Stirnlampe für die Jagd oder ist eine andere (Winkellampe mit Clip) für mich das Richtige ?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Stirnlampen" wurde erstellt von wittendorfer, 29. März 2019.

  1. Hallo Ihr Lampenprofis,

    ich habe zur Jagd vier Lampen für unterschiedliche Einsatzzwecke. u.a. eine Stirnlampe (hauptsächlich vom Auto bis zum Ansitz bzw. aufm Hochsitz)

    Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
    ich hatte eine Kopflampe von Ledlenser, so ne kleine. Die habe ich verloren. Danach habe ich die H8R gekauft. Diese finde ich zu klobig (Batteriefach), dann gefällt mir die rote LED nicht und wenn ich sie mal brauchst sie leer....

    Wozu wird die Lampe gebraucht?
    Wie gesagt, ich nehme sie zum Jagen. Hauptsächlich zwischen Auto und Hochsitz und auf dem Hochsitz.

    Zur Nachsuche etc habe ich noch zwei-drei andere Lampen, die gut leistungsfähig sind.

    Welche Lampenform bevorzugst Du?
    Winkelkopflampe (sehr vielseitig einsetzbar, kann auch ohne Kopfband benutzt werden)
    Kopflampe

    Wo soll die Stromversorgung verbaut sein?
    Akku in der Lampe

    Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
    Die Lampe soll möglichst kompakt und leicht sein, aber dennoch etwas Akkukapzität haben.

    Bei der Kopflampe vonLED Lenser bin ich unzufrieden, dass sie mit dem Band und Batteriefach doch schon größer ist und ich sie gar nicht so einfach verstaut bekomme.

    Bei ner Winkellampe wäre das gerodelt drumrum kleiner und es wäre mit dem Verstauen einfacher. Die Bauart würde auch nen größeren Akku für mehr Leistung zulassen. Aber halten die clips oder was auch immer da dran ist ordentlich an Jagd-/Winterklamotten.

    Kann mir vorstellen, dass son clip ne gute Sache bspw. an ner stabilen Latzhose ist. Aber leuchtet die Lampe auch dorthin wo ich will wenn sie an ner schlabbrigen Brusttasche von einer gefütterten Jacke hängt ?

    Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
    In der Auswahl würde ich mal eine Stunde wählen, obwohl mir das kurz erscheint. Aber im eigentlichen Einsatz brauche ich auch die höchste Stufe eigentlich nicht. Cool wäre es schwaches Licht für den eigentlichen Einsatz zu haben, aber wenn ich mal was in weiterer Entfernung anleuchten möchte (Gelände absuchen) wäre eben mehr auch gut, ohne dass die das nächste mal gleich leer ist.

    Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
    Nahbereich ("flood", Flutlicht ohne blendenden Spot z.B. für Tätigkeiten mit den eigenen Händen)
    Ferne ("throw", gerichteter Strahl mit höherer Reichweite)
    universell (= etwas von beidem)

    Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
    egal

    Wie hell soll die Lampe dauerhaft leuchten können?
    soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist, möglichst in zwei Stufen (dunkel/hell)


    Wie häufig wird die Lampe genutzt?
    2-3 Woche


    Wie teuer darf die Lampe sein?
    so günstig wie möglich, aber bei dem was ich will, kann es sein, dass ich tiefer in die Tasche greifen muss, was für ein tolles Teil auch voll ok wäre.


    Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
    Bedienbarkeit mit dünnen Handschuhen muß möglich sein


    Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
    Bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen
     
  2. Armytek
    In deinem Fall würde ich dir zu einer Armytek Wizard Pro USB raten; zum einen kannst Du die Lampe bei Bedarf dann bequem per USB-Ladekabel aufladen - oder mal auf der Fahrt ins Revier "zwischenladen".

    Zum anderen hat Armytek einen Kunststoffhalter der ein schnelles herausnehmen der Stirnlampe aus dem Stirnband ermöglicht; dies ist bei anderen Lampen oftmals recht fummelig.
     
  3. Zwischenzeitlich haben auch schon andere Lampen dieses Feature, beispielsweise die Olight H2R oder die Klarus HA2C.
     
    Hausmeister hat sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    ....schau an :), hab ich wohl schon lange nicht mehr nach anderen Lampen geschaut :thumbup:


    Was ich aber noch anmerken wollte ist, dass die meisten die sich mal ans Stirnband gewöhnt haben (so zumindest in meinem Bekanntenkreis) garnicht mehr mit dem Clip rumhantieren wollen.

    Ebenfalls sind die Leuchtabstufungen bei Armytek m.M.n. genial; gerade bei den Pro Versionen ist von der ultrafunzeligen Mondlichtstufe bis hin zum Turbo alles dabei.
     
  5. Hallo Wittendorfer,

    Ich benutze im Revier meist eine Armytek Wizard WW oder eine Skilhunt H03 NW. Beide Lampen werden mit einem 18650 Li-Ion Akku betrieben die für ordentlich Leistung und Ausdauer sorgen (mit einem Ersatzakku ist die schon ordentliche Laufzeit aber leicht zu verdoppeln, dann kann die Nachsuche auch ruhig einige Stunden dauern...;)).
    Die Lampen erzeugen durch die verbauten TIR-Linsen ein flutiges Lichtbild ohne blendenden Spot und sind mit neutral weißem bzw. warm weißem Licht lieferbar.
    Es stehen reichlich Leuchtstufen zur Verfügung, das geht von gerade sichtbar bis zu rund 30m Reichweite.

    Damit Du die Abmessungen besser einschätzen kannst.

    [​IMG]

    Gruß
    Carsten
     
  6. Ich hatte beide, die casi da oben in der Hand hält. Die H03 ist durch ein eher dünnes Rohr sehr leicht und kompakt -- Hardwaretechnisch hatte sie mir extrem gut gefallen. Auch die Lichtfarbe war sehr schön (fast schöner als bei der Wizard, da nicht so gelb). Aber in der Bedienung unterscheiden sich die beiden stark, weshalb ich letztlich bei der Armytek geblieben bin und die H03 mich wieder verlassen hat.

    Vor allem wird die H03 durch langes Drücken ein- und ausgeschaltet, die Wizard durch kurzes. Auch das Modeumschalten ist deutlich anders -- die H03 ist eher an Zebralight angelehnt: vier Hauptstufen (Firefly - Low - Med - High, Durchschalten mit einem Klick) mit je zwei Unterstufen (wechsel mit Doppelklick). Die Wizard hat dafür weniger Hauptgruppen (quasi Indoor - Outdoor - Turbo, Anwahl mit Doppelklick bzw. Dreifachklick), dafür mit einer Unterstufe mehr (Wechsel mit Gedrückthalten).

    Letztlich fand *ich* das Wizard-UI besser durchdacht. Nur falls Dir solche Details wichtig sind. ;-)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden