Suche Tala mit ordentlicher Reichweite > 600m. Aber keinen ultra-Thrower.

Dieses Thema im Forum "Taschenlampen Diskussion" wurde erstellt von Erwin Selt, 16. Februar 2017.

  1. Guten Abend zusammen, ich bin neu hier im Forum und total lampifiziert. Schon lange habe ich eine LL P7 und brauche mehr ;-)
    Auch habe ich vor paar Tagen beim durchstöbern meines Kellers meinen Oldie, die 6er MagLite, welche ich mir in den 90er Jahren kaufte, gefunden. Das waren noch Zeiten. ;-)

    Und auf der Suche nach einer ordentlichen Lampe bin ich hier auf dieses Forum gestoßen. Ich bin begeistert.

    Da ich jetzt schon einige schöne Lampen gesehen habe und mich das Angebot im Netz überfordert, habe den Fragebogen hier im Forum ausgefüllt und würde mich über ein paar Vorschläge freuen.
    Danke euch schon mal im Voraus.

    Fragenkatalog:

    Dürfen dich auch Händler beraten?
    [ ] nein
    [X] ja, aber bitte nur ein oder zwei passende Lampen empfehlen
    [ ] ja, bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen

    Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
    [X] ich besitze schon eine Lampe, bin aber nicht zufrieden weil mir meine LL P7 nicht weit genug leuchtet. (Aber einen reinen UktraThrower mag ich, denke ich, nicht.
    [ ] ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"
    [ ] ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"

    Wozu wird die Lampe gebraucht?
    Zum abends Gassi gehen, meist im freien Feld, Wildschweine scheuchen. Hier und da auch mal in Wald. Und ab und zu für den Campingurlaub.

    Welches Format wird bevorzugt?
    [X] Stablampe
    [ ] Kopf-/Helmlampe
    [ ] Handscheinwerfer
    [ ] Laterne


    Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
    [ ] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
    [X] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
    [X] universell


    Welche Lichtfarbe? (Eher egal, da ich nur weiß, was am besten ist. Ich denke aber:)
    [X] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
    [ ] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
    [ ] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)


    Wie häufig wird die Lampe genutzt?
    [X] täglich
    [X] wöchentlich
    [ ] monatlich
    [ ] wenige Male im Jahr


    Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
    Bei der Frage bin ich mir ziemlich unsicher.
    Ich denke eine Lampe, wie die TK75, ist mir zu groß.
    Aktuell liebäugele ich mit der Niwalker MM20EB. (Die Meinungen über das UI schrecken mich ein wenig ab, sollte aber eher zweitrangig sein, da ich hiermir kaum Erfahrungen habe.)
    Da ich aber beide in Natura noch nicht anfassen konnte, fällt es mir schwer, bei dieser Frage Angaben zu machen.


    Welches Leuchtmittel soll die Lampe verwenden
    [X] LED (Leuchtdiode)
    [ ] HID (Gasentladung)
    [ ] anderes:
    [ ] egal


    Wie hell soll die Lampe leuchten?
    [ ] unter 100 Lumen (vergleichbar 10-15W Glühbirne, Lesen, Alltag, Schlüsselbundlampe, immer-dabei-Lampe)
    [ ] 100-300 Lumen (vgl 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
    [ ] 300-600 Lumen (vgl 40-60W Glühbirne, Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen)
    [ ] 600-1500 Lumen (vgl 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
    [X] mehr als 1500 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
    [X] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
    Hinweis: für leistungsstarke Lampen (> 1000 Lumen) werden in der Regel Li-Io-Akkus benötigt. Z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.


    Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
    [ ] ein/aus
    [ ] 2-3
    [X] mehr


    Wie soll die Lampe zu schalten sein?
    [ ] am Lampenende
    [ ] Seitenschalter
    [ ] Drehen des Lampenkopfes
    [ ] Drehring
    [ ] Kombination: Schalter + Drehring
    [ ] Kombination: Schalter + Schalter
    [X] egal


    Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
    [ ] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V) --- nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen
    [ ] AA/AAA NiMH Akku (1.2V)
    [ ] CR123A Lithium-Batterien (3V)
    [X] Lithium-Ionen Akku (3.6-4.2V)
    [ ] fest eingebauter Akku (mit Ladegerät)
    [ ] andere:


    Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
    [ ] ja, unterhalb von __ Grad
    [X] nein


    Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe leuchten?
    [X] unter 30 min.
    [ ] 30-60 min.
    [ ] 1-2 Stunden
    [ ] länger


    Wie teuer darf die Lampe sein?
    [ ] bis 20€
    [ ] bis 50€
    [ ] bis 100€
    [X] bis 200€ (+/- 20€ ) inkl. Akkus
    [ ] bis______________
    [ ] egal


    Welche Bedingungen muss die Lampe erfüllen?
    [ ] Wasserdicht (falls ja, bis zu welcher Tiefe?)
    [ ] Schlag/Stossfest
    [X] Explosionsschutz
    [ ] frei programmierbare Leuchtstufen
    [ ] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
    [ ] SOS
    [ ] Beacon (kurzes Blinken im langen Intervall, Positionslicht)
    [ ] Morse fähig
    [ ] Trageclip (ansteckbar/fest montiert)
    [X] Öse für Trageschlaufe
    [ ] wegrollsicheres Design
    [ ] tailstand (bleibt vertikal stehen)
    [ ] Bezugsquelle innerhalb Deutschland
    [ ] anderes:


    Schöne Grüße aus Hessen
    Erwin
     
  2. Folomov
    Acebeam K60 und gut is!
     
    wapd2 hat sich hierfür bedankt.
  3. +1
     
  4. Miboxer.com
    Da die Lampe ex geschützt sein soll, kann er die Suche in Verbindung mit den anderen Anforderungen hier direkt wieder einstellen.
     
  5. Wenn die Lampe Explosionsgeschützt sein soll wird es schwierig. Was meinst Du damit, etwa das sie nicht explodiert wenn ein Akku hochgeht? Wofür brauchst Du die große Entfernung ? Die von Dir geforderte Reichweite ist nicht ohne da die ANSI Angaben der Reichweite in natura nicht zu gebrauchen sind. Diese musst Du mindestens durch 2 teilen um noch halbwegs brauchbares Licht zu haben. Eine Lampe die so ungefähr das schaft ist die Thrunite TN 42 mit einer ANSI Reichweite von 1550 m was wenn man es durch 3 teilt gut 500 m mit richtig gutem Licht sind. Wenn Du 600 m nach ANSI meinst reicht z.B. die Haikelite MT 03, kostet die Hälfte der K 60 und ist kein Ultrathrower.
     
  6. Wenn Du mit den 600m die nutzbare Leuchtweite meinst, werden nur die extremsten Superthrower in Frage kommen.

    Die Leuchtweite von Lampen werden nach ANSI angegeben, was besagt, daß in der angegebenen Entfernung noch 0,25 Lux (etwa Mondlicht) ankommen. Um eine Leuchtweite mit nutzbarem Licht zu erhalten, kannst Du die Herstellerangabe etwa dritteln.

    Außerdem kannst Du nachts mit Lampenlicht ohne weitere optische Hilfsmittel jenseits der 300m (immerhin die Entfernung von drei Fußballplätzen hintereinander) eh nichts mehr erkennen.

    Wenn Dir solche realistischen 300m reichen sollten, kämen die Thrower in Frage, die noch einen halbwegs brauchbaren Spill (das Licht um den hellen Lichtkegel herum) bieten. Sieh Dich dann da mal bei den handlichen Throwern wie zB:

    Armytek Barracuda
    Olight M2X UT / M3X UT
    Olight SR52UT

    um.
     
    obi-88 hat sich hierfür bedankt.
  7. obi-88 und Banane haben sich hierfür bedankt.
  8. Als 'tragbare' Alternative würde ich auch die Acebeam EC60 nennen wollen, die bei sehr geringen Abmessungen eine gute Reichweite hat und dank Lademöglichkeit in der Lampe und mitgeliefertem Akku ein prima Paket darstellt.

    ExSchutz und Reichweite von über 600m ignoriere ich jetzt mal (entschuldigt), da hier vermutlich die Begriffe vom Thememstarter anders interpretiert werden als von uns.

    Christian

    PS: vielleicht hilft dieser Beitrag?
    http://www.taschenlampen-forum.de/t...-bis-zu-den-großen-tüten-thrunite-tn42.51004/
     
    #9 Moose, 17. Februar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2017
    Uwe-D hat sich hierfür bedankt.
  9. Ich finde die vom Threadersteller erwähnte Niwalker MM20EB durchaus für eine gute Lösung.

    Hier mal ein Bild, wie sie in der Hand aussieht:

    DSC_4631.jpg

    Als Alternative dazu vielleicht noch die EagTac MX30L4C mit 4* XP-L Hi LEDs:

    DSC_4629.jpg

    Diese wird mit 4 (statt 3 wie bei der MM20EB) 18650-Akkus betrieben (daher ist sie insgesamt ein bisschen dicker). Außerdem kratzt sie arg an der Preisvorstellung des Threaderstellers (wenn man noch den Preis für die benötigten Akkus dazurechnet).

    Vielleicht kommen auch Lampen in frage, die mit 2x 18650 hintereinander platziert werden. Da wäre die Armytek Barracuda mit XHP35Hi LED noch eine Möglichkeit (auch die erachte ich nicht wirklich als reinen Thrower):

    DSC_4632.jpg
    All images courtesy of Lila Hand Kaufberatung
     
    #10 mkr, 17. Februar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2017
    Gee85 und casi290665 haben sich hierfür bedankt.
  10. @mkr

    Deine " in Hand" Bildrr sollten Standard bei beamshot Reihen werden ;-)))

    Back to Topic

    Ich denke mit ex Schutz hat er so nicht gemeint, zumindest geht das aus seiner Einleitung nicht hervor meiner Meinung nach

    Gruß Marc
     
    mkr hat sich hierfür bedankt.
  11. Die sind schon Standard in der Apothekenrundschau. :D
     
  12. Also mit bis 200 Euro bekommst du ne E Klasse oder 5 er BMW Audi A6.Warum dann immer ein Fiat empfohlen wird erschliesst sich mir nicht.Wer 200 Euro ausgeben möchte nimmt eine K70 wenn es um Reichweite und WOW gehen soll,wer einfach sich am 5 Sterne Buffet überfressen will nimmt eine K60.Wer nicht nur ein Gourmand sondern auch ein Gourmet ist nimmt die TM26GT,ist wie ein BMW M3.
     
  13. Hallo Erwin,
    wenn Dir eine TK75 zu groß ist, wäre vielleicht die Acebeam K40 ( mit 3x 18650 Akku) Deine Kragenweite. Sie passt noch in eine Jackentasche und hat mit ihrem Drehring eine vorbildliche Bedienung da man hoch oder runterregeln kann. Ich habe selber seit kurzem die K40M mit einem schönen Allroundlichtbild und einer tollen Lichtfarbe. Es gibt noch die K40S als Thrower mit noch wesentlich mehr Reichweite.
    Hier ist ein aussagekräftiger Beamshotvergleich u.a. mit der K40M. Das Schild ist übrigens ca 115m entfernt...:D
    Hier gibt es auch vergleichende Beamshots der Beiden in identischer Kulisse.. Zuerst die K40M, danach die K40S.
    http://www.traumflieger.de/shop/Fotolampen/AceBeam-K40M::1519.html
    http://www.traumflieger.de/shop/::2219.html
    [​IMG]

    Gruß
    Carsten
     
    #14 casi290665, 17. Februar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2017
    Erwin Selt und mkr haben sich hierfür bedankt.
  14. Olight Shop
    Handbilder sind einfach zu geil. :thumbsup::D:thumbsup:
     
    Nuss und casi290665 haben sich hierfür bedankt.
  15. Jep, das Bild der K40 ist meine neueste Kreation....:D

    Gruß
    Carsten
     
    Nuss und mkr haben sich hierfür bedankt.
  16. Die letzten beiden Hände haben einen leichten Magenta Stich!:pfeifen:
     
  17. Hallo Riesbachtaler Urgestein,
    genau das lässt die Taschenlampe ja erst im besten Licht erscheinen....:rofl:

    Gruß
    Carsten
     
  18. Ich schrieb ja schon, Apothekenrundschau, Abteilung seltene Durchblutungsstörungen. :D
     
    casi290665 hat sich hierfür bedankt.
  19. Meine alte Hand kommt später mal mit einer neuen Lampe.
     
  20. Deshalb ja auch:
     
  21. Du weißt ja jetzt, was ein gutes "Lampe in Hand-Bild" ausmacht...:D
     
    mkr hat sich hierfür bedankt.
  22. Die Hand ist da, die neue Lampe noch nicht!
     
    Thomas W hat sich hierfür bedankt.
  23. IMG_2815.JPG

    Das kann auch falsche Vorstellungen verursachen, dies hier ist übrigens eine Convoy L6 ....

    ;)
     
    Thomas W, Nuss und casi290665 haben sich hierfür bedankt.
  24. Das Bild läßt die L6 in einem ganz anderen Licht erscheinen....

    Klasse Foto ! :thumbup:

    Gruß
    Carsten
     
  25. Momentan hat es was von Stochern im Nebel. Es wäre sehr nett vom TO, wenn er sich nun denn mal dazu äußern würde, was er tatsächlich für realistische Anforderungen hat.

    Komisch daß viele Ratsuchende immer wieder hier anfragen und sich dann erstmal nicht mehr melden. Denn gerade die Antworten auf die Rückfragen machen doch eine Beratung erst individuell und lassen langsam ein Bild entstehen.

    Natürlich ist keiner dauerhaft im Forum... Aber wenn ich ein konkretes Anliegen habe, dann beobachte ich doch zumindest die Reaktion auf meine Fragen.
     
    Strapper hat sich hierfür bedankt.
  26. Hallo

    Ja, ist immer Schade wenn man was klären möchte.
    Aber sich der Suchende nur Sporadisch Blicken lässt....

    Gruß Strapper
     
  27. Hallo zusammen, ich will euch gerade mal kurz berichten, wie der Status ist. Also, mir geht es so gar nicht gut. Ich bin total verwirrt und bräuchte eine Erleuchtung! :haeh: Das mit dem Ex-Schutz ist natürlich Quatsch, ich Hirn! :augenverdrehen: Danke fürs ignorieren.

    Dank eurer Hilfe, habe ich noch mehr Input bezüglich Talas bekommen und bin gerade jede freie Minute am Lesen. Ich bin begeistert, wie schnell ich hier Feedback bekommen habe. Und sorry, das ich mich noch nicht gemeldet habe.

    Nun gut.

    Ich kann momentan schon mal sagen, das mir die Lampen, wir die K40 oder die S52UT gut gefallen. Nach meinem Gefühl ist mir die eine zu Groß und die andere hat, nach dem, wie ich es beurteilen kann, nach meinem Geschmack, einen zu kleinen Spot.

    Meine Vorstellungen gehen so aktuell Richtung Coladosenformat z.B.:
    Niwalker MM20EB. Ich denke, die ist laut Angaben so genau nach meinem Geschmack. Preislich OK. Nur halt das UI schreckt mich ab, wenn ich mittlerweile Lesen konnte, was es sonst noch so gibt.
    Oder:
    EagTac MX30L4XC. Von den Angaben top. Nur der Preis tut weh!:entsetzt: Und es ist eher ein Flooder, gell??(

    Also kurz gesagt, gefragt, gibt es ne Dose, ähnlich wie die MM20EB, nur halt mit einen besseren anderen UI?

    ..... Ich schaue dass ich heute und morgen hier schneller reagiere, als an den Werktagen...

    Großen Dank schonmal.

    Erwin
     
    Thomas W, Moose und Stanley-B. haben sich hierfür bedankt.
  28. Die MX30L4XC ist in der Tat ein Flooder. Da gibt es aber noch die (von mir empfohlene) MX30L4C, mit vier XP-L Hi LEDs, und die hat ein Lichtbild ähnlich der MM20EB, haut aber noch ein bisschen mehr Licht raus.

    Die Bezeichnungen von EagTac sind anfangs verwirrend. Die MX30L4XC und die MX30L4C sind zwei unterschiedliche Lampen.

    Ja, die MX30L4C.

    MM20EB:

    [​IMG]

    MX30L4C:

    [​IMG]

    Und das hier ist dann noch im Vergleich der Fluter, die MX30L4XC:

    [​IMG]
     
    #29 mkr, 18. Februar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2017
    Erwin Selt, Thomas W, Riesbachtaler Urgestein und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  29. Man sollte vielleicht berücksichtigen, dass die wenigsten hier so wie wir dauerhaft online sind.
    Die Anfrage stammt von Donnerstag kurz vor Mitternacht, jetzt haben wir Samstag Früh.
    Soviel Zeit muss sein. ;)
    Wo ich Dir zustimme, wenn sich jemand dann eine ganze Woche nicht meldet, kommt ja auch mal vor.


    Aber er hat sich ja jetzt eh gemeldet.


    Gruß Johannes
     
    vochde29364 hat sich hierfür bedankt.
  30. Die MM20EB hat für mich ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis mit 119 Euro! Der erste Gedanke des Themenstellers ist gut.
     
  31. Mmmh, OK, also, die MM20EB ist noch in Rennen. Was ich aber noch entdeckt habe, ist die EAGTEC MX30L3 XHP50. Diese ist preislich besser als die MX30LC4, für mich. Wäre das auch eine Alternative für die MM20EB?
     
  32. Erwin Selt hat sich hierfür bedankt.
  33. Ich bin immer noch am Lesen und schauen.
    Irgendwie bin ich jetzt bei der K40S und der SR52UT gelandet.
    Was würdet ihr hier empfehlen?
    Die Olight ist noch bisschen kleiner, gut. Also besser für die Tasche. Oder ist das zu vernachlässigen, da die AceBeam besser ist? Auch wegen UI?
     
  34. :haeh:oder ist vielleicht K40M doch interessanter, für mich. Reichweite wäre auch noch OK. Die hat mehr Lumen. Schwierig:entsetzt::gemein::ugly:
     
  35. Hallo Erwin,
    als 1. anständige Taschenlampe, die für die Hunderunde benutzt werden soll, würde ich Dir zu einem throwigen Allroundlichtbild mit anständiger Reichweite raten. Spezielle Lampen mit denen Du Reichweitenrekorde brechen kannst, kannst Du Dir später noch dazukaufen.;)
    Wenn Du mit Größe und Gewicht einer Acebeam K40M zurechtkommst, wäre das bestimmt eine tolle Lampe mit einem klasse UI für Dich... :thumbup:

    Gruß
    Carsten
     
    #36 casi290665, 19. Februar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2017
    Aladin hat sich hierfür bedankt.
  36. Wenn Du beispielsweise noch zwischen der K40S und M schwankst, bist Du noch nicht soweit, denn auch wenn sie äußerlich fast gleich sind, das Licht sind 2 Welten.
    Werde Dir klar, was Du wirklich willst, oder ob Du mehr als 1 Lampe möchtest um all Deine Wünsche zu erfüllen.
     
    #37 Kafuzke, 19. Februar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2017
  37. :pfeifen:

    :thumbsup:
     
  38. Stimmt. Und gilt auch mit Blick auf SR52UT und K40M. Kann man beide nicht wirklich in einen Topf werfen.

    Die K40M wäre auch eine meiner Empfehlungen. Universelle Lampe mit 453 g Gewicht, anwenderfreundlichem UI, schöner Lichtfarbe, 3000 lm und einer Reichweite von 500 m.

    Wenn es bisschen kleiner und leichter bei K40M-ähnlichen Leistungsdaten sein darf, dann wäre noch die Eagtac MX30L3 eine Überlegung wert. Sie hat ebenfalls ein universelles Lichtbild bei 398 g Gewicht, 2750 lm und 506 m Reichweite. Sie gibt es in der Kit- und in der Base-Version. In der Base-Version ist sie in Deutschland bestellt mit ca. 126 EUR deutlich günstiger als die weiter oben im Thread schon genannten Eagtac-Lampen. Die Kit-Version kostet etwa 40 Tacken mehr.

    Mehr Bumms hat die Jetbeam T6. Sie reicht leistungsmäßig schon an die K60 heran, ohne deren Gewicht und Größe zu erreichen (T6: 543 g, 4350 lm, 750 m Reichweite, K60: 618 g, 5000 lm, 704 m Reichweite). Und sie ist kostenmäßig ein Leichtgewicht, da sie in Fernost mit Glück schon ab etwa 110 EUR zu haben ist.
     
    #39 Aladin, 19. Februar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2017
    casi290665 hat sich hierfür bedankt.
  39. Ich meine ja auch die K40S vs SR52UT. Und ob der Unterschied zwischen diesen sehr groß ist?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden