Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Suche schlanken (Ø<18,3 mm) 18650 für Fenix TK12

3 Juni 2020
10
7
3
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hi zusammen,

ich möchte gerne meine etwas in die Tage gekommene Fenix TK12 mit einem 18650 Akku "aufrüsten" anstatt weiter CR123A Batterien zu verwenden. Sie war mir stets ein treuer Begleiter und soll mich auch nach der Anschaffung einer neuen Lampe noch weiter durch die Nacht führen. Lediglich mit mehr Durchhaltevermögen ;)

Der Schacht der TK12 ist jedenfalls relativ schmal (Ø 18,3 mm). Nun hatte ich bereits einen Akku getestet, welcher leider nicht passte. Hat jemand einen Tipp, welcher 18650 passen könnte?

Eventuell hat jemand seinen "Tipp" daheim und kann mal nachmessen, da ich den Angaben in Onlineshops nur bedingt vertraue und nicht zig Akkus zum Testen bestellen mag.

Beste Grüße
 

Tiberius

Flashaholic*
26 März 2019
275
137
43
Erfurt
Das kann eng werden:

SONY VTC5: 18,28 mm
Samsung 30Q: 18,20 mm
Panasonic zu dick

allerdings gewisse Streuung vorhanden.
 
3 Juni 2020
10
7
3
Hehe, ohh man ... es könnte so einfach sein :rofl:
Danke für den Hinweis Christian! Jetzt weiß ich auch was die Bezeichnung der Akkus bedeutet. :thumbsup:
 
  • Danke
Reaktionen: Liquidity

Liquidity

Flashaholic*
8 Februar 2013
834
461
63
Keine Sorge, es gibt dennoch viele Leute, die ihre Surefires ausdrehen lassen :pfeifen: Man kann natürlich immernoch argumentieren, dass der Tausch "Wandstärke gegen Kapazität" für den ein oder anderen Sinn macht.