Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Suche kompakte, leichte Lampe (kein Metall) für einzelne 18650 Zelle

11 Mai 2014
22
0
1
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Hallo Taschenlampenforum! :)
Ich brauche einen Ersatz. für meine bisherige Billiglampe, die es Mal bei Tedi für 1,50€ oder so gab (nicht die Gleiche, aber sehr ähnlich: https://www.tedi.com/produkte/detailansicht/led-taschenlampe-229/)..
Es war ein ganz einfaches Modell, mit so einem leichten Kunststoffgehäuse, das sich von aussen so "gummiert" anfühlte.

In die Lampe konnte man wahlweise den mitgelieferten Adapter für 3*AAA einsetzen, oder aber auch eine einzelne 18650 Zelle.
Ich weiß nicht ob der Betrieb per 18650 wirklich vorgesehen war, denn nach ca. 3 Jahren hat die LED den Geist aufgegeben, vielleicht war ihr die Spannung schon zu hoch (fing irgendwann an zu flackern, war dann immer häufiger dunkel als erleuchtet, bis dann gar Nichts mehr ging).

Wie Dem auch sei, ich suche nun einen Ersatz dafür, der möglichst ähnlich sein sollte; konnte aber online kein passendes Modell finden, weil scheinbar fast Alle heute aus Aluminium bestehen und die Einzige Kunststofflampe, die ich in dem Format noch fand
(auf https://de.aliexpress.com/item/32841669202.html) war einerseits der totale Schrott (unzuverlässiger, wackeliger Kontakt usw.) und anderseits passt keine 18650 rein, sondern nur der 3*AAA Adapter.

Der Hintergrund ist, dass die Lampe oft zum Arbeiten an allen möglichen Teilen und Geräten verwendet wird. Sie soll auch mal auf Glas, kratzempfindlichen Metallflächen, den Platinen von eingeschalteten Geräten, oder gar kurzzeitig überkopf im Mund gehalten oder abgelegt werden können, ohne unnötig schwer oder unangenehm zu sein, oder Schaden anzurichten. (Eine Stirnlampe habe ich schon; es geht hier also vor Allem um Einsatzfälle, wo diese nicht geeignet erscheint, wegen Kopf und Bewegungsfreiheit, sowie Leuchtkraft)

Kennt Jemand eine brauchbare Lampe, die auch 18650er aufnimmt und dies vielleicht etwas länger verträgt? :)
Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

Stanley-B.

Flashaholic**
23 Juni 2010
2.130
1.573
113
NDS zwischen HB und H
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: ElMariachi

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.570
4.569
113
Bielefeld, NRW
Acebeam
Kennt Jemand eine brauchbare Lampe, die auch 18650er aufnimmt und dies vielleicht etwas länger verträgt?
Eine Lampe für dich fällt mir aktuell noch keine ein.

Du hättest ja gerne, dass die Lampe aus Kunststoff ist, und dennoch die LED eine brauchbare Zeit überlebt - und darin liegt die Krux:
Eine LED mit halbwegs viel Licht wird heiß.
Diese Hitze muss effektiv abgeführt werden und genau deshalb sind die Gehäuse der modernen Lampen aus Aluminium, um die Hitze aufzunehmen und abzuleiten.

Ich kann mich nur auf deine Beschreibung stützten, aber für mich klingt das...
...denn nach ca. 3 Jahren hat die LED den Geist aufgegeben, vielleicht war ihr die Spannung schon zu hoch (fing irgendwann an zu flackern, war dann immer häufiger dunkel als erleuchtet, bis dann gar Nichts mehr ging).
...so, als sei die LED nicht wegen der Spannung des Lithium-Akkus gestorben, sondern weil sie immer wieder überhitzt ist.

Wie viel würdest du denn ausgeben wollen? Wie hell soll die Lampe sein?
 
  • Danke
Reaktionen: ElMariachi
11 Mai 2014
22
0
1
Hallo!

Ja, das mit der Hitze klingt plausibel. Ich brauche ja zur "Kompensation" des physiklalischen Konfliktes nicht unbedingt die Allerhellste ihrer Klasse, sie könnte also die Leuchtkraft schon ein Wenig zu Gunsten der Lebensdauer limitieren.
Bezahlen würde ich für eine "Dauerlösung" bis zu 40€.
Für ein Wegwerfgerät (ähnlich wie oben als Altgerät beschrieben) max 3€.

STREAMLIGHT POLYTAC X 600, Nylongehäuse mit 18650er. Ich habe aber keine eigenen Erfahrungen mit der Lampe.
https://de-jbtools.glopalstore.com/...MI5qH1vOqe7gIVBbTVCh0tBAF1EAQYAyABEgLYXfD_BwE
Wobei es Kopflampen gibt die weitaus mehr Leuchtkraft bieten wie Kunsstofflampen. Diese sind aufgrund der schlechten Wärmeableitung immer sehr begrenzt in der Leistung.
Ja, das ist schon OK. Sie muss nicht die Hellste sein; die anderen Kriterien sind da wichtiger. Ich schaue mir die mal an, Danke! :)

Ich nehme an, den Metellbügel kann man einfach abmachen, ohne dass dann was wackelt, oder?
 

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.570
4.569
113
Bielefeld, NRW
Da möchte ich mal als Beispiel (keine Empfehlung) die LED Lenser L7 nennen, Gehäuse aus Polycarbonat, 40 €, aber mickrige 115 Lumen.
Mir wäre das zu wenig und sicher nicht den Preis wert, vor allem weil das Ding auch ~140g wiegt.

Wäre nicht vielleicht eine gute 14500er-Lampe aus Alu letztlich doch die bessere Wahl? Noch Schrumpfschlauch drüber und der "Schutzmantel" ist auch drauf.
Nur mal als Idee...
 
  • Danke
Reaktionen: ElMariachi
11 Mai 2014
22
0
1
Danke, die vergleiche ich dann mit der Streamlight (von der es ja auch noch verschiedene Modelle zu geben scheint).
Damit habe ich (zumindest vorerst) schon genügend Auswahl.
(Die 18650er habe ich halt wegen anderer Geräte eh immer dabei).

Da möchte ich mal als Beispiel (keine Empfehlung) die LED Lenser L7 nennen, Gehäuse aus Polycarbonat, 40 €, aber mickrige 115 Lumen.
Mir wäre das zu wenig und sicher nicht den Preis wert, vor allem weil das Ding auch ~140g wiegt.

Wäre nicht vielleicht eine gute 14500er-Lampe aus Alu letztlich doch die bessere Wahl? Noch Schrumpfschlauch drüber und der "Schutzmantel" ist auch drauf.
Nur mal als Idee...
Danke, auch aus schlechten Beispielen kann man lernen xD
Falls ich nichts Passendes fände, würde ich auch Bastellösungen in Betracht ziehen. Jetzt habe ich ja schon ein paar Modelle zur Auswahl, was ungefähr unendlich mal so Viele sind, wie ich vorher wusste :)
 
11 Mai 2014
22
0
1
OK, leider doch noch nicht gelöst, wegen Dessen hier, bei der Streamlight:
"warnung: Krebs und reproduktiver Schaden -www.P65Warnings.ca.gov"
Schade, wusste bisher nicht, dass Nylonpolymer so übel ist..

Also bin ich noch offen, für Alternativen.
Falls es Keine gibt, dann werde ich wohl eine Metallische isolieren. Einen potentiellen Kandidaten habe ich schon gefunden: https://www.amazon.com/T6-Professional-Underwater-Flashlights-Waterproof/dp/B07S5156X4 ABS scheint ja unter 100 Grad und unabgerieben nicht so schlimm zu sein.
Da müsste ja nur der LED-Teil ummantelt werden, und das Klettband könnte sogar ziemlich nützlich sein (auch an Land :) )
 
Zuletzt bearbeitet:

joechina

Flashaholic*
20 Mai 2017
601
399
63
Na unter Wasser braucht man sich um die Kühlung keine Sorgen machen. Eher wenn man sie an der Luft betreibt.
 

Genießer

Flashaholic*
12 März 2019
390
545
93
Bad Mergentheim
Wieso soll es denn unbedingt Kunststoff sein?
Die allermeisten Alu-Lampen sind ja anodisiert und somit NICHT leitend.
Außerdem meinst du ja, dass du durchaus Licht haben willst, aber die Lampe die du bisher genutzt hast war doch auch nicht wirklich hell, vielleicht reicht ja auch eine Nitecore Tube oder Thumb?
 

DirkTripleD

Flashaholic**
28 Januar 2015
1.340
511
113
Köln
Mit 18650er-Akku wird es schwierig... Ansonsten:


https://www.flashlight.com/

https://www.peli.com/eu/de/products/flashlights

https://www.akkushop.de/de/fenix-wf...und-guertelclip-maximal-200-lumen-helligkeit/

Ach nein, die hat ja ein Magnet... Den man aber vielleicht überkleben oder herausnehmen kann.

Ansonsten mal nach

intrinsically safe flashlight
hazardous environment flashlight
atex flashlight
IECEx flashlight
Ex flashlight


usw. suchen... Da gibt es auch welche in der gewünschten Preisklasse. Alternativ "flashlight" durch "torch" ersetzen.

Doch was gefunden, aber außerhalb des Preisrahmens:

https://www.peli.com/eu/de/product/flashlights/3315rz1

https://www.pelishop.de/peli-3315rz1-led-rechargeable-atex-zone-1-flashlight-yellow.html

https://www.peli.com/eu/de/product/flashlights/3315rz0

https://www.pelishop.de/peli-03315R...chargeable-flashlight-atex-zone-0-yellow.html

Ich poste mal besser keine tiefergehenden Links, die Seite ist aber schön... ;) Auch die taktischen Lampen... ;)

Mist, mein Jagdinstinkt ist geweckt... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Trustfire Taschenlampen