Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Spark SG Serie

h!fisch

Flashaholic**
21 November 2012
1.832
468
83
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
So ich war eben mit der Spark SG5 cw draußen im Stadtpark und schildere hier kurz meine Eindrücke in Stichpunktform:

- die Lampe ist sehr leicht und angenehm zu tragen
- in der Flut-Konfiguration outdoor nur sehr eingeschränkt zu gebrauchen, da zwar vor den Füßen ausreichend hell aber kaum Reichweite
- Lichtfarbe der cw-Version ist furchtbar! (Ich bitte um Entschuldigung! :S), besonders bei dem aktuellen Nebel sieht man weder Farben, noch hat man hinreichend Kontrast...für mich als nw-Fan ganz schön Überwindung
- Bedienung gut, auch wenn sie am Kopf sitzt
- Stirnband bequem

persönliches Fazit:

Super Stirnlampe, sofern man sie in der nw-Version kauft und den optionalen Reflektor mit bestellt.
Für indoor ist die Flut-Konfiguration super! Outdoor werde ich den Reflektor nachrüsten.
 

lx1cw

Flashaholic
11 November 2013
159
26
28
Eine meiner Lieblingslampen.

Deckt sich - bis auf die Lichtfarbe - mit den Erfahrungen, die ich mit meiner SG 3 gemacht habe. Da ich die SG3 in NW habe, kann ich zu CW nichts sagen.

Die SG 3 ist eine sehr flexibel einsetzbare Lampe (Hand-, Clip- und Kopfbandbetrieb) mit gutem UI (mit Doppelklick kommt man immer zum Turbo-Modus), die trotz Ihrer Kompaktheit viel Licht zu bieten hat. Dieses kann allerdings outdoor häufig nur sinnvoll eingesetzt werden, wenn man einen Reflektor benutzt.

Einen kleinen Mangel hat die SG 3 aus meiner Sicht allerdings doch: Wenn man einen Akku benutzt (16340), ist mir das Low bei der SG 3 zu stark. Dieserhalb verwende ich die SG 3 gerne mit Batterien. Übrigens passen nicht nur CR123 sondern notfalls - z. B. mit der Zuhilfenahme einer Schrauben-Mutter und eines 1 Cent-Stücks - auch CR2. Dann ist das Low ein echtes FireFly.
 

djembe001

Flashaholic*
1 Dezember 2010
366
118
43
Unterfranken
Acebeam
Servus,
nach Planen des Batteriedeckels hab ich mir dann noch einen Magnet darauf geklebt (doppelseitiges Klebeband).
Äußerst praktisch in vielen Situationen.

Gruß
djembe001
 

Anhänge

  • 20140107_211010[1].jpg
    20140107_211010[1].jpg
    90,7 KB · Aufrufe: 65
  • Danke
Reaktionen: lx1cw und h!fisch

djembe001

Flashaholic*
1 Dezember 2010
366
118
43
Unterfranken
Hi,

ich hab den Deckel zuerst auf einem 80er Schleifpapier, das auf einer planen Unterlage liegen muss, dann auf einem 160er hin und her bewegt - "mit Lampe an den Deckel geschraubt :)".
Das bißchen Alu ist gleich weg.
Man könnte es auch abdrehen, ich hab mich aber nicht getraut, den zarten Deckel einzuspannen.
Magnet ist ein Neodym-Scheibenmagnet D=20mm x 2mm von Starke Supermagnete direkt vom Spezialisten kaufen.

Gruß
djembe001
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: lx1cw

h!fisch

Flashaholic**
21 November 2012
1.832
468
83
Hab mich entschieden, die LED selber zu tauschen, da sie ja nur auf einem 16mm Alu-Board sitzt.
Jetzt eine kurze Frage, die hier nicht soo super hinpasst:

Wie würdet ihr die bestehende Alu-Platine von der Lampe lösen? Ich habs bei nem alten DropIn mit Abhebeln versucht, aber keinen Erfolg gehabt.

Danke :)


P.S. Boah ich werd hier noch voll zum Modder :D
 

Gonzo

Flashaholic***
12 April 2012
7.385
2.244
113
Gütersloh
AW: Spark SG Serie

I ist die Platine verklebt?
Wärme macht sich immer gut... Ansonsten bleibt ja fast nur Gewalt.
 

h!fisch

Flashaholic**
21 November 2012
1.832
468
83
Hmm...Wärmeleitkleber mit Wärme lösen? Ein interessanter Ansatz ;)

Edit: Die Spark im Ganzen zu erwärmen scheidet als Option sicherlich aus, aber bei meinem alten DropIn hab ich es mit einem kleinen Schraubenzieher und etwas Gewalt jetzt hinbekommen.
Ich wette aber, dass ich die Spark innen dabei zerkratzen werde. Naja ich werde mich bemühen!
 
Zuletzt bearbeitet:

h!fisch

Flashaholic**
21 November 2012
1.832
468
83
Habe die LED meiner Spark jetzt erfolgreich auf nw umgebaut.
Für meinen ersten "Mod" bin ich eigentlich ganz zufrieden.

Die LED sitzt fast zentral. Ein ganz klein wenig ist sie nicht in der Mitte des Reflektors, aber vielleicht zu 95-97% ;)
...zumindest so, dass es im Beam nicht auffällt.
Mit dem Reflektor macht sie auch wunderbares Licht. Ist definitiv ein Gewinn für diese Lampe.

Übrigens wird die LED in der Spark nur durch den Reflektor bzw. Flutaufsatz in Position gehalten. Sie ist nicht geklebt o.Ä., sondern es ist lediglich etwas ziemlich gering viskose Wärmeleitpaste drunter.


VG Robert
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: lx1cw
Trustfire Taschenlampen