Suche Allroundertaschenlampe bis 100€

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Taschenlampen" wurde erstellt von Jack-Hammer, 4. Februar 2019.

  1. Erstmal Hallo an alle,
    Ich würde mir gern eine zuverlässige gute Taschenlampe anschaffen, die gut die Nähe ausleuchten kann, aber auch auf weiter Entfernte Ziele fokussiert werden kann, also einen Allrounder.
    Ich fahre demnächst nach Amerika, und dort wird die Lampe in Nationalparks bei völliger Dunkelheit zum Einsatz kommen.

    Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
    [x] Ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"
    Ich fahre demnächst für 3 Wochen nach Amerika, dort werde ich in Nationalparks auch desöfteren Nachts unterwegs sein.

    Wozu wird die Lampe gebraucht?
    ausleuchten von Wegen bei völliger Dunkelheit, aber auch hineinleuchten in Tiefe Canyons.

    Welches Format wird gesucht?
    [x] Soll noch in eine Jackentasche passen

    Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
    18 cm lang maximal

    Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
    [x] universell (= etwas von beidem)

    Welche gut nutzbare Reichweite soll die Lampe erzielen ?
    (Hier wird die Herstellerangabe ungefähr gedrittelt um die real gut nutzbare Reichweite zu ermitteln)
    [x] bis 100m (eine Fußballplatzlänge - ich möchte ein ausgewogenes Allroundlichtbild)
    (in etwa wie die Fenix FD40 oder LED Lenser Mt14, weiter ist natürlich besser aber das wird wohl den Preisrahmen sprengen)

    Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
    [x] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
    [x] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)

    Wie häufig wird die Lampe genutzt?
    [x] täglich auf der Reise

    Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?
    [x] 800-2000 Lumen (vgl. 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
    [x] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
    Hinweis: Für leistungsstarke Lampen (>1000 Lumen) werden in der Regel Lithium-Ionen-Akkus benötigt. z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.

    Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
    [x] 2-3 oder mehr, ist mir egal

    Wie soll die Lampe zu schalten sein?
    [x] egal

    Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
    [x] Li-Ion Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Magnetstecker oder Dockingstation)

    Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
    (Hinweis: Auf niedrigeren Leuchtstufen erreichen fast alle Lampen Laufzeiten von mehreren bis vielen Stunden)
    [x] länger

    Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
    [x] nein

    Wie teuer darf die Lampe sein?
    [x] bis 100€

    Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
    [x] wasserdicht (falls ja, bis zu welcher Tiefe?)
    1 Meter genügt zur not auch nur Spritzwassergeschützt
    [x] schlag-/stossfest
    wäre schön, wenn nicht auch kein problem
    [x] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
    [x] SOS
    Eins von beidem genügt, wenn beide Modi verfügbar sind, umso besser
    [x] Trageclip (ansteckbar/fest montiert)
    super wenn vorhanden, allerdings nicht unbedingt nötig
    [x] Öse für Trageschlaufe
    wenn kein Clip vorhanden
    [x] Bedienbarkeit mit dünnen Handschuhen muß möglich sein
    wäre schön, muss aber nicht unbedignt sein.

    [x] Bezugsquelle im Ausland ist kein Problem

    Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
    [x] Bitte nur 2-3 ziemlich genau passende Lampen empfehlen

    Ich habe mir mal die Fenix FD40 und die LED Lenser Mt14 angeguckt, allerdings stört mich bei der LED Lenser extrem das sie nach 2 min. auf ca 200 lm runterdimmt, und die Laufzeit.
    Derzeit ist die Fenix FD40 mein Favorit, aber ich wollte euch fragen ob es da nicht vielleicht noch eine viel bessere Taschenlampe gibt, die mir eher zusagt.

    was mir noch sehr wichtig ist ist die Laufzeit, es sollte schon mindestens der 26650 LiIon. Akku verbaut sein, oder zumindest eingebaut werden können.

    Grüße
    Jack-Hammer
     
    #1 Jack-Hammer, 4. Februar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2019
  2. Folomov
    Hallo Jack-Hammer,

    ich glaube, Du bist mit einer leistungsfähigen Reflektorlampe besser bedient als mit einer Zoomlampe.
    Die Reflektorlampen gibt es mit unterschiedlichen LEDs und damit auch mit unterschiedlichen Lichtbildern. Wenn Du eine gut nutzbare Reichweite bis 100m haben möchtest, wären z.B. folgende Lampen einen Blick wert.
    Thrunite TC20 und Lumintop ODF30C, beide mit XHP70 LED und mehr als 3000 Lumen Maximalleistung, 1x 26650 Akku und interne Ladefunktion (vielleicht gefällt Dir aber auch eine Acebeam EC50).
    Wenn Du etwas mehr Reichweite benötigst und die Lampe einen größeren Kopf haben darf, dann wäre auch eine Wuben T102 Pro Prometheus interessant.

    Wenn Du mit etwas weniger Dampf auskommst, aber trotzdem eine ordentliche Reichweite brauchst, dann könnte eine Haikelite SC01 interessant sein (eine Acebeam EC60 hat ein ähnliches Lichtbild).

    Das sind nur einige Beispiele anständiger Reflektorlampen, da können so eine Led Lenser oder auch die Fenix nicht wirklich mithalten...:pfeifen:
    In Bluzies Lampenliste findest Du vergleichbare Beamshots von fast allen genannten Lampen, da kannst Du Dich in Ruhe umschauen:https://www.taschenlampen-forum.de/threads/lampenliste.53366/

    Hier zwei Lampen samt selbstgemachter Beamshots, da braucht man nichts zu fokussieren um auf die von Dir geforderte Reichweite zu kommen...;)


    So groß ist die Lumintop ODF30C
    [​IMG]

    So strahlt sie bei maximaler Power
    [​IMG]


    Das ist die Haikelite SC01
    [​IMG]


    So leuchtet die SC01
    [​IMG]

    Gruß
    Carsten
     
    #2 casi290665, 4. Februar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2019
    Trabireiter hat sich hierfür bedankt.
  3. Schau Dir auch mal die Sofirn SP36 an. Mächtig viel Licht (ca 6000lm), bringt gut die geforderte Reichweite, ist intern ladbar und hat durch die Verwendung von 3x18650 auch ausreichend Ausdauer. Die Abregelung kann programmiert werden.
     
  4. Acebeam
    Die von @Dachfalter genannte Sofirn SP36 ist zwar schon eine etwas andere Gewichtsklasse, dafür aber auch richtig leistungsfähig... :thumbup:

    Zum Vergleich...
    [​IMG]

    [​IMG]

    Gruß
    Carsten
     
    Strapper hat sich hierfür bedankt.
  5. erst einmal vielen Dank für die super Vorschläge!
    ich habe mir von allen die Beamshots angeschaut, und muss sagen das mir das Lichtbild der Wuben T102 Pro Prometheus fast noch am besten gefällt, da diese auch den Nahbereich akzeptabel ausleuchtet, und auf die Weite dann doch noch etwas heller ist als der Rest.

    einzig die länge der Taschenlampe bereitet mir etwas kopfzerbrechen, mit über 19 Zentimetern ist sie schon relativ lang, der größere Kopf stellt kein Problem dar, gibt es vielleicht noch Modelle die ein vergleichbares Lichtbild wie die Wuben haben, und etwas kürzer sind?

    für die Sofirn SP36 gibts in Bluzies Lampenliste leider keinen Beamshot, ich denke aber das sie ein ähnliches Lichtbild wie die Lumintop ODF30C haben wird, zumindest lassen mich Beamshots die ich jetzt im Internet gefunden habe auf diese Vermutung schließen.

    edit: Ich habe erst jetzt gesehen das du auch noch einen Beamshot für die Sofirn hochgeladen hast.
    Das Lichtbild der Sofirn gefällt mir in diesem Vergleich auch ziemlich gut, aber was meinst du damit das die Sofirn SP36 eine andere Gewichtsklasse ist? in Sachen Lichtleistung, wegen der 6000 lm?
     
    #5 Jack-Hammer, 4. Februar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2019
  6. Die Lampe spielt wortwörtlich in einer anderen Gewichtsklasse da sie durch die 3 18650er Zellen spürbar schwerer ist und auch einen größeren Durchmesser hat . Ich finde das sollte man in der Realität erst ein mal ausprobieren ob einem das Format noch handlich genug ist . Für den Fall wäre eventuell auch die Acebeam K30 einen Blick wert .
    https://www.taschenlampen-forum.de/threads/review-acebeam-k30-in-sandfarbe.60676/
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    also ich habe es mal eben getestet indem in etwas rundes mit 45mm durchmesser in der Hand hatte, und das wäre noch in Ordnung für mich, da ich eh relativ große Hände habe.
    Ich muss sagen die Sofirn SP36 und die Acebeam K30 gefallen mir immer besser, ich werde die zwei mal in die engere Auswahl nehmen, und mir die Vor- und Nachteile der jeweiligen Taschenlampe durchlesen.

    Edit: ich habe gerade gesehen das man die Acebeam K30 nicht intern über einen USB Stecker laden kann, das ist jedoch ein muss bei meiner zukünftigen Taschenlampe, also ist die wohl wieder raus.
     
  8. Das war mir bewusst . Ich hatte sie trotzdem vorgeschlagen weil es eine der kompaktesten Lampen mit 3 (18650) Akkus ist die ich kenne und das Lichtbild sowie die Leistung ziemlich gut passen könnte .:)
     
  9. das Lichtbild gefällt mir außerordentlich gut, sogar besser als bei der Sofirn SP36, nur sehr schade das man sie nicht über einen USB-Port laden kann, da ich umbedingt darauf angewiesen bin, die Lampe im Auto laden zu können.
    man könnte natürlich auch eine Ladestation mitnehmen in der ich die 3 Akkus am Auto laden kann, doch das könnte mir evtl. schon wieder zuviel Aufwand sein.
     
  10. ...da ich diesen Einsatzzweck gut nachvollziehen kann (die Anforderungen decken sich sehr gut mit den meinigen an eine "Urlaubs-/Outdoorlampe), möchte ich noch ein paar Anregungen loswerden:
    Diese beiden Punkte sind so gegensätzlich, dass sie kaum von EINER Lampe abgedeckt werden können! Darum sind bei mir bei solchen Unternehmungen immer zwei Lampen dabei, auch weil damit die Gefahr, bei Defekt einer Lampe plötzlich im Dunkeln zu stehen, quasi ausgeschlossen ist. Der Trick ist hierbei, einen "Thrower" zu finden, welcher klein und leicht ist, aber trotzdem eine gute Reichweite bringt. Dieser wird kombiniert mit einem möglichst kleinen und leichten Allrounder, welcher bei mir eine zuverlässige und effiziente Stirnlampe ist.
    Damit kommen wir direkt zu Punkt zwei:
    Lampen mit 26650er Akku haben, selbst die leichtesten und kleinsten, eben doch deutlich mehr Gewicht als Lampen mit 18650er Format. Ob die um ca. 50% höhere Batteriekapazität dies rechtfertigt, muss jeder selbst entscheiden. Ich habe mich für das etablierte 18650er Format entschieden, da hier sogar vor Ort häufig Ersatz zu finden ist, falls man einem Defekt unterliegt (Dampfern sei Dank...).
    Was habe ich also im (outdoor-)Urlaub dabei?
    Einmal meine geliebte Zebralight H600w, als zuverlässigen und effizienten Allrounder. Diese bietet eine Laufzeit auf einer fürs Nachtwandern brauchbaren Leuchstufe (hier reichen m.E. 30-60 lumen aus) von über 20h.
    Als Thrower kommt eine Kdlitker C8.2 mit XHP35HI zum Einsatz. Diese Lampe bietet im kompakten Format eine beeindruckende Reichweite (der spot strahlt mit 80.000 lux), und passt trotzdem gut in die Hosen- oder Jackentasche. Diese kommt dann bedarfsweise zum Einsatz, wenn man doch mal weiter sehen möchte/muss.
    Dazu ist jede Lampe mit Ihrem eigenen Akku bestückt, so dass man zum einen komplett redundant ist, zum anderen das Thema Laufzeit nie problematisch werden sollte, selbst wenn man es mit dem Thrower doch etwas übertrieben hat... :thrower:

    Ich weiß, diese Empfehlung deckt sich nur gering mit deinen Anforderungen; dies ist auch nur als Anregung gedacht...
     
    kirschm hat sich hierfür bedankt.
  11. Danke für deine Anregung Banane, aber irgendwie stellt mich die Vorstellung daran zwei Taschenlampen mitzuführen nicht zufrieden, auch wenn sie, wie du schon begründet hast nur Vorteile hat.

    Ich denke ich habe mich jetzt für die Sofirn SP36 entschieden,eben auch weil man sie direkt im Auto laden kann.
    bei Ebay gibts die gerade für 45€ ohne akku´s das wäre ja ein echter Schnapper.

    als Akku´s hätte ich mir jetzt mal die rausgesucht, wären die in Ordnung oder sollte ich doch andere verwenden?

    https://www.akkuteile.de/sparsets/g...-3-7v-geschuetzte-li-ion-akku-flame/a-600115/
     
  12. Nein, die Akkus sind nichts für die SP36 (diese geschützten Akkus könnten auch zu lang für die Lampe sein). Dafür benötigst Du drei leistungsfähige Akkus, ich betreibe meine SP36 entweder mit Samsung-30Q oder LGHG2, jeweils unprotected aber mit Button Top !!!
    https://www.akkuteile.de/lithium-io...0q-3-6v-3-7v-3000mah-15a-button-top/a-100807/

    Gruß
    Carsten
     
    #12 casi290665, 4. Februar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2019
  13. ich stimme zwar nicht immer in allen Punkten mit Banane überein, aber ich kann nur sagen, Redundanz ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Redundanz. Denke mal drüber nach.
     
    Banane hat sich hierfür bedankt.
  14. Bitte beachte dabei, das die Ware bei diesen Angeboten oft aus China versendet wird. Das kann auch mal 4 Wochen dauern.
     
  15. Olight Shop
    Die Ware kommt idT aus China (Sofern ich das gleiche Angebot gefunden habe wie der TO)
     
  16. Und im Moment ist wieder "chinese new year", da kann man ja gleich noch mal 2-3 Wochen extra dazurechnen...
     
  17. Das ist richtig ja, aber bei gearbest wird sie auch von China geliefert, sonst fällt mir kein Shop ein der sie in Deutschland verkaufen würde, außer Amazon, und da kostet sie 90€+Akkus, aber die Akkus will ich ja nicht.

    Oder fällt euch noch ein Shop in Deutschland ein der die Lampe haben könnte?
     
  18. Bei den 90€ sind die Akkus schon dabei.

    Schau mal in deine PN...
     
  19. Es spricht ja auch erst einmal nichts gegen die Bestellung in China, aber bis wann benötigst du denn die Lampe?
    Eine normale Bestellung in China braucht oft zwischen 2 und 8 Wochen, aktuell wegen des "chinese new year" gleich noch mal 2-3 Wochen zusätzlich.
    Ich wüsste keinen, aber vielleicht bekommst du die Lampe gebraucht/neuwertig von jemandem hier aus dem Forum.

    Du kannst ja mal eine Such-/Kaufanfrage im Marktplatz starten.
     
  20. Gearbest ist zuverlässig und wenn Du genügend Zeit hast, ist das kein Problem. Ich wollte nur darauf hinweisen, da Du ja geschrieben hast, das die Reise „demnächst“ statt finden soll.

    In der EU ist sie wohl derzeit nur auf Amazon erhältlich. Evtl. mit Rabatt, sofern das Sofirn Angebot hier im Forum noch gültig ist. Aber halt immer mit den Akkus. Aus dem Grund hatte ich meine auch bei Gearbest geordert.
     
  21. Das schon, aber ich habe hier im forum gelesen das man die Akkus lieber separat kaufen sollte weil das dann in jedem Fall bessere Qualität ist?
     
  22. Ja, das stimmt schon, die Sofirn-Akkus der SP36 nicht nicht der größte Hit. Mit Samsung 30Q oder LG HG2 fährt man besser.

    Nochmal zu den schon gestellten Fragen: Bis zu welchem Termin benötigst du die Lampe?
     
  23. Eigentlich brauche ich die Taschenlampe erst bis Anfang April, aber ich würde vorher dann schon gerne noch damit Erfahrungen sammeln, und vllt. Die abregelung etwas umprogrammieren, dh. Bis März eig.
     
  24. Das könnte aber dann mit einer Bestellung in China u.U. zu knapp werden, das lässt sich nicht sicher vorhersagen.
     
  25. Also ich habe sie jetzt bei eBay bestellt, ich denke bis April wird sie aufjedenfall kommen!

    Dann bedanke ich mich mal an alle die mir beim finden der richtigen Taschenlampe so schnell und professionell geholfen haben, echt ein super Forum, und top Leute hier :) !

    Grüße Jack-Hammer
     
  26. kurze Rückmeldung von mir hier nochmal.

    Die Taschenlampe wurde schon geliefert, echt Top, hätte nicht gedacht das die so schnell hier ist, und ich muss sagen ich bin voll und ganz zufrieden, habe mir die Samsung 30Q Akkus dazu gekauft, und das ding leuchtet wie ein Autoscheinwerfer ;). fast schon zu Hell auf der höchsten Stufe wenn man näher als 2-3 Meter etwas anleuchtet, und das zu diesem Preis!
    also kann ich nur weiterempfehlen :).
     
    Thomas W hat sich hierfür bedankt.

  27. Deshalb kann man sie runter rampen... :pfeifen:
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden