Suche Taschenlampe für Outdoor

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Taschenlampen" wurde erstellt von Stefan036, 22. Januar 2019.

  1. Hallo liebes Forum, mein Name ist Stefan und ich bin auf der Suche nach einer Passenden Taschenlampe für mich :).

    Fragebogen Taschenlampen:

    Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
    [x ] Ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden, weil.... (Begründung hilft uns bei der Suche)

    Ich hatte Die Acebeam X70 und war damit nicht zufrieden.
    Lichtfarbe schrecklich, Ausleuchtung für mich Persönlich im Nahbereich und auf Entfernung nicht passend, sehr schwach so finde ich oder die Akkus waren defekt.
    Ich mag für die Nähe und Ferne getrennt schalten können, das war zwar mit der Acebeam möglich aber viel zu umständlich von der Bedienung. Mit der Größe habe ich mich überschätzt, viel zu groß das teil. Also für mich auf voller Line ein Reinfall. Ich habe die Fenix HP30R als Stirnlampe und mit der bin ich voll zufrieden.
    Für die nähe schön warmes Licht, tolle Ausleuchtung und für die ferne zwar kaltes Licht aber da stört es mich nicht. Die ist einfach perfekt, gut das externe Akkufach ist manchmal ein wenig mühsam aber dafür haltet sie auch lange.


    [ ] Ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"
    [X ] Ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"


    Wozu wird die Lampe gebraucht? (Je genauer deine Beschreibung, desto besser passen die vorgeschlagenen Lampen)

    Für all meine Outdoor Aktivitäten.
    Ich möchte gutes Licht für die nähe und für die Entfernung also 300-400 Meter reichen mir aus, ist eh schön übertrieben. Wichtig für den Nahbereich eine breite Ausleuchtung und für die Ferne kein zu kleiner Punkt.


    Welches Format wird gesucht?
    [ ] Schlüsselbundlampe,
    [ ] Soll bequem in die Hosentasche passen (EDC)
    [ x] Soll bequem in einem Holster zu tragen sein
    [ ] Soll noch in eine Jackentasche passen
    [ ] Darf gerne größer sein


    Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
    __ cm lang
    __ cm Durchmesser Lampenkopf
    __ cm Durchmesser Batterierohr


    Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
    [ ] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
    [ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
    [x ] universell (= gentrennt zum Schalten ist ein muss oder Fokus)
    [ ] Punktstrahler ohne Spill/Streulicht


    Welche gut nutzbare Reichweite soll die Lampe erzielen ?
    (Hier wird die Herstellerangabe ungefähr gedrittelt um die real gut nutzbare Reichweite zu ermitteln)
    [ ] unter 50m (ich lege mehr Wert auf einen breit ausgeleuchteten Bereich)
    [ ] bis 100m (eine Fußballplatzlänge - ich möchte ein ausgewogenes Allroundlichtbild)
    [ ] deutlich über 100m (ich bevorzuge ein enger gebündeltes Lichtbild)
    [ ] mehrere hundert Meter (die Nachteile in der Nahfeldbeleuchtung nehme ich in Kauf)


    Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
    [ ] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
    [x] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
    [x ] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)
    [ ] Farb / UV Led (bitte beschreibe wofür die Farb / UV Led eingesetzt werden soll)

    [ ] Rot
    [ ] Blau
    [ ] Grün
    [ ] UV

    ____________________________________________________________________________

    ____________________________________________________________________________



    Wie häufig wird die Lampe genutzt?
    [ x] täglich
    [ ] wöchentlich
    [ ] monatlich
    [ ] wenige Male im Jahr


    Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?
    [ ] 100-300 Lumen (vgl. 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
    [ ] 300-600 Lumen (vgl. 40-60W Glühbirne, Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen)
    [ ] 600-2000 Lumen (vgl. 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
    [x ] 2000-5000 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
    [x ] über 5000 Lumen
    [x] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
    Hinweis: Für leistungsstarke Lampen (>1000 Lumen) werden in der Regel Lithium-Ionen-Akkus benötigt. z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.


    Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
    [ ] 2-3
    [x ] 4-5
    [x ] mehr
    [x] stufenlos (ramping)


    Wie soll die Lampe zu schalten sein?
    [ ] Schalter am Lampenende (ist auch im dunkeln immer sofort zu finden)
    [x ] Seitenschalter (bequem am "hängenden" Arm zu bedienen)
    [ ] Kombination aus Seitenschalter und Schalter am Lampenende
    [ ] Drehen des Lampenkopfes
    [ ] Drehring (nur noch sehr selten verbaut, schränkt die Lampenauswahl stark ein)
    [ ] egal


    Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
    [x ] Li-Ion Akku (3,7-4,2 Volt)
    [x ] Li-Ion Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Magnetstecker oder Dockingstation)
    [ ] AA/AAA Akku (1,2 Volt NiMH)
    [ ] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V) --- nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen
    [ ] CR123a Batterie (3V, mindestens 10 J lagerfähig ohne Kapazitätsverlust)


    Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
    (Hinweis: Auf niedrigeren Leuchtstufen erreichen fast alle Lampen Laufzeiten von mehreren bis vielen Stunden)
    [ ] unter 30 min.
    [ ] 30-60 min.
    [x ] 1-2 Stunden
    [ ] länger


    Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
    [ x] ja, unterhalb von -5 Grad (Konsequenz = evtl keine Li-Io-Akkus = Verzicht auf Hochleistungslampen)
    [ ] nein


    Wie teuer darf die Lampe sein?
    [ ] bis 20€
    [ ] bis 50€
    [ ] bis 100€
    [ ] bis 200€
    [x] bis 600
    [ ] egal


    Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
    [x ] spritzwassergeschützt
    [x ] wasserdicht (falls ja, bis zu welcher Tiefe?)
    [x ] schlag-/stossfest
    [ ] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
    [ ] SOS
    [ ] Beacon (kurzes Blinken im langen Intervall, Positionslicht)
    [x ] Zoombare Lampe (bietet jedoch nur bei wenigen Anwendungen Vorteile, sie ist einer Reflektorlampe meist unterlegen) wäre aber kein muss.
    [ ] Morse fähig
    [ ] Trageclip (ansteckbar/fest montiert)
    [ ] Taktischer Ring (Ring am Lampenende für taktische Bedienung / Haltung)
    [ ] Öse für Trageschlaufe
    [ ] Magnet am Lampenende (damit lässt sich die Taschenlampe einfach an einer Metallfläche anbringen)
    [ ] wegrollsicheres Design
    [x ] Tailstand (bleibt vertikal stehen und leuchtet an die Decke)
    [ ] Bedienbarkeit mit dicken Handschuhen muß möglich sein
    [ ] Bedienbarkeit mit dünnen Handschuhen muß möglich sein

    [ ] Bezugsquelle im Ausland ist kein Problem
    [x ] Bezugsquelle innerhalb der EU
    [x ] Bezugsquelle nur innerhalb von Deutschland
    [ ] Sonstiges: ____________________


    Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
    [ ] Bitte nur 2-3 ziemlich genau passende Lampen empfehlen
    [x ] Bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen
    passen


    Suche jetzt schon wirklich lange nach einer passenden Lampe für mich nur bei der Acebeam X70 habe ich gemerkt das was man liest und auf Videos sieht und hat mit der Realität wenig zu tun.
    Mein Nachteil ist ich bin von Österreich und da hat man keine Chance so eine Lampe mit viel Lumen irgendwo zu testen nicht einmal zu kaufen, wenn dann geht nur bestellen davon habe ich nichts.
    Mein derzeitiger Favorit wäre die Fenix FD65 habe aber bedenken das sie mir zu schwach ist aber wie soll ich das beurteilen ohne sie zu testen. Ich hoffe es kann mir jemand helfen bin schon ein wenig am Verzweifeln.

    LG Stefan
     
  2. Folomov
    Hallo Stefan,

    wenn Dir die Acebeam X70 zu schwach vorkam, dann war die defekt !! Das ist die derzeit leistungsfähigste LED Serienlampe mit ziemlich wahnwitziger Leistung und Kühlgebläse im Griff. Allerdings kommt die nicht auf 300-400 gut nutzbare Reichweite...

    Am besten wird es sein, wenn Du Dir mal einige Beamshots in Bluzies Lampenliste anschaust und vergleichst:https://www.taschenlampen-forum.de/threads/lampenliste.53366/

    Da könnten Dich die Beamshots der Niwalker MM18 III interessieren. Die hat zwei Arten LEDs verbaut die einen für die Nahfeldbeleuchtung, die anderen für das Fernlicht. Die LEDs können getrennt voneinander geschaltet werden (aber 300-400m gut nutzbare Reichweite sind damit auch nicht drin ! Um die gut nutzbare Reichweite zu bekommen, muß man die vom Hersteller angegebene Reichweite nach ANSI Standard ungefähr dritteln !! ).

    Die Fenix FD65 wird Dir viiiiel zu schwach sein, aber Du kannst die Beamshots ja jetzt selber vergleichen.

    Wenn Du wirklich diese Reichweite haben möchtest, dann wären die Acebeam X65 oder mit noch mehr Leistung und Reichweite die Imalent R90C interessant für Dich. Jedoch sind beide Lampen für die Beleuchtung des Nahbereiches eher suboptimal. Und in ein Holster passen die auch nicht, die werden mit Schulterriemen geliefert...

    Gruß
    Carsten
     
    #2 casi290665, 22. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2019
    Stefan036 hat sich hierfür bedankt.
  3. Die Fenix Hp30r soll mit allen LEDs an 1750Lumen haben. Wenn die X70 mit 60000Lumen dagegen schwach gewesen sein soll ist doch offensichtlich, dass da etwas nicht gestimmt hat.
     
  4. Acebeam
    Hallo casi290665,

    von dem bin ich anfangs nicht ausgegangen, sie war irgendwie schon Lichtstark aber so ungleichmäßig und vor allem so extrem kalt einfach nur schrecklich, es war zwar so einiges Hell aber trotzdem nichts zu erkennen. Jetzt ist es auch egal habe sie nicht mehr und es muss was anders her.

    Ich denke wir schrauben mal die Reichweite herunter 300 - 400 Meter ist schon sehr viel aber ich denke 100 bis 150 oder vielleicht 200 Meter sollten drin sein. Die Niwalker leuchtet sehr schön muss ich sagen, Lichtfarbe geht auch in Ordnung Acebeam X65 und Imalent R90C geht gar nicht.

    Habe mir die Bilder auch schon durchgesehen, Acebeam X80GT ist gewaltig hell aber nochmal Acebeam?? Eagtac MX30L4XC leuchtet schön und auch die Lichtfarbe ist toll dann wäre noch Manker MK34, Niwalker Nova MM15, Niwalker Nova MM18, Noctigon Meteor M43vn, Olight X7 Marauder, ThruNite TN30 MINI Muellihenry Mod. , ThruNite TN36.

    Was würdest du zu diesen Lampen sagen?

    Habe leider keinen Beamshot von der Acebeam X70 gefunden um das nochmal zu vergleichen.

    Danke dir für deine Hilfe.


    LG Stefan


    @matjeshering, hm das eine ist eine Stirnlampe und das andere ein Prügel wieso sollte ich das vergleichen? Bei der HP30 R geht es um die Lichtfarbe als Anhaltspunkt.
     
  5. Hallo Stefan,

    mit einem reinen Fluter wie der Olight X7, Acebeam X80Gt etc. wird die von Dir gesuchte Reichweite nicht erreicht ! Weit und Breit können nur sehr wenige Lampen...

    Gruß
    Carsten
     
    Stefan036 hat sich hierfür bedankt.
  6. Ok, welche fallen dir noch ein?
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Vielleicht die Manker MK39 !? Auch die hat verschiedene LEDs verbaut die separat geschaltet werden können.

    Als Powerallrounder wäre vielleicht auch die Imalent DX80 noch einen Blick wert, aber die hat keine unterschiedlichen LEDs, also kann das Lichtbild nicht verändert werden...

    PS: Der Beamshot der Acebeam X70 sollte ungefähr so aussehen wie der Beamshot der Imalent MS12...

    Gruß
    Carsten
     
    Stefan036 hat sich hierfür bedankt.
  8. Meiner Meinung nach reicht eine Lampe mit 5-6K Lumen und einem Großen Reflektor
    Denn selbst bei 60000 Lumen knallt die dir so viel Licht auf 30-40m dass du bei 100-150m nichts siehst weil sich deine Augen von Nachtsicht auf Tagsicht umstellen

    Hier würde ich zu Lampen wie Astrolux MF02S oder Acebeam K60 greifen.
     
    #8 Lexel, 24. Januar 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Januar 2019
    Stefan036 hat sich hierfür bedankt.
  9. Eine Empfehlung wäre auch die AceBeam K65. Diese würde ich als reichweitenorientierten Allrounder bezeichnen. Dazu hält sie die Helligkeit durch den großen Kopf und die noch moderate Lichtleistung relativ lange konstant.

    Die Lichtfarbe ist, wenn man auf eine weiße Wand leuchtet, schon etwas grüngelb, aber draußen kehrt sich der Eindruck um. Da man ja eh meist im grünen unterwegs ist passt die Farbe perfekt zu Blättern, Bäumen und Waldwegen. Dadurch wirkt sie sogar mit der klatweissen Variante neutral und stimmungsvoller...
     
    Stefan036 hat sich hierfür bedankt.
  10. Ok, ich danke euch mal für die nette Hilfe aber so richtig warm werde ich mit keiner außer mit der Fenix FD65 und die ist leider zu schwach.
    Ich werde einfach weitersuchen und noch viele Beamshots und Videos ansehen was solls ;-)
     
  11. Ich würde sonst, neben meiner eigentlichen Empfehlung, nah und fern auf zwei spezialisierte Lampen zu verteilen, die Acebeam X45 II in nw in den Ring werfen wollen. Gut nutzbare Reichweite bis ca. 150/200m bei erträglicher Eigenblendung, handlich und auch im Nahbereich flutig genug. Auch wenn es eine Acebeam ist ...

    Christian
     
    Stefan036 hat sich hierfür bedankt.
  12. Die gibts aber wenn dann nur noch gebraucht @uluNote2 :D das doch schon ein altes Eisen die TK51
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden