Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

NiMh Suche Ladegerät mit 8 oder mehr Slots für AA und AAA Eneloop Pro

10 August 2021
3
0
1
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Hallöchen,

habe sämtliche Batterien und Akkus durch Eneloop Pro Ni-Mh AA und AAA ersetzt.
Und die müssen geladen werden.
Die Akkus können jeden Zustand haben wenn ich sie ins Ladegerät einsetze, von "bereits voll" über "noch 60%" bis zu "seit 2 Jahren im unbenutzten Radiowecker und komplett leer".
Minimum 8 Stück. Abends einstecken, Nachts laden, morgens rausnehmen und verwenden, ich will mich nicht drum kümmern :thumbup:


Fragebogen:
Warum möchtest Du ein neues Ladegerät erwerben?
[X] Ich besitze schon ein gutes Ladegerät, bin aber nicht zufrieden weil....
BC-900, da passen aber nur 4 Stück rein.

Welche Akkutypen sollen geladen werden?
[X] NiMH / NiCd (1,2V Nennspannung)

Welche Akkugrößen soll das Gerät aufnehmen können?
[X] AAA Zellen (Mikro)
[X] AA Zellen (Mignon)

Anzahl der Ladeschächte:
[X] mehr als 4

Welche Ladeströme soll das Gerät je Ladeschacht liefern können?
[X] egal / bin mir unsicher

Wie soll das Ladegerät betrieben werden ?
[X] mit eigenem Netzteil (hier können oft höhere Ladeströme erzielt werden)

Welches Bedienkonzept stellst Du dir vor?
[X] einfach und familientauglich (Akku rein und warten bis es grün leuchtet)

Sonstige Eigenschaften:
-

Wie teuer darf das Ladegerät sein?
[X] egal

Wie viele Ladegeräte sollen Dir empfohlen werden?
[X] Bitte nur 2-3 ziemlich genau passende Ladegeräte empfehlen
 

helicoil

Flashaholic**
16 Dezember 2017
1.996
2.210
113
P8101537.jpg
Einfach ist gut und oft sogar das beste ... sag ich immer ....

Ein zwei-weg verteil-kontakt dose mit eine aufleuchtede hauptschalter so dass am ende nur eine wand-kontakt dose benotigt wird und keine weitere Kabel !
Der aufleuchtende hauptschalter dient zugleich als Erinnerungs- und Nachtlicht zur Orientierung.
Aufgrund der sehr kompakten Abmessungen und des Fehlens von Kabeln ist es einfach, es in einem Durchgang aufzuhängen in eine wand-kontakt-dose , so das mann immer wieder darauf hingeweisen wird, ob sie gerade benutzt wird , während zugleich die Nützlichkeit des Nachtlichts auch am nützlichsten ist. :thumbup:
Kann naturlich auch ausgeschaltet werden fur komplette sicherheit. :exploLiIon:

Auf diese weise ist auch die warme abfur optimal und sollte keine probleme geben.

2 stuck Panasonic BQ-CC17 sind sehr gut wenn einfaches und sicheres laden von bis zu 8 stuck AA oder AAA der haupt wunsch ist.
Eins ist wirklich wichtig ... bei gemischtes laden ist es wichtig, dass die beiden linken bzw. die beiden rechten schächte immer den gleichen akkugrossen laden !
Bei gemischtes laden mussen also immer 2 x AA oder 2 x AAA links oder rechts, von der mitte des ladegerat, zugleich anwesend sein !

Zwei Gehirnteile, die jeweils die beiden linken oder zwei rechten Ladeschächte regeln.
( eine AA zusammen mit drei AAA laden in einem ladegerat geht also nicht ! )


2 stuck BQ-CC17 etwa € 20,- das stuck = € 40,-
2 weg dose mit aufleuchntende schalter = € 5,-
--------------------------------------------------------
Simpel und einfach fur (sogar unter) € 45 sollte moglich sein mussen ? ... ;)

Eine andere moglichkeit ist die storhagen aber diese ist ziemlich kritisch wenn es um die akkus geht ! ( alteres gerat von IKEA fur 12 stuck , AA und AAA konnen ohne probleme durch/mit-einander geladen werden )
Ich habe zwei davon aber ich finde mann muss die immer ein wenig "im auge" behalten fur den fall dass das gerat die akkus nicht akzeptiert mit einem "X" auf das display, das normalerweise die ladezustand (beleuchtet) anzeigt, und sie dann am ende nicht ladet ... :exploLiIon: ( auch leider bei altere akkus ! )

Ich hoffe das hilft ?

Gruss,

Martin
 
Zuletzt bearbeitet:
10 August 2021
3
0
1
Acebeam
Wäre dann dieser BQ-CC63 nicht gleich geeigneter?

Update:
Das aktuelle BC-900 zeigt mit bei ein paar Akkus gerade "null" an, was wenn diesen Thread richtig verstanden habe auf tiefentladene Akkus hinweist und als Lösung sollten sie mit einem "dummen" Lader erstmal angeladen werden bevor die dann von dem BC-900 erkannt werden.

Wäre schön wenn das neue Ladegerät mir diesen Zwischenschritt erspart und einfach lädt.
 

KakophonieInMoll

Flashaholic**
27 Mai 2013
2.806
1.609
113
Also ich würde das BQ-CC55 empfehlen. Da sind alle Schächte unabhängig, und die Akkus können da rein, wie man Lust hat. Der Lader ist einfach in der Anwendung, gibt nur Akku rein, Akku raus, Keine "fancy" Blablafeatures.
Persönlich hatte ich ein BC-700 und BC-1000. Letztlich enthalten diese Lader Features, die nur sehr begrenzten Nutzen haben. Ich verwende die schon ewig nicht mehr, und hab die dem Elektroschrott zugeführt. Ich verwende obigen Lader, und noch einen älteren MQR-06. Meinen Eneloops geht es allen noch soweit gut, da kann also nicht so viel falsch sein mit der Verwendung von Ladern mit wenig Extra Features. Selbst die erste Eneloop Generation lebt noch bei mir, und ich verwende nur meine Akkus. Ich streichel sie nicht, ich singe den keine Lieder, und ich "revitalisiere" sie auch nicht. Diese Fancy Features sind meiner Meinung quatsch. Ein gute Lader der Läd reicht vollkommen. Andere Dinge bei den "Luxus NiMH Ladern" sehe ich eher für Leute die nicht wissen was sie mit der eigenen Lebenszeit anfangen sollen.
 

helicoil

Flashaholic**
16 Dezember 2017
1.996
2.210
113
Zuletzt bearbeitet:

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.307
4.350
113
Bielefeld, NRW
@wally
Es wurden hier Geräte von Everactive erwähnt/vorgeschlagen.
Zumindest der 8-Schacht-Lader Everactive NC-800 scheint mir vollkommen baugleich zum hier getesteten Japcell BC-800S zu sein - und der hat miserabel abgeschnitten, weil er gar keine funktionierende Ladeschlusserkennung zu haben scheint.

Inwiefern sich das auf die 12- und 16-Schacht-Modelle übertragen ließe, kann ich nicht sagen, aber es spricht kaum für den Hersteller, wenn der 8-Schacht-Lader keine funktionierende Ladeschlusserkennung hat...

An deiner Stelle würde ich eher eines der Panasonic-Geräte in's Auge fassen, die sind meistens halbwegs brauchbar.
... auf tiefentladene Akkus hinweist und als Lösung sollten sie mit einem "dummen" Lader erstmal angeladen werden bevor die dann von dem BC-900 erkannt werden.
Wäre schön wenn das neue Ladegerät mir diesen Zwischenschritt erspart und einfach lädt.
Der Wunsch ist zwar verständlich, aber so etwas können nur sehr dumme Geräte - und so dumme Geräte laden die Akkus dann in der Regel nicht besonders gut und reduzieren dadurch die Lebensdauer erheblich.
Das kann ja auch nicht die Lösung sein, oder?
 
10 August 2021
3
0
1
Kurzes Update:
ich hatte ja explizit nach 8 oder mehr Slots gefragt, daher sind die ganzen 4-Slot Vorschläge raus.
Es wurde jetzt in der Tat das BQ-CC63 von Panasonic.
Danke an alle Beteiligten ;)
 
Trustfire Taschenlampen