ich mir dann alle noch an. Vielen Dank für die Vorschläge

    Wenn man dann den Kompromiss eingeht würde ich lieber ein breiteres Lichtfeld haben als die Reichweite (im Zweifel könnte ja mein Mitsuchender die M3 nehmen) aber halt keinen Spezialistenlampe für den nahbereich

    Ich hoffe ich konnte es gut darstellen
     
  20. Also demnach melde ich mich hier doch kurz zu Worte, als Nichthundebesitzer. Anhand deiner geschilderten Beispiele würde ich vorschlagen

    1. Du musst deinen Hund besser erziehen

    oder

    2. ihn anleinen

    Sorry für OT (duck und weg) :pfeifen: :Todlachsmiley:
     
  21. Um das Thema mal etwas greifbarer zu machen, hier mal ein Beamshot einer Sofirn Q8. Die Lampe ist ein Allrounder bzw. throwiger Allrounder mit 5000-5500 Lumen (ich habe 92.000 Lux gemessen). Vielleicht kannst Du jetzt einschätzen, welches Lichtbild Du gerne hättest !?

    In genau diesem Areal habe ich mal geholfen einen Hund zu suche. Hatte die Sofirn Q8 glücklicherweise dabei und brauchte die an dieser Stelle nur kurz schwenken um die gesamte Wiese bis zur Waldkante abzuleuchten. Da waren zu der Zeit 4 oder 5 andere Helfer mit Smartphonebeleuchtung beschäftigt diese Kanten abzusuchen....:pfeifen:

    Bis zu dem hintersten angestrahlten Baum sind es etwa 130m oder so.

    [​IMG]

    Gruß
    Carsten
     
    #22 casi290665, 6. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2019
    Jochen, Thomas W und Riesbachtaler Urgestein haben sich hierfür bedankt.
  22. Die Sofirn Q8 wäre auch mein Tip, wenn die Lampe doch noch mal in die Jackentasche passen soll.
    Wenn deren Reichweite am Ende ist, kannst Du immer noch mit der M3 ins Detail gehen. :thrower:

    Darüber wäre dann zum Beispiel eine Acebeam K65 angesiedelt.

    @tdmtreiber11
    Natürlich ist es besser, vor dem Schaden klug zu sein. Aber @Jochen scheint nicht unbedingt (nur?) seinen Hund zu suchen, wenn ich die Einleitung richtig gelesen habe.
     
    Jochen hat sich hierfür bedankt.
  23. Du brauchst 2 Lampen! :D ;)

    mMn wäre..
    • für Bsp.1 eine K65 / X65 / MT70 etc. am besten geeignet
    • für Bsp.2 eine X45 oder ähnliche Lichtbilder am besten geeignet
    Ja ganz so einfach wird das nicht ;)

    Andere Ansätze:
    • Bessere flutige Kopflampe --> Breiter Lichtkegel für "Nahsuche" im Wald z.B.
    • Und einen "Flächenthrower" wie viele der oben genannten Lampen für "Fernsuche" auf Felder oder/und in lichten Wälder
    • Oder allenfalls gar eine Zoomlampe wie die Fenix FD65? (deckt beides ab, aber jeweils schlechter als mit Reflektorlampen)
     
  24. Kein Problem muss ich halt schnell drauf antworten :D

    Wie du möglicherweise überlesen hast helfen wir immer wo wir können. Wir engagieren uns mit Herz für Strassenhunde in unserem Fall aus Sizilien.

    Wir selber haben 4 Hunderl von der Strasse geholt die bei uns leben aber wir durften aus Hunde zu ändern Lieben Menschen bringen.

    Und so kennt man sich halt und wenn jemand Hilfe braucht kommen wir

    Im letzten Fall war die Frau mit einem dieser armen Viecherl Gassi als irgendwelche Arschlöcher (sorry 0) 3 oder 4 Kracher in der Nähe gezündet haben

    Das arme Mädl hat sich vor Panik aus dem Halsband gedreht und ist panisch weg.

    Wäre sicher ein Geschirr besser gewesen aber mei. Unten also in Sizilien sprechen uns inzwischen Menschen an wenn Hunde angefahren werden oder irgendwo hausen. Und dann machen wir uns auf die Suche

    Also bei uns bisher zum Glück Eus Rotscha in Kambodscha

    Bin heute noch unterwegs uns werde morgen auf alle Fälle die vielen Tipps durchgehen. Vielen Dank nochmal dafür :thumbsup::thumbsup:
     
    hampshire, Jinbodo, Thomas W und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  25. Hallo,

    aus meinen Erfahrungen als Jäger, wir suchen auch regelmässig Tiere in Wald und Wiesen, würde ich keine zu flutige Lampe nehmen. Ich würde auch nicht auf zu viel Leistung setzen. Ich suche häufig mit meiner Olight R50 Seeker, die ist mir aber fast zu flutig.
    Du schreibst du hast 2 Olight S30R hattest du die schon mal dabei? Wie gefällt dir die Abstrahlung von der?
    Das geht so in die Richtung Allrounder, vom Lichtbild, würde ich sagen. Sowas nur mit mehr Leistung?

    Da würde mir z.B. die Acebeam L30 einfallen, die steht bei mir auch noch auf der Liste für genau solche suchen.

    Grüße
    Alexander
     
  26. Als Olight Fan die X7R Maurauder!
    Die Fenix TK72R, die Nitecore Concept 2, oder die TM10K! Oder wenns noch heller sein soll, die Acebeam X45, ich würde aber auch die Acebeam K30 in Betracht ziehen!
    Alle diese Lampen haben ab 5000Lumen und noch genug Distanzausleuchtung!
    Ich würde beimahe zur K30 tendieren, ist noch bezahlbar und hat eine sehr gute Lichtleistung, wird auf Turbo aber schnell heiss!
     
  27. Die meisten deiner Lampen sind, soweit ich das richtig überblicke, über dem Budget.
    Ich selbst habe eine X7R Marauder und würde diese für den Zweck nicht empfehlen. Bei dem Budget auch eher die X7 ohne R, die R bietet effektiv nur die interne Ladefunktion als Plus, dagegen keine wechselbaren Akkus. Das kann bei längeren Suchen auch ein Problem sein. Jedenfalls ist der Aufpreis von X7 zu X7R sehr gesalzen.
     
  28. Die Acebeam K30 liegt noch locker im Preisrahmen bis 200€.
    Auch die Acebeam EC65 oder Acebeam EC50 GEN III wären im Preisrahmen und Jackentaschen tauglich! Die Nitecore Concept 2 hat max. 6000Lumen und liegt ebenfalls noch im Preisrahmen!
    Eine absolte top Allround Lampe mit schönem Lichtbild und sehr hell, sowie mit Display, wäre noch die UC52 von Fenix!
    Wie gesagt, er muss die Lampen selbst vergleichen!
    Wenns klein und hell sein soll, die EC65 von Acebeam, wenn noch größere Ausleuchtung sein soll die K30, hat aber keiine USB Aufladung! Der beste Kompromiss, auch mit super Handlage, die Fenix UC52!
     
  29. Ich werfe mal die Niwalker MM18 als Option in den Ring. Ich habe zwar noch die erste Version (meine erste eigene LED Taschenlampe übrigens) - das Konzept und das Wechselspiel mit den unterschiedlichen LED zwischen ordentlicher Reichweite und breitem Flood gefällt mir nach wie vor sehr gut. Sie passt auch in den Preisrahmen.
    Im Womo fährt u.A. eine Nitecore TM26GT mit, die allerdings derzeit etwas muckt.
     
    #30 hampshire, 6. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2019
  30. Ich würde auch die sofirn Q8 nehmen, die passt gerade noch in den Kittel und stört so nicht unbedingt.
    Die ist auch preislich wirklich günstig angesiedelt.

    Also gut, ich würde ehrlich gesagt meine eagtac MX30L3-CR oder eine MX30L4C mit XP-L hi nehmen, aber die sprengen den Preisrahmen.
    Mit der Sofirn bekommst du mMn mehr als genug für dein Geld.

    Wenn du sie wirklich meistens im camper hast, kannst auch über eine von den "großen" nachdenken, beachte aber immer, dass zu den meisten noch 4 bestenfalls geschützte Akkus dazukommen für ca 35-45€. Und: die beste Lampe ist die, die man immer dabei hat :)

    Du hast ja mit der M3 nen guten Thrower und ne Kopflampe für Flood, ich denke das passt dann ganz gut.

    Die x45 und die X7 halte ich für zu flutig.
     
  31. Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, habe seit kurzem die Sofirn Q8.
    Benutze sie als zusätzliche Lampe zu einer LedLenser H8R (Kopflampe) für spazieren und Gassi gehen. Da sie über Ramping verfügt ist sie bei halber Leistung nicht zu hell und macht trotzdem ordentlich Licht. Echt tolles Ding, für ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis.
     
  32. Hallo,
    ich habe vor einigen Wochen auch eine Suchtaschenlampe gesucht. Mir wurde von @Riesbachtaler Urgestein und @casi290665 die Haikelite MT09R XHP35 empfohlen. Ich habe diese Lampe schließlich auch gekauft, und es nicht bereut.

    Einige Tage später habe ich wegen eines guten Angebotes die Sofirn Q8 auch noch gekauft. Ich kann beide Lampen somit direkt vergleichen.
    Die MT09R hat klare vorteile in der Reichweite und mMn leichte Vorteile in der Lichtmenge. Die Sofirn Q8 ist aber ganz klar handlicher. Man mag es vielleicht nicht glauben, aber ich schleppe zu Hundespaziergängen in der Dunkelheit häufig beide Lampen mit. So gerade gestern Abend. Mit der Q8 leuchte ich mir den Weg und stöbere häufig Wildtiere in Feld und Flur auf. Dann kommt die MT09R zum Einsatz, und ich kann eine Wildzählung (nur zum Spaß) vornehmen. Gestern konnte ich so zunächst eine Gruppe Rehe ausmachen, und dann die Rehe zählen (6Stück). 15 Minuten später habe ich dann nochmal 4 Rehe in einer Gruppe bemerkt und entsprechend beobachtet.
    Die MT09R ist hierfür doch etwas besser geeignet. Der Reichweitenvorteil macht sich schon bemerkbar. Aber mit der Q8 machst Du nichts falsch. Wie gesagt, ich habe beide, und ich möchte keine hergeben.

    Gruß Jörn
     
  33. Deine Zufriedenheit freut mich.Aber das Aufstöbern von Wildtieren ist nicht so schön, da könntest Du Ärger mit dem Förster bekommen.Ich würde so etwas versuchen zu vermeiden.
     
    Corbon und lichtiCH haben sich hierfür bedankt.
  34. Ok, aufstöbern ist ein falscher Begriff, da ich eigentlich nur mich auf Feldwegen bewege. Wenn die Tiere dann da sind beobachte ich sie auch entsprechend. Ich verfolge sie nicht ins Unterholz und jage sie dort auch nicht hervor. Somit gebe ich Dir natürlich recht.
    Zum Thema: für das Entdecken und entsprechend zählen ist die Lampe somit geeignet.;)
     
  35. Vielen Dank Jörn. Sag mal wo hast Du die Lampen den gekauft ? Irgendwie hab ich da echt Probleme einen Händler zu finden
     
  36. Die Q8 bei Amazon. Die Haikelite bei www.msitc-shop.com . MSITC ist ein deutscher Shop, bei dem Du per PayPal zahlen kannst. Da kriegst Du auch passende Akkus.
     
  37. Ich glaube, daß die vom MSITC-Shop angebotene MT09R XHP35 noch die ältere Version ist !
    Wer die aktuelle, leistungsfähigere V2 haben möchte, kommt um eine Fernostbestellung wohl nicht herum...;)

    Gruß
    Carsten
     
  38. Ich habe meine da gekauft. Kann man die beiden Versionen irgendwie unterscheiden? Wie groß ist der Leistungsunterschied?

    Gruß Jörn
     
  39. Da ich nur die V1 habe, kann ich da keinen Vergleich anstellen.
    Vielleicht hat @Lexel da nähere Informationen ?

    Gruß
    Carsten
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden