Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Stirnlampe mit externem Batteriepack gesucht

LOO

6 Februar 2018
7
0
1
Trustfire Taschenlampen
Ich suche eine Stirnlampe mit externem Batteriepack
Mein Einsatzgebiet ist unter dem Auto langklettern
d.h. die Lampe muss extrem fest am Kopf sitzen
der Batteriepack muss in die Brusttasche vom Overall
passen und die Lampe extrem hell u extrem lange leuchten
Schön wäre es wenn der Batteriepack mit einem Klick auswechselbar wär

DANKE für konkrete Produkthinweise ich bin mit der Suche nach etwas passendem
einfach überfordert
 

matjeshering

Flashaholic*
29 Oktober 2012
898
486
63
Was verstehst du unter extrem hell und extrem lang? Preis? Ausleuchtung?

Ich sage schon mal, dass ich keinen externen Akku nehmen würde sondern eine Winkellampe. Wegen sehr kurzer Distanz am besten eine Lampe ohne Reflektor.

Konkret zB: Zebralight H604, Sportac DH10LC2(mit anderem Stirnband)
 
Zuletzt bearbeitet:

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.734
4.061
113
Allgäu
Acebeam
Welche Erfahrung hast Du bisher mit Stirnlampen?
Welche Stirnlampen kennst Du bisher?

Bist Du mit dem Leistungsvermögen moderner LED-Taschenlampen vertraut?
Welche Akkutechnologie stellst Du Dir vor?
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
12.060
8.895
113
Hannover
Mein Einsatzgebiet ist unter dem Auto langklettern
d.h. die Lampe muss extrem fest am Kopf sitzen
der Batteriepack muss in die Brusttasche vom Overall
passen und die Lampe extrem hell u extrem lange leuchten
Herzlich willkommen im Forum LOO !

Unterm Auto umherkriechen und "extrem hell" widersprechen sich ziemlich. Eine "extrem helle" Stirnlampe macht bis 30m alles hell....:D

Darüber hinaus hast Du mit einer Winkelkopflampe die mit einem 18650 Li-Ion Akku betrieben wird schon eine sehr hohe Ausdauer. Eine Leuchtstufe die Du zum Arbeiten mit den Händen benötigst wird da einen ganzen Arbeitstag mit einer Akkuladung gehalten. :thumbup: Skilhunt gibt für die H03 in der 160 Lumen Stufe 11 Stunden Laufzeit mit einem 3400mAh Akku an: http://www.skilhunt.com/product-detail/h03-led-headlamp/
(Und ein Ersatzakku ist in 30 Sekunden eingesetzt und verdoppelt die Laufzeit...)

Eine solche Winkelkopflampe ist auch vielseitiger einsetzbar als eine Kopflampe mit externem Akkupack. Sie kann per mitgeliefertem Clip auch an der Kleidung befestigt werden und strahlt dabei nach vorne und viele Lampen haben einen Magneten am Lampenende verbaut. Damit kannst Du sie an einer Metallfläche anpappen. So ist das Licht immer da wo Du es brauchst und trotzdem sind beide Hände frei...;)

Damit Du eine Vorstellung der Bauart einer Winkelkopflampe bekommst, hier eine Armytek Wizard (die wird mit einer tollen Halterung zum einclipsen der Lampe geliefert...:thumbup:)
full


Gruß
Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:

LOO

6 Februar 2018
7
0
1
Danke für deine Antwort matjeshering
Eine Winkellampe ist doch eine Lampe die ich wieder in der Hand halten muss - das habe ich als Makita DML802
oder instabil am Stirnband befestigen kann
wo sie sich am Auspuff, an der Achse oder sonstwo verhakt
ich glaube nicht das ich damit glücklich werde
stell dir einen normalen PKW vor unter den ich durchrobben muss - das ist mit einer
Winkellampe schwierig
Meine Makita ist schon schön hell und der grosse Accu echt super - das wären dann knapp 200 Lumen und der Accu hat 18V mit 4Ah Ich gönn mir mal was - Preis der Stirnlampe ist egal
und
@Dachfalter
keinerlei Erfahrung mit Stirnlampen - nur neulich kam jemand zu mir der so ein Ding hatte - ich war begeistert
seine LED LENSER H8R war schon toll - nur dieser Batteriepack am Stirnband das geht gar nicht
Ich habe daraufhin Led Lenser angeschrieben was es denn mit externen Batteriepacks so im Sortiment gibt - aber die haben wohl nichts
und mehr Lampen kenne ich nicht
was ich bei meine Makita Handlampe natürlich toll finde ist - klick neuer Accu dran und die Acculaufzeit ist super
die Helligkeit geht so da die Lampe nicht extrem streut
@carsten
THX da scheint es wohl inzwischen Lampen zu geben die heller hell machen als mir lieb ist
aber mit Winkellampen kann ich mich nicht anfreunden
 

Paintball

Flashaholic**
29 März 2017
1.754
1.693
113
Wedemark
Vielleicht solltest du den Anwendungsbereich noch etwas genauer beschreiben.
Und definiere mal extrem lange und extrem hell.
Jeder hat grad bei extrem hell seine eigene Auffassung. Einer der kaum Erfahrung mit LED Lampen hat findet 500 Lumen extrem hell.Für manch einen hier im Forum fängt extrem hell erst ab 10000 Lumen an. ;)

Wenn du unter dem Auto Schrauben möchtest und einen externen Akkupack in der Brusttasche hast, kann schnell mal das Kabel im Weg sein.
 

LOO

6 Februar 2018
7
0
1
Du hast recht Paintball
extrem lang = 6 Stunden
extrem hell = oberhalb von 200 Lumen

Ja das mit den Kabeln habe ich mir auch schon überlegt aber ich glaube ich bekomme das eher in den Griff
als so eine angeflanschte Winkelkopflampe
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
12.060
8.895
113
Hannover
THX da scheint es wohl inzwischen Lampen zu geben die heller hell machen als mir lieb ist
aber mit Winkellampen kann ich mich nicht anfreunden
Ja, die Wizard leistet bis zum 8 fachen Deiner Makita Winkellampe (allerdings aufgrund Wärmeentwicklung nicht dauerhaft).
Und wenn Dich eine LED Lenser schon staunen lässt, hauen Dich die hier vorgeschlagenen Lampen aus den Socken...:grinsen:

PS: Es gibt kaum etwas robusteres als Armytek Lampen, die 10 Jahre Garantie sprechen da eine deutliche Sprache...:thumbup:
Mir kommen z.B. keine anderen Kopflampen als Winkelkopflampen ins Haus...
In diesem Thread siehst Du u.a. die Wizard in ihrer Halterung zum einclipsen: http://www.taschenlampen-forum.de/threads/auflistung-geeigneter-stirnlampen-fürs-laufen-joggen.36865/

Gruß
Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:

LOO

6 Februar 2018
7
0
1
Du Carsten ........bei Minus 7 Grad draussen unterm Auto kann ich die Wärmeentwicklung der Makita glaube ich vernachlässigen :thumbsup:
eine Stirnlampe sagt mir einfach mehr zu :)
 

LOO

6 Februar 2018
7
0
1
TOLL Paintball die Olight H25 Wave.........sowas suche ich und nur 100 €
wie ist das denn mit dieser Einschaltfunktion - dem Wischen? funktioniert das gut
oder nach paarmal wischen - kaputt ? und wenn ich von einem Teil paar cm weg bin
und den Kopf hin u herbewege - zack peng Lampe aus ?
 

Der_Elch

Erleuchteter
26 November 2015
88
41
18
52292 Tidaholm, Schweden
www.plan-eko.se
Moin und välkommen!
Ich bin eigentlich nicht der große Taschen-/ Stirnlampenberater/ -empfehler, aber da ich knapp 6 Monate im Jahr fast den ganzen Tag mit Stirnlampen umherlaufe und viel damit arbeite (in- und outdoor) erdreiste ich mich mal dazu was zu sagen.
Ich kann meinen Vorrednung nur zustimmen und rate Dir auch unbedingt zu einer Winkelkopflampe mit einem 18650er Akku.
Laufzeit, Helligkeit und Bequemlichkeit sind je nach Modell einfach unschlagbar.
Wenn Du wirklich nur den Nahbereich unterm Auto ausleuchten möchtest, ist die Zebralight H604 mit Sicherheit schon eine top Wahl. Dazu noch den Armytek Halter und du wirst glücklich.
Wenn es etwas vielseitiger sein sollte (also auch mal oberhalb des Auto´s), bist du mit Armytek ganz vorne mit dabei.
Bzgl. Laufzeit insb. bei niedrigen Temperaturen ist m.M.n. eh der Akku ausschlaggebend.
Ich nutze bei Temp. über 0°C Akkus mit der Rohzelle NCR18650GA und wenn es dann kälter wird (und hier in Schweden wird es kalt!) eine Hochstromzelle (z.B. die 30Q).
Wenn Du erst einmal ein Tragegefühl für eine Winkelkopflampe entwickeln möchtest, wäre evtl. eine Skilhunt H03 interessant. Wenn´s nicht gefällt, verkaufst du sie wieder und der Anschaffungspreis (keine 30€) ist auch recht gering, also kaum Risiko. Gäbe es auch als RC (mit Ladekabel), dann bräuchtest Du kein Ladegerät.
Aber das sind nur so Gedanken aus der Praxis heraus.
 

LOO

6 Februar 2018
7
0
1
OK danke für den Hinweis - schön das man das deaktivieren kann
Gibt es zu der Olight H25 Wave noch die Eine oder Andere Alternative ?
So in der robust Version ohne Schnick Schnack Gimmick
Nur Lampe am Stirnband ohne Batterie und eben mit externem Batteriepack
Bisher kenne ich nur die Olight H25 Wave und die FENIX HP30R
Mehr habe ich nicht gefunden
 

Bar Centrale

Moderator
Teammitglied
14 Dezember 2010
11.624
7.555
113
Oberbayern
Bitte schau Dir doch mal an, um welche Lampe es sich z.B. bei der Wizard überhaupt handelt.

Ich habe nicht den Eindruck, dass Du Dich da informiert hast.
Die Wizard IST eine Stirnlampe mit abgewinkeltem Kopf, mit dem Vorteil, dass Du keinen externen Akkupack benötigst.

Jede Stirnlampe hat die Leuchteinheit am Kopf, per definitionem, sonst wäre es keine Stirnlampe.

Manche haben zusätzlich ein externes Akkupack mit Kabel, das macht in manchen Situationen Sinn.
Und andere wie die Wizard haben alles zusammen, ein Teil, genau das, was für Dich sinnvoll ist.


Gruß Johannes
 

freaksound

Ehrenmitglied
23 März 2011
5.785
4.336
113
Baden-Württemberg
stirnlampen.reviews
Ich lehne mich jetzt mal ganz weit aus dem Fenster und wage zu behaupten dass du mit einer Stirnlampe mit externem Batteriefach nicht glücklich wirst. Das ist die typischste Schwachstelle an dieser Art Lampen. Irgendwann wird die Kabelverbindung den Defekt darstellen. Ausserdem liefern Lampen mit Akku vorne genug Licht für deine Anforderungen für eine angemessene Zeit.
 
  • Danke
Reaktionen: Der_Elch

LOO

6 Februar 2018
7
0
1
Doch doch wo ihr hier alle so grosse Fans der Wizard seid habe ich mich natürlich damit beschäftigt
Ich kann mich nur nicht damit anfreunden mir eine Taschenlampe an die Stirn zu tackern
Mit dem Kabelsalt das sehe ich natürlich ein aber ich möchte auch nicht bei einer Kopfdrehung unterm
Auto mit der Lampe am Auspuff hängen bleiben
wobei ich schon inzwischen - dank eurer Infos glaube, dass eine kleine Lampe vielleicht
ausreichend ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.734
4.061
113
Allgäu
Wenn Du mit einer Winkelkopflampe am Auspuff hängen bleibst, dann mit großer Wahrscheinlichkeit auch mit einer kabelgebundenen Lampe. Denn der Leuchtkopf einer Kabelgebundenen Stirnlampe trägt ähnlich auf, wie eine Winkellampe.
 

matjeshering

Flashaholic*
29 Oktober 2012
898
486
63
Oder er trägt sogar mehr auf. Und ein Kabel hängt auch noch raus.

Die Acebeam ist übrigens eine der größeren Winkellampen. Armytek und Zebralight sind etwas kleiner, stehen vor allem seitlich weniger raus.
 

Solution

Flashaholic*
6 Dezember 2016
562
210
43
Das coole an der Wizzard ist auch der Magnet. So kannst du sie jeder Zeit abnehmen und auch unter dem Auto irgendwo an der Karosserie befestigen.

Noch ein Tipp, hier sind jeder menge "verrückte" die nichts anderes wie Lampen im Kopf haben. :rofl: Das die Wizzard hier so beliebt ist, hat mit Sicherheit seinen Grund. ;)
 
13 Februar 2017
15
0
1
Leverkusen
Als jemand der auch gelegentlich unterm Auto liegt kann ich nur zustimmen: Keine Stirnlampe mit Kabeln zum Akkupack! Da wirst du nicht glücklich mit, so oft wie sich das Kabel irgendwo einhängt. Habe eine Silva cross trail 2 mit ca 300 lm und hell genug ist die allemal. Aber das Kabel muss man dann schon unter der Kleidung langführen, damit man nicht ständig irgendwo damit festhängt. Da arbeitet es sich mit der Skilhunt H03 (mit Armytek Haterung) deutlich bequemer. Meine H03 ist schon ein paar mal runtergefallen und lebt immer noch, aber für den täglichen Einsatz würde ich mir wohl eher eine Armytek gönnen. Für dein Anwendungsgebiet würde ich bei einer Strirnlampe vor allem darauf achten dass sie so breit wie möglich strahlt, da der Abstand zum beleuchteten Objekt recht kurz sein dürfte und dass mindestens eine Stufe (besser noch mehrere9 im Leistungsbereich zwichen 100 und 300 lm vorhanden ist. Mit zuviel Leistung blendest du dich eher, der Akku wird scheller leer und ggf. die Wärmeentwicklung lästig.
 
Trustfire Taschenlampen