Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Suche Lampe für 18650 Enerpower (2600, Flat Top)

Lampion Zwo

Flashaholic*
30 November 2012
785
331
63
Im schönen Bayern
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Heute einmal mit einer etwas anderen Fragestellung.

Ich suche nicht Akkus für eine Lampe sondern eine Lampe für Akkus.

Konkret eine neuere Taschenlampe, in der sich die 2600er Enerpower (Flat Top) nutzen lassen. Wenn irgendwie möglich sollten die Akkus ohne Magnete nutzbar sein.

Bisher habe ich in meiner kleinen Sammlung nur zwei Lampen, die die etwas dicken Akkus problemlos aufnehmen, die Skyline I und II, in meine alte JB IIIM(XP-G) gehen sie zwar rein, aber nicht mehr problemlos raus.

Dürfen dich auch Händler beraten?
[X] ja

Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[X] ich besitze keine moderne Lampe, die diese Akkus aufnimmt

Wozu wird die Lampe gebraucht?
EDC (gelegentlich auch dienstliche Nutzung geplant)

Welches Format wird bevorzugt?
[X] Stablampe

Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[X] universell (Tendenz zu flutig)

Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[X] täglich

Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
Maximal die Größe der SRT 7, gerne kleiner

Welches Leuchtmittel soll die Lampe verwenden
[X] LED (gerne neutral white oder warm white)

Wie hell soll die Lampe leuchten?
[X] 400-450 Lumen reichen aus

Wie viele Leuchtstufen sollte die Lampe haben?
[X] 2 reichen, 3 sind auch okay, Blinkerei nur, wenn gut versteckt)

Wie soll die Lampe zu schalten sein?
[X] am Lampenende (das UI der E1B ist gut)
[X] Drehen des Lampenkopfes (das UI der älteren ET oder Fenix TK passt auch)


Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[X] CR123A Lithium-Batterien (3V) als Reserve
[X] 2600er Enerpower (Flat Top) (Primär)


Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe leuchten?
[X] 1-2 Stunden
[X] 8 Plus Stunden (auf Med bzw. Low)


Wie viel darf die Lampe kosten?
[X] bis 80€

Welche Merkmale sollte die Lampe aufweisen?
[X] Wasserdicht
[X] Schlag/Stossfest
[X] Clip
[X] Bezugsquelle innerhalb Deutschland (bevorzugt Forenhändler)

Ansonsten wichtige Eigenschaften:

Kein Drehring
Kein Seitenschalter
Einschalten immer auf Max
Forward Clicky


Ach ja, ein zuverlässiger Unterspannungsschutz von Seiten der Lampe wäre toll, ich habe auch noch ein paar ungeschützte Panasonics, die ich sonst nur in der Scorpion verwende.



Gruß



Michael
 
Zuletzt bearbeitet:

Lampion Zwo

Flashaholic*
30 November 2012
785
331
63
Im schönen Bayern
Acebeam
Habe ich jetzt nicht bis ins letzte Detail abgeglichen, weil die TN 12 so aggressiv zu CR123A ist (Quelle: Selfbuilts Review im CPF).

Da ich diese als Reserve auch nutzen möchte, kommt die Thrunite leider nicht in Frage.

Das war auch der Hintergrund meiner "freiwilligen Selbstbeschränkung:)" auf 400 bis 450 Lumen.


Gruß


Michael
 

9x6

Flashaholic**
2 Dezember 2012
3.877
1.637
113
Berlin
Größe bis SRT7, das ist ja schon gross für eine EDC, oder? P60 sollte dann doch immer gehen mit geignetem Drop-In (hat ja eine Feder am Pluspol), z.B. XM-L U2, 3-Mode, 2,7-9V. Die Lampe mit geeignetem Schalter kann man sich ja selbst zusammenstellen.

ThruNite T30 hat auch eine Feder am Pluspol, 530 Lumen, ~1,5A, Forward Clicky, 3-Mode, durch Kopfdrehen, Low-Voltage Warnung, auch mechanisch sehr stabil.

Gruß Jörg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Lampion Zwo

Gammel

Flashaholic***
1 Dezember 2010
5.703
3.147
113
Gronau-Epe, an der niederländischen Grenze
Die T30 kann ich auch empfehlen!!!

Hatte sie mal, hab sie aber gegen eine T30s ausgetauscht, weil die noch ein Stück heller ist und das Bedienkonzept für den Dienst besser ist.

Die T30 ist aber echt wertig, fühlt sich gut an und müsste aufgrund der zahmen Bestromung doch gut mit CR123 hinkommen.

Die Lichtleistung ist auf jeden Fall ausreichend!
Schöne Lampe!

Gruß,

Bodo
 
  • Danke
Reaktionen: Lampion Zwo

Lampion Zwo

Flashaholic*
30 November 2012
785
331
63
Im schönen Bayern
EDC-Größe:

1. bis SRT7
2. Ich bin schon ein großer Junge:D


Sehe ich das richtig, effektiv eine einstufige Lampe, solange ich den Kopf nicht anfasse ?

Hat sie Memory bzw. in welcher Stufe startet sie ?


Und sicherheitshalber:

Ihr hattet die Lampe und habt sie mit 2600er Enerpower (Flat Top) betrieben, sprich sie ist geräumig genug damit damit die dicken Akkus auch nur durch Schwerkraft wieder rauskommen ?

Habe ich euch da richtig verstanden ?


Gruß



Michael
 

9x6

Flashaholic**
2 Dezember 2012
3.877
1.637
113
Berlin
EDC-Größe:

1. bis SRT7
2. Ich bin schon ein großer Junge:D

Na dann:D

Sehe ich das richtig, effektiv eine einstufige Lampe, solange ich den Kopf nicht anfasse ?

Hat sie Memory bzw. in welcher Stufe startet sie ?

Die T30 startet immer in der zuletzt benutzen Stufe (Firefly, ca. 25%, 100%). Momentlicht möglich, Modewechsel nur durch Kopfdrehen.

Ihr hattet die Lampe und habt sie mit 2600er Enerpower (Flat Top) betrieben, sprich sie ist geräumig genug damit damit die dicken Akkus auch nur durch Schwerkraft wieder rauskommen ?

Ich habe die Lampe, aber nicht den Akku, Batterierohr Innendurchmesser 19mm, Akku-Länge bis 71mm

Ich habe u.a. Button-Top Enerpower 2600 (18,4 mm +/- 0,1 mm) und Enerpower 3100+ (18,6 mm +/- 0,1 mm), sie passen problemlos, da ist noch Luft.

Gruß Jörg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Lampion Zwo

Lampion Zwo

Flashaholic*
30 November 2012
785
331
63
Im schönen Bayern
@ 9x6 & Gammel

Erst mal danke für die flotte Rückinfo.

Ich sehe schon, ich muss doch noch nach meiner Schieblehre suchen (ging beim letzten Kleinumzug verschütt).

Gemessen habe ich die Teile bisher nicht, nur versucht sie in die diversen Lampen gewaltfrei einzuschieben.

Ich hatte nicht mit Problemen (wegen dem Durchmesser) gerechnet, da die 2900er Enerpower (Button Top) eigentlich in allen meinen Lampen passen.

Die 2600er sind aber das mit Abstand dickste, was ich bisher im Sortiment habe (Solarforce, Nitecore, Jetbeam, AW, AmpMax, WE, ET und andere), deshalb bin ich noch misstrauisch.

Einfach bestellen, ausprobieren und ggf. zurückschicken ist nicht so meins, wenn kein Schaden vorliegt.

@ alle

Deshalb wäre es prima, wenn sich jemand melden würde, der die Kombination 2600er Enerpower (Flat Top) und Thrunite T30 in Verwendung hat (gibt es da jemanden?).


Gruß


Michael
 
Zuletzt bearbeitet:

9x6

Flashaholic**
2 Dezember 2012
3.877
1.637
113
Berlin
Olight Shop
So ganz verstehe ich das Problem noch nicht, nach den Daten auf Amazon haben die Enerpower 2600 Flat Top die gleichen Durchmesser innerhalb der Toleranz wie die Button Top: 18,4 mm +/- 0,1 mm. Es kann ja Unterschiede geben z.B. durch andere Schrumpfschläuche, aber riesig kann das doch nicht sein.

Gruß Jörg
 

Lampion Zwo

Flashaholic*
30 November 2012
785
331
63
Im schönen Bayern
Ob der Durchmesser zwischen den 2600er Flat Top und den 2600er Button Top differiert, kann ich nicht sagen, da ich letztere nicht besitze.

Ich kann nur definitiv sagen, dass meine neu erworbenen 4 2600er Flat Top bisher nur in zwei ältere Lampenmodelle passen (vom Durchmesser), nämlich besagte Skylines.

Vergleichen kann ich nur mit den 2900 Button Top von Enerpower, die passen mit Spiel in fast das ganze Sortiment, weil sie deutlich schlanker sind.

Einzige Ausnahme ist die ZL SC600 oder die Spark ST6, in eine davon passt der 2900er nur saugend (bin jetzt aber nicht sicher welche), diese „Problematik“ beschränkt sich aber nicht auf diese Marke, hier passen auch diverse andere Marken nicht.

Ob meine vier Exemplare welche mit besonders dicken Schrumpfschlauch und damit eine Ausnahme sind, kann ich nicht beurteilen.

Kaufberatung deshalb, weil ich die Teile natürlich vernünftig nutzen möchte und mir eine passende (im wahrsten Sinne des Wortes) Lampe fehlt.



Gruß


Michael
 

9x6

Flashaholic**
2 Dezember 2012
3.877
1.637
113
Berlin
Falls Du außergewöhnlich dicke Exemplare hast, wird es Dir ohne eigene Messung des Durchmessers Deiner Akkus aber wenig nutzen, wenn jetzt jemand sagt, seine Enerpower 2600 Flat Top würden in diese oder jene Lampe passen, denn er könnte ja etwas dünnere Exemplare haben.

Gruß Jörg
 

Lampion Zwo

Flashaholic*
30 November 2012
785
331
63
Im schönen Bayern
Hast du auch wieder recht.

Ich bin leichtsinnigerweise davon ausgegangen, dass, wenn vier Akkus des gleichen Typs aus zwei Lieferungen identisch sind, alle diese Abmessungen haben.

Bei den meisten anderen Marken war es bisher auch so (Ausnahme AW), naja, vielleicht hab ich auch nur Glück gehabt.

Werd ich halt mal meine Schieblehre suchen gehen.

Und schon ist der freie Nachmittag im Eimer ;).


Gruß


Michael
 

Lampion Zwo

Flashaholic*
30 November 2012
785
331
63
Im schönen Bayern
So, gestern nachgemessen.

Von meinen 2600er Enerpower (Flat Top) haben:

zwei durchgehend 18,8 mm,

einer 18,9mm am Plus- und 18,8 mm am Minuspol und

einer 18,8 mm am Plus- und 18,9 mm am Minuspol

Durchmesser.


Ordentliche Brummer.

Damit sollte die T30 dann ja wohl gerade ausreichen, es sei denn bei ihr gibt es auch Abweichungen;).



Gruß


Michael
 

Gammel

Flashaholic***
1 Dezember 2010
5.703
3.147
113
Gronau-Epe, an der niederländischen Grenze
Also, der dickste Brummer, den ich habe, ist der 3400er Enerpower plus, der ist schon ordentlich groß (messen kann ich leider nicht vernünftig).

Der passt gut in die TN11.
Kann Morgen auch mal testen, wie er in die T30s passt (liegt auf der Dienststelle) die müsste das gleiche Batterierohr we die T30 haben, wenn mich nicht alles täuscht...

Weiß natürlich nicht, ob Deine Akkus noch mal dicker sind...


Gruß,

Bodo
 

9x6

Flashaholic**
2 Dezember 2012
3.877
1.637
113
Berlin
Durch den Thread angeregt habe ich jetzt ein paar Batterierohre gemessen, die meisten knapp unter 19mm.

Aber ET T20C2 MkII sogar 19,05mm. Meine mit XM-L2 U2 verlangt einen Knopf am Pluspol bedingt durch einen sonst funktionslosen Plastikring am Drop-In, den man aber wohl leicht entfernen könnte. Der maximale Stromverbrauch wird Dir wegen der Reservelösung 2*CR123a wohl zu hoch sein, aber es gibt ja auch XP-G Einsätze.

Gruß Jörg
 
  • Danke
Reaktionen: Lampion Zwo

Lampion Zwo

Flashaholic*
30 November 2012
785
331
63
Im schönen Bayern
Durch den Thread angeregt habe ich jetzt ein paar Batterierohre gemessen, die meisten knapp unter 19mm.


Habe ich bei meinen nichtrepresentativen Versuchen auch festgestellt.

Passen jeweils ums "Scheißdreckla" nicht rein.

Aber ET T20C2 MkII ...

Da bringst du mich auf eine Idee, meine Schwester sollte eigentlich noch eine mit XP-G im Auto liegen haben. Werde ich mal zurücktauschen (sie will sowieso was Kompakteres) und ausprobieren.
Bringt ja immerhin 420 Lumen, wenn ich das gerade richtig im Kopf habe.

Danke für den Tip.


Gruß


Michael
 

Lampion Zwo

Flashaholic*
30 November 2012
785
331
63
Im schönen Bayern
Gestern ausprobiert, die Akkus passen in beiden ET T20C2 MkII (XM-L & XP-G) mit Spiel.:thumbup:

Natürlich nur mit Magnet wegen dem Verpolungsschutz.

Damit sind alle vier nutzbringend beschäftigt.;)

Eine neue Lampe brauche ich dann doch nicht (für diese Akkus).

Danke nochmal für den Tipp.


Gruß


Michael
 

9x6

Flashaholic**
2 Dezember 2012
3.877
1.637
113
Berlin
Freut mich! Läßt Du den Verpolungsschutz dran und nutzt weiterhin mit einem Magneten?

Gruß Jörg
 

Lampion Zwo

Flashaholic*
30 November 2012
785
331
63
Im schönen Bayern
Da ich gestern Abend eine Dauerleihgabe wieder zurückerhalten habe, mache ich hier noch einmal auf.

Eine weitere Lampe, leider auch eine ältere, die mit den dicken Enerpower 2600 klar kommt (rutschen frei rein), ist die iTP R01.

Dabei ist allerdings zu beachten dass der Energiespender (wie bei den Inovas) MIT DEM MINUSPOL ZUM LAMPENKOPF einzusetzen ist.

Soweit ich das in Erinnerung habe, hat die Lampe keinen Verpolungsschutz, die ursprünglich zu verwendenden Akkus sind mit einer entsprechenden "Verdickung" am Kopf ausgestattet, damit sie nur richtig eingeschoben werden können.


Gruß


Michael
 

Lampion Zwo

Flashaholic*
30 November 2012
785
331
63
Im schönen Bayern
So, gerade noch einmal eine Lampe für die dicken 2600er gefunden.

Sie passen sauber in die Wolf Eyes Digital Police (MC-E), rutschen rein und nur durch Schwerkraft wieder raus.

Somit also zusammengefasst derzeit 5 Lampen, in die sie passen (natürlich von denen auf die ich momentan Zugriff habe):

Solarforce Skyline I
Solarforce Skyline II
EagleTac T20C MK II (XP-G & XM-L)
iTP R01 („verkehrtherum“ einlegen!!!)
WE Digital Police

Allesamt ältere Lampen nach hiesigem Verständnis, für einige wohl sogar schon veraltet.

Warum die Akkus gerade hier passen?

Zufall oder vorausschauend gefertigt?

Warum fertigt man aktuell nicht mehr so „geräumig“?

Angst, dass die Wandstärke zu gering wird, wenn die Lampen noch (für nichtdeutsche Märkte) in genormte Waffenhalterungen passen sollen?

Andere Akkus oder selbst CR123A klappern in oben aufgeführten Lampen auch nicht, daran kann es also wohl auch nicht liegen.


Gruß


Michael
 

TalaSammler

Flashaholic**
19 Mai 2013
1.036
422
0
Warum fertigt man aktuell nicht mehr so „geräumig“?

Angst, dass die Wandstärke zu gering wird, wenn die Lampen noch (für nichtdeutsche Märkte) in genormte Waffenhalterungen passen sollen?

Andere Akkus oder selbst CR123A klappern in oben aufgeführten Lampen auch nicht, daran kann es also wohl auch nicht liegen.

hatte Assi von Enerdan auch schon gesagt, man könnte aber auch gegenargumentieren.
Z.B. passen auch eher dickeren Akkus mit bis zu 18,75mm in meisten Lampen.
Früher war die Problematik eher größer, wenn ich den Innendurchmesser meiner SC60 oder TK30 als Beispiel nehme.

Viele Hersteller verlieren wohl auch die ungeschützten Zellen nicht aus den Augen.
Diese werden oft kaum angedrückt und haben seitlich dann zu viel Spiel.

Aber ein Innendurchmesser von 19,0mm sollte eigentlich schon sein.
 

Lampion Zwo

Flashaholic*
30 November 2012
785
331
63
Im schönen Bayern
Früher war die Problematik eher größer, wenn ich den Innendurchmesser meiner SC60 oder TK30 als Beispiel nehme.
Ja, SC60 und ST5 sind da aber eher die Negativ-Ausnahmen, bei meiner ST5 passen nicht mal alle Akkus desselben Typs, nur ein einzelner Jetbeam 2300er und der saugend.
Aber auch hier gibt es Toleranzen, der von einem Tester als passend angepriesenen AW, den ich extra bestellte, passte auch nicht.

Wenn du sagst TK30 meinst du die Fenix, oder?

Wundert mich, meine ist bei der Akku-Auswahl gar nicht zimperlich, bisher hat sie alles geschluckt und verwertet, was ich blind an Akku- Pärchen aus der Akku-Kiste zog.

Da ist meine wohl etwas geräumiger ausgefallen.

Aber ein Innendurchmesser von 19,0mm sollte eigentlich schon sein.

Der würde wohl für alles reichen, was ich derzeit habe.


Gruß


Michael
 

TalaSammler

Flashaholic**
19 Mai 2013
1.036
422
0
genau, die Fenix TK30. Ist mit 18,58mm sogar enger als die SC60 mit 18,63mm.
Und der Extender ist noch ein wenig aus der Mitte, Enerpower mit Sanyo (18,55mm) geht nicht mehr durch.
 

Lampion Zwo

Flashaholic*
30 November 2012
785
331
63
Im schönen Bayern
genau, die Fenix TK30. Ist mit 18,58mm sogar enger ...

Das erklärt einiges, ich habe meine gestern abend noch schnell gemessen, 19,00mm an allen vier Punkten, das bietet Platz für mehr.

Ein Grund mehr, das Schätzchen zu behalten (ich finde auch die fast warme Lichtfarbe meines Exemplar gut, trotz leichten Grünstich an der weißen Wand).

Bei den neueren Modellen scheint es solche Abweichungen nicht mehr zu geben, ich habe zumindest nichts davon gelesen, dass Akku-Empfehlungen in anderen Exemplaren nicht passen.


Gruß


Michael