Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Stirnlampe zum Joggen im Wald mit Flood und Throw

uluNote2

Flashaholic*
9 April 2013
812
463
63
Ennepetal
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[X] Ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil.... (Begründung hilft uns bei der Suche)

Ich teste gerade die Acebeam H30, Nitecore HC65 und Fenix HP30R

Bin mit allen dreien nicht ganz zufrieden.
Acebeam hell genug, hat aber durch die dicke LEd nicht wirklich mehr einen Spot.
Fenix von der Beleuchtung perfekt, aber Akku nicht am Kopf zu tragen
Nitecore nicht hell genug (im Dauerbetrieb)


Wozu wird die Lampe gebraucht?
(Je genauer deine Beschreibung, desto besser passen die vorgeschlagenen Lampen, nenne auch das mögliche Einsatzgebiet wie z.B. Sportart, Helmlampe etc.)

Joggen, Gassi gehen, im Haus, Handwerken im Haus


Welche Lampenform bevorzugst Du?
[X] Winkelkopflampe (sehr vielseitig einsetzbar, kann auch ohne Kopfband benutzt werden)
[X] Kopflampe


Wo soll die Stromversorgung verbaut sein?
[X] Akku in der Lampe
[X] Akkupack am Kopfband


Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[X] Li-Ion Akku (3,7-4,2 Volt)
[X] Li-Ion Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Magnetstecker oder Dockingstation)
Am liebsten in der Lampe zu laden (USB Typ C)


Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
[X] Ich möchte hohe Leistung und Ausdauer, das Gewicht ist zweitrangig


Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
(Hinweis: Auf niedrigeren Leuchtstufen erreichen fast alle Lampen Laufzeiten von mehreren bis vielen Stunden)
[X] 1-2 Stunden oder
[X] länger


Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[X] universell (= etwas von beidem) am besten zwei LEDs getrennt zu schalten.


Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
[X] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
[X] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)

Wie hell soll die Lampe dauerhaft leuchten können?
[X] mindestens 1000 Lumen dauerhaft

Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[X] täglich


Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
[X] nein


Wie teuer darf die Lampe sein?
[X] bis 200€


Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
[ ] spritzwassergeschützt
[X] wasserdicht
[ ] schlag-/stossfest
[ ] Magnet am Lampenende (damit lässt sich die Kopflampe einfach an einer Metallfläche anbringen)
[ ] Trageclip (damit lässt sich die Lampe auch an Kleidung, Gürtel etc. befestigen)
[ ] Beacon (kurzes Blinken im langen Intervall, Positionslicht)
[ ] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
[ ] SOS Signal
[ ] Öse für Trageschlaufe
[ ] EX Schutz (sehr beschränkte Auswahl)
[ ] Bedienbarkeit mit dicken Handschuhen muß möglich sein
[ ] Bedienbarkeit mit dünnen Handschuhen muß möglich sein
[X] Bedienung über Bluetooth Fernbedienung; wäre schön
[ X Einstellung der Lampe via Hersteller App möglich; wäre schön

[X] Bezugsquelle nur innerhalb von Deutschland
[X] Sonstiges: Amazon wäre schön


Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
[ ] Bitte nur 2-3 ziemlich genau passende Lampen empfehlen
[X] Bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen
 
Zuletzt bearbeitet:

fucx

Stammgast
2 November 2015
60
19
8
Passau
keybase.io
Zwar ohne Bluetooth, aber die Armytek Wizard V3 dürfte hierfür ganz gut geeignet sein. Auch die Zebralight H600 Reihe dürfte gut passen.
 

heiligerbimbam

Flashaholic**
8 Oktober 2012
2.979
1.546
113
Darmstadt (1.Liga am Bölle :-) )
Acebeam
Acebeam hell genug, hat aber durch die dicke LEd nicht wirklich mehr einen Spot.


Joggen, Gassi gehen, im Haus, Handwerken im Haus


[X] Li-Ion Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Magnetstecker oder Dockingstation)
Am liebsten in der Lampe zu laden (USB Typ C)


Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
[X] Ich möchte hohe Leistung und Ausdauer, das Gewicht ist zweitrangig


Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
(Hinweis: Auf niedrigeren Leuchtstufen erreichen fast alle Lampen Laufzeiten von mehreren bis vielen Stunden)
[X] 1-2 Stunden oder
[X] länger


Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[X] universell (= etwas von beidem) am besten zwei LEDs getrennt zu schalten.





Wie hell soll die Lampe dauerhaft leuchten können?
[X] mindestens 1000 Lumen dauerhaft


Wie teuer darf die Lampe sein?
[X] bis 200€



[X] Bedienung über Bluetooth Fernbedienung; wäre schön

[X] Bezugsquelle nur innerhalb von Deutschland
Da sind einige Wünsche dabei die schwer bzw. gar nicht erreicht werden können . Fangen wir mal mit den 1000 Lumen dauerhaft an . Mir persönlich ist keine Kopflampe bekannt die 1000 Lumen hält ohne temperaturbedingt herunter regeln zu müssen . Das pegelt sich eher bei 6-700 Lumen ein .
Für viel Leistung wird normalerweise eine größere LED (xh-p 50/70 bzw. MT-G2) verbaut was natürlich wieder Reichweite kostet . Allerdings ist für das arbeiten im Haus/Werkstatt mit Kopflampe ein hellerer Spot auch eher störend .
Am ehesten kommen hier wohl die Lampen von Lupine in Frage da diese ihre Helligkeit über mehrere Emitter erreichen ,in Deutschland zu beziehen sind und außerdem die gewünschte Helligkeit auch halten können . Das gilt aber nur für die Modelle mit eher großem Lampenkopf (Wilma,Betty) da die Oberfläche benötigt wird um die Wärme abzuführen . Diese sind aber weit außerhalb des angestrebten Budgets .
Vielleicht kannst du ja ein bißchen eingrenzen auf welche Punkte du am meisten Wert legst .
 

LightRacer

Flashaholic*
19 Dezember 2015
461
131
43
Wismar
Zwar ohne Bluetooth, aber die Armytek Wizard V3 dürfte hierfür ganz gut geeignet sein.
Das sehe ich anderes. Gefordert wird doch eine Lampe mit einem gewissen Spot. Die Wizard hat gar keinen Spot. Das ist eine reine Flood Lampe.
Die ZL Modelle mit XHP35 LED sollten da schon besser geeignet sein.
Vielleicht ist die Thrunite TH10 auch noch einen Blick wert. Ich hatte diese mal und fand sie für eine Kopflampe schon etwas zu spottig. Aber wenn das gerade gefordert ist, warum nicht :D
 

matjeshering

Flashaholic*
29 Oktober 2012
898
486
63
Sorry. Ich meinte den TE. Woher kommt die Zahl.

Ich finde den Vergleich mit dem Fernlicht eines Autos ganz gut. 1500Lumen reichen da um mit 200 über die Autobahn zu fahren. Fernlicht und 25km/h fühlt sich im Wald nach Bummelzug an. Und wenn man nicht gerade Eliud Kipchoge ist bewegt man sich laufend eher unter 15km/h.
 
  • Danke
Reaktionen: heiligerbimbam

uluNote2

Flashaholic*
9 April 2013
812
463
63
Ennepetal
@heiligerbimbam:

Die Acebeam H30 kann 1000 Lumen durchgehend halten.
Aber die Reichweite ist zu gering.
Lupine habe ich mir auch schon überlegt. Aber bei den Preisen...
Ich habe irgendwo auch ein Review von einer Lupine gelesen die
im Laufzeittest bis auf 0,5 Watt runtergeregelt hat.

@matjeshering:

Weil ich das getestet habe. Ich brauche so um die 700 Lumen.
Wenn es im Wald über Steine/Wurzeln usw. geht kann man nicht genug Licht haben.
Und etwas mehr als nötig ist nie verkehrt.
Die oben erwähnte Fenix hat ja die richtige Lichtverteilung.
Nur der Akku ist zu schwer am Kopf.
Die demnächst lieferbare Fenix HM65R könnte das richtige sein.
Die erreicht wohl auch keine 1000 Lumen dauerhaft, aber die Lichtverteilung
könnte sehr gut werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

djmykemyers

Flashaholic**
10 November 2010
2.326
2.796
113
Ennepetal
www.atmosfaer.de
Hallo,

Wenn du willst kannst du dir ja mal die Lupine Piko R bei mir ansehen...

Haben uns ja schon vor langer Zeit mal getroffen...

Bin erst gestern mit ihr 4 std Fahrrad gefahren und da hat nix runtergetrgelt ...

Gruß Marc
 

heiligerbimbam

Flashaholic**
8 Oktober 2012
2.979
1.546
113
Darmstadt (1.Liga am Bölle :-) )
Die Piko R kann die Leistung einigermaßen halten wenn genug Wind um die Lampe weht . Am Fahrrad ist das mit dem Kühlkörper kein Problem , beim Joggen könnte das schon eng werden . Aber das Budget ist schon bei der Piko deutlich überschritten .
Und bei der Neo weiß ich nicht wie gut die Wärme abgeführt werden kann . Bei um die 700 Lumen dauerhaft sehe ich aber eigentlich kein Problem mehr , das schaffen die üblichen Winkelkopflampen eigentlich ganz gut . Hier dreht es sich dann vorwiegend noch um die Frage der Ausleuchtung . Wenn auf den Spot (Reichweite) verzichtet werden kann ist z. Bsp. die Armytek Wizard eine Lampe die gut zu den Ansprüchen passen würde .
Wenn die Reichweite im Vordergrund steht würde ich zur Zebralight H600(w) MK4 raten , allerdings ist hier die Lademöglichkeit in der Lampe nicht vorhanden .
 
  • Danke
Reaktionen: uluNote2
Trustfire Taschenlampen