Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Suche Taschenlampe fürs Rennrad vorn und Rücklicht hinten..

1 September 2020
6
0
1
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Hi zusammen,
Vor Jahren hatte ich mir eine Taschenlampe mit 18650mh Akku gekauft.. Diese war Ultra-hell, hatte von Full-Power bis Moonlight einige Abstufungen, war per USB am PC Ladbar und konnte in mein Adapter eingeklickt werden.
SOwas in der Art suche ich wieder, da ich sie nicht finde. Sie war komplett aus Metall mit einer tollen Haptik..ich weiß aber nicht mehr wie sie hieß.
Etwas in der Art habe ich gefunden als:
"Convoy S9"
"Lumintop B01"
Diese hab ich zumindest in älteren Beiträgen ~2018,2019 gefunden.
Welche ist aktuell in diesem Hinblick gut geeignet? Ich nutze sie am Rad... japp ich weiß, ohne STVO.

Außerdem suche ich noch ein tolles Rücklicht mit Akku. Was könnt ihr da empfehlen?
Lieben Dank!
Fabian
 

Faschma

Flashaholic*
30 Oktober 2019
614
245
43
Berlin
Acebeam
Bedenke aber bitte beim Kauf, dass Du bei falscher Einstellung die Autofahrer gewaltig blenden kannst und bei einem evtl. Unfall Mitschuld hast (ja ich weiss, Radfahrer sind schneller weg ^^).
Diverse Discounter bieten gute Komplettsysteme für des Fahrrad an, STVO zugelassen.
Da würde ich mal schauen, und teilweise auch Eneloop-Akku geeignet.
 
Zuletzt bearbeitet:
1 September 2020
6
0
1
Vermutlich hast du recht. Schon vor Jahren dachte ich mir das...diese dicken Discouter-Lampen sagen mir halt überhaupt nicht zu..aber ich fahre eigt. immer im STV- ...daher okay suchen wir besser was zugelassenes.
Gelesen hab ich z.B. von B&M IXON Core zusammen mit der Sigma Cubic.
Ich würde sagen 50-100€ kann ich ausgeben.... geht ja immerhin um Sicherheit und ich nehme viel lieber das Rennrad...

Oder welche Kombis in dem Segment taugen auf der Straße für den dunklen Arbeitsweg heim?
 
1 September 2020
6
0
1
100€ für das Rücklicht liegt leider außerhalb von dem, was ich ausgeben möchte. Gerne reiche ich aber aufgrund des geänderten Anforderungsprofils den Fragebogen nach.

Fragebogen Fahrradlampen:

Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?

[ ] Ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil.... (Begründung hilft uns bei der Suche)

STVO soll diesmal doch Bedingung sein. Außerdem finde ich meine nicht mehr______________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________________

[ ] Ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"


In welcher Umgebung wird die Lampe benutzt ?
[X] Im öffentlichen Straßenverkehr
(Achtung: Lampen, die im öffentlichen Straßenverkehr benutzt werden, unterliegen strengen Regelungen, sie dürfen z.B. andere Verkehrsteilnehmer nicht blenden und haben in der Regel wesentlich geringere Leistungen.Zudem müssen sie eine Zulassung nach StVZO besitzen)
[ ] Offroad


Welche Lampenart suchst Du?
[x ] Frontscheinwerfer
[x ] Rücklicht
[ ] Helmlampe (Nutze hierzu bitte den Fragebogen für Stirnlampen)
[x] Taschenlampe als Frontscheinwerfer (Nutze hierzu bitte den Fragebogen für Taschenlampen)
[x] Lenkerhalterung für Taschenlampe


Wie soll die Stromversorgung aufgebaut sein?
[ ] Spannungsversorgung über vorhandenen (Naben-) Dynamo
[ ] Spannungsversorgung direkt aus Antriebsakku des Fahrrads (geht nur bei Nutzung mit einem E-Bike)
[x ] Akku in der Lampe fest verbaut
[ ] Akkupack Extern (z.B. mit Befestigung am Rahmen)
[ x] Akku austauschbar (bitte hierzu die nächste Frage beantworten!)
[ ] Batterien (bitte hierzu die nächste Frage beantworten!)

Bei austauschbaren Standardakkus / Batterien bevorzuge ich:
[ ] Li-Ion Akku (3,7-4,2 Volt)
[ ] Li-Ion Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Magnetstecker oder Dockingstation)
[ ] AA/AAA Akku (1,2 Volt NiMH)
[ ] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen)
[ ] CR123a Lithium-Batterien (3V, mindestens 10 J lagerfähig ohne Kapazitätsverlust)
egal,hauptsache mit USB Ladbar

Wie soll die Lampe befestigt sein:
[x ] Halterung abnehmbar (Lampe ist mit kompletter Halterung werkzeugfrei abnehmbar)
[ ] Halterung mit Steckverbindung
(Halterung ist am Rad fest angeschraubt, Lampe wird mit Steckverbindung am Halter werkzeugfrei befestigt)
[ ] Nicht abnehmbar (fest mit Fahrrad verbunden, Demontage nur mittels Werkzeug)


Wie soll die Lampe bedient werden?
[ ] Schalter direkt an der Lampe
[ ] Schalter mit abgesetzter Kabelfernbedienung am Lenker
[ ] Schalter mit Bluetooth Funkfernbedienung
[ ] Schaltfunktion über Display am E-Bike (geht nur bei Nutzung mit einem E-Bike)
x[ ] egal


Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
[x ] Die Lampe soll möglichst kompakt und leicht sein, die eingeschränkte Laufzeit nehme ich in Kauf
[ ] Ich möchte hohe Leistung und Ausdauer, das Gewicht ist zweitrangig


Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
(Hinweis: Auf niedrigeren Leuchtstufen erreichen fast alle Lampen Laufzeiten von mehreren bis vielen Stunden)
[ ] unter 60 min.
[x] 1-2 Stunden
[x] länger


Welche Leuchtfunktionen werden benötigt?
[ ] Nahbereich (Ablendlicht für Beleuchtung im Nahbereich)
[ ] Ferne (Fernlichtfunktion mit höherer Reichweite)
[ ] Tagfahrlicht
[ ] Standlicht
[ ] Blinklicht
[ ] Bremslichtfunktion


Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
[ ] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
[ ] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
[ ] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)
[ ] Rotlicht


Wie hell soll die Lampe dauerhaft leuchten können?
[ ] 100-300 Lumen
[ ] 300-600 Lumen
[ ] 600-1000 Lumen
[ ] über 1000 Lumen (Diese Leistung ist für den öffentlichen Straßenverkehr meist nicht zugelassen).


Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[ ] täglich
[x ] wöchentlich
[ ] monatlich
[ ] wenige Male im Jahr


Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
[ ] ja, unterhalb von __ Grad (Konsequenz = evtl keine Li-Io-Akkus = Verzicht auf Hochleistungslampen)
[x ] nein


Wie teuer darf die Lampe sein?
[ ] bis 20€
[ ] bis 50€
[x ] bis 100€
[ ] bis 200€
[ ] bis______________
[ ] egal


Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
[ ] spritzwassergeschützt
[x ] wasserdicht
[ ] schlag-/stossfest
[ ] Bedienbarkeit mit dicken Handschuhen muß möglich sein
[ ] Bedienbarkeit mit dünnen Handschuhen muß möglich sein
[ ] Einstellung der Lampe via Hersteller App möglich

[x ] Bezugsquelle im Ausland ist kein Problem
[ ] Bezugsquelle innerhalb der EU
[ ] Bezugsquelle nur innerhalb von Deutschland
[ ] Sonstiges: __________________________


Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
[x ] Bitte nur 2-3 ziemlich genau passende Lampen empfehlen
[ ] Bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen

Gerne wenige Empfehlungen. Bis 100€ im Set. Die Lampen sollen einfach am Rennrad zu befestigen sein. Ich muss nicht die gesamte Straße ausleuchten, ich möchte gesehen werden.

Freue mich!
 
18 Juli 2020
47
17
8
Hallo Fabian,

ich durfte gestern eine Knog Cobber Mid Rückleuchte in den Händen halten. Ich bin kein Profi was Bikezubehör angeht, aber das Ding finde ich genial.
Gerade durch die Form wirst du auch von der Seite noch gesehen. Hat diverse Leuchtmodi und Abstufungen sowie StVZO und ist per USB ladbar.
Du bekommst eine Vorder- und Rückleuchte im Paket für knapp 100€.

Die Frontleuchte kenn ich nicht, wird aber genauso gut sein.
 

angerdan

Flashaholic**
30 Dezember 2011
1.944
713
113
Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
STVO soll diesmal doch Bedingung sein. Außerdem finde ich meine nicht mehr

In welcher Umgebung wird die Lampe benutzt ?
[X] Im öffentlichen Straßenverkehr

Welche Lampenart suchst Du?
[x] Frontscheinwerfer
[x] Rücklicht
[x] Taschenlampe als Frontscheinwerfer (Nutze hierzu bitte den Fragebogen für Taschenlampen)
[x] Lenkerhalterung für Taschenlampe

Wie soll die Stromversorgung aufgebaut sein?
[x] Akku in der Lampe fest verbaut
[x] Akku austauschbar (bitte hierzu die nächste Frage beantworten!)

Bei austauschbaren Standardakkus / Batterien bevorzuge ich:
egal, hauptsache mit USB Ladbar

Wie soll die Lampe befestigt sein:
[x] Halterung abnehmbar (Lampe ist mit kompletter Halterung werkzeugfrei abnehmbar)

Wie soll die Lampe bedient werden?
[x] egal

Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
[ x] Die Lampe soll möglichst kompakt und leicht sein, die eingeschränkte Laufzeit nehme ich in Kauf

Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
[x] 1-2 Stunden
[x] länger

Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[x] wöchentlich

Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
[x] nein

Wie teuer darf die Lampe sein?
[x ] bis 100€

Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
[x] wasserdicht
[x] Bezugsquelle im Ausland ist kein Problem

Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
[x] Bitte nur 2-3 ziemlich genau passende Lampen empfehlen
Da hast du dich sehr schnell stark umentschieden. Von hellem USB-Rücklicht mit Bremslicht ohne Preislimit zu 100€ für ein ganzes Set ohne Schnellwechselhalterung.

Weswegen möchtest du keine übliche Schnellwechselhalterung, welche am Rad befestigt wird?

Set:
https://ride.lezyne.com/collections/led-lights-stvzo/products/lite-stvzo-pro-115-strip-stvzo-pair
https://ride.lezyne.com/collections/led-lights-stvzo/products/1-led-9p-stvzo-v504

Rücklicht:
https://www.google.com/shopping/product/1325832201875968614

Scheinwerfer:
https://www.rosebikes.de/knog-blinder-beam-170-led-scheinwerfer-867337
https://www.rosebikes.de/sigma-aura-80-usb-led-frontleuchte-2683638
 
1 September 2020
6
0
1
Danke dir - japp, die Erwartung ist nicht sehr festgefahren...
Gegen eine Adapter-Lösung spricht ggf. der Platz am Rad... Lenkerband, hier mal ne Uhr,...würde schon irgendwo passen, aber macht das einfach Sinn? Sind die stabiler befestigt und "verdreh-sicherer"?
Wenn ja, würde das auch eine Option sein. Deine Vorschläge schaue ich mir gerne an
 
Trustfire Taschenlampen