Suche Taschenlampe für Spaziergänge

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Taschenlampen" wurde erstellt von Milanoeiche, 13. November 2019.

  1. Hallo,

    wir spazieren gerne von unserer Wohnung durch den Schlossgarten in die Innenstadt. Zurück geht es wegen dem geschlossenen Schlossgarten über einen Waldweg.

    Wir suchen eine Taschenlampe.
    - Handlich
    - Lichtstark
    - Akku und aufladen über Steckdose
    - ca. 2 Std. haltbarkeit.
    - Qualität. Freude über viele Jahre.


    Wir habe die Sofirn SP36 LED bei einem Freund gesehen. Ganz gut. Und wir haben noch von der FENIX E18R gelesen. Wir haben keine Ahnung und ich denke, ihr seid da die Besten. Über eine Rückmeldung würden wir uns sehr freuen.

    Danke.

    PS: ich habe den Beitrag https://www.taschenlampen-forum.de/threads/taschenlampe-für-spaziergänge-im-dunkeln.53649/ schon gelesen. Doch weil wir fast 2020 haben wollte ich nochmal nach dem aktuellen Stand fragen.
     
  2. Hallo Milanoeiche,

    fülle doch bitte einmal den Fragebogen aus, damit wir wissen, was genau du haben möchtest. Auf deine aktuellen Kriterien passen sicher hunderte Lampen, daher müsste man das etwas weiter einschränken.

    https://www.taschenlampen-forum.de/threads/fragebogen-taschenlampen.67997/
     
  3. Hier meine Antworten


    Fragebogen Taschenlampen:

    Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
    [ ] Ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil.... (Begründung hilft uns bei der Suche)
    Weil wir noch keine haben.
    [ ] Ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"
    [ ] Ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"


    Wozu wird die Lampe gebraucht? (Je genauer deine Beschreibung, desto besser passen die vorgeschlagenen Lampen)
    Im Winter Abends für den Spaziergang. Das Handy kann runterfallen und zerstört werden. Wir suchen etwas vernünftiges.


    Welches Format wird gesucht?
    [ ] Schlüsselbundlampe,
    [ ] Soll bequem in die Hosentasche passen (EDC)
    [ ] Soll bequem in einem Holster zu tragen sein
    [ x ] Soll noch in eine Jackentasche passen
    [ ] Darf gerne größer sein


    Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
    __ cm lang
    __ cm Durchmesser Lampenkopf
    __ cm Durchmesser Batterierohr

    Keine Ahnung, aber die Sofirn SP36 ist schon das Maximale der Möglichkeiten. Meine Frau findet die Sofirn zu groß und zu schwer. Also entweder ihr sagt diese Taschenlampe oder eine kleinere.


    Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
    [ ] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
    [ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
    [ ] universell (= etwas von beidem)
    [ ] Punktstrahler ohne Spill/Streulicht
    Weiß ich nicht genau. Was ist den für ein Spaziergang gut? Nahbereich und Fern?


    Welche gut nutzbare Reichweite soll die Lampe erzielen ?
    (Hier wird die Herstellerangabe ungefähr gedrittelt um die real gut nutzbare Reichweite zu ermitteln)
    [ x ] unter 50m (ich lege mehr Wert auf einen breit ausgeleuchteten Bereich)
    [ ] bis 100m (eine Fußballplatzlänge - ich möchte ein ausgewogenes Allroundlichtbild)
    [ ] deutlich über 100m (ich bevorzuge ein enger gebündeltes Lichtbild)
    [ ] mehrere hundert Meter (die Nachteile in der Nahfeldbeleuchtung nehme ich in Kauf)
    Anhand dieser Frage sehe ich , dass mir vermutlich 50meter ausreicht.


    Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
    [ x ] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
    [ x ] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
    [ ] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)
    [ ] Farb / UV Led (bitte beschreibe wofür die Farb / UV Led eingesetzt werden soll)
    [ ] Rot
    [ ] Blau
    [ ] Grün
    [ ] UV
    Ich bin Farbenblind =)
    Ich mag normales kaltes licht.



    Wie häufig wird die Lampe genutzt?
    [ ] täglich
    [ x ] wöchentlich
    [ ] monatlich
    [ ] wenige Male im Jahr
    1-3 Die Woche für jeweils 1-2 Stdunden.


    Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?
    [ ] 100-300 Lumen (vgl. 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
    [ ] 300-600 Lumen (vgl. 40-60W Glühbirne, Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen)
    [ ] 600-2000 Lumen (vgl. 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
    [ ] 2000-5000 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
    [ ] über 5000 Lumen
    [ x ] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
    Hinweis: Für leistungsstarke Lampen (>1000 Lumen) werden in der Regel Lithium-Ionen-Akkus benötigt. z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.
    Hell ist schon geil. Darf ruhig Bumbs haben. Wenn wir zurückkommen, ist im Flur ein Ladekabel dort würde sie bis zum nächsten Einsatz geladen werden.


    Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
    [ x ] 2-3
    [ ] 4-5
    [ ] mehr
    [ ] stufenlos (ramping)
    Eigentlich Egal.


    Wie soll die Lampe zu schalten sein?
    [ ] Schalter am Lampenende (ist auch im dunkeln immer sofort zu finden)
    [ ] Seitenschalter (bequem am "hängenden" Arm zu bedienen)
    [ ] Kombination aus Seitenschalter und Schalter am Lampenende
    [ ] Drehen des Lampenkopfes
    [ ] Drehring (nur noch sehr selten verbaut, schränkt die Lampenauswahl stark ein)
    [ x ] egal


    Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
    [ ] Li-Ion Akku (3,7-4,2 Volt)
    [ x ] Li-Ion Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Magnetstecker oder Dockingstation)
    [ ] AA/AAA Akku (1,2 Volt NiMH)
    [ ] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V) --- nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen
    [ ] CR123a Batterie (3V, mindestens 10 J lagerfähig ohne Kapazitätsverlust)
    Also ich will nicht die Batterien tauschen müssen. Einfach Kabel rein und laden.


    Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
    (Hinweis: Auf niedrigeren Leuchtstufen erreichen fast alle Lampen Laufzeiten von mehreren bis vielen Stunden)
    [ x ] unter 30 min.
    [ ] 30-60 min.
    [ ] 1-2 Stunden
    [ ] länger
    Uns egal. Mal kurz ist sicherlich gut, aber sonst reicht weniger aus.


    Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
    [ ] ja, unterhalb von __ Grad (Konsequenz = evtl keine Li-Io-Akkus = Verzicht auf Hochleistungslampen)
    [ x ] nein


    Wie teuer darf die Lampe sein?
    [ ] bis 20€
    [ ] bis 50€
    [ x ] bis 100€
    [ ] bis 200€
    [ ] bis______________
    [ ] egal


    Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
    [ ] spritzwassergeschützt
    [ ] wasserdicht (falls ja, bis zu welcher Tiefe?)
    [ ] schlag-/stossfest
    [ ] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
    [ ] SOS
    [ ] Beacon (kurzes Blinken im langen Intervall, Positionslicht)
    [ ] Zoombare Lampe (bietet jedoch nur bei wenigen Anwendungen Vorteile, sie ist einer Reflektorlampe meist unterlegen)
    [ ] Morse fähig
    [ ] Trageclip (ansteckbar/fest montiert)
    [ ] Taktischer Ring (Ring am Lampenende für taktische Bedienung / Haltung)
    [ ] Öse für Trageschlaufe
    [ ] Magnet am Lampenende (damit lässt sich die Taschenlampe einfach an einer Metallfläche anbringen)
    [ ] wegrollsicheres Design
    [ ] Tailstand (bleibt vertikal stehen und leuchtet an die Decke)
    [ x ] Bedienbarkeit mit dicken Handschuhen muß möglich sein
    [ x ] Bedienbarkeit mit dünnen Handschuhen muß möglich sein
    Im Winter. Handschuhe halt.


    [ x ] Bezugsquelle im Ausland ist kein Problem
    [ ] Bezugsquelle innerhalb der EU
    [ ] Bezugsquelle nur innerhalb von Deutschland
    [ ] Sonstiges: ____________________
    Egal, wir kaufen auf Amazon oder direkt von Händler. Bei Ausland würde ich euch jetzt mal vertrauen. =)


    Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
    [ x ] Bitte nur 2-3 ziemlich genau passende Lampen empfehlen
    [ ] Bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen

    PS: Wir haben noch von den oben zwei genanten von der ThruNite Catapult V6 gehört.

    Wir haben vor usn zwei drei anzuschauen und dann eine Entscheidung zu treffen.
    Vielen Dank für eure Unterstützung.
     
  4. Acebeam
    Hallo Milanoeiche,

    wenn die Sofirn SP36 (mit drei 18650 Akkus) zu groß bzw. zu schwer ist, dann wäre eine kompaktere und leichtere Lampe bei Deinen geforderten Kriterien kein Problem. Eine Lampe mit einem 21700 oder einem 26650 Li-Ion Akku würde da schon massig ausreichen und das Gewicht wird Deiner Frau bestimmt deutlich mehr zusagen... :thumbup:

    Die von Dir genannte Thrunite Catapult V6 wird mit einem 26650 Akku betrieben, ist aber ein reiner Thrower. Das heißt, diese Lampe bündelt das Licht mehr und erzeugt einen engen Beam mit sehr hoher Reichweite. Im Fragebogen hast Du jedoch angegeben, daß die Lampe bis 50m weit und flutig strahlen soll (also so ziemlich das Gegenteil von dem was die Thrunite macht...)

    Zu Deinen Angaben würde z.B. eine Astrolux EC01 mit 21700 Li-Ion Akku gut passen. Die Lampe ist sehr kompakt und erzeugt ein flutigeres Allroundlichtbild mit bis zu 3000 Lumen. Sie kann die Helligkeit stufenlos verstellen und der Akku kann über einen USB-C Ladeport geladen werden.
    Ein schönes Feature ist der dauerhaft beleuchtete Seitenschalter. Er ist also bei aus- und eingeschalteter Lampe leicht zu finden... ;)

    Alternativ wäre auch die Lumintop ODF30C einen Blick wert. Sie wird mit einem 26650 Akku betrieben der auch in der Lampe geladen werden kann. Lichtbild und Leistung sind ähnlich wie bei der Astrolux.

    Damit Du die Abmessungen besser einschätzen kannst.

    Astrolux EC01
    [​IMG]


    Hier ein selbstgeknipster Beamshot der Astrolux.
    [​IMG]


    Lumintop ODF30C
    [​IMG]


    So leuchtet die Lumintop.
    [​IMG]



    Gruß
    Carsten
     
    #4 casi290665, 13. November 2019
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2019
  5. @Milanoeiche
    Zu dem Vorschlag von @casi290665 möchte ich noch ergänzen, dass die Lampe ein Benutzerinterface hat, dass eine recht umfangreiche Anpassung an die eigenen Wünsche/Bedürfnisse erlaubt, wenn man das denn braucht.
    Die Seitenschalter-Beleuchtung kann man in einem gewissen Rahmen anpassen, es gibt ja Leute, die so etwas nicht mögen.
    Je nach Benutzerwunsch kann man die Seitenschalter-Beleuchtung im ausgeschalteten Zustand auf aus --> low --> high --> pulsieren/blinken einstellen, ganz nach Geschmack.
    Man muss also nicht damit leben, dass der Seitenschalter leuchtet, obwohl die Lampe aktuell nicht benötigt wird.
    Auch das kann man ändern auf eine Helligkeitsverstellung mit Stufen, falls man den stufenlosen Betrieb nicht mag.
    Für den Betrieb mit Stufen kann man die Anzahl der gewünschten Stufen frei wählen von zwei bis 150... ;)


    Als Alternative möchte ich mal die Thrunite TC15 erwähnen.
    Die Lampe ist sehr kompakt und leicht, bei Bedarf sehr hell und hat ein ausgewogenes Allround-Leuchtverhalten und kostet mit 50 € inkl. geschütztem Akku auch nicht die Welt.
    Durch die schlanke Bauform ist sie gut für kleine Hände geeignet, aber hat im Gegenzug weniger Ausdauer, aber ihr braucht ja keine zwei Stunden hohe Leistung...

    Hier findest du ein aktuelles Review der TC15. In der darunter stehenden Diskussion wird mehrfach darauf hingewiesen, dass man keine NW-Version bekommt, obwohl man NW bestellt hat.
    Dieses Problem ist aber inzwischen gelöst worden und stellt kein Hindernis mehr dar!

    Die Thrunite TC15 kommt im Komplettpaket inklusive gutem Akku, Ladekabel und sogar Holster, einfach auspacken und loslegen.

    Wie bei der Astrolux EC01 ist auch bei der Thrunite TC15 die angekreuzte "Bedienbarkeit mit dicken Handschuhen" u.U. auch mal etwas schwierig, wie bei fast allen Lampen mit Seitenschalter.
    Das sollte man aber auch nicht überbewerten!
    Ich benutze Lampen in dieser Bauart auch bei Frost mit Handschuhen, auch z.B. die EC01 erst kürzlich, und das geht.
    Nur dicke Skihandschuhe kann man vergessen...

    P.S.:
    Wie wäre es, wenn du gleich zwei Lampen kaufst? :D
    Für dich vielleicht die Astrolux EC01 und deiner Frau kannst du ja die Thrunite TC15 schenken, kommt preislich bei eurem Budget immer noch gut hin, selbst wenn man noch einen guten 21700er-Akku für die Astrolux hinzurechnen muss.
     
    #5 steidlmick, 13. November 2019
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2019
  6. Die Olight S2R Baton ist ebenfalls eine nette Lampe für den Spaziergang im dunklen Wald.
    Sie fällt etwas kleiner aus als die oben erwähnten Lampen und trägt in der Tasche dadurch weniger auf - es steht dadurch auch etwas weniger Leistung zur Verfügung - doch es können immer noch über 1000 Lumen aus dem kleinen Teil gemolken werden.

    Im Lieferumfang ist ein praktisches Ladekabel, welches per Magnet am Lampenende haftet.

    Ich selbst mag es, wenn man ein paar Meter Reichweite hat, aber die wichtigste Aufgabe beim Spazieren auf unebenem Grund ist eine gute Beleuchtung der unmittelbaren Umgebung. Ein reiner Thrower wie die Thrunite Catapult V6 macht eine super Figur, wenn man sich Sachen in 200m Entfernung ansehen möchte, ist aber eher ungeeignet, den Waldweg vor den Füßen mit Licht zu versorgen.
     
  7. Ich denke, daß die genannte Thrunite Catapult V6 Eure Vorstellungen nicht erfüllen wird, da sie - wie Carsten schon schrieb - ein zu enges Lichtbild (dafür mit reichlich Reichweite) hat. Anstelle derer würde ich eher auf die Thrunite TC20 setzen. Deren Lichtbild ist deutlich breiter und damit für Spaziergänge und Lichtausbeute eher breit und im Nahbereich liegt. Sie beschert auch der zweithöchsten Stufe eine nutzbare Reichweite von etwa 60m und kann diese Lichtstärke für mehr als 1 Stunde konstant halten.
    upload_2019-11-14_8-16-50.png

    Die nächstniedrigere Stufe bringt etwa 25m nutzbare Reichweite, was für abendliche Spaziergänge immer noch mehr als ausreichend ist. Bei Bedarf kann ja jederzeit auf high oder gar Turbo hochgeschaltet werden. Die Laufzeit ist auf med auf jeden Fall mehr als ausreichend um sich auch mal verlaufen zu können. Sie ist mit dem Ladekabel intern ladbar. Dabei hat die Lampe sehr kompakte Abmessungen.

    Hier ein kleiner Vergleich der Größen SP36 - Thrunite TC20 - Thrunite Catapult V6

    upload_2019-11-14_8-24-5.png
     
  8. die ist natürlich sehr gut, aber ich würde so einen Brummer (1 Pfund Gewicht) nicht mitschleppen, wenn auch eine kleinere Lampe ausreicht. Mir fällt hier spontan eine Convoy S9 2,5 Ampere ein. Kürzlich habe ich mir auch noch welche genau für solche Zwecke nachbestellt. Sie kostet zurzeit rund 12 € bei banggood.

    die oben genannte Convoy S9 hat drei leuchtstufen plus eine schwache Moon Stufe. Der seitenschalter ist während des Betriebes permanent blau beleuchtet und wechselt auf rot, wenn es Zeit ist zu laden. Das Laden erfolgt intern über einen Standard Micro-USB-Anschluss. es gibt sie in allen üblichen Leuchtfarben, wobei ich persönlich inzwischen die 'gelbe' bevorzuge (t6-4c).

    https://www.banggood.com/2_5A-Convo...ble-Super-Bight-EDC-Flashlight-p-1319631.html
     
    #8 kirschm, 14. November 2019
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2019
  9. Vielen Dank für eure Antworten.
    Wir sehen nun auch ein, dass wir eine Stufe runter gehen.
    Wir werden eure Empfehlungen vergleichen, testen und schauen welche wir behalten. Oder vielleicht behalten wir auch zwei. =) =)
     
  10. Ich denke, dass die Fenix UC30 (eine ähnliche Lampe wie die genannte Thrunite TC15) wie gemacht ist für genau diese Anwendung. Tolle Qualität, kompakt und leicht, ausgewogene Eigenschaften, kommt als Komplettpaket. Mehr an Größe und Gewicht muss m.E. nach für diese Anwendung nicht sein...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden