Stirnlampe fürs Fahrradfahren (Pendeln) durch den Wald gesucht

Dieses Thema im Forum "Stirnlampen" wurde erstellt von mathis73, 29. Oktober 2018.

  1. Guten Morgen,

    ich habe täglich einen Arbeitsweg von 30 min. durch den Wald, momentan ist es da merkwürdigerweise gelegentlich etwas dunkel, daher suche ich nach einer Stirnlampe, um etwas Licht ins Dunkel zu bringen.
    Ich habe schon ziemlich viel dazu gelesen, bin aber unentschlossen, ob es in Richtung Armytech, Zebralight, Olight gehen soll.
    Meine Anforderung ist natürlich Beleuchtung direkt vor dem Rad, aber auch etwas in die Ferne. Gut wäre, wenn die Lampe nicht zu schwer wäre und nicht zu heiß wird.
    Gibt es da evtl. eine Empfehlung, die eine Spontanbestellung beim Holländer in mir auslösen könnte?
     
  2. Folomov
    nach meiner Einschätzung sind lampen wie armytek oder zb skilhunt mit diffuser Optik nicht ganz so gut zum radfahren geeignet. sie haben einfach zu wenig Reichweite.
    ich habe schon ne ganze menge herumexperimentiert mit welcher kopflampe ich licht auf den weg bringen könnte. meine Empfehlung wäre eine thrunite th10
    https://www.amazon.de/ThruNite®-TH10-Stirnlampe-Single-XM-L2-U2-750-Lumen-th10nw/dp/B013FHIVR8
    oder eben lampen dieser art
     
    Banane hat sich hierfür bedankt.
  3. Das sehe ich genauso wie Dirk. Für's Fahrradfahren sollte ein wenig Reichweite gegeben sein, also eher keine TIR-Optik oder Frosted Glass. Bei Zebralight gibt's die H600mkIV, die eine recht brauchbare Reichweite hat. Ich selbst nutze für den gleichen Zweck eine Nitecore HC30, diese hat noch einen etwas stärkeren spot als die ZL mit OP-Reflektor.
     
  4. Miboxer.com
    ich nutze für genau diesen zweck eine H600 MK2 w, bis ca. 30 km/h reicht mir die seitliche ausleuchtung sowie die reichweite.
     
  5. Bei der Zebralight dann eher die MK2 oder MKIV? Habe gerade diese gefunden, dachte die wäre möglicherweise geeignet:
    https://eu.nkon.nl/zebralight-h600f-mk-iv-xhp35-floody-cool-white-headlamp.html
    Der Lichtton ist vielleicht etwas zu grell im Wald gegenüber warmweiss, aber im Bezug auf Leistung und Reichweite könnte das passen, oder?
     
  6. Ich nutze auch die Zebralight h600w , die ist schön leicht und hat ausreichend Reichweite.
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    ...die mkII wirst Du nicht mehr bekommen, aktuelle Version ist die mkIV. Wenn Du noch eine mkIII günstig findest, wäre das auch eine Option. Die von Dir verlinkte ist die "floody"-Version, die würde ich gerade nicht nehmen (wg. der frosted lens, Kennzeichen "f" in der Namensgebung). Wenn Dir Kaltweiss zu grell ist (mir wäre es zu grell im Wald), dann nimm die "w"-Variante ("warm white"). Die korrekte Bezeichnung wäre dann ZL H600w mkIV (Zebralight hat's ein bisschen mit den kryptischen Bezeichnungen...)

    Hier der link:

    https://eu.nkon.nl/flashlights/zebr...h600w-mk-iv-headlamp-xhp35-neutral-white.html

    Gruß, Konrad
     
    #7 Banane, 29. Oktober 2018
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2018
    mathis73 hat sich hierfür bedankt.
  8. Kommt denn eine echte Fahrradlampe nicht in Frage?
    Die gibt es ja auch von fest verbaut bis abnehmbar in allen Variationen.


    Gruß Johannes
     
    Hausmeister hat sich hierfür bedankt.
  9. Wow, super Forum hier ! VIELEN Dank, das ist echt genial. Eine echte Fahrradlampe wäre auch eine Alternative, hätte aber zusätzlich auch eine Stirnlampe. Scheinbar muss ich mir die Zebralight mal anschauen. Gibt es dazu evtl. eine Akku-Empfehlung?
     
  10. Die ZL stellt keine besonderen Ansprüche an den Akku, so ziemlich alle ungeschützten und geschützten 18650er kommen hier in Frage. Höchstens bei besonders langen geschützten könnte es etwas knapp werden...
    Die soshine 3400er sind gute und günstige Standard-18650er, falls es geschützte sein sollen...
     
    mathis73 hat sich hierfür bedankt.
  11. Ich finde Stirnlampen für's Radfahren auf Straßen und Wegen generell ungeeignet, da zu unruhig. Verwende auf Nachfahrten eine Zebralight SC600w MK IV XPP35 HI in der 500lm-Stufe am Lenker als Zusatzscheinwerfer zum normalen Radlicht. Hat richtig ausgerichtet perfektes Verhältnis von Reichweite zu Spill - die SC63 und SC600w nicht-HI hatten mir zu viel Flood, dadurch Eigenblendung insbesondere auf hellen Waldwegen (feiner Kies/Split). Muss man aber bei Gegenverkehr ausschalten, weil blendet.
     
  12. Also, da Du zur Arbeit pendelst gehe ich mal davon aus dass Du nicht morgens vor der Arbeit noch geschwind einen Singletrail ballerst (außer du bist so daneben wie ich, dann kommt das gelegentlich vor) würde ich auch eher zu einer normalen Fahrradlampe tendieren.

    Die Fenix BC 30 R wäre meine Empfehlung, habe die Lampe nun schon über 1 Jahr im täglichen Einsatz und bin begeistert. Für die Fahrt auf dem Radweg um etwas zu sehen und gesehen zu werden reicht die Stufe 1 i.d.R. aus, wenns dann über die Obstanlagen geht Stufe 2-3 und für den Waldeinsatz läuft Sie auf Stufe 4.

    Die Laufzeitanzeige ist ebenfalls, gerade im Alltagseinsatz, sehr nützlich - so kann man rechtzeitig nachladen und steht nie ohne Licht da und mit dem "Lichthupe" Lenkerschalter kann man auch mal einen Autofahrer dazu bewegen sein Fernlicht abzublenden...

    ...zuverlässig ist die Lampe absolut und Sie lässt sich auch im Winter mit eisigen und in Handschuh eingepackten Händen gut bedienen.

    Und jetzt kommt das Aber:

    Eine Stirnlampe habe ich dennoch immer dabei, aber nicht zum fahren sondern eher zum reparieren, suchen oder sonstwas. Es kommt nicht oft vor, vielleicht 1* im Jahr, aber dann muss mal irgendwas unterwegs repariert werden am Rad - das letzte war im letzten Winter als mir die Kette runter gesprungen ist. Ohne Stirnlampe und zwei freie Hände wäre es echt nervig gewesen.

    ...genau der Gedanke geisterte mir auch gerade durch den Kopf....
     
    #12 Hausmeister, 30. Oktober 2018
    Zuletzt bearbeitet: 30. Oktober 2018
  13. Super Anregung, herzlichen Dank ! Habe mir tatsächlich gestern Abend dann noch die Fenix als dauerhafte Fahrradlampe bestellt, ander Zebralight (Link oben) konnte ich allerdings auch nicht vorbei... Jetzt mal auf den Postboten warten ;) Hoffe er findet den Weg im Dunkeln zu mir...
     
  14. Auch wenn Deine Entscheidung gefallen ist, vielleicht hilft das ja dem ein oder anderen:

    Die Armytek Wizard (Pro) V3 ist eine gute All-Round Stirnlampe und meiner Meinung nach auch geeignet beim Fahrradfahren für gewisse Zwecke. Ich benutze eine in Warmweiß beim Fahrradfahren im Wald und auch auf eher schmalen unbefestigten Pfaden. Die Reichweite ist nicht natürlich nicht so gut. Am Fahrrad habe ich noch ein Scheinwerfer am Nabendynamo, der mir die Ferne ausleuchtet und manchmal noch eine weitere Armytek Wizard Pro in Kaltweiß am Vorbau mit der Two Fish Halterung, um den Nahbereich auszuleuchten und den Kontrast der "Fahrbahn" zu verstärken und Unebenheiten besser sichtbar zu machen. Die Lampe an der Stirn hilft einem hauptsächlich dabei bei Kurven auch diese auszuleuchten. Die Unebenheiten macht die Stirnlampe aber nicht so gut sichtbar, da das Licht von oben kommt. Es gibt natürlich noch Stirnlampen, die mehr Reichweite haben, wie z. B.: Olight H2R, Nitecore HC33 oder welche von den oben genannten.

    Ein weiteres Problem mit Stirnlampen und der Ausleuchtung in weiteren Distanzen ist die Eigenblendung. Um so feuchter die Luft um so weniger bringt die Stirnlampe. Oft bringt einem selbst eine Stirnlampe mit größerer Reichweite als die Wizard dann leider nichts. Selbst mit der Wizard kann ich die theoretische Reichweite oft nicht nutzen wegen der Eigenblendung. Zumal man dann oft sowieso genaue in "feuchten" Gebieten unterwegs ist, wenn man eine Stirnlampen nutzt. (Wald, Wiesenflächen etc.)
    Oft sehe ich dann in niedrigeren Leuchstärken mehr als wenn ich die Lampe auf Turbo stelle.
     
  15. Olight Shop
    Danke noch einmal für Deinen ausführlichen Kommentar ! Bei mir ist es jetzt die Zebralight geworden, ausserdem die BC30R - ich bin mit beiden Lampen für meine Zwecke äußerst zufrieden! Danke nochmal an alle, die sich beteiligt haben !
     
    Banane hat sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden