Suche beste EDC Lampe im 14500 Format

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Taschenlampen" wurde erstellt von waldläufer, 10. November 2019 um 22:38 Uhr.

  1. Hallo Flashis,
    ich benötige mal wieder ein Update zu den aktuellen Top Modellen im 14500 Format.
    Da ich die Lampe im Alltag immer am Mann haben möchte, ist ein größeres Format wohl eher ungünstig.
    Besonders wichtig wäre mir der direkte zugang zum Turbo via Schalter am Lampenende.

    Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?

    [ x] Ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil.... (Begründung hilft uns bei der Suche)

    Ich gerne auf dem neusten Stand sein möchte.

    [ ] Ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"
    [ ] Ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"


    Wozu wird die Lampe gebraucht? (Je genauer deine Beschreibung, desto besser passen die vorgeschlagenen Lampen)

    Als immer in der Hosentasche dabei Lampe.


    Welches Format wird gesucht?
    [ ] Schlüsselbundlampe,
    [ x] Soll bequem in die Hosentasche passen (EDC)
    [ ] Soll bequem in einem Holster zu tragen sein
    [ ] Soll noch in eine Jackentasche passen
    [ ] Darf gerne größer sein


    Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
    _12_ cm lang
    __ cm Durchmesser Lampenkopf
    __ cm Durchmesser Batterierohr


    Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
    [ ] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
    [ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)
    [ x] universell (= etwas von beidem)
    [ ] Punktstrahler ohne Spill/Streulicht


    Welche gut nutzbare Reichweite soll die Lampe erzielen ?
    (Hier wird die Herstellerangabe ungefähr gedrittelt um die real gut nutzbare Reichweite zu ermitteln)
    [ ] unter 50m (ich lege mehr Wert auf einen breit ausgeleuchteten Bereich)
    [ x] bis 100m (eine Fußballplatzlänge - ich möchte ein ausgewogenes Allroundlichtbild)
    [ ] deutlich über 100m (ich bevorzuge ein enger gebündeltes Lichtbild)
    [ ] mehrere hundert Meter (die Nachteile in der Nahfeldbeleuchtung nehme ich in Kauf)


    Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
    [ x] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
    [ x] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
    [ ] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)
    [ ] Farb / UV Led (bitte beschreibe wofür die Farb / UV Led eingesetzt werden soll)
    [ ] Rot
    [ ] Blau
    [ ] Grün
    [ ] UV


    Wie häufig wird die Lampe genutzt?
    [ x] täglich
    [ ] wöchentlich
    [ ] monatlich
    [ ] wenige Male im Jahr


    Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?
    [ ] 100-300 Lumen (vgl. 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
    [ x] 300-600 Lumen (vgl. 40-60W Glühbirne, Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen)
    [ ] 600-2000 Lumen (vgl. 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
    [ ] 2000-5000 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
    [ ] über 5000 Lumen
    [ ] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
    Hinweis: Für leistungsstarke Lampen (>1000 Lumen) werden in der Regel Lithium-Ionen-Akkus benötigt. z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.


    Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
    [ x] 2-3
    [X ] 4-5
    [ ] mehr
    [ x] stufenlos (ramping)


    Wie soll die Lampe zu schalten sein?
    [ x] Schalter am Lampenende (ist auch im dunkeln immer sofort zu finden)
    [ ] Seitenschalter (bequem am "hängenden" Arm zu bedienen)
    [ ] Kombination aus Seitenschalter und Schalter am Lampenende
    [ ] Drehen des Lampenkopfes
    [ ] Drehring (nur noch sehr selten verbaut, schränkt die Lampenauswahl stark ein)
    [ ] egal


    Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
    [ x] Li-Ion Akku (3,7-4,2 Volt)
    [ ] Li-Ion Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Magnetstecker oder Dockingstation)
    [ ] AA/AAA Akku (1,2 Volt NiMH)
    [ ] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V) --- nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen
    [ ] CR123a Batterie (3V, mindestens 10 J lagerfähig ohne Kapazitätsverlust)


    Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
    (Hinweis: Auf niedrigeren Leuchtstufen erreichen fast alle Lampen Laufzeiten von mehreren bis vielen Stunden)
    [ x] unter 30 min.
    [ ] 30-60 min.
    [ ] 1-2 Stunden
    [ ] länger


    Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
    [ x] ja, unterhalb von _-10_ Grad (Konsequenz = evtl keine Li-Io-Akkus = Verzicht auf Hochleistungslampen)
    [ ] nein


    Wie teuer darf die Lampe sein?
    [ ] bis 20€
    [ ] bis 50€
    [ x] bis 100€
    [ ] bis 200€
    [ ] bis______________
    [ ] egal


    Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
    [ ] spritzwassergeschützt
    [X ] wasserdicht (bis 1m Tiefe)
    [ x] schlag-/stossfest
    [ ] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
    [ ] SOS
    [ ] Beacon (kurzes Blinken im langen Intervall, Positionslicht)
    [ ] Zoombare Lampe (bietet jedoch nur bei wenigen Anwendungen Vorteile, sie ist einer Reflektorlampe meist unterlegen)
    [X ] Morse fähig
    [X] Trageclip (ansteckbar/fest montiert)
    [ ] Taktischer Ring (Ring am Lampenende für taktische Bedienung / Haltung)
    [ ] Öse für Trageschlaufe
    [ ] Magnet am Lampenende (damit lässt sich die Taschenlampe einfach an einer Metallfläche anbringen)
    [ ] wegrollsicheres Design
    [ ] Tailstand (bleibt vertikal stehen und leuchtet an die Decke)
    [ ] Bedienbarkeit mit dicken Handschuhen muß möglich sein
    [ ] Bedienbarkeit mit dünnen Handschuhen muß möglich sein

    [X] Bezugsquelle im Ausland ist kein Problem
    [ ] Bezugsquelle innerhalb der EU
    [ ] Bezugsquelle nur innerhalb von Deutschland
    [ ] Sonstiges: ____________________


    Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
    [ ] Bitte nur 2-3 ziemlich genau passende Lampen empfehlen
    [X] Bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen
     
    #1 waldläufer, 10. November 2019 um 22:38 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2019 um 23:09 Uhr
  2. Hallo waldläufer,

    die 12cm Gesamtlänge fände ich für eine Lampe mit 14500 arg lang, da könntest Du auch gleich Lampen mit 18650 Akku und der vierfachen Kapazität nehmen...;)

    Morsefähig ist eine Lampe, wenn sie einen Forwardclicky hat. Wenn sie dazu noch besonders robust sein soll, dann wären die verschiedenen Versionen der Armytek Partner einen Blick wert. Es gibt die Partner A1 für einen 14500 Akku, die kürzere C1 für 18350 Akku (meine Lieblings-EDC) und die C2 für einen 18650 Akku. Jede Version ist mit warm weißem oder kalt weißem Licht lieferbar und die Bedienung ist wie bei den anderen taktischen Armyteks (Viking, Dobermann, Predator und Barracuda).:thumbup:
    Es gibt natürlich kompaktere oder preiswertere Lampen, aber die sind selten so robust und kommen auch nicht mit 10 Jahren Garantie...:)

    Damit Du die Abmessungen besser einschätzen kannst, die kurze C1 (18350 Akku) und die längere C2 (18650 Akku).
    [​IMG]

    Und hier die A1 für einen 14500 Akku.
    [​IMG]


    Gruß
    Carsten
     
  3. Eagtac D25A clicky Mk III. Eine D25A hängt seit Jahren an meinem Schlüsselbund. Mit einer 14500-Zelle bringt sie das doppelte des angegebenen Lichtstroms. Nur morsen ist mit einem Reverse clicky nicht so toll.
     
  4. Acebeam
    Lumintop Tool AA 2.0 ist mit Li-14500 Akku auch mit Poposchalter zu kriegen. Startet dank Memory dann auch in der gewünschten Stufe. Nur zum Morsen kann ich nix sagen. Gibt es auch in netten Designs, sehr schön handlich.
     
  5. Ich würde mal sagen, daß Du eine Lampe mit all Deinen Anforderungen mal ganz schnell vergessen solltest.

    Allein die Anforderungeskombination 14500 - Hosentasche - 100m nutzbare Reichweite dürfte schwerlich zu realisieren sein. Um auf 100 nutzbare Meter zu kommen, musst Du bei ca 25000 cd einsteigen. Selbst die armytek Partner A2 kommt da nur auf die halbe Reichweite. Die A1 sogar nur auf ein Drittel.

    Um Carstens Einwand aufzugreifen könntest bei einer kompakten 18650er vielleicht eher fündig werden, wobei auf einem 25er Kopf diese Reichweite auch schon schwer wird.

    Zum Morsen solltest Du auf einen Forward-Clickie (der also erst Kontakt gibt und dann einrastet - Stichwort Momentlicht). wie man ihn vorwiegend in "taktischen" Lampen findet, setzen.

    Leider kann ich Dir keine konkrete Lampe nennen, da Lampen im 14500er Format nicht wirklich zu meiner Kernkompetenz gehören. Die bereits genannten Lampen (und auch andere) kamen mir in den Sinn, erfüllen aber Deine Anforderungen nicht. Unbestritten sind es jedoch allesamt sehr gute Teile!

    Einen Gedanken hätte ich jedoch. Die Eagtac DX3B Clicky (konkret mit der XHP35 Hi LED) hat zwar einen 16340er Akku, kommt aber auf zumindest ca. 80m nutzbare Reichweite, hat einen Forwardclicky und passt in Deine Größenvorstellung noch vielleicht noch rein.
     
    #5 Dachfalter, 11. November 2019 um 06:24 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2019 um 06:31 Uhr
    flaschi und Straight Flash haben sich hierfür bedankt.
  6. Willst du 14500er Akkus nutzen, um eine möglichst kompakte Lampe zu bekommen?

    Armytek Partner AA: 102 x 25mm
    Lumintop Tool AA: 91 x 19mm
    Es gibt Lampen für 18650er mit den Abmessungen der Partner AA, zB Lumintop FW3A oder FW1A
     
    #6 matjeshering, 11. November 2019 um 07:45 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2019 um 08:24 Uhr
  7. wenn man die Sache mit vierfacher Kapazität weglässt, was natürlich völlig richtig ist, dann kann man auch viele 18650 er Lampen mit 18350 er Rohr nehmen. Damit hat man die volle Potenz der großen Lampe und die geringere laufzeit einer kleineren 14500er Lampe.
    ich nehme hier als tägliche Alternativen in der Regel eine BLF A6 bzw die baugleiche astrolux S1, sämtliche Convoy S2 Plus kommen auch in Frage oder z.b. auch eine Convoy S9. Es gibt bestimmt noch viel mehr Alternativen.
     
  8. Mit Morsefunktion würde mir noch die Klarus XT1A einfallen. Die würde sogar direktzugriff auf Turbo und Low erfüllen.
    Allerdings lohnt sich hier der Vorteil von 14500 bei knapp Ø23mm auch nicht mehr. dann kann man auch gleich eine 18650er nehmen.

    Wenn auf Momentary/Morsen verzichtet werden kann würde ich auch die Tool AA V.2 empfehlen (durch Mode Memory geht insta Turbo). Alternativ gibts noch diverse Sofirns, die sind aber alle dicker.
     
  9. Ich würde auch die Tool AA mit Nichia 219c empfehlen. Tolle Lichtqualität. 14500 kompatibel. Aber kein Morsen und keine 100 Meter. 20 Euro

    Überraschend throwig fand ich immer die Sofirn SF14 mit 14500 und klarem Reflektor. 5500 Kelvin und mit Akku und Lader um die 15-20 euro zu haben. Startet immer low. Das Schwestermodell SF10 startet immer auf High. Ebenfalls kein Morsen.

    Die Wuben E05 (Seitenschalter) kommt auch überraschend weit.

    Ansonsten gebe ich kirschm recht, dass eine S2+ mit SST20 und einem 18350er Rohr sich da in der Grösse in Vergleich zu dickeren14500er Lampen nicht viel gibt. Die ist dann auch ziemlich throwig. Habe gestern mal wieder meine BLF A6 mit kurzem Rohr mitgenommen. Passt wie die convoy gut in die Hosentasche und nach wie vor eine nette Lampe. Moderneres Äquivalent wäre vielleicht eine FW1A mit kurzem 18350er Rohr und ist auch mit voller Länge noch im Grössenrahmen.

    Die einzige 14500er, die Deine Reichweitenwünsche erfüllen könnte, wäre die Lumintop GT Micro, ein mini Thrower. Die läuft aber NUR mit 14500.
     
    #9 lightboks, 11. November 2019 um 20:08 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2019 um 20:25 Uhr
  10. Die Astrolux S3 sollte die 100m auch schaffen, ich mag die kleine sehr gerne....
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden