Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Suche 18650er Taschenlampe für alltäglichen Gebrauch

25 Januar 2019
4
0
1
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Moin Leute,


Nach einiger Zeit in der ich nur gelesen habe, hab ich mich nun entschlossen, Mick anzumelden und einen Thread zu erstellen.


Ich bin auf der Suche nach einer alltagstauglichen Taschenlampe die mit einem 18650er Akku betrieben wird.

Ich hab mich bereits ein wenig eingelesen, und komme also auch mit den Fachbegriffen klar.


Ich freue mich auf gute Vorschläge und nette Leute :)


Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?

[ ] Ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil....

[X] Ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"

[ ] Ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"



Wozu wird die Lampe gebraucht? (Je genauer deine Beschreibung, desto besser passen die vorgeschlagenen Lampen)

Waldspaziergänge in der Nacht, Nachschichten, suchen im großen Garten


Welches Format wird gesucht?

[ ] Schlüsselbundlampe,

[X] Soll bequem in die Hosentasche passen (EDC)

[X] Soll bequem in einem Holster zu tragen sein

[X] Soll noch in eine Jackentasche passen

[ ] Darf gerne größer sein



Wie groß darf die Lampe höchstens sein?

__ cm lang

__ cm Durchmesser Lampenkopf

__ cm Durchmesser Batterierohr

Wie oben erwähnt


Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?

[ ] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)

[ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl)

[X] universell (= etwas von beidem)

[ ] Punktstrahler ohne Spill/Streulicht



Welche gut nutzbare Reichweite soll die Lampe erzielen ?

(Hier wird die Herstellerangabe ungefähr gedrittelt um die real gut nutzbare Reichweite zu ermitteln)

[ ] unter 50m (ich lege mehr Wert auf einen breit ausgeleuchteten Bereich)

[X] bis 100m (eine Fußballplatzlänge - ich möchte ein ausgewogenes Allroundlichtbild)

[ ] deutlich über 100m (ich bevorzuge ein enger gebündeltes Lichtbild)

[ ] mehrere hundert Meter (die Nachteile in der Nahfeldbeleuchtung nehme ich in Kauf)



Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?

[X] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)

[X] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)

[ ] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)



Wie häufig wird die Lampe genutzt?

[ ] täglich

[X] wöchentlich

[ ] monatlich

[ ] wenige Male im Jahr



Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?

[ ] 100-300 Lumen (vgl. 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)

[ ] 300-600 Lumen (vgl. 40-60W Glühbirne, Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen)

[X] 600-2000 Lumen (vgl. 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)

[ ] 2000-5000 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)

[ ] über 5000 Lumen

[ ] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist

Hinweis: Für leistungsstarke Lampen (>1000 Lumen) werden in der Regel Lithium-Ionen-Akkus benötigt. z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.



Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?

[X] 2-3

[X] 4-5

[X] mehr

[ ] stufenlos (ramping)



Wie soll die Lampe zu schalten sein?

[X] Schalter am Lampenende (ist auch im dunkeln immer sofort zu finden)

[ ] Seitenschalter (bequem am "hängenden" Arm zu bedienen)

[ ] Kombination aus Seitenschalter und Schalter am Lampenende

[ ] Drehen des Lampenkopfes

[ ] Drehring (nur noch sehr selten verbaut, schränkt die Lampenauswahl stark ein)

[ ] egal



Welche Stromversorgung wird bevorzugt?

[X] Li-Ion Akku (3,7-4,2 Volt)

[ ] Li-Ion Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Magnetstecker oder Dockingstation)

[ ] AA/AAA Akku (1,2 Volt NiMH)

[ ] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V) --- nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen

[ ] CR123a Batterie (3V, mindestens 10 J lagerfähig ohne Kapazitätsverlust)


Wenn möglich, auch 18650er mit Flat Top, davon hab ich noch einige daheim rumfliegen.


Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?

(Hinweis: Auf niedrigeren Leuchtstufen erreichen fast alle Lampen Laufzeiten von mehreren bis vielen Stunden)

[ ] unter 30 min.

[X] 30-60 min.

[X] 1-2 Stunden

[ ] länger



Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?

[ ] ja, unterhalb von __ Grad (Konsequenz = evtl keine Li-Io-Akkus = Verzicht auf Hochleistungslampen)

[X] nein



Wie teuer darf die Lampe sein?

[ ] bis 20€

[ ] bis 50€

[ ] bis 100€

[ ] bis 200€

[X] bis ca 80€

[ ] egal



Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?

[X] spritzwassergeschützt

[ ] wasserdicht (falls ja, bis zu welcher Tiefe?)

[ ] schlag-/stossfest

[ ] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)

[ ] SOS

[ ] Beacon (kurzes Blinken im langen Intervall, Positionslicht)

[ ] Zoombare Lampe (bietet jedoch nur bei wenigen Anwendungen Vorteile, sie ist einer Reflektorlampe meist unterlegen)

[ ] Morse fähig

[X] Trageclip (ansteckbar/fest montiert)

[ ] Taktischer Ring (Ring am Lampenende für taktische Bedienung / Haltung)

[ ] Öse für Trageschlaufe

[ ] Magnet am Lampenende (damit lässt sich die Taschenlampe einfach an einer Metallfläche anbringen)

[X] wegrollsicheres Design

[ ] Tailstand (bleibt vertikal stehen und leuchtet an die Decke)

[ ] Bedienbarkeit mit dicken Handschuhen muß möglich sein

[X] Bedienbarkeit mit dünnen Handschuhen muß möglich sein


Zusätzlich hätte ich gerne noch einen OP Reflektor, da mir das Lichtbild einfach besser gefällt

Und wenn möglich einen Moonlight Modus. (Ist aber kein muss)


[X] Bezugsquelle im Ausland ist kein Problem

[ ] Bezugsquelle innerhalb der EU

[ ] Bezugsquelle nur innerhalb von Deutschland

[ ] Sonstiges: ____________________



Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?

[X] Bitte nur 2-3 ziemlich genau passende Lampen empfehlen

[ ] Bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen


Ich habe bereits die Fenix UC35 V2.0 und die Klarus XT2C im Auge, wobei mich bei der Fenix der Reflektor und bei der Klarus der fehlende Moonlight Modus stört.


Vielleicht gibt es ja für mich die eierlegende Wollmilchsau :)


Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
25 Januar 2019
4
0
1
Acebeam
Ich habe ausversehen zu schnell auf erstellen geklickt, ich war noch nicht ganz fertig
Kann ich den Thread selber löschen?
Falls nicht kann er gerne von einem Admin gelöscht werden.
Der Vollständige wird gleich nachgereicht
 

quvantage

Moderator
Teammitglied
27 Dezember 2013
2.682
3.010
113
Rheinland / NRW
Du kannst Deinen Beitrag innerhalb von 24h selbst nachbearbeiten. Gehe dazu im entsprechenden Beitrag unten auf Bearbeiten.

Edit: @Kameltreiber ich habe Deine Suche wunschgemäß überarbeitet.
 
Zuletzt bearbeitet:

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
11.748
2
8.599
113
Hannover
Hallo Kameltreiber,

vielleicht wäre eine Armytek Dobermann oder Viking etwas für Dich. Beide Lampen gibt es als Pro oder Non Pro Version mit unterschiedlichen LEDs und Lichtbildern. Sie werden über den Tailcapclicky geschaltet, bei festgezogenem Lampenkopf steht nur die höchste Leuchtstufe zur Verfügung, bei leicht gelöstem Kopf können alle anderen Leuchtstufen geschaltet werden. Man kann also mit einem leichten Dreh zwischen einer vorher festgelegten Leuchtstufe und der höchsten hin und herschalten. :thumbup:
Die Lampen verfügen alle über ein sehr niedriges Low (von 0,15 -2,5 Lumen), werden mit Clip geliefert und sind bis 50m Tiefe wasserdicht und bis 30m Fallhöhe stoßfest. Der Hersteller ist sich seiner Sache so sicher, daß er 10 Jahre Garantie gibt...;)
Die Lampen haben unterschiedliche Reflektortypen, die Viking Pro hat einen OP Reflektor. Es stehen also unterschiedliche Lichtbilder dank XP-L, XHP35 und XHP50 Leds zur Verfügung.
Einige Versionen findest Du auch in Bluzies Beamshotsammlung und kannst die mit Deinen anderen Favoriten gut vergleichen: https://www.taschenlampen-forum.de/threads/lampenliste.53366/
z.B. die Dobermann pro in warm weiß: http://abload.de/img/comp_3ap1180691g8sf11jsr7.jpg
oder die Viking Pro in kalt weiß: http://abload.de/img/p1180483b2yib4pkh7.jpg
oder die Viking mit XM-L in kalt weiß: http://abload.de/img/p1120154o7unod5uu1.jpg

Derzeit sind die Pro-Versionen der Beiden im deutschen Armytekstore durch ein Angebot in Deinem Budget: https://armytekstore.de/leuchten/das-modell/doberman-de/dobermann-pro/

Hier die größere der Beiden, die Viking. Die Dobermann ist kürzer und hat einen kleineren Lampenkopf.

full



Gruß
Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.724
4.060
113
Allgäu
Die beiden Armytek sind echt tolle Lampen und durchaus empfehlenswert.

Alternativ dazu schlage ich Dir einer Eagtac T25L/R oder T25C2 Pro vor. Beide schaffen gut die geforderte Reichweite und sind erstklassig geregelt (deutlich besser als bei den Armytek). Sie sind über den Heckschalter an und aus zu schalten, während die Leuchtstärke simpelst über drehen des Kopfes wählbar ist. IM Falle der T25C2 ist sogar das Leuchtmodul austauschbar, um die Lampe ggfs. später mal an seine gereiften Wünsche anzupassen. Bei der T25L-R erhältst du derzeit ein Kit mit Holster, Akku etc. zu überaus guten PReis.

Qualitativ spielen Eagtac und die o.g. Armytek in der obersten Liga. Leider sind die Ansteckclips (welche Dir wichtig sind) beiden Armtek in meinen Augen nur wenig vertrauenserweckend und eher klein ausgeführt. Den zuverlässigsten Ansteckclip der bisher vorgeschlagenen Lampen findet sich bei der ET T25C2. Da ist der Clip bombenfest montiert aber dennoch mit etwas Schrauben spurlos entfernbar sollte man dies wünschen.
 

Flaschenlampe

Flashaholic*
25 Januar 2019
670
336
63
Olight Shop
Bei 80 Euro Budget kannst du dir auch durchaus MEHRERE gute Lampen holen. Gar nicht sammlermäßig gemeint, sondern noch im vernünftigem Rahmen. Etwa:
- etwas kleines feines für die Jackentasche
- eine fürs Handschuhfach im Auto
- eine neben deinem Bett
- eine im Wohnbereich für Stromausfälle usw

Gut und günstig sind die Zanflare F1, die kleine On the Road M3 Pro oder U16, die Astrolux S1 bzw. baugleich BLF A6, diverse Convoy Lampen. . Die sind handlich, hell und haben noch unterschiedliche Special Features (USB-Ladung, Glasbrecher, Magnet Boden..) Sehr leistungsstark und trotzdem oft unter 30€ dürfte auch die Sofirn C8F bzw baugleich Utorch C8F sein.

Ist natürlich eine subjektive Aussage basiserend auf Lampen, die ich selber habe oder mag.
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.724
4.060
113
Allgäu
Gut und günstig sind die Zanflare F1, die kleine On the Road M3 Pro oder U16, die Astrolux S1 bzw. baugleich BLF A6, diverse Convoy Lampen. . Die sind handlich, hell und haben noch unterschiedliche Special Features (USB-Ladung, Glasbrecher, Magnet Boden..) Sehr leistungsstark und trotzdem oft unter 30€ dürfte auch die Sofirn C8F bzw baugleich Utorch C8F sein.
Sehr interessant...

Warum empfiehlst Du gerade diese Lampen? Hast Du da besondere Erfahrungswerte damit?
Wie würdest Du die Ausleuchtung auf 100m mit den Lampen beschreiben? Vor allem nach längerer Laufzeit - sagen wir mal nach einer halben Stunde?
 
  • Danke
Reaktionen: steidlmick

lightboks

Flashaholic**
4 Januar 2019
1.550
768
113
weit unter deinem budget..

zanflare f1.. tailclick aber seitenschalter zum mode wechseln.. usb ladefähig, aber verdeckt und wasserdicht.
convoy s2+ mit XPL-HI LED
BLF A6 in 5000k oder 4000k

alle 18650 und kosten alle unter 20 euro.
 

Flaschenlampe

Flashaholic*
25 Januar 2019
670
336
63
Megagroß getestet auf extreme Entfernungen und Laufzeiten habe ich noch nicht, zugegeben. Ich empfehle sie weil ich sie kenne und Preis/Leistung sehr ok finde. Die Zanflare F1 für 12 Euro zum Beispiel, da kann man doch nicht groß was verkehrt machen, ansonsten halt weiterverschenken, dank USB Ladefunktion für jedermann denkbar.

Die kleine On the road hat eine andere Bauform aber Akku und interne Ladefunktion dabei, finde ich praktisch, auch die Magnetfunktion (Motorhaube, Kühlschrank, Türrahmen..)

Und wenn es in Richtung kleiner Thrower gehen soll, dann eine C8/C8+/C8F, klein aber mit dickerem Kopf, die Convoy in Wüstenfarbe ist super.

Bin Neuling hier, geb ich zu, aber ich glaube die perfekte Kaufberatung kann es eh nicht geben. Die Lampe muss einem gefallen und man muss wissen was man ausgeben will, viel mehr ist es eigentlich ja nicht. Man kann zum Beispiel Lampen raussuchen die einem optisch zusagen und dann entsprechende Reviews lesen.
 
25 Januar 2019
4
0
1
Ich hab mir jetzt mal alle Lampen genau angeschaut, und muss leider sagen dass die für mich perfekte nicht dabei ist :-(
Die Armytek gefallen mir an sich sehr gut, bloß ist am Kopf drehen gar nichts für mich.
Genau wie bei den Eagtec
@Banane ich meine dabei nur dass es kein OP Reflektor ist, eine Lampe mit Reflektor wird es auf jeden Fall.

Ebenso hätte ich gerne nur eine Lampe für alles, nicht mehrere.

Ich hoffe mal dass sich noch was findet :)
Auf jeden Fall Danke schonmal für die Hilfe
Eventuell kommen ja noch ein paar Vorschläge rein wo die perfekte Lampe für mich dabei ist.

Grüße und einen schönen Sonntag Abend noch.
 

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.054
4.139
113
Bielefeld, NRW
Ich empfehle sie weil ich sie kenne und Preis/Leistung sehr ok finde. Die Zanflare F1 für 12 Euro zum Beispiel, da kann man doch nicht groß was verkehrt machen...
Das ist eine recht eingeschränkte Sicht auf dieses Produkt, denn leider muss man auch sagen, das es enorme Schwankungen in der Verarbeitungsqualität dieser Lampe gibt, die einem natürlich noch nicht auffallen können, wenn man nur ein oder zwei Stück davon gekauft hat.

Wenn man zufällig ein gutes Modell erwischt, dann sieht die Welt rosig aus und Lampe ist ein Schnäppchen.
Leider gilt das aber eben längst nicht für alle Modelle dieses Typs. Daher kann ich inzwischen nach meinen extrem schwankenden Erfahrungen Empfehlungen für dieses Produkt nicht mehr unterstützen.
Es geht auch gar nicht nur um's Geld, sondern auch um den Ärger/die Wartezeit. Das will auch nicht jeder einfach so hinnehmen...

Eventuell kommen ja noch ein paar Vorschläge rein wo die perfekte Lampe für mich dabei ist.
Du sucht ja eigentlich nur eine "normale" Allroundlampe ohne besondere Ansprüche in Zigarrengröße für 18650er-Akkus, eigentlich gar nicht so etwas ausgefallenes.
Solche Lampen gibt es haufenweise - ebenso wie schon existierende Kaufberatungen dazu!

Mal ein Vorschlag des etwas anderen Art:
Schau dir doch einfach mal selbst die Unmengen Kaufberatungen für solche Allrounder-Lampen an, suche dir einige Lampen raus, die halbwegs deinen Vorstellungen entsprechen könnten, sieh dir (falls vorhanden) die Beamshots für die Lampen der engeren Wahl an.

Dann kannst du dich ja wieder melden und vorstellen, welche drei, vier oder acht Stück zur Wahl stehen und dann wirst du sicher auch einige nützliche Kommentare/Hilfestellungen bei der Auswahl erhalten.

Irgendwann wird es auch ermüdend die immer gleichen Lampen vorzustellen, obwohl das alles schon unzählige Male in zahlreichen Kaufberatungen geschrieben wurde.
Ein alternativer Ansatz mit mehr Eigeninitiative führt vielleicht eher zum Erfolg, als hier darauf zu warten, dass jemand zufällig einen Treffer nach deinem Geschmack landet...

Mir ist schon klar, dass du dir das vielleicht anders wünscht, aber vielleicht probierst du es dennoch mal aus.
 

Flaschenlampe

Flashaholic*
25 Januar 2019
670
336
63
Sorry, meine Antwort aufs Zitat ist mit im Zitat gelandet.

Heißt das bei der Zanflare (also der Gearbesteigenmarke) ist es mit der Qualitätskontrolle nicht weit her und man muss Glück haben um ein gutes Modell zu bekommen? Oder gilt das für alle chinesischen Lampen der günstigeren Art?
Aber man kann ja auch nicht immer gleich 10 Stück von einer Sorte kaufen.
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.724
4.060
113
Allgäu
Heißt das bei der Zanflare (also der Gearbesteigenmarke) ist es mit der Qualitätskontrolle nicht weit her und man muss Glück haben um ein gutes Modell zu bekommen? Oder gilt das für alle chinesischen Lampen der günstigeren Art?
Aber man kann ja auch nicht immer gleich 10 Stück von einer Sorte kaufen.
Was erwartest Du in dieser Preisklasse denn?

ICH bin vom Billigkram geheilt. Lieber eine richtig gute als zum gleichen Preis 5 Billige.
 

Noerstroem

Ehrenmitglied
31 Mai 2010
7.717
2.542
113
Bayern
Armytek Partner c2 Pro
https://www.armytek.com/products/flashlights/hunting-and-military/armytek-partner-c2-pro/

Die Lampe wird per Heckschalter eingeschaltet, Modiwechsel per Seitenschalter.
Der Seitenschalter liegt automatisch richtig in der Hand, da sich auf der Unterseite eine kleine Mulde befindet in der man den Zeigwefinger legt, so dass der Daumen von alleine auf dem Seitenschalter liegt.
Relativ großer Spot mit viel Spill; also eher flutig.
Wegrollschutz (geht so) vorhanden, weil die Endkappe eckig ist.
Sehr kleine Lampe; gut für alle Hemd- und Hosentaschen.

Habs über armytek.com bestellt und über Deutschland verschicken lassen. Da kommen noch 15 USD Porto dazu, aber kein Zoll
 

Cronox

Flashaholic*
26 November 2018
356
58
28
35
Ruhrpott
Solltest du gewillt sein dein budget um 'nen zwanni zu erhöhen, und das Akkuformat auf ein modernes 20700/21700 zu ändern, würde ich dir zur Acebeam-L30 raten....

Gibt da auch noch Acebeam-ec65 und solch schöne Sachen...

Qualität, Leistung und handling werden bestimmt nicht enttäuschen :thumbup:

Mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Strapper

Flashaholic**
3 Januar 2014
1.977
787
113
Hallo,

Würde auch die Armytek Prime C2 Pro Usb anbieten, habe sie selbst.
Sehr schöne Lampe, Stabil und durch den Magnetanschluss einfach zu Laden.
Meine EDC wenn es nicht so viel Reichweite benötigt.
Kommt Komplett mir Akku und Holster.

Gruß Strapper