Imalent Taschenlampen

Stirnlampe zur Nutzung am Grill

30 April 2018
21
6
3
Trustfire Taschenlampen Gatzetec Shop
Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[X] Ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"

Aktuell habe ich noch keine Stirnlampe. Da ich auch im Winter häufiger mal am Grill stehe und hier keine Beleuchtung habe, bisher meine Taschenlampe teilweise mit den Zähnen "gehalten" habe, und das Grillgut zu sehen, wird es Zeit für eine saubere Lösung.
Ich hatte mir schon mal die Petzl Lampen angeschaut. Aber bevor ich jetzt irgend einen Kompromiss einkaufe, hätte ich doch gerne ein paar Vorschläge von euch Experten.


Wozu wird die Lampe gebraucht?
(Je genauer deine Beschreibung, desto besser passen die vorgeschlagenen Lampen, nenne auch das mögliche Einsatzgebiet wie z.B. Sportart, Helmlampe etc.)

- Grillen auf der Terrasse im Dunkeln


Welche Lampenform bevorzugst Du?
[X] Winkelkopflampe (sehr vielseitig einsetzbar, kann auch ohne Kopfband benutzt werden)


Wo soll die Stromversorgung verbaut sein?
[X] Akku in der Lampe


Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[X] Li-Ion Akku (3,7-4,2 Volt)
[X] Li-Ion Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Magnetstecker oder Dockingstation)
[X] AA/AAA Akku (1,2 Volt NiMH)


Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
[X] Die Lampe soll möglichst kompakt und leicht sein, die eingeschränkte Laufzeit nehme ich in Kauf
[X] Die Lampe soll auch längere Zeit noch bequem zu tragen sein



Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
(Hinweis: Auf niedrigeren Leuchtstufen erreichen fast alle Lampen Laufzeiten von mehreren bis vielen Stunden)
[X] unter 30 min.


Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[X] Nahbereich ("flood", Flutlicht ohne blendenden Spot z.B. für Tätigkeiten mit den eigenen Händen)
[ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl mit höherer Reichweite)
[X] universell (= etwas von beidem)

Ich denke mal, der Nahbereich dürfte hier am wichtigsten und sinnvollsten sein.

Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
[X] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
[X] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
[X] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)

Die Farbe ist mir eigentlich egal.


Wie hell soll die Lampe dauerhaft leuchten können?
[X] 300-600 Lumen (vgl. 40-60W Glühbirne, Wandern, Gassirunde, Autoreparatur)


Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[X] wöchentlich
[X] monatlich

Die Nutzung ist im Winter deutlich höher. Allerdings kann es auch sein, dass ich die Lampe vielleicht auch bei anderen Gegebenheiten einsetze, wenn ich sie mal habe.
Ging mir bei meinen Taschenlampen auch so.

Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
[X] nein


Wie teuer darf die Lampe sein?
[X] bis 50€


Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
Hier habe ich keine besonderen Ansprüche.

[X] Bezugsquelle innerhalb der EU
[X] Bezugsquelle nur innerhalb von Deutschland


Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
[X] Bitte nur 2-3 ziemlich genau passende Lampen empfehlen
 

Patch

Flashaholic*
5 August 2021
383
243
43
Winkelkopflampe, Akku und Bezug innerhalb D/EU ist eine eher teure Kombi die dann aber auch i.d.R. hohe Leistungen hat, die du zum Grillen nicht ansatzweise brauchst.

Eine Wuben H3 für ca. 15€ würde z.B. völlig ausreichen, ist aber weder Winkel noch akkubetrieben.

Die Sofirn SP40 wäre mit ca. 40€ eine der günstigeren Winkelkopflampen die innerhalb D zu beziehen sind. Ob es für dich Sinn macht eine solche Lampe zu kaufen, und dann nur auf einem Bruchteil der möglichen Leistung zu betreiben, musst du wissen.

Eine Sofirn HS10 ist ebenfalls recht leistungsstark aber trotzdem vielleicht nicht schlecht, da deutlich kompakter, leichter und günstiger als die SP40. Gibt es aber wohl aktuell nur aus China.

Evtl. haben die Kollegen ja noch ein paar Ideen...
 

Kabukimann

Flashaholic**
9 Oktober 2019
1.686
1.229
113
Berlin
@frankm

Wenn du eine gute Allround-Kopf-/Winkellampe haben möchtest, ist die Armytek Wizard eine gute und hier im Forum oft empfohlene Lampe.

Sie kann zwar mehr leisten als du eigentlich suchst, dafür bekommst du aber auch eine ordentliche Helligkeit über längere Zeit hin. Und sie ist natürlich viel universeller nutzbar als eine "reine" Kopflampe/Stirnlampe. Finde z.B. die Wuben H1 und H3 beide auf ihre Art gut, aber sie sind für mich beide nicht sooo universell.

Es gibt die Wizard in verschiedenen Generationen und Versionen, die sich voneinander z.B. in der LED (auch Nichia gibt es), Lichtfarbe und/oder (max.) Helligkeit unterscheiden. Es gibt sie auch in Kombination mit hellem Rotlicht.

Preislich liegt sie neu ein bisschen über deinem Budget, wobei Armytek selbst hin und wieder Rabattaktionen oder Angebote hat, wo der Preis in dem Bereich wäre. Auch auf dem Marktplatz hier im Forum kann man (sobald man ihn nutzen kann) ab und zu eine Wizard zu etwa dem Preis bekommen.

Das Kopfband mit Halterung sitzt ohne Überkopfband bequem und stabil, außerdem bleibt die Lampe leicht verstellbar. Magnetische Endkappe hat sie zum Befestigen an metallischen Oberflächen, über diesen Magnetport kann sie auch mit dem mitgelieferten Ladekabel intern den Akku laden.

Schau dir die Wizard(s) an, die kann man universell gut gebrauchen finde ich.

Eine andere Sache noch. Überleg dir mal, ob vielleicht beim Grillen eine einfache leichte Kopflampe (wäre dann aber keine so universelle Winkelkopflampe) gut wäre, die man per Wischgeste (also ohne Anfassen der Lampe) ein- und ausschalten kann.

Wenn man mit Grillzange oder anderen Dingen parallel hantiert bekommt man ja doch unter Umständen fettige/schmutzige Finger. Oder wer mit Handschuhen grillt, kann den Knopf einer Kopflampe nicht so gut drücken.

Einfache Modelle, die aber dann nicht superhell sind und auch nicht annähernd so lange wie z.B. eine Wizard leuchten, sind etwa die Klarus HC3 oder Klarus HC5, die sind als Schirmlampen (nicht nur so nutzbar) konzipiert, haben aber unter 200 Lumen. Das reicht aber mMn aus, um den Grill und das Umfeld einigermaßen gut zu erkennen. Lichtfarbe ist allerdings eher kalt.

Eine "normale" Kopflampe (keine Schirm- oder Winkellampe) die das Bewegungs-Feature auch hat, müsste die Fenix HM60R sein. Zu der hab ich aber keine Erfahrung. Zu Wizard und HC3 aber schon.

(Nochn Edit:)) Wizards bekommst du innerhalb Deutschlands massig. Die Fenix sollte auch beschaffbar sein, habe aber nicht gegoogelt. Und auch die HC3 gibt es hierzulande, z.B. bei Jojo Selected Lights für 18,90€ zzgl. Versand.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: frankm

Biba

Flashaholic
18 Juli 2020
241
135
43
Rheinland
Klein und leicht, mit 2 Wege Clip, Magnetladung und Magnet in der Tailcap wäre die MC12 von Trustfire. Gibt's auf Amazon, allerdings derzeit ziemlich teuer wie ich finde, da das Kopfband, (wenn man es braucht) sogar noch separat erworben werden muss.

Tatsächlich schränkt die Bezugsquelle die Zahl der Lampen stark ein.
 

OpraDre

Flashaholic*
20 Juli 2021
310
181
43
Schau dir mal die Lumintop Tool AA 2.0 an. Die Lampe kann mit einem Lithium-Ionen Akku betrieben werden, aber auch mit handelsüblichen Batterien die es in jedem Supermarkt zu kaufen gibt. Wahlweise ist die Lumintop auch mit Nichia LED erhältlich. Du kannst die Lampe mit ihrem Clip an einer Baseball-Cap befestigen. Ist vielleicht angenehmer als mit dem Stirnband einer richtigen Stirnlampe zu hantieren, vor allem kann man die Kappe nach Bedarf mit einem Handgriff aufsetzen/absetzen. Wenn du auf der Produktseite weiter nach unten scrollst, dann siehst du ein Foto, das diese Nutzung zeigt.

Die Lampe gibt es auch bei Amazon, dort sind LED und Farbtemperatur im Gegensatz zu Aliexpress aber nicht wählbar, sondern es gibt nur eine Ausführung der Lampe. Außerdem ist bei Amazon nicht der separate, magnetische Heckaufsatz dabei.
 
  • Danke
Reaktionen: frankm

Dr.Devil

Flashaholic***
24 Juli 2012
5.195
6.247
113
nördlich von Stuttgart
Das klingt für mich danach, dass nicht viel Licht gebraucht wird und auch nicht so lange.
Gute Farbwiedergabe ist ein Argument.

Mir fallen 2 leichte Kopflampen ein, die ich bei so kurzen Sachen (Müll rausbringen etc.) immmer nutze:
Die Petzl Bindi, wunderbar klein und kompakt. Trägt sich überraschend bequem

https://www.taschenlampen-forum.de/threads/review-petzl-bindi-stirnlampe.63732/post-909293

Und die Wuben H3 sehe ich auch als sehr geeignet. Bei Amazon gerade für etwas mehr als 10€ zu haben: Preis/Leistungssieger :cool:

Grüße Jürgen
 
  • Danke
Reaktionen: frankm
30 April 2018
21
6
3
Zu den Bezugsquellen: China ist für mich auch okay. :) Hatte nur gedacht, dass die Lieferzeiten in der aktuellen Zeit nicht ganz so gut sind.

Die Idee mit der Lampe und dem Clip für die Base-Cap ist genial! Ich habe hier noch 2 Hugsby P31, die haben ebenfalls einen Clip und schauen sogar fast so aus wie die Lumintop Tool AA 2.0.
Das werde ich mal testen.

Die Wuben H3 habe ich jetzt mal für die 10,40€ bestellt. Da kann man nicht viel falsch machen. :thumbsup:
 

lightboks

Flashaholic**
4 Januar 2019
1.840
906
113
Bist ja jetzt versorgt. Sonst hätte ich dir die Manker e02II oder e03II ans Herz gelegt. Die laufen mit AAA bzw AA und zum grillen/nahbereich reicht der flutige output dicke. Sind auch hiCRI 4000k.

Aber mit Wuben h3 für nen 10er hast du schon was brauchbares gekauft.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: frankm

Kafuzke

Flashaholic**
23 November 2015
2.650
2.023
113
Rhein-Sieg
kafuzke.de
HCRI ist beim Grillen wichtig.
Ich habe schon oft mit Stirnlampe gegrillt, ich bin weg davon. Ich möchte für die wenigen Momente in denen ich in den Grill sehe, nicht die ganze Zeit die Lampe auf haben.
Ich binde nun eine Stablampe mit dem Olight FB-1 Fahrradhalter an den Griff des Gasgrills.
 
  • Danke
Reaktionen: frankm und Patch
30 April 2018
21
6
3
Die Idee mit der Lampe am Griff ist nicht schlecht. Allerdings habe ich nicht nur einen Grill. ;)
Dazu kommen noch ein paar Dutch Oven mit passendem Tisch und auch ein bisschen Räuchern in der Kugel. Daher bin ich mit der Stirnlampe flexibler.

@lightboks : noch mal zu den Manker. Für hiCRI müsste ich dann "Neural Weiß" mit dem Nichia 219C wählen, korrekt?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Kafuzke

t-soung

Flashaholic*
8 Februar 2012
669
338
63
Die Sofirn SP40 wäre mit ca. 40€ eine der günstigeren Winkelkopflampen die innerhalb D zu beziehen sind. Ob es für dich Sinn macht eine solche Lampe zu kaufen, und dann nur auf einem Bruchteil der möglichen Leistung zu betreiben, musst du wissen.
ich behaupte mal das 90% der Forennutzer ihre in der Regel durchaus deutlich teureren Lampen nach dem Test lediglich in die Vitrine stellen. Da ist die Nutzung am Grill selbst mit reduzierter Leistung schon durchaus ein sinnvolles Szenario.;)

Ich persönlich würde in jedem Fall Wert auf eine Lampe mit guter Farbwiedergabe (hoher CRI- Wert) achten. Die mir bekannten Modelle sind aber deutlich teurer. Ich nenne hier mal was eher Außergewöhnliche. Die übersteigt aber deutlich das von Dir angestrebte Budget: Scangrip I-Match 2

- integrierter aufladbarer Akku
- einstellbare Farbtemperatut (warmweiß bzw. kalkweiß)
- hohe Farbtreue (CRI 96)
- Cob-LED ohne Linse oder Reflektor für eine gleimäßige Ausleuchtung im Nahbereich
- und der Clou: Gestensteuerung, d.h. kein fettiger Finger muss auf irgendeinen Knopf drücken.

Nachteil: preislich drüber und keine wirkliche Schönheit ( das fällt aber nur in der Vitrine auf)
 
  • Danke
Reaktionen: frankm und Banane

Phantom

Flashaholic**
5 Juli 2017
1.013
818
113
Ich nutze zum Grillen gerne die Thrunite TH20, gut, günstig, ausreichend Licht, bequem zu tragen.
 

Banane

Flashaholic**
3 August 2016
1.743
1.315
113
Stuttgart
...für diesen Anwendungszweck hätte ich eine Lampe mit neutralweisser LED mit hohem Farbwiedergabeindex (high CRI) empfohlen, um die verschiedenen Braun (Schwarz- 8|)Tönungen zu erkennen. Naja, jetzt ist ja schon was geordert, vielleicht passt es ja...

Edit: Sehe gerade, ich war nicht der Erste mit diesem Gedanken...
 

Unheard

Flashaholic**
6 November 2017
3.401
2.007
113
Raffnixhausen
Die Idee mit der Lampe am Griff ist nicht schlecht. Allerdings habe ich nicht nur einen Grill. ;)
Dazu kommen noch ein paar Dutch Oven mit passendem Tisch und auch ein bisschen Räuchern in der Kugel. Daher bin ich mit der Stirnlampe flexibler.

@lightboks : noch mal zu den Manker. Für hiCRI müsste ich dann "Neural Weiß" mit dem Nichia 219C wählen, korrekt?
Ja. Wenn die so gut ist wie das Vorgängermodell, ist der Tipp goldrichtig.

Ich hätte sonst noch die Armytek Crystal genannt. Nicht HCRI, keine Kopflampe, aber nett, um die an die Jacke zu klipsen.
 
  • Danke
Reaktionen: frankm

Ferdom

Flashaholic*
31 Oktober 2020
470
212
43
Winkelkopflampe mit Clip ist da optimal für deine Nutzung. Entweder auf dem Kopf, oder schnell an die Brusttasche/Kleidung geclipst. Ich gehe häufiger mit Winkelkopflampe spazieren und clipse sie an die Jacke, dass sie sozusagen nach vorn leuchtet.

Armytek kann ich dir wärmstens empfehlen. Liegen wohl über deinem Budget, kommen aber mit 10 Jahren Garantie und können ruhig mal den Asphalt knutschen, passiert nüscht.

Und die magnetische Tailcap ist auch Gold wert, so kann sie flott mal kurz wo befestigt werden.

Wegen high CRI die Nichia.

Wirf mal einen Blick drauf
https://www.taschenlampen-forum.de/threads/review-armytek-wizard-pro-nichia.74456/
 
  • Danke
Reaktionen: frankm und Kabukimann
30 April 2018
21
6
3
Guten Morgen zusammen,

schon mal vielen Dank an alle für den vielen Imput! :thumbsup:

@Ferdom : die Armytek ist schon eine tolle Lampe, aber der Preis ist mir für meinen aktuellen Einsatzzweck doch etwas zu heftig.

Ich bin jetzt mal auf die Wuben gepannt. Ist auf jeden Fall kein Fehlkauf, da meine Tochter schon Interesse angemeldet hat.
 

lightboks

Flashaholic**
4 Januar 2019
1.840
906
113
@lightboks : noch mal zu den Manker. Für hiCRI müsste ich dann "Neural Weiß" mit dem Nichia 219C wählen, korrekt?
Mit NW bekommst du bei der Manker e02v2 (AAA) oder der e03v2 (AA) dann sst20 4000k hi CRI LED. Die sind nicht von Nichia sondern von Luminus. Machen aber auch gutes und schönes Licht. nichia 219c 4000k waren im Vorgängermodell e02 verbaut. Ich hab beide. Ist fast egal, welche du orderst. Beide gut. Ich würde mich aber wundern wenn es die vorgängerversion irgendwo noch gibt. Kauf einfach die neue in 4000k/NW. Hat nen magnet hinten dran. Kannst du irgendwo hinkleben. Clip ist auch super. Die e02v2 ist ne super Lampe für 20 eu.

Kannst mit AAA oder AA natürlich keine 300 lumen stundenlang erwarten (eher gar nicht), aber für Essen machen und betrachten ist die ideal. Du brauchst eher höchstens 5 bis 30 flutige Lumen. Nicht die Lampe soll die Wurst grillen, sondern der Grill.

Kopfband kostet leider extra, aber man kann sich auch selber eins in 5 Minuten machen.

Fürs Grillen und Kochen ist wichtig: Hauptsache Du nimmst nicht cool white. Ich kann aus Erfahrung sagen dass es nix schlimmeres beim kochen gibt als kühle low CRi Lampen.. Nimm NW und Hi CRI. Ich hoffe ich wiederhole mich nicht. Nimm bloss nicht cool white.

Viel Spass beim Grillen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: frankm
30 April 2018
21
6
3
Vielen Dank.
Werde mir noch eine Manker holen. Aber verrat mir doch bitte mal, wo Du die für 20€ gefunden hast.
 
Trustfire Taschenlampen

Wubenlight Taschenlampen