Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Suche kompakten Thrower

29 September 2018
35
3
8
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo Zusammen,

ich suche einen neuen Thrower. Hauptsächlich zum Fotografieren von Tieren(Igeln) die Nachts durch den Garten schleichen, natürlich aber auch für unterwegs.
Mit der Acebeam K30 habe ich bereits einen kräftigen Fluter. Mit dem Fluter ist mir das Licht für die hinteren Ecken nicht stark genug und wenn man auch mal durchs Fenster leuchtet, Spiegelt die ganze Scheibe. Durch die Scheibe funktioniert es mit meinem alten Thrower (Ultrafire C8 XML-T6 U2 ~1000lm) wesentlich besser, könnte aber deutlich mehr Bumms gebrauchen.

Anforderungen:
- Preislimit ~100€ (günstiger gerne gesehen)
- relativ kompakt (Format Nightwatch Ni40/Convoy M3)
- Sollte nur ein Akku benötigen, egal ob 18650, 21700, 26650, etc... Brauche dann ehh neue Akkus die mit hohen Strömen klar kommen
- Viel Licht im Throw aber nicht so nen Laser Teil wie eine Acebeam W30
- Sollte auch länger als ein paar Sekunden/Minuten viel Licht bringen können. (Einbruch 20-25% ist ok, 50% ist mir zu viel)
- Kaltweiss
- Sollte die Funzel IMR Akkus benötigen, dann sollte die Lampe einen Tiefenentladeschutz haben. Bzw. soll generell im Sicher sein.

Bisher in der engeren Auswahl:
- Sofirn C8G
- Convoy M3
- NIGHTWATCH NI40 STALKER Luminus SBT90.2
- ACEBEAM L17
- Lumintop GT Mini Pro (Wird oft als Thrower beworben, ist aber in Wirklichkeit ein Fluter?)
- Acebeam K30GT finde ich interessant, ist aber über dem Budget.
- Astrolux FT03/FT03S habe ich mir auch angesehen, sind für mich aber raus. Die Reflektoren sind mir zu wuchtig und es scheint Probleme mit der Wärmeleitpaste zu geben.

Ich tendiere momentan zu der NIGHTWATCH NI40, ich kenne aber den aktuellen Markt nicht so gut. Sollte ich eher was anderes nehmen? Oder gibt es bessere Lampen die ich noch nicht auf dem Schirm habe?

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.526
3.846
113
Allgäu
Auf Deiner Auswahlliste fehlt noch die Eagtac S25V. Hält die Helligkeit im Vergleich zu anderen sehr gut. Infos im verlinkten Review.

Für Mich derzeit DER jackentaschentaugliche Semithrower.
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
10.727
7.649
113
Hannover
Die Convoy M3 ist absolut kein Thrower, die leuchtet ziemlich flutig...

Die SBT90 LED in z.B. der Nightwatch oder Astrolux FT03S und auch in der Acebeam K30GT erzeugt richtig viel Lumen und hat trotzdem eine hohe Reichweite, aber sie erzeugt auch jede Menge Abwärme und deswegen erwärmen sich diese Lampen viiieeel schneller als ein herkömmlicher Thrower mit z.B. 2000 Lumen. Deswegen regeln diese Lampen auch weiter herunter, Deine 25% Grenze kannst Du bei den genannten Lampen also ganz schnell vergessen...

Gruß
Carsten
 

Flaschenlampe

Flashaholic*
25 Januar 2019
454
201
43
Die Astrolux FT03 Mini Pro passt auch dazu. Und die Lumintop GT Mini Pro ist kein Fluter, sondern nur etwas weniger Thrower als die Mini ohne 'Pro'.

Von der Astrolux FT03 Mini Pro höre ich zum ersten Mal, ich dachte es gibt nur FT03, FT03S und FT03 Mini, oder habe ich etwas verpasst?

Ansonsten kann ich die Acebeam E10 sehr empfehlen, mehr Throw bei so kleiner Größe kriegt man für einen Fuffi sonst eher nicht.
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
10.727
7.649
113
Hannover
Von der Astrolux FT03 Mini Pro höre ich zum ersten Mal, ich dachte es gibt nur Ft03, Ft03 s und Ft03 Mini, oder habe ich etwas verpasst?
Es gibt die normale FT03 mit drei unterschiedlichen LEDs (SST40, XHP50.2, SBT90.2, und dadurch mit drei unterschiedlichen Leuchtbildern) und es gibt die FT03 Mini ab jetzt auch mit drei unterschiedlichen LEDs (XHP50.2, SST40 und ganz neu mit einer Osram LED).
Das Pro gehörte sicher zur Lumintop GT Mini, als non pro ein kleiner Thrower mit XP-L Hi LED, als Pro mit der XHP50.2 LED mit zwar mehr Lumen aber auch weniger Reichweite und damit ist sie eher ein throwiger Allrounder...

Gruß
Carsten
 

Kasperrr

Flashaholic**
30 Mai 2017
4.027
2.342
113
Als erstes muss ich @casi290665 Recht geben, von all den genannten Lampen regelt sogut wie jede weit unter 50% der anfänglichen Leistung. Mit viel Glück bleibts bei 20%.
(Man kann die Lampen natürlich jedesmal nach den runterregeln wieder in den Turbo prügeln, dadurch wird sich die Lampe nur noch mehr aufheizen und der Akku schlapp machen.)
Ausnahme wird die K30-GT sein, die ca. 1900lm also etwa 34% der max. Leistung (5500lm*) für knappe 2h halten kann. Dabei kann sie allerdings unangenehm warm bzw. heiß werden, man könnte sich hier aber mit den mitgelieferten Griff behelfen.

Von den oben genannten Lampen würde ich Dir die Sofirn C8G und die NightWatch NI40 SBT90.2 empfehlen.

Beide Lampen gehen wohl noch als kompakt durch, kommen in einer kaltweißen Lichtfarbe und sind mMn, gut geregelt.
Beide verfügen auch über LVP (low voltage protection) und schalten sich bei einer gewissen Akkuspannung automatisch ab.

Die C8G bietet zudem Ramping und ein echtes Moon-Mode. Von den 2000lm* werden ca.900lm (High-Stufe) konstant gehalten.

Die NI40 SBT90.2 kommt insgesamt auf mehr Reichweite als die C8G. Bietet aber kein Ramping oder Moon-Mode.
Dafür kann sie von den 4500lm* ca. 1000lm (Medium-Stufe) dauerhaft halten.
Von den ganzen "low-budget"
SBT90.2-Throwern/Lampen, mein absoluter Favorit.

*Herstellerangabe
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.526
3.846
113
Allgäu
Die C8G ist zwar in Sache Abregelung nicht gerade schlecht (zumindest was die Helligkeitsabnahme betrifft - der zeitgesteuerte Stepdown ist jedoch schon recht kurz) aber auch nicht wirklich der Brüller.

Hier die Laufzeitkurve von Turbo und High im Vergleich:
1600662095912.png
umgerechnet auf ANSI-Reichweite
1600662129887.png
 
  • Danke
Reaktionen: Kasperrr
29 September 2018
35
3
8
Olight Shop
OK, ich sehe das längerer Betrieb in Turbo utopisch ist. Wenn ich mal sehr viel Licht brauche, sollte ich mich also beeilen.
Wenn die Lampe ca 15-20 Minuten auf High ~2000-2500lm/~50% halten kann, dann reicht das für meine zwecke auch. Bekommt die NI40 das hin? Die wäre mir auf jeden Fall kompakt genug.
Generell sind mir auch Lampen mit wechselbaren Leistungsstufen sympatischer als welche mit Ramping.

Ich wäre ja total scharf auf die Acebeam K30GT, kostet aber 60€ mehr als ich seinerzeit für die K30 ausgegeben habe. 160€ sind schon aua. Ich vermute die K30GT kann man auch mit geschützten Akkus problemlos betreiben?
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
10.727
7.649
113
Hannover
Wenn die Lampe ca 15-20 Minuten auf High ~2000-2500lm/~50% halten kann, dann reicht das für meine zwecke auch. Bekommt die NI40 das hin?
Kasperrr hat doch geschrieben, daß die Ni40 ca 1000 Lumen dauerhaft abgeben kann, nicht 2500...

PS: Die meisten Lampen mit Ramping können auch in festen Leuchtstufen betrieben werden...

Gruß
Carsten
 

Kasperrr

Flashaholic**
30 Mai 2017
4.027
2.342
113
@rocketworm
Theoretisch und unter bestimmten Vorrausetzungen, wie bei starken Regen und Wind oder eben kalter Umgebungstemperatur, könnte die NI40-SBT90.2 mit viel Glück max. ~1700lm für etwa 1h konstant halten.

Hier eine Laufzeitmessung von der Stalker 2020 auf High, gekühlt und ungekühlt...
NightWatch NI40 SBT90.2 High LZM.png
...und hier nochmal auf Medium, ungekühlt
NightWatch NI40 SBT90.2 LZM.png

Ich möchte anmerken, dass ich kein Fan von Laufzeitmessungen mit Kühlung bin! Es ist für mich etwas praxisfern.
Trotzdem führe ich solche Messungen durch, um sehen bzw. zeigen zu können, welche Leistung eine jeweilige Taschenlampe bzw. der verbaute Treiber, unter optimalen Vorraussetzungen erreichen kann.

Wie die Leute solch einen Laufzeit-Diagramm für sich interprätieren, hängt nicht von mir ab. Auch sollte man sich im klaren sein, dass all diese Messungen ohne Gewähr sind.
Also bitte nicht böse sein, wenn die NI40-SBT90.2 die ~1700lm in der Praxis nicht konstant halten kann, und vorher runterregelt.
Immerhin schafft sie die ~1000lm, was mMn auch ein guter Wert ist.

In deinen Budget und deswegen vielleicht auch einen Blick wert, wäre die neue JKK90.
Ebenfalls mit einer Luminus SBT90.2, allerdings wird die mit 2x 26650ern betrieben. Das macht sie zwar größer und schwerer als die NI40-SBT90.2, dafür hat man längere Laufzeiten und auch mehr Reichweite
Hier ein Größenvergleich der beiden Lampen neben einer FT03S...
Screenshot_20200921-111709_Gallery.jpg

@Dachfalter
Wir verstehen unter "gut geregelt" wohl was anderes.
Ich meine damit, dass der Treiber die gegebene Leistung über die meiste Zeit und trotz sinkender Akkuspannung, konstant aufrecht erhalten kann.
Wie unsere Laufzeit-Diagramme zeigen, kann sowohl die C8G als auch die NI40-SBT90.2 das recht gut, also sind das für mich "gut geregelte" Lampen.
Step-down, egal ob zeitlich oder thermisch gesteuert, ist (in meinen Augen) eine etwas andere Geschichte.
 
29 September 2018
35
3
8
Vielen Dank euch allen, ich habe mich jetzt für die neue Acebeam L18 entschieden und habe zwei der über USB Ladbaren Acebeam 21700er dazu bestellt.
Gut, dass ich noch ein wenig gewartet habe.
 

Ace Combat

Flashaholic
10 September 2011
243
92
28
nähe Schweinfurt
Die C8G ist zwar in Sache Abregelung nicht gerade schlecht (zumindest was die Helligkeitsabnahme betrifft - der zeitgesteuerte Stepdown ist jedoch schon recht kurz) aber auch nicht wirklich der Brüller.

Hier die Laufzeitkurve von Turbo und High im Vergleich:
Anhang anzeigen 126370
umgerechnet auf ANSI-Reichweite
Anhang anzeigen 126371
Lese ich das Diagramm der C8G richtig?
Sie hält über 60% ihrer Max. Leistung für fast 1 Stunde konstant nach dem Turbo Stepdown.
D.h. , wenn ich anstatt im Turbo, mit 60% Leistung einschalte, hält sie das noch länger?
Das ist ja eigentlich nicht schlecht.? :D
Das wären ja über 1000lm konstant?
 
Zuletzt bearbeitet:

Kasperrr

Flashaholic**
30 Mai 2017
4.027
2.342
113
Lese ich das Diagramm der C8G richtig?
Sie hält über 60% ihrer Max. Leistung für fast 1 Stunde konstant nach dem Turbo Stepdown.
D.h. , wenn ich anstatt im Turbo, mit 60% Leistung einschalte, hält sie das noch länger?
Das ist ja eigentlich nicht schlecht.? :D
Das wären ja über 1000lm konstant?
Wenn Du möchtest, dann kann ich Morgen eine Laufzeitmessung auf High (laut Hersteller 1000lm) von der aktuellen Version der C8G also quasi der C8G V2 machen.
Interesse!?
 
  • Danke
Reaktionen: Ace Combat

Kasperrr

Flashaholic**
30 Mai 2017
4.027
2.342
113
Das wäre super. :D
War das Diagramm von @Dachfalter von der v1?
Das Turbo Diagramm der V2 wäre natürlich auch interessant?? :thumbup:
Das musst Du @Dachfalter am besten selbst fragen.

Ich hatte vor langer Zeit schon Laufzeitmessungen von der C8G auf Turbo gemacht. Kann Dir aber nicht mehr sagen, ob es sich bereits um die V2 handelte. Sofirn C8G Turbo Sofirn 4000mAh.png
Sofirn C8G Turbo LZM.png
Sofirn C8G High LZM.png

Heute habe ich eine C8G V2 erhalten, bin aber nicht dazu gekommen eine Laufzeitmessung zu machen. Morgen nach der Arbeit findet sich aber bestimmt etwas Zeit und dann wird es erledigt... ;)
 
  • Danke
Reaktionen: Ace Combat

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.526
3.846
113
Allgäu
Meine Messungen sind von der V1. Die V2 habe ich nicht.

Und ich schrieb ja, daß die Regelung gar nicht mal so schlecht ist. Angesichts der Preisklasse sogar recht gut.

Für die C8G V1 habe ich sogar noch einen Vergleich Turbo - High vorrätig:


1603285018743.png


umgerechnet auf ANSI-Reichweite:

1603285073966.png
 

Kasperrr

Flashaholic**
30 Mai 2017
4.027
2.342
113
@Dachfalter
Daher kommen wir wohl mit unseren Messungen auf etwas andere Laufzeiten bei der C8G.
Sind deine Messungen mit dem mitgelieferten Akku durchgeführt worden, oder war das ein anderer!?