Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Soshine Ladegerät: Li-Ionen und Ni-MH mit Display

buwuve

Flashaholic**
14 Dezember 2010
1.465
959
113
Umkreis Heidelberg
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Es gibt ein neues Ladegerät von Soshine, dass sowohl Li-Ionen als auch Ni-MH Akkus laden kann.
Sowas ist grundsätzlich nicht neu (z.B. Sysmax i4 v2, oder i2), aber es hat ein Display, was einige Informationen gibt:
Voltwert, Ladezeit, geladenen Kapazität, Füllstand in Prozent :)

Weiterhin soll es über das CC / CV Ladeverfahren (Li-ion) bzw. DELTA V (Ni-MH) verfügen.
Geladen wird mit 1A (was damit für die kleinen Akkus zu viel ist) und man kann es per Steckdose, USB oder KFZ laden.
Es hat einen Ladeschale, die von der Länge her variabel ist. 26650 passen nicht (da zu dick). Ob lange 18650 passen, wird wohl erst ein Review zeigen.

Hier mal der Link zum Hersteller und zu DX mit EU Netzteil.

WICHTIG:
HKJ seine Akku- und Ladegeräte Reviews dürften bekannt sein - das Gerät ist bereist auf den Weg zu ihm und er wird es also in den nächsten Wochen testen.

Sobald es da was gibt, poste ich es hier.
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.273
12.327
113
im Süden
Wenn es hält was es verspricht, wäre es ein guter Lader für 18650. Wie buwuwe schon schrieb: für alle kleineren Zellen ist der Ladestrom von 1A zu hoch. Schade.

Insbesondere die Anzeige von Spannung und geladener Kapazität finde ich sehr nützlich.

Ladetimeout soll er auch haben. Gut. Der erste mir bekannte Lader in dieser Klasse, der das hat.

Gespannt bin ich, ob und wie die Erkennung schlechter Akkus funktioniert.

Mich irritiert "Floating-charge maintains battery in full charge" - wenn das nicht nur bei NiMH, sondern auch bei LiIon gemacht wird, wäre es nicht so gut.
 

buwuve

Flashaholic**
14 Dezember 2010
1.465
959
113
Umkreis Heidelberg
Ich deute es so:
Der Aufbau (mechanisch) ist ok, aber einen Feder an einer der Seiten wäre für die Handhabung etwas besser. Für 26650 nicht nutzbar, aber da er bis 70mm Akkus aufnehmen kann, passen alle 18650/18700 (die aktuellen 3400mAh protected sind ja so um die 69-69,5mm lang, alle anderen sind kürzer oder gleichwertig).

Zum Ladeverhalten:
Wenn man per USB lädt werden die Akkus nicht ganz voll (das schreibt HKJ und ist aus seinen Diagrammen ersichtlich, iron potato schreibt weiter unten, dass seine Akkus bei 4,14V als voll angezeigt wurden).
Mit dem Netzteil kommt iron potato auf 4,19V, im HKJ Diagramm sieht es nach 4,2V aus.
HKJ findet nur das Pulsen am Ende der Akuladezeit etwas ungewöhnlich (wie z.B. im ersten seiner Diagramme), schreibt aber auch, dass das ganz am Ende aufhört.
In seiner Zusammenfassung schreibt er ja auch, dass der Lader gut bei NiMH arbeitet und akzeptabel bei Li-Ionen (das Pulsen am Ende findet er halt nicht so toll).

Das für mich interessanteste Feature am Lader (die Kapazitätsanzeige, wie viel geladen wurde und die % Anzeige) sollen gut arbeiten. Man muss halt beachten, dass die angezeigte Menge vom Ladestrom 1A ausgeht.

Wenn man so was auch von 3 oder 5 A wollte, muss man sich wieder mit dem Thema Modellbaulader aus einander setzten.

Für mich ist der Lader als Urlaubslösung recht interessant - ein Lader für alle Akkus (ich nutze zwar NiMH recht wenig, aber im Urlaub habe ich immer 1-2 dabei für bestimmte Elektrosachen wie Wecker oder einen kleine Taschenlampe). Ich brauchte keine Ewigkeit einen Akku zu laden und da ich eh hauptsächlich einzellige 18650 bevorzuge, wenn die Lampe doch größer als die Urlaubs EDC ist, könnte das gut passen. Da ich aber noch etwas Zeit habe bis zum nächsten Urlaub (um die 6 Monate :( ) warte ich mal ab, was für Erfahrunsgwerte in den nächsten Wochen und Monaten gepostet werden.
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.273
12.327
113
im Süden
Mal aus einem anderen Thread übernommen:
....
Bedeutet dies, dass der Soshine für die NCR18650 nur eine Notlösung darstellt?
Nein, das passt schon, weil:
1. hat er effektiv nur 800mA Ladestrom (1A Peak mit ca. 20% Pause, in HKJs Test zu sehen),
2. würde auch 1A Ladestrom die Akkus nicht zerstören, sondern nur ein Bisschen schneller altern lassen, als es im Datenblatt steht.
 
  • Danke
Reaktionen: hille56
Trustfire Taschenlampen