Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Suche Entscheidungshilfe: Eluma SA2, LD20, EagleTac P20A2 XM-L, ???

20 November 2011
28
6
0
BW
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Huhu,

zuerst einmal ein „Hallo an alle!“ ich bin zwar neu im Forum, les aber seit einigen Monaten schon fleißig mit.

Wie wohl für den Bereich hier typisch, suche ich eine Taschenlampe… wie sooft einen Allrounder.

Daheim habe ich die 3-Watt-Outdoor LED-Lampe von Aldi (2 AA Batterien) dessen Helligkeit mich beim ersten Anschalten begeistert hat (mehr Spot als Flodd). Da diese Lampe jedoch weder geregelt noch dimmbar ist… (und da vielleicht noch mehr in Sachen Helligkeit geht?!?) bin ich auf der Suche nach einer neuen Lampe.

Durch Forum und Internet haben sich immer mehr folgende Kandidaten herauskristallisiert:

1. Eluma SA2 (R5): Pro: Preis/ Leistung, stufenlos dimmbar Kosten: ~ 30€
2. Fenix LD20 (R5): Pro: Garantie, umfangreiches und !günstiges! Zubehör Kosten:~40€
3. EagleTac P20A2 Turbo XM-L: Pro: Neuste Technologie, gute Helligkeit ~ 60 €

Vielleicht kann mir der eine oder andere ja bei der Entscheidung helfen/ hat einen Vergleich.
Meine Gedankengänge: Ursprünglich hatte ich die LD20 aus der Reihe geworfen weil ich aus Kommentaren den Eindruck hatte, dass sich LD20 und Eluma SA2 eigentlich nichts schenken(+ Zitat“ Veraltete Technik“) und da kann ich auch das günstigere Model wählen. Da es die LD20 aber nun für ~ 40€ gibt frage ich mich, welche wohl besser ist.
Die EagleTac wird oft gelobt für ihre Helligkeit, zudem spricht die neue LED Technologie (Laufzeit/Lichtleistung) und Drop-Ins für sie. Dagegen natürlich der Preis (!Im Vergleich!)
Schade für mich ist: Beamshots gibt es für alle 3 Kandidaten… aber kaum welche, welche diese miteinander vergleicht. Daher vor allem die Frage: hättet Ihr heute die Wahl euch zu entscheiden, wie würdet Ihr wählen.

P.S.: Falls ich ganz wichtige Kandidaten vergessen haben sollte… dürfen diese gerne genannt werden. Vllt. kann ich da ja schon meinen Senf dazugeben.
P.P.S.: Diesen Artikel kenn ich bereits: http://www.taschenlampen-forum.de/t...-vergleich-2-x-aa-taschenlampen-teil-1-a.html
P.P.P.S.: Habe gerade nach Registrierung die Bilder vom "kleinen Forentreffen" in Ulm 02.04.2011 gesehen. Da ist meiner Meinung nach LD20 R4 >EagleTac >LD20 R5 >SA2


Ach, vielleicht hilft es ja: Hier noch der Fragenkatalog:

Fragenkatalog:

Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[x] ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"

Wozu wird die Lampe gebraucht?
Allroundeinsatz im Outdoorbereich (für die Wohnung langt mir meine kleine No-Name-Funzel) (große EDC, Nachtwanderungen, teilweise Geocachen etc.)

Welches Format wird bevorzugt?
[x] Stablampe

Welches Leuchtverhalten wird bevorzugt?
[x] Nahbereich
[x] thrower
Nun dies ist der Bereich wodurch ich auf die EagleTac gekommen bin. Am besten wäre hier ein Zwischending, klar dass ich dafür Abstriche machen muss. Hab gelesen Eluma hat n akzeptablen Throw, vergleichbar mit Fenix aber gleichzeitig einen besseren Flodd. EagleTac soll hier angeblich beide ausstechen.

Wie häufig wird die Lampe genutzt werden?
[x] 1-2x pro Woche

Wie groß sollte die Lampe maximal sein?
Das Format der angegebenen Lampen sollte ungefähr eingehalten werden, also so, dass es gut in einer Jackentasche/ an einen Gürtel passt ohne Klobig zu sein. Also eine Lampe wie die LD40 fällt da schon (fast) aus dem Rahmen.

Welches Leuchtmittel soll die Lampe verwenden
[x] egal aber wohl eher LED ;-)

Wie hell soll die Lampe leuchten? (Emitter)
[x] mehr ist besser
Dufffdääää  Was war wohl zu erwarten? Nun für einen angenehmeren Tint bin ich bereit hier auch Abstriche zu machen. Zudem mehr als 2XX lm ist da wohl eh nicht rauszuholen.

Welcher Schaltertyp wird bevorzugt?
[x] egal
Komme bis dato mit allem zurecht ^^.

Wie viele Modi sollte die Lampe haben?
[x] 2-3
[x] mehr
Wichtig ist mir, dass ich die Taschenlampe in verschiedenen Helligkeitsstufen leuchten lassen kann. Wenn die 2-3 Modi gut eingestellt sind, langen mir diese vollkommen aus.

Wie sollen die Modi geschalten werden?
Habe ich keine Erfahrung mit, ist mir nicht wichtig.

Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[x] Alkalibatterien --> Nur im Notfall
[x] NiMh --> Die guten „alten“ Eneloop

Wie viel darf die Lampe kosten?
[x] < 50 EUR
[x] 50-100 EUR
Die EagleTac ist schon an der Schmerzgrenze.
Welche besonderen Merkmale sollte die Lampe aufweisen.
[x] relativ Wasserdicht
[x] Schlag/Stossfest

Bereits jetzt schon einmal vielen Dank für jeden Tipp, solltet IHR noch Infos benötigen, versuche ich so bald wie möglich zu antworten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Noir

Flashaholic*
24 Oktober 2011
482
898
93
Hallo Linie,

Ich empfehle dir ganz klar die 4Sevens X AA² (Regular oder Tactical) die gehören nicht nur zu den hellsten 2x AA Lampen sondern auch zu den besten :achtung:.
Die noch bis zum Ende des Monats laufenden Rabatte machen das auch preislich sehr attraktiv (~40-50€ je nach dem :thumbsup:).

Gruß Noir
 
  • Danke
Reaktionen: freddy und Linie

Profi58

Flashaholic**
29 Mai 2011
3.195
1.573
113
Erzgebirge
Acebeam
Ich sollte auch für meine Tochter eine 2xAA-Lampe besorgen und habe die Fenix LD20 XP-G R5, die EagleTac P20A2 Mk.II XM-L Turbo, die EagleTac T100A2 XP-G S2 und die 4Sevens Quark "X" AA2 Regular getestet. Das Ergebnis entspricht der Empfehlung von Noir:

Quark "X" AA2 > P20A2 > T100A2 > LD20

Die ersten drei Lampen liegen relativ dicht zusammen, während die Fenix etwas stärker abfällt. Damit ist nicht die reine Lichtausbeute gemeint, sondern der Beam mit einem kleinen dunklen Fleck im Zentrum des Donut-Holes.

Du kannst die 4Sevens in Polen bestellen, das geht schneller, Du mußt nicht zum Zoll, allerdings ist es auch deutlich teurer.

Viele Grüße
Profi58

PS: Die Elumas sind recht throwlastig und haben ein deutliches Donuthole. Zumindest gilt das für die SA1 und die SC2. Die Elumas sind für ihren Preis sehr gute Lampen, können aber mit der 4Sevens und den EagleTacs nicht mithalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: freddy und Linie
20 November 2011
28
6
0
BW
Hm, 2 mal eine Empfehlung für die gleiche Lampe...
Hab sie mir mal angeschaut... das geht wirklich ziemlich in die gewünschte Richtung. Wobei für mich wohl die "Regular" am ehesten in Frage kommt. Die "Tactical" ist mir da, vom ersten Eindruck, etwas gehandicapt was das Durchschalten von Modi angeht.

Ist der Medium-Mode (24 lm) eigentlich hell genug für akzeptable Sicht beim Wandern? (nicht weit sondern einfach Hindernisse sehen)

Bin immer noch am Umsehen, aber euch zweien jetzt schonmal vielen herzlichen Dank.

Offtopic: Wegen Zoll und Zeit: Also auf eine Woche kommt es mir nicht an. Geht UPS-gezielt über den Zoll oder ist das ein Pokerspiel? Habe zudem gesehen, dass ein Zollamt relativ in (Fahrrad) Nähe liegt (zwar nicht das Hauptamt aber sollte eig. gehen). Und selbst mit 19% Mwst. ist es noch billiger als in Polen. Von daher ist die UK-Version (Danke für den Rabattip) auch „ok“ ;).
 
20 November 2011
28
6
0
BW
So, ich habe mal auf das fremde Urteil vertraut :D und meine Bestellung in die USA abgeschickt... dann harre ich mal der Dinge die da kommen. :)

P.s.: Für Mitglieder eines anderen Forums gibt es dort nochmal 8% Rabatt (den Code findet man aber auch auf amerikanischen Retail/Couponseiten) einfach mal googeln...

Nochmal vielen Dank für die 2 Tipps. Werde berichten wie es weiter geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: freddy
25 November 2011
6
0
0
....Vielen Dank für diese Informationen und Meinungen!

Seit längerem "staunender und stiller Info-Leecher" und seit kurzem "angemeldeter Forist", habe ich diesen (bislang) kurzen Thread mit Interesse betrachtet! :achtung:

Eine "helle" Taschenlampe mit unproblematisch verfügbaren Energiespeichern (AA-Batt./Akkus sind bereits im Besitz) und praktikablen Abmessungen für´s "gassigehen", joggen, wandern, zur Montage am Fahrrad und für Montage des Fahrrads, ....für´s "rumspielen"....zu allem eigentlich!...war gesucht!

Die blanken Daten der 4Sevens, Eure Meinungen und nicht zuletzt der (akzeptable) Preis haben den Ausschlag auf den "submit order-Button" gegeben!

Konnte eben die 4Sevens "X" AA² tactical ordern!! (siehe Links von Noir)

Die etwas "umständlichere Programmierung" konnte mich nicht vollständig abschrecken, zumal die Preisersparnis gegenüber der "regular" deutlich ist!

Vielen Dank für die Infos zu den reduzierten Preisen bis Monatsende UND die Info zu den zusätzlichen 8% als "Redeem-Coupon" :thumbsup:

Jetzt harre ich der Dinge die da - hoffentlich bald - aus USA kommen und drücke die Daumen, einen ordentlichen Deal getätigt zu haben.

Zu Deutsch:Ich wünsche mir, dass die 4Sevens (mehr als) ausreichend hell und zuverlässig ist.

Liebe Grüße

Fred
 
20 November 2011
28
6
0
BW
Sie ist da !!!

Wie versprochen, meine Rückmeldung nach Erhalt der Taschenlampe.
Heute ist die Kleine angekommen und ich war erstmal begeistert vom Gewicht und der Größe, dagegen wirkt die Aldi-Funzel wie ein Prügel. ^^
Bei Tageslicht (vor der Arbeit) war ich noch etwas ernüchtert ob der Helligkeit (der Spot meiner Aldi-Lampe ist heller) aber im Dunkeln trumpft die Quarks auf. Sie leuchtet nicht ganz so weit wie die Discounterfunzel, dafür ist die Ausleuchtung aber einfach nur Klasse. Konnte ich mit der Aldi in einiger Entfernung etwas „diffus anleuchten“ beleuchtet die Quarks im Maxmodus fast den ganzen Bereich bis zum Objekt hin aus:thumbup:. Der Mondscheinmodus ist auch super, genau so etwas hatte ich gesucht.

Kurz gesagt ich bin (fast) zufrieden denn..
zwei kleine Punkt zum Meckern gibt es:
1. Bei mir ist Staub im Lampenkopf (laut anderen Reviews wohl ärgerlich aber „normal“)
2. Der „Tropfen“ auf der LED ist etwas „angegriffen“und hat einen Fleck, ich hoffe einfach das macht nichts:S. Um mich nochmal abzusichern (vielleicht ist das ja normal?!?) hab ich hierzu einen kleinen Thread um die Ecke aufgemacht.
Auf jeden Fall nochmal vielen Dank für eure Beratung. Ich glaube, ich habe mich richtig entschieden. :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
25 November 2011
6
0
0
Na, dann melde ich mich auch mal zurück....mit kollegialen Grüßen an Linie!!!

Meine "4sevens X AA² tactical" wurde gestern geliefert (macht 19 Tage Lieferzeit). Die Rückmeldung des Versandes erfolgte dabei prompt 2 Tage nach Bestellung.

Kurzer Bericht:

Da der deutsche Zoll das Päckchen "natürlich" öffnen und genauestens inspizieren musste, ist die Packung eingerissen. Intakte Verpackung wäre schöner, stört mich aber nur wenig. Eine Erklärung zur zolltechnischen Überprüfung liegt bei, Nachzahlung beim netten Herren von DHL 5,70 Euro UST (bei berechnetem gegenwärtigem Warenwert von knapp 30 Euro)

Inhalt: Anleitung, Holster; Lanyard mit Karabiner, 2x AA Duracell, Handgriff, Dichtungsringe und natürlich die Lampe.

Wie Linie schon schreibt: sehr leicht (ohne Batterien), ordentlich verarbeitet ohne offensichtliche Kratzer. Da ich die Taschenlampe jedoch nutzen und voraussichtlich wenig schonen werde, bleiben Macken sicher nicht aus.

Die Programmierung der Modi durch mehrmaliges drehen des Lampenkopfes (siehe Video 4sevens homepage) klappt problemlos und ist für mich praktisch. Ich kann damit schnell (durch leichtes lösen des Lampenkopfes) auf 2 Helligkeiten zugreifen (aktuell low und max). Sollte ich andere Modi benötigen, ist die Einstellung etwas "zeitaufwendiger" aber in gestoppten 12 Sekunden programmiert und erledigt.

Meine aktuell gewählten Helligkeiten passen mir perfekt. Ich nutze die Taschenlampe für´s "gassigehen" (mehrheitlich low) oder zum radfahren (max) bzw. abstellen und anschließen (low). Die max-Einstellung ist beim radeln eine "Offenbarung"! Dunkle Feld-/Waldwege verlieren ihre "Schlaglochängste", die breite Ausleuchtung nach links und rechts wie auch die Reichweite des Strahls ist mir auf dem Rad mehr als ausreichend. Ein gestern entgegenkommender Radler hat sich ob der Helligkeit lautstark beschwert :peinlich:

Da ich keine dieser Aldi-Lampen besitze, kann ich einen Vergleich wie Linie ihn führt nicht erbringen. Mir jedenfalls sind die Helligkeiten dieser Lampe für meine Einsatzzwecke vollkommen ausreichend. Ob ich jedoch jemals moonlight, beacon, strobe oder SOS nutzen werde.....?

Die von Linie beschriebenen Staubeinschlüsse im Lampenkopf kann ich nicht bestätigen (oder ich sehe sie einfach nicht/störe mich nicht daran); auch die beschriebene "Mattierung" auf der LED kann ich nicht unterstützen, diese sehe ich bei meinem Modell ebenfalls nicht.

Kurzum: Trotz dieser "unsäglichen, angespannten Wartezeit" bis zur Lieferung bin ich mit der Lampe (reduzierter und rabattierter Preis: 38 Euro) vollkommen zufrieden. IMHO sehr hell bei breiter Ausleuchtung zum radeln oder joggen, weniger hell im low-Modus für den Hund....und "aus" beim schlafen...was will ich mehr!

Noch zwei Fragen:

1) Ich nutze "ökologisch sinnvoll" AA NiMH-Akkus. Noch nicht die empfohlenen Eneloops, aber die LSD-Discountervariante der Firma Tronic (rot) die vor wenigen Monaten im Sonderverkauf des "Neckarsulmer Handelsunternehmens" waren......und natürlich habe ich gestern Abend/Nacht die Lampe sofort testen müssen und die Nachbarn mit Strobe- und SOS-Leuchtfeuern in Wohn- und Schlafzimmer höchstwahrscheinlich in den Irrsinn getrieben....und meine Akkus leergelutscht :D.

Zur Aufladung nutze ich das Technoline BC 900. Dieses erkennt heute morgen einen der beiden Akkus nicht mehr an und erklärt mir "null" im Akkuschacht??? Habe ich diesen Akku zerstört? Empfiehlt sich weiterhin die Nutzung von Akkus für diese Lampe? Welche Akkus? Welches Vorgehen bei Nutzung mit Akkus würdet Ihr empfehlen?

2) Wären für die 4sevens X AA² auch Ersatz-Batterierohre/Lampenköpfe etc. verfügbar? Bspw. nur für den Betrieb mit einer oder drei AA oder anderer Kopf mit Alternativ-LED? Wo kann ich solche Gimmicks ggf. finden?

Freue mich auf Eure Antworten und Gratulation an Linie zum Erwerb einer tollen Lampe, trotz dieser benannten Mängel! :thumbsup:

Strahlende Grüße

Fred
 
25 November 2011
6
0
0
Danke IDfour!

Genauso hatte ich es gemacht!

Die Batterien in der nun "ungenutzten" Fahradlampe mit Netzteil aufgeladen...jetzt toleriert der BC-900 den Akku wieder!!! :thumbsup:

Ist aber interessant!

1. Dass ein "hochwertiges Ladegerät" wie der BC-900 Schwierigkeiten hat "tiefentladene" Akkus zu erkennen...das billige Ladegerät in der Fahradlampe solch "ausgelutschte" Akkus hingegen nicht stören. Ist der BC-900 das falsche Ladegerät?

2. Scheinen Akkus in der TaLa (4Sevens) gegen eine solche "Tiefentladung" nicht geschützt zu sein! Woran liegt das? "Treiberproblematik?" Falsche Akkus?

LG

Fred
 
20 November 2011
28
6
0
BW
Olight Shop
2) Wären für die 4sevens X AA² auch Ersatz-Batterierohre/Lampenköpfe etc. verfügbar? Bspw. nur für den Betrieb mit einer oder drei AA oder anderer Kopf mit Alternativ-LED? Wo kann ich solche Gimmicks ggf. finden?

Ich melde mich mal kurz aus dem Urlaub. Mehr Erfahrungsbericht gibt es nach dem selbigen. ;-)
Kurz zu deiner Frage: Ersatzrohre und alternative Köpfe findest du auf der 4Sevens Homepage unter dem Reiter 4sevens - "Quark Accessories" wie der Name schon vermuten lässt gibt es hier auch eine Menge anderes Zubehör.
Ansonsten: Mail/Phone an 4Sevens die sind von der schnellen und netten Sorte.

Viele Grüße + Gratulation zurück.

Linie
 
  • Danke
Reaktionen: freddy
25 November 2011
6
0
0
Danke für Euer feedback!

@ IDfour: werde mich daran halten! Wenn der Max-modus nimmer will, dann werde ich die Akkus tauschen! Falls ich da noch nicht zuhause sein sollte, dann bleibt mir das gleiche wie Dir...im High-Modus oder Medium-Modus das letzte Stück zurückzulegen (ausreichend hell ist die X AA² auch in diesen Modi)! :thumbsup:

@ Linie: da schau ich nochmal nach auf der 4Sevens-Homepage!!! Hatte ich noch nicht entdeckt! :thumbup:

Erleuchtete Grüße

Fred